BW7-Logo BG
BW7-Logo
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 32 von 32

Thema: Urologische Vorsorgeuntersuchung: Welche Tests sind sinnvoll?

    BW7 Portal
  1. #26
    fka Stef73 Avatar von Fabriano
    Registriert seit
    13.01.2020
    Beiträge
    299

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 6
    letzte 365 Tage: 1
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    2.682
    Erhielt 1.147 Danke für 257 Beiträge
    Zitat Zitat von thevisitor Beitrag anzeigen
    Ich frage mich warum man nach Jahren Fragen zu diesem alten Thema stellen muss... ...
    ... ist doch okay.
    Ich habe ja auch schon ziemlich alte Threads aus dem Forum ausgegraben. Und die Thematik mit den sexuell übertragbaren Krankheiten ist irgendwo auch zeitlos.


    Zitat Zitat von Gawain Beitrag anzeigen
    Ich frage mich warum man dem Arzt von seinem Paysex Hobby erzählen muss?
    Das ist doch wie Roulette.
    Sitz da ein Moralapostel oder ein aufgeschlossener Mensch der nicht mit dem erhobenen Zeigefinger durch die Welt läuft.
    Reicht es nicht völlig aus wenn man sagt, man ist in keiner festen Partnerschaft und hat daher immer wieder wechselnde Beziehungen?
    Weißt Du ... ich hatte ja ehrlich nicht erwartet, dass mir derart unverhohlen die moralische Keule blühte.
    Wäre mir das nur im Ansatz bewusst gewesen, hätte ich mir natürlich eine alternative Erklärung zurecht gelegt.
    Ich wollte damals halt einfach sicherstellen, dass mit (m)einer größtmöglichen Offenheit die entsprechenden Testungen möglichst diskret erfolgen.
    So die Idee.
    Die Realität sah dann halt leider anders aus.

    In meiner ganzen Naivität habe ich halt einfach auch gehofft, dass ein Urologe, der sicherlich regelmäßig mit STDs zu tun hat, gegenüber Meinesgleichen aufgeschlossen sein könnte, meinen großen Mut zur Offenheit erkennt und wertneutral meinen Fragen gegenüber steht.

    Hinterher ist man immer schlauer

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Fabriano für den nützlichen Beitrag:


  3. #27
    Senior Member Avatar von heinzer
    Registriert seit
    26.04.2012
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.000

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 73
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    2.680
    Erhielt 2.943 Danke für 933 Beiträge
    Blog-Einträge
    11
    warum bei einer Affäre oder einem ONS andere Tests nötig sein könnten, als bei einem Bordellbesuch ist mir dennoch nicht klar...
    Ich geh da 1x im Jahr zum GA, mache die Standardtests und gut.

    Ich wäre da im Traum nicht auf die Idee gekommen, da irgendwelche Details zu erzählen - wozu auch?
    Geändert von heinzer (30.09.2021 um 09:31 Uhr)

  4. #28
    fka Stef73 Avatar von Fabriano
    Registriert seit
    13.01.2020
    Beiträge
    299

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 6
    letzte 365 Tage: 1
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    2.682
    Erhielt 1.147 Danke für 257 Beiträge
    Zitat Zitat von heinzer Beitrag anzeigen
    ... Ich wäre da im Traum nicht auf die Idee gekommen, da irgendwelche Details zu erzählen - wozu auch?
    Ich wurde ja einst hier im Thread von thevisitor gewarnt, auf das Outing zu verzichten!
    ... aber ... naja ... ich war (noch) Einsteiger. Ich habe diese verfängliche Situation einfach unterschätzt. Mein Bauchgefühl hatte mir gesagt, dass ich es wagen könne, "die Karten offen auf den Tisch zu legen".
    Da habe ich mich persönlich ziemlich angegriffen gefühlt. Da kennt dieser Arzt meine persönliche Situation nicht und haut dann so eine moralische Keule raus...

    Naja. Ich hab's überlebt

    Fazit: Heute würde ich jedem, der den gleichen Gedanken hat, davon abraten.


    Bin hiermit jetzt dann auch wieder raus aus dem Thema.

    LG,
    ehem.
    Stef.73

  5. #29
    Senior Member
    Registriert seit
    20.12.2017
    Beiträge
    746

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 16
    letzte 365 Tage: 2
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.073
    Erhielt 376 Danke für 223 Beiträge
    Warum wolltest du überhaupt die Karten offen auf den Tisch legen?
    3G? Lieber 3F - Feiern, Flirten, Ficken und das gleich dreimal.

  6. #30
    Member
    Registriert seit
    26.08.2021
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    40

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 4
    letzte 365 Tage: 1
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    12
    Erhielt 40 Danke für 11 Beiträge

    SAM Test HIV, Tripper, Clamydien, Syphillis

    Es gibt da auch noch den SAM-Test. Probenentnahmeröhrchen für Urin und Blut kann man dort anfordern und anschließend die Proben an das Labor einsenden.
    Das Ergebnis gibts dann als SMS innerhalb weniger Tage ... Kostet 50.-, aber sicher keine unnötige Ausgabe, wenn man öfters P6-Leistungen in Anspruch nimmt.
    Alle paar Monate so ein Test - dann kann Syphillis z.B. problemlos im Frühstadium behandelt werden und man endet nicht dement wie Casanova ...

    --> https://samhealth.de/




  7. #31
    Unvernünftiger (Kaputt)-Lecker Avatar von nightrider
    Registriert seit
    18.06.2008
    Ort
    Volksparkstadion Hamburg Nordtribüne
    Beiträge
    8.748

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 340
    letzte 365 Tage: 3
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    14.921
    Erhielt 8.718 Danke für 2.998 Beiträge
    Blog-Einträge
    4
    Zitat Zitat von Schwimmmeister Beitrag anzeigen
    Den PSA musst du aber nicht bezahlen?

    Such dir doch ne Urologin, dann macht die Untersuchung auch noch Spass.
    Nein Wird von der Kasse voll bezahlt.
    Bei uns gibt es nur eine Urologin und da macht es echt keinen Spass
    Geändert von nightrider (05.10.2021 um 09:00 Uhr)
    Das Leben beginnt mit 60 1957-die Geburt von Legenden

  8. #32
    aka Häuptling flinke Zunge Avatar von Hammerjoe
    Registriert seit
    23.01.2014
    Ort
    in der Pampa
    Beiträge
    1.323

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 137
    letzte 365 Tage: 14
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 1
    Danke
    1.874
    Erhielt 1.821 Danke für 656 Beiträge
    Zitat Zitat von nightrider Beitrag anzeigen
    Nein Wird von der Kasse voll bezahlt.
    In Deinem Fall ist das richtig, da du eine einschlägige Vorerkrankung hast, ansonsten wird der PSA-Test von der gesetzlichen Krankenkasse nicht bezahlt. Es gibt Ausnahmen, z.B. wenn dein Arzt beim Tastbefund etwas auffälliges entdeckt.
    Das Leben ist zu kurz um sich auf faule Kompromisse einzulassen

  9. BW7 Portal
  10. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Hammerjoe für den nützlichen Beitrag:


Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •