BW7-Logo BG
BW7-Logo
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 76 bis 96 von 96

Thema: E&E - warum Trittbrettfahren, wenn man den ganzen Bus nehmen kann

    BW7 Portal
  1. #76
    Senior Member Avatar von Merlin
    Registriert seit
    13.08.2002
    Ort
    schwäbisches Kernland
    Beiträge
    3.820

    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 0
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    705
    Erhielt 839 Danke für 370 Beiträge
    Zitat Zitat von Nippel Beitrag anzeigen
    Ab morgen kann Wolfgang ihr verbieten lassen, in irgendeiner Weise als E&E Secrets aufzutreten.

    Wolfgang hat natürlich nicht damit gerechnet, dass diese Sauerei überhaupt öffentlich wird.
    Andererseits schätze ich Emy so ein, dass sie sich darum genauso wenig kümmert wie um ihre Homepage
    Aber mehr als sie darauf hinzuweisen, können wir nicht tun.

    Jeder ist seines Glückes Schmied.
    Da hast Du recht !

    Ob der Klon aber wirklich ein Erfolg wird??

    Das ganze ist einfach zu stümperhaft inszeniert

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Merlin für den nützlichen Beitrag:


  3. #77
    Phönix aus der Asche Avatar von Phönix
    Registriert seit
    08.10.2003
    Ort
    Nix mehr Grenzland, nun benachbartes Ausland
    Beiträge
    9.006

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 101
    letzte 365 Tage: 11
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 1
    Danke
    3.893
    Erhielt 4.815 Danke für 2.681 Beiträge
    Zitat Zitat von Merlin Beitrag anzeigen
    Da hast Du recht !

    Ob der Klon aber wirklich ein Erfolg wird??

    Das ganze ist einfach zu stümperhaft inszeniert
    Frei nach dem Spruch: „Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sich weiter ungeniert!“

    Wie sagte mal jemand in einem anderen Gewerbe:“ Man muss nur lange genug warten bis die Leute das vergessen haben und dann geht’s weiter“. .

  4. #78
    nur echt mit dem Nippel
    Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    505

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 66
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    127
    Erhielt 412 Danke für 173 Beiträge
    Zitat Zitat von Merlin Beitrag anzeigen
    Das ganze ist einfach zu stümperhaft inszeniert
    Das Problem an der Sache ist, dass auch die eigentliche E&E-Betreiberin zu stümperhaft vorgeht.
    Meiner Meinung nach werden beide Agenturen dieses Spiel verlieren.
    Emy, weil sie es einfach nicht auf die Reihe bekommt, siehe z.B. Homepage.
    Und Wolfgang, weil er das Ganze viel zu stümperhaft inszeniert hat und viele Männer sich eben nicht verarschen lassen.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Nippel für den nützlichen Beitrag:


  6. #79
    Member
    Registriert seit
    16.08.2020
    Beiträge
    48

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 2
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Heute Emy angefragt
    Antwort kam prompt!
    👍

  7. #80
    Member
    Registriert seit
    15.09.2008
    Beiträge
    80

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 21
    letzte 365 Tage: 9
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    28
    Erhielt 34 Danke für 21 Beiträge
    Blog-Einträge
    1
    Ich habe auch keine Probleme mit der Erreichbarkeit von Emy.

    Vielleicht muss man 1 mal mehr schreiben, aber dann klappt das.
    Sie möchte auch öfters Rückmeldung. Anderen Agenturen ist das ziemlich egal wie das Date war, ausser man beschwert sich massiv

  8. #81
    Unruheständler Avatar von Brunetti
    Registriert seit
    10.04.2005
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    8.339

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 80
    letzte 365 Tage: 1
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    2.088
    Erhielt 6.385 Danke für 2.905 Beiträge
    Welche anderen Agenturen möchten denn kein Feedback und wie bitte definierst du eine massive Beschwerde?

  9. #82
    Senior Member Avatar von Merlin
    Registriert seit
    13.08.2002
    Ort
    schwäbisches Kernland
    Beiträge
    3.820

    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 0
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    705
    Erhielt 839 Danke für 370 Beiträge
    Zitat Zitat von Nippel Beitrag anzeigen
    Das Problem an der Sache ist, dass auch die eigentliche E&E-Betreiberin zu stümperhaft vorgeht.
    Meiner Meinung nach werden beide Agenturen dieses Spiel verlieren.
    Emy, weil sie es einfach nicht auf die Reihe bekommt, siehe z.B. Homepage.
    Und Wolfgang, weil er das Ganze viel zu stümperhaft inszeniert hat und viele Männer sich eben nicht verarschen lassen.
    Da hast Du völlig recht

    Wenn Emy nicht in Gang kommen sollte, dann wird sie eben mit der neuen Situation leben müssen

    Diese neue Situation in den Griff zu bekommen dürfte ja kein unlösbares Problem sein.

    Sie hat wohl Stammkunden die ohne Homepage bei ihr buchen und sie vermutlich auch weiterempfehlen
    In diesen Vertriebsweg kann der Klon nicht reingrätschen
    Bei dem Fk Jonny_wa hat das ja problemlos geklappt

    Verarschen lassen sich die wenigsten gerne

    Hoffentlich bleibt das ganze recht lange im Gedächtnis derer die eine Escort buchen möchten
    Dann dürfte der Betreiber des Klons E&E /Ella die Rechnung ohne den Wirt gemacht haben
    Geändert von Merlin (14.02.2024 um 10:21 Uhr)

  10. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Merlin für den nützlichen Beitrag:


  11. #83
    nur echt mit dem Nippel
    Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    505

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 66
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    127
    Erhielt 412 Danke für 173 Beiträge
    Zitat Zitat von Nippel Beitrag anzeigen
    Ab morgen kann Wolfgang ihr verbieten lassen, in irgendeiner Weise als E&E Secrets aufzutreten.
    Leider ist mir ein wichtiger Fehler unterlaufen:
    Die Widerspruchsfrist läuft erst zum 23.05.2024 ab.
    Ich hatte da wohl etwas falsch gesehen:
    https://register.dpma.de/DPMAregiste...20232474723/DE

    Wolfgang muss leider seine Füße so lange still halten.
    Mein Mitleid hält sich sehr in Grenzen

    Emy bleibt also noch eine echte Chance. Ich hoffe sehr, sie nutzt diese auch.

  12. #84
    Senior Member Avatar von fred_vom_jupiter
    Registriert seit
    20.03.2003
    Ort
    hinter den 7 Birken
    Beiträge
    5.302

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 50
    letzte 365 Tage: 5
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    866
    Erhielt 1.768 Danke für 1.142 Beiträge
    Riva wirbt mit neuen Mädels im WA-Status.
    Gruß Fred

    „Ich bin davon überzeugt, daß Sex in der Hölle eine ständige Pflichtübung sein wird.”

  13. #85
    Freshman
    Registriert seit
    30.01.2024
    Beiträge
    9

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 1
    letzte 365 Tage: 1
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    Ich sehe von RIVA keinen WA-Status 🤔

  14. #86
    Senior Member Avatar von Merlin
    Registriert seit
    13.08.2002
    Ort
    schwäbisches Kernland
    Beiträge
    3.820

    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 0
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    705
    Erhielt 839 Danke für 370 Beiträge
    Zitat Zitat von fred_vom_jupiter Beitrag anzeigen
    Riva wirbt mit neuen Mädels im WA-Status.
    Bei dem Klon von E&E sind jetzt nur noch 3 Mädels gelistet
    Natürlich ohne Bild

    Sollte da bereits die Luft raus sein ?

    Außer Spesen und schlechter „Presse“ also nichts gewesen?
    Geändert von Merlin (15.02.2024 um 09:56 Uhr)

  15. #87
    Senior Member
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    190

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 41
    letzte 365 Tage: 9
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 1
    Danke
    101
    Erhielt 282 Danke für 86 Beiträge
    Zitat Zitat von Merlin Beitrag anzeigen

    Sollte da bereits die Luft raus sein ?

    Außer Spesen und schlechter „Presse“ also nichts gewesen?
    Heiße Luft bahnt sich eben schnell den Weg nach draußen.

    Es heißt nicht umsonst: "Nichts als heiße Luft"

  16. #88
    Member
    Registriert seit
    08.01.2003
    Ort
    Schwaben Wohnzimmer
    Beiträge
    75

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 21
    letzte 365 Tage: 21
    letzte 30 Tage: 7
    letzte 7 Tage: 2
    Danke
    25
    Erhielt 198 Danke für 42 Beiträge
    Ich lese auch nur noch heiße Luft. ;-)

  17. #89
    Freshman
    Registriert seit
    05.02.2024
    Beiträge
    5

    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 0
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    0
    Erhielt 18 Danke für 2 Beiträge
    Hallo an alle Forumsteilnehmer !

    Da ich zur Zeit beruflich sehr eingespannt bin hatte ich keine Gelegenheit, die Entwicklungen hier im Forum mitzuverfolgen. Ich war mir zwar schon bewusst, dass ich hier keine Lappalie öffentlich mache - sonst hätte ich mich im Forum auch kaum extra angemeldet. Mit einer so gewaltigen Resonanz hätte ich dann aber doch nicht gerechnet und bin ehrlich begeistert, wie gut dieses Forum auch abseits des eher 'voyeuristischen' Teils der Berichte funktioniert. Ich habe eigentlich damit gerechnet, dass mein Beitrag eher eine Randnotiz bleibt, weil die meisten hier doch eher mehr auf einen 'erotischen Touch' in den Beiträgen hoffen.

    Wenn ich jetzt anfangen würde, jeden einzelnen Beitrag mit einem 'Danke' zu versehen, wäre ich ewig beschäftigt. Daher auf diesem Wege erstmal ein großes Dankeschön an alle, die diesen Beitrag bzw. die entstandene Diskussion in den letzten Tagen maßgeblich weitergeführt haben und vor allem durch ihre Recherche-Arbeit auch noch so einige ergänzende Tatsachen ans Licht gebracht haben.

    Was mich besonders freut ist der größtenteils sehr objektive und moderate Tonfall, in dem sich der Thread bisher entwickelt. Meine Befürchtungen gingen eher dahin, dass dieser relativ schnell von irgendwelchen Trollen, Verschwörungs-Theoretikern oder Claqueuren des Klon-Betreibers attackiert wird und daraufhin schnell in der Versenkung verschwindet. Angesichts der stümperhaften Vorgehensweise von Riva geschah dies jedoch nur in einem sehr geringen Umfang, da eventuell nur wenige bereit scheinen, ihre eigene Reputation hier im Forum auf's Spiel zu setzen.

    Ein paar Beiträge möchte ich konkret aufgreifen, da ich hierin zum Teil auch direkt angesprochen werde. Zuerst wäre da der Post #27 von dem Kollegen Asterix6, den ich grundsätzlich sehr schätze. Seine dort dargelegte Skepsis schießt aber etwas über's Ziel hinaus. Ich finde es vor allem sehr ermüdend, wenn immer wieder Beiträge in Zweifel gezogen werden, wenn der Autor hier im Forum neu ist. Ich denke, dass insbesondere die aktuellen Vorgänge im Zusammenhang mit der hier thematisierten 'Klon-Affäre' einmal mehr belegen, dass es im Gegenteil vor allem altgediente Forumsmitglieder sind, die sich ein ums andere Mal zu Recht dem Verdacht ausgesetzt sehen, zu parteiisch zu sein oder sogar (vermutlich in Verbindung mit Gegenleistungen von Agenturen) als 'Werbeonkel' aufzutreten. Für mich ist dieses immer wieder auftretende Bashing von Erstpostings nichts anderes als eine sogenannte 'Killerphrase'.

    Darüber hinaus wird dann aber auch noch meine Glaubwürdigkeit mit dem 'ultimativen Argument' in Frage gestellt, dass ich keine Berichte über Dates veröffentliche, was nach Ansicht von Asterix6 einen 'Generalverdacht' rechtfertigt. Nun - wenn das ein Indiz für die Unglaubwürdigkeit von Forumsmitgliedern sein soll, müssten nach meiner groben Schätzung mindestens 90% der Forumsmitglieder sofort gesperrt werden.

    Ähnliches gilt für die offene Frage '...wer steckt dahinter, bzw. wer ist Calimero...'. Für mich ist diese Äußerung eine ausgewogene Mischung aus Verschwörungstheorie und purem Mumpitz. Den echten Namen oder ähnliches kennt man in diesem Forum (naturgemäß) noch nicht einmal vom Betreiber oder den Administratoren. Und die Frage 'wer dahinter steckt' soll lediglich bewusst Zweifel säen. Natürlich darf und sollte man sich bei kontroversen Vorgängen immer die Frage Stellen 'cui bono?' - also 'wem zum Vorteil?' irgendetwas geschieht. Was für einen Vorteil ich aus der Offenlegung der aktuellen Vorgänge ziehen sollte, wird aber - mangels bestehender Möglichkeiten - natürlich nicht konkret benannt. Die bloße Unterstellung zwischen den Zeilen muss hier anscheinend erstmal ausreichen.

    Danke übrigens an dieser Stelle an Brunetti, der diese Fragen im Anschluss zutreffend und in gewohnt präziser Form in meinem Sinne beantwortet hat. Möge sich einfach jeder selbst Gedanken dazu machen, in welcher Form ich Profit aus der ganzen Angelegenheit schlagen könnte. Für Vorschläge bin ich jederzeit dankbar.

    Als nächstes möchte ich kurz den Beiträgen der Kollegen gofour und zuletzt the_sniper ein paar Zeilen widmen. Keine Agentur kann nur Fans haben aber in Bezug auf 'das Original E&E' haltet ihr mit Eurer Hater-Einstellung ja nicht gerade hinter'm Berg. Was mir in diesem Zusammenhang jedoch auffällt, ist der Umstand, dass in Bezug auf andere Agenturen eigentlich durchweg eine gewisse Durchschnitts-Quote der Zufriedenheit berichtet wird, die durchaus auch mal Stammkunden trifft. Bei Emy hingegen drängt sich eher ein Bild auf, dass die Kunden entweder ausgesprochen zufrieden sind oder gar keinen Kontakt bekommen und deswegen hier über sie herziehen. Da drängt sich mir schon der Eindruck auf, dass es sich um 'personenbezogene' Probleme handeln könnte. Ich will nichts unterstellen aber vielleicht solltet ihr auf eurer Seite mal Inhalt oder Form eurer Kontaktversuche hinterfragen.

    Es mag schon sein, dass Emy für schriftliche Anfragen auch mal etwas länger braucht aber im Zweifel kann ich nur jedem den Tipp geben, zum Telefon zu greifen und anzurufen. Dass Emy nicht ans Telefon geht habe ich persönlich noch nie erlebt (vermutlich mit ein Grund dafür, dass sie oft nicht zum Schreiben kommt).

    Was das Posting #73 von the_sniper angeht sollte er vielleicht mal offenbaren, woher er denn seine hier gerüchteweise in die Welt gesetzten Behauptungen bezieht. Auch ich war seinerzeit Kunde bei Rendevous und kann daher nur sagen, dass zwischen ihrem Weggang von RV und dem Start ihrer eigenen Agentur ein Zeitraum von über einem Jahr lag. Dass sie E&E gegründet hat habe ich seinerzeit hier im Forum mitbekommen und ich habe sie dann kontaktiert und wurde nicht etwa - wie Du es behauptest - unter Verwendung geklauter Kundendaten von ihr angeschrieben. Unter den Damen, die sie mir damals vorstellen konnte, befand sich genau eine, die ich schon von RV kannte. Ich hielte es aber auch nicht für verwerflich, falls tatsächlich jemand von RV zu ihr gewechselt wäre.

    Die von Dir aufgestellte Behauptung, dass die Gründung von E&E 'mit geklauten Mädels und Kundendaten von RV' unseriös vonstatten gegangen wäre, sehe ich jedenfalls als frei erfundenes, übles Nachtreten eines mittlerweile (aus welchen Gründen auch immer) verschmähten Kunden an.

    Wenn Du - nach eigener Aussage - früher gute Dates bei E&E hattest und nun seit 2 Jahren konsequent keinen Kontakt mehr bekommst, ist für mich offensichtlich, dass Du wohl aus irgendeinem Grund in Ungnade gefallen sein musst. Wird schon seine Gründe haben und man kann keine Agentur dazu zwingen, an jeden zu vermitteln. Ich würde mal sagen: find Dich einfach damit ab.

    Ein weiterer Versuch, möglichst viel Verwirrung zu stiften, ist die Behauptung, dass 'viele Mädels' von E&E zu Riva gewechselt wären. Schlimmer noch wird dies so dargestellt, als ob dies von den 'Damen' bewusst geschah um sich 'zu verbessern'. Richtig ist hingegen, dass es genau zwei Damen gibt, die ehemals bei E&E zu finden waren und nun von Riva vermittelt werden - Nina und Lana. Wie hier im Forum schon berichtet wurde handelt es sich bei diesen beiden um die Mädels, die Mitte letzten Jahres erst bei Emy anheuerten und dann im Verlaufe der Dates versuchten von den Gästen deren Kontaktdaten zu erhalten, weil E&E angeblich geschlossen werden soll. Nachdem Emy dies zu Ohren gekommen ist, hat sie beiden Mädels natürlich umgehend gekündigt und siehe da - kaum eine Woche später waren sie als Neuzugang bei Riva auf der Homepage. Für mich waren sie somit eindeutig ein Bestandteil der von langer Hand geplanten 'feindlichen Übernahme' und schon in ihrer Zeit bei E&E eigentlich schon unter der Flagge von Riva unterwegs.

    Sofern jemand noch andere Damen kennt, die von E&E zu Riva gewechselt sind, darf er mich gerne korrigieren.

    Zu guter Letzt möchte ich aber auch noch ein paar Kommentare zur eigentlichen Thematik dieses Threads aufgreifen - dem versuchten 'Identitätsklau' und dem sogenannten 'Markennamen':

    Seit den Anfangszeiten des Internets bis heute gibt es immer wieder irgendwelche windigen Schlauberger, die nach aktuell bereits bekannten oder auch potenziellen neuen Marken- oder Produktnamen suchen, die als Internetadresse noch nicht reserviert sind. Prominentestes Beispiel war seinerzeit die Adresse 'siemens.com', die irgendjemand sich reserviert hatte und dann versucht hat, die Firma Siemens zu erpressen, damit sie ihm diese Adresse für einen Millionenbetrag abkaufen. Den darauf folgenden Prozess durch alle Instanzen hat er natürlich verloren. Gleiches gilt für Bezeichnungen wie zum Beispiel 'i-car.com' oder alles mögliche andere für den Fall, dass Apple mal irgendwann auf die Idee kommt, Autos oder andere Produkte auf dem Markt zu bringen und diese dann mit einem vorangestellten 'i-' vermarkten will. Von der Rechtslage her ist das alles in Ordnung, letztlich handelt es sich allerdings um nichts anderes um 'elektronische Wegelagerei', die darauf abzielt, ohne eigene Leistung vom Erfolg oder dem guten Namen anderer zu profitieren.

    Die Webseite eunde-secrets.com war die Web-Präsenz von Emy's Agentur seit deren Gründung. Wie ihr euch alle vielleicht noch erinnern könnt, gab es dann mal sowas wie eine Corona-Pandemie und aufgrund der damit verbundenen Einschränkungen (Prostitutionsverbot) war E&E die einzige Agentur, die konsequent handelte und die Homepage vom Netz nahm. In der Folge mag sich dann herausgestellt haben, dass der Aufwand für das Betreiben einer solchen Webseite, die genau genommen nur einer von vielen möglichen Vertriebskanälen ist, eigentlich in keinem Verhältnis zum Ertrag steht, wenn diese auch einen einigermaßen aktuellen Informationsgehalt bieten soll.

    Ich weiß nicht wie viele Mittelständler, Handwerker oder Selbständige keine Homepage haben aber jedenfalls wäre es mir neu, wenn dies jeden dahergelaufenen Simpel dazu berechtigen würde, eine Homepage mit diesem Namen selbst anzulegen UND DANN AUCH NOCH ZU BEHAUPTEN, DASS MAN DER ORIGINAL-BETREIBER WÄRE !

    Insofern irritieren mich dann schon so manche Kommentare hier, die Emy unterstellen, es wäre ja schließlich 'ihre eigene Schuld' und zu dem Schluss kommen, dass das Vorgehen des Klons rechtlich völlig in Ordnung wäre. In diesem Zusammenhang sei mir der Kommentar gestattet, dass ich auch die Rolle der Forumsbetreiber hier skeptisch betrachte, die das Ganze auch noch damit unterstützen, dass sie dem Klon gestatten hier einen Agentur-Account zu eröffnen, der sich vom Original nur durch einen Bindestrich unterscheidet.

    Auch was die sogenannte 'Rechtslage' angeht sieht es nicht besser aus. Natürlich kann sich E&E jetzt juristisch wehren und würde auch jeden Prozess zweifelsfrei gewinnen. Aber ist es deswegen in Ordnung, diesem Treiben zuzuschauen oder es sogar zu dulden bis die Gerichte irgendwas geklärt haben, was für jeden, der nur eine Sekunde mit gesundem Menschenverstand darüber nachdenkt, zweifelsfrei unrechtmäßig ist und darauf abzielt, einen Mitbewerber zu schädigen und - noch viel schlimmer - Kunden hinter's Licht zu führen? Es geht doch um nix Anderes als darum Interessenten, die z.B. aufgrund positiver Berichte hier auf den Namen E&E aufmerksam werden, auf die Klon-Webseite zu locken und dann - unter der Vorspiegelung es handle sich um 'die echte E&E-Agentur' - mit Riva-Mädels zu versorgen.

    Oder sehe ich da irgendwas falsch?

    Das Ganze abzusichern versucht der Riva-Betreiber dann damit, dass er sich auch noch den Markennamen 'E&E-Secrets' versucht zu sichern. Ist eigentlich schon jemand aufgefallen, dass er den Namen 'Riva' nicht in der selben Form gesichert hat? Also - wer mag kann zugreifen und es ihm gleichtun.

    Vermutlich hat er 'Riva' aber nur deshalb nicht gesichert, weil er genau weiß, dass dieser Name markenrechtlich gar nicht geschützt werden kann. Genauso wenig wie 'E&E-Secrets' - zumindest nicht dafür, für was er steht. Man muss nur mal auf der verlinkten Seite nachschauen, für welche Bereiche er den Markenschutz beantragt hat. Mit Escort hat das jedenfalls wenig zu tun.

    Abgesehen davon, dass diese Eintragung - da sie noch nicht veröffentlicht ist - noch gar nicht rechtskräftig ist, steht grundsätzlich einer Markeneintragung von Escort-Services das Markenrecht eindeutig entgegen. Zum Einen verbietet dieses eindeutig jegliche Marken, die in irgendeinem 'unmoralischen' Zusammenhang stehen. Zum Anderen basiert und 'kooperiert' das deutsche Markenrecht seit einer Novelle Mitte 2023 mit dem EU-Markenrecht und da - außer in Deutschland - jegliche Form von Prostitution in den meisten Ländern der EU ungesetzlich ist, ist es in der Folge auch völlig unmöglich, in Deutschland eine derartige Marke zu schützen.

    Der Riva-Bertreiber gaukelt mit seinem Antrag lediglich irgendwelche andersartige Geschäfte vor, die er angeblich unter dieser Marke betreiben will. Einem 'markenrechtlichen Prozess' kann 'das Original-E&E' jedenfalls gelassen entgegen sehen. Jeder Jurist oder gar Richter würde den Riva-Betreiber unter schallendem Gelächter vom Hof jagen, sofern er tatsächlich wagen sollte, eine wie auch immer geartete Klage zu erheben.

    Für mich ist die ganze Aktion schlichtweg Straßenköter-Taktik. Hier werden Drohgebärden aufgebaut in der Hoffnung, dass der andere den Schwanz einzieht.

  18. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Calimero für den nützlichen Beitrag:


  19. #90
    nur echt mit dem Nippel
    Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    505

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 66
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    127
    Erhielt 412 Danke für 173 Beiträge
    2 schnelle Anmerkungen zu Deinem Posting:
    Es gab in BW während Corona keinesfalls ein Prostitutionsverbot, wie Du geschrieben hast. Es gab eine Verbot für Bordellbetriebe. Sie hätte während Corona weiter vermittelt dürfen, Prostitution war in BW nie verboten!.
    Des weiteren wäre es auch absolut unnötig gewesen, deswegen die Domain herzugeben. Einfach ein Hinweis auf der Homepage, wie es alle anderen gemacht haben.
    So war das eine denkbar unnötige Entscheidung. So eine Domain kostet ca. 10 € im Jahr. Sie wurde da wohl sehr schlecht beraten.

    Auch mit der Rechtslage der Marke sieht es anders aus. Zwar hat sich Wolfgang Haage sowohl Bild als auch Wort sichern lassen. Auch hat er sich clever weise z.B.
    Vermittlung von Verträgen für Dritte ==> Eindeutiger kann man eine Begleitagentur nicht juristisch beschreiben
    Bereitstellung eines Benutzerzugangs zu Internet-Plattformen
    Software-Plattformen für das Kooperationsmanagement
    Hosting von Plattformen im Internet
    Damit ist auch jeglicher Homepage unter diesem Namen schwer denkbar.

    Aber warum legt Emy nicht ganz einfach Einspruch ein??
    Die Widerspruchsfrist läuft noch.

    Es gibt eben immer 2 Seiten. Klar finde ich die Vorgehensweise von Wolfgang einfach nur schäbig.
    Aber Emy hat eine ganz einfache Chance, sie muss sie nur wahrnehmen.

  20. Folgender Benutzer sagt Danke zu Nippel für den nützlichen Beitrag:


  21. #91
    Freshman
    Registriert seit
    05.02.2024
    Beiträge
    5

    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 0
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    0
    Erhielt 18 Danke für 2 Beiträge
    @Nippel

    Ich weiß nicht, wen du mit deinen Anmerkungen in welcher Weise beeindrucken möchtest. Bleiben wir doch bitte bei den Fakten.

    Es ist richtig, dass es kein ausdrückliches 'Prostitutionsverbot' gab. Hier habe ich bewusst verkürzt formuliert da ich davon ausging, dass jedem die Fakten noch in Erinnerung sein sollten. Für Dich mache ich es aber gerne nochmal ganz genau.

    Vermutlich auch um Auseinandersetzungen zu vermeiden, indem einzelne Berufsgruppen explizit benannt werden, hat sich die Landesregierung von Ba-Wü dazu entschieden, kein generelles Berufsverbot auszusprechen, sondern mit der Coronaverordnung (§4, Abs.1, Punkt 9) lediglich die Schließung jeglicher Prostitutionsstätten angeordnet. Darüber hinaus gab es zu dieser Zeit ein umfassendes Kontaktverbot, das insbesondere jegliche 'körpernahe Dienstleistungen' kategorisch untersagte.

    Wen oder was hat also eine Agentur deiner Meinung nach zu dieser Zeit überhaupt vermitteln sollen? Dates die unter dem 'Deckmäntelchen angeblich privater Treffen' stattfinden sollten? Dies aber leider nicht im Agentur-Appartment weil dieses per Verordnung zu schließen war? Und das dann aber auch nur unter der Beachtung von 1,50 Meter Sicherheitsabstand?

    Sorry wenn ich es so deutlich sage aber was Du hier ablässt ist Bullshit. Es mag ja sein, dass so manche Agentur 'kreative Wege' gesucht hat, um diese gesetzlichen Vorgaben zu umgehen. Wer sich aber zu dieser Zeit an die Regeln halten wollte dem blieb de facto nichts anderes übrig, als seinen Laden dicht zu machen. Anderenfalls hätten Strafen gedroht, die mit dem zu erwirtschaftenden Gewinn in keinem vertretbaren Verhältnis standen. Ganz zu schweigen von irgendwelchen 'Hinweisen auf Homepages', die zu dieser Zeit sicher die Aufmerksamkeit der Ordnungsbehörden auf sich gezogen hätte. Ganz doof sind die ja auch nicht.

    Und was das Thema 'Markenschutz' angeht lässt du die konkreten Tatsachen geflissentlich außer Acht. Wie ich dargelegt habe handelt es sich in diesem Fall markenrechtlich in keiner Weise um eine schützenswerte Marke, da es sich bei dem Hintergrund nunmal um Prostitution handelt - 'Vermittlung von Verträgen für Dritte' hin oder her. In diesem Fall handelt es sich um sogenannte 'absolute Schutzhindernisse'. Hier unterscheidet der gesetzliche Wortlaut explizit, dass in solchen Fällen ausdrücklich nicht nur 'auf Antrag' (gegen Gebühr) durch die Behörde gehandelt wird, sondern 'von Amtswegen'.

    Emy kann sich daher die von Dir angesprochenen 250 Euro geflissentlich sparen. Ein zielführender Hinweis an die Behörde sollte hier reichen.

    So sehr ich deinen Enthusiasmus schätze, recherchiere doch bitte das nächste mal etwas genauer, bevor du postest. Wenn es um juristische Fragen geht ist 'gezieltes Halbwissen' allzu oft unzureichend.

  22. #92
    Senior Member
    Registriert seit
    20.01.2010
    Beiträge
    285

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 3
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    48
    Erhielt 102 Danke für 68 Beiträge
    Zitat Zitat von Calimero Beitrag anzeigen



    Bei Emy hingegen drängt sich eher ein Bild auf, dass die Kunden entweder ausgesprochen zufrieden sind oder gar keinen Kontakt bekommen und deswegen hier über sie herziehen. Da drängt sich mir schon der Eindruck auf, dass es sich um 'personenbezogene' Probleme handeln könnte. Ich will nichts unterstellen aber vielleicht solltet ihr auf eurer Seite mal Inhalt oder Form eurer Kontaktversuche hinterfragen.

    Es mag schon sein, dass Emy für schriftliche Anfragen auch mal etwas länger braucht aber im Zweifel kann ich nur jedem den Tipp geben, zum Telefon zu greifen und anzurufen. Dass Emy nicht ans Telefon geht habe ich persönlich noch nie erlebt (vermutlich mit ein Grund dafür, dass sie oft nicht zum Schreiben kommt).

    Ein weiterer Versuch, möglichst viel Verwirrung zu stiften, ist die Behauptung, dass 'viele Mädels' von E&E zu Riva gewechselt wären. Schlimmer noch wird dies so dargestellt, als ob dies von den 'Damen' bewusst geschah um sich 'zu verbessern'. Richtig ist hingegen, dass es genau zwei Damen gibt, die ehemals bei E&E zu finden waren und nun von Riva vermittelt werden - Nina und Lana. Wie hier im Forum schon berichtet wurde handelt es sich bei diesen beiden um die Mädels, die Mitte letzten Jahres erst bei Emy anheuerten und dann im Verlaufe der Dates versuchten von den Gästen deren Kontaktdaten zu erhalten, weil E&E angeblich geschlossen werden soll. Nachdem Emy dies zu Ohren gekommen ist, hat sie beiden Mädels natürlich umgehend gekündigt und siehe da - kaum eine Woche später waren sie als Neuzugang bei Riva auf der Homepage. Für mich waren sie somit eindeutig ein Bestandteil der von langer Hand geplanten 'feindlichen Übernahme' und schon in ihrer Zeit bei E&E eigentlich schon unter der Flagge von Riva unterwegs.

    Sofern jemand noch andere Damen kennt, die von E&E zu Riva gewechselt sind, darf er mich gerne korrigieren.

    .
    Eigentlich wollte ich mich hier nicht mehr weiter äußern aber da du unter anderem auch mich ansprichst ein paar kurze Gedanken zu deinem kleinen Aufsatz.

    1. Scheinst du offenbar kein Jurist zu sein, da du dich ansonsten deutlich vorsichtiger zur Rechtslage äußern würdest.......

    2. Im 21. Jahrhundert sollte eine Homepage Standard sein und ich kenne tatsächlich kein Unternehmen egal in welcher Größe und Branche dass keinen Webauftritt hat

    3. Ich persönlich kontaktiere die Agenturen immer per Mail oder WhatsApp was bei Bells, Diana und Pure auch immer funktioniert hat im Gegensatz zu Emmy. Von daher ist dein Verdacht bzw. dein Versuch hier andere zu diskreditieren durchschaubar und obsolet ( es geht/ging ja nicht nur ein oder zwei Kollegen so)

    4. Mir fallen spontan noch die hier viel gepriesene Hannah mit H und Tamina ein die vor kurzem noch über Riva buchbar waren, macht in Summe schon mal 4 und mit ein bisschen Recherche werden sich da sicherlich auch noch mehr finden lassen. Von daher ist dein Versuch die beiden momentan noch buchbaren Damen hier zu diskreditieren ebenfalls billig und durchschaubar

    5. Die Feststellung keine Antwort auf Anfragen zu bekommen ist kein herziehen sondern eine, im Zweifelsfall auch ohne Probleme nachweisbare, Tatsache

    6. Finde ich die Vorgehensweise von Wolfgang in Ordnung? Sicherlich nicht, allerdings sind wir hier in einem Gewerbe unterwegs dass jetzt nicht gerade für seine zivilisierten Sitten und Gebräuche bekannt ist

    7. Und anschließend Emmy hat jede Möglichkeit sich juristisch zur Wehr zu setzen (Ich hoffe allerdings dass sie dein einen kompetenteren Rechtsbeistand als dich wählt)

  23. #93
    Freshman
    Registriert seit
    05.02.2024
    Beiträge
    5

    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 0
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    0
    Erhielt 18 Danke für 2 Beiträge
    @angelus80

    Keine Ahnung warum du dich berufen fühlst, hier so unflätig auf mich loszugehen. Aber gerne gebe ich auch Dir eine kurze Antwort.

    Zitat: "...aber da du unter anderem auch mich ansprichst..."
    Habe ich nicht direkt. Aber wenn Du Dich angesprochen fühlst - gerne immer wieder. Jetzt hast Du ja meine Aufmerksamkeit.

    Zitat: "1. Scheinst du offenbar kein Jurist zu sein, da du dich ansonsten deutlich vorsichtiger zur Rechtslage äußern würdest......."

    Ich äußere mich nur insofern zur Rechtslage, dass ich im Gegensatz zu vielen anderen mir tatsächlich die Mühe gemacht habe, die einschlägigen Gesetze zu lesen. Und wenn ich auf darin enthaltene eindeutige Formulierungen Bezug nehme (und nichts anderes tue ich) brauche ich nicht 'vorsichtig' zu sein. Mal abgesehen davon, dass die meisten rechtlichen Kommentare von anderen hier noch weniger 'vorsichtig' sind, obwohl sie an der bestehenden Rechtslage völlig vorbei gehen.

    Deine 'Kommentare zur Rechtslage' sind im Übrigen nicht weniger konkret wenn Du Emy immer wieder dazu drängst, ein (nach meiner Auffassung der Rechtslage völlig unnötiges) kostenpflichtiges Widerspruchsverfahren zu starten. Also bevor Du mir etwas vorwirfst, fang erstmal an nachzudenken statt die fehlerhaften Postings anderer nachzuplappern ohne tatsächliche Sachkenntnis.

    Und vor allem (Punkt 7 Deines Postings) tu nicht so, als ob du Tatsachen verkündest, sondern schreib gefälligst dazu, dass dies 'Deine (mehr oder weniger qualifizierte) Auffassung der Rechtslage' ist.

    Zitat: "2. Im 21. Jahrhundert sollte eine Homepage Standard sein und ich kenne tatsächlich kein Unternehmen egal in welcher Größe und Branche dass keinen Webauftritt hat"

    Keine Ahnung in welcher Phase des 21ten Jahrhunderts du stehen geblieben bist. Aber einen Webauftritt in der heutigen Zeit noch als 'Standard' zu bezeichnen ist völlig 'oldschool'. Schon lange hat sich insbesondere der Dienstleistungssektor viel mehr in den Bereich der sozialen Medien verlagert, da dieser deutlich direktere Kundenbindung und Resonanz bei gleichzeitig höherer Aktualität durch geringeren Pflegeaufwand bietet. Homepages selbst namhafter Unternehmen dümpeln oft nur noch als Platzhalter vor sich hin und verlinken, wenn es um aktuelle Infos geht, insbesondere auf Facebook, Insragram &Co.

    Wenn ich mir konkret die Homepages von Riva, Pure oder sogar dem eben erst online gegangenen Klons ansehen, erkenne ich so gut wie Null aktuellen Informationsgehalt. Sie erwecken nur Neugierde. Letztlich erforderlich bleibt eine konkrete Anfrage. Und ob man für die Veröffentlichung von Mailadresse und Telefonnummer eine Homepage braucht, darf jeder für sich selbst entscheiden. Mir jedenfalls reicht dafür ein Eintrag in der Kontaktliste meines Handys.

    Zitat: "3. Ich persönlich kontaktiere die Agenturen immer per Mail oder WhatsApp was bei Bells, Diana und Pure auch immer funktioniert hat im Gegensatz zu Emmy. Von daher ist dein Verdacht bzw. dein Versuch hier andere zu diskreditieren durchschaubar und obsolet..."

    Die beiden Kollegen, die ich angesprochen habe, brauchte ich nicht zu diskreditieren - das haben sie in ausreichendem Maße selbst getan. Abgesehen davon habe ich nicht behauptet, dass sie die einzigen sind. Im Gegenteil habe ich nur jedem DEN RAT gegeben, sich im Zweifelsfall telefonisch an E&E zu wenden, da hier die Erfolgschance nach meiner Erfahrung bei nahezu 100% liegt.

    Solltest Du Dich also angesichts dieses Ratschlags 'diskreditiert' fühlen tut es mir Leid. Ich bleibe dabei, dass Emy so viel Zeit und Energie insbesondere in die telefonische Beratung legt, dass nachvollziehbarerweise schriftliche Anfragen manchmal auch nicht rechtzeitig beantwortet werden können.

    Zitat: "4. Mir fallen spontan noch die hier viel gepriesene Hannah mit H und Tamina ein die vor kurzem noch über Riva buchbar waren, macht in Summe schon mal 4 und mit ein bisschen Recherche werden sich da sicherlich auch noch mehr finden lassen. Von daher ist dein Versuch die beiden momentan noch buchbaren Damen hier zu diskreditieren ebenfalls billig und durchschaubar"

    Auch hier schwingst du wieder einmal heftig die 'Diskretitierungskeule'. Keine Ahnung was Du damit bezweckst ("cui bono"?)

    Das Vorgehen der (wie Du sie nennst) "beiden momentan noch buchbaren Damen" habe ich selbst erlebt und es wurde auch hier im Forum bereits von anderen bestätigt. Insofern sind es auch in diesem Falle sie selbst gewesen, die sich diskreditiert haben. Keine Unterstützung von mir erforderlich.

    'Hannah mit H' habe ich bewusst nicht erwähnt. Sie fällt für mich von vornherein nicht in diese Rubrik, da sie in der Vergangenheit mehrfach die Agentur gewechselt hat (von Riva zu E&E, wieder kurz zurück zu Riva und nun selbstständig). Bei ihr scheint es sich also eher um einen 'Freigeist' zu handeln, die sich auf Dauer an keine der aktiven Agenturen binden will.

    Und Tamina habe ich schlicht vergessen da ihr Wechsel zu Riva auch schon ein paar Jahre her ist. Da hast du tatsächlich mal einen Punkt.

    Zitat: "5. Die Feststellung keine Antwort auf Anfragen zu bekommen ist kein herziehen sondern eine, im Zweifelsfall auch ohne Probleme nachweisbare, Tatsache"

    Die beiden von mir direkt angesprochenen Kollegen haben sich nicht darauf beschränkt zu bemängeln, dass sie keine Antwort bekommen haben. Das wäre tatsächlich kein 'Herziehen'. Kommentare wie 'gute Dates seit Vicki weg ist gibt es keine mehr' allerdings schon vor dem Hintergrund, dass der Kollege seit Vicky's Weggang nach eigener Aussage gar keine Antwort mehr bekommt. Wie will er dann aktuelle Dates überhaupt beurteilen?

    Ähnliches gilt allerdings auch für deinen unqualifizierten Kommentar, dass Du Dir 'nicht vorstellen kannst, dass sie sich dauerhaft wird halten können'. Selten so gelacht. Bevor Du solche Brüller vom Stapel lässt, solltest Du vielleicht einen kurzen Moment überlegen was Du da schreibst. Genau wie beim Thema Juristerei 'kackst Du hier einen kolossalen Haufen in die Ecke' und entlarvst dabei hingegen besser als man es herbeireden könnte, dass du entweder keine Ahnung hast oder nur Stimmung machen willst.

    Oder was bezweckst Du mit Deinen Beiträgen? Registriert bist Du hier seit 2010. Ein wenig 'Expertise' sollte doch damit eigentlich einher gehen?

    Bevor Du Emy also zur (nach deiner Expertise) 'potenziellen Eintagsfliege' erklärst, solltest Du wissen und in Deine Aussage mit einbeziehen, dass Emy in diesem Bereich mittlerweile seit 2008 (=16 ! Jahre) ohne Unterbrechung tätig ist. Und alles - oh Zeichen oh Wunder - die meiste Zeit auch ohne die von Dir für absolut unverzichtbar erklärte Homepage.

    Ich sag mal so:
    Qualität braucht keine Homepage.

    Wenn Du doch aber seit 2010 hier aktiv bist, solltest Du eigentlich schon wissen, dass Emy eben gerade keine 'Eintagsfliege' ist. Ich fange jetzt am besten erst nochmal an neu darüber nachzudenken, wie ich Deine Kommentare hier einzuordnen habe. Und wieder die Frage 'cui bono'...

    Zu guter Letzt noch ein Statement zu der mir von Dir vorgeworfenen 'mangelnden Kompetenz. Fang zur Abwechslung damit an richtig zu lesen, versuche das Geschriebene auch richtig zu verstehen bevor Du antwortest, beschränk Dich auf Fakten, hör auf Dinge zu unterstellen, zu verdrehen und hinzu zu dichten. Wenn Du dann noch etwas substanzielles beizutragen hast, sehe ich einem 'Kompetenz-Gerangel' mit Dir jederzeit gelassen entgegen.

  24. #94
    Freshman
    Registriert seit
    05.02.2024
    Beiträge
    5

    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 0
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    0
    Erhielt 18 Danke für 2 Beiträge
    @angelus80 - Nachtrag

    Je genauer ich Deine Ergüsse zu 'meinem kleinen Aufsatz' studiere, desto mehr fällt mir auf, dass Du tatsächlich noch nicht mal einen einzigen Absatz zum Besten gegeben hast, den man so stehen lassen könnte.

    Zitat Punkt 4: "...mit ein bisschen Recherche werden sich da sicher noch mehr finden lassen..."

    Sorry aber Du verbreitest ausschließlich heiße Luft in Tüten. Bevor Du solche Mutmaßungen anstellst mach Dir gefälligst die Mühe des von Dir angesprochenen 'Bisschen' an Recherche (kann ja dann so schwer nicht sein) und nenne die Namen, die Du ermittelt hast. Anderenfalls solltest Du Dir Deine pure Stimmungsmache sparen.

    Zitat Punkt 5: "...eine im Zweifelsfall auch ohne Probleme nachweisbare Tatsache..."

    Na dann mach mal. Ich bin auch hier schon ganz gespannt auf Deine 'Beweisführung'.

    Zitat Punkt 6: "...allerdings sind wir hier in einem Gewerbe unterwegs, das(s) jetzt nicht gerade für seine zivilisierten Sitten und Gebräuche bekannt ist."

    Und das heißt? Einerseits behauptest Du, dass Du das Vorgehen von Riva nicht in Ordnung findest, bist Du Dir aber noch nicht mal zu schade, sogar diese eigentlich selbstverständliche Feststellung dann im zweiten Halbsatz auch gleich noch zu relativieren.

    Meinst Du damit, dass man dieses Vorgehen deshalb dann so hinnehmen sollte, weil es Deiner Auffassung nach in diesem Gewerbe 'so üblich ist'?

    Oder sollte man nicht vielleicht doch lieber mit in die Beurteilung Deiner Sichtweisen einbeziehen, dass Du nicht etwa - wie bei allen anderen Agenturen auch (Zitat: "Bells, Diana und Pure") - von dem Agenturnamen 'Riva' sprichst, sondern ausgerechnet hier das Ganze als die 'Vorgehensweise von Wolfgang' bezeichnest.

    Sorry aber irgendwie drängt sich mir hier der ziemlich klare Eindruck auf, dass er echt ein ziemlich guter Buddy von Dir zu sein scheint, wenn Dir das so nebenbei rausrutscht.

  25. #95
    Senior Member
    Registriert seit
    20.01.2010
    Beiträge
    285

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 3
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    48
    Erhielt 102 Danke für 68 Beiträge
    Zitat Zitat von Calimero Beitrag anzeigen
    @angelus80

    Keine Ahnung warum du dich berufen fühlst, hier so unflätig auf mich loszugehen. Aber gerne gebe ich auch Dir eine kurze Antwort.

    Zitat: "...aber da du unter anderem auch mich ansprichst..."
    Habe ich nicht direkt. Aber wenn Du Dich angesprochen fühlst - gerne immer wieder. Jetzt hast Du ja meine Aufmerksamkeit.

    Zitat: "1. Scheinst du offenbar kein Jurist zu sein, da du dich ansonsten deutlich vorsichtiger zur Rechtslage äußern würdest......."

    Ich äußere mich nur insofern zur Rechtslage, dass ich im Gegensatz zu vielen anderen mir tatsächlich die Mühe gemacht habe, die einschlägigen Gesetze zu lesen. Und wenn ich auf darin enthaltene eindeutige Formulierungen Bezug nehme (und nichts anderes tue ich) brauche ich nicht 'vorsichtig' zu sein. Mal abgesehen davon, dass die meisten rechtlichen Kommentare von anderen hier noch weniger 'vorsichtig' sind, obwohl sie an der bestehenden Rechtslage völlig vorbei gehen.

    Deine 'Kommentare zur Rechtslage' sind im Übrigen nicht weniger konkret wenn Du Emy immer wieder dazu drängst, ein (nach meiner Auffassung der Rechtslage völlig unnötiges) kostenpflichtiges Widerspruchsverfahren zu starten. Also bevor Du mir etwas vorwirfst, fang erstmal an nachzudenken statt die fehlerhaften Postings anderer nachzuplappern ohne tatsächliche Sachkenntnis.

    Und vor allem (Punkt 7 Deines Postings) tu nicht so, als ob du Tatsachen verkündest, sondern schreib gefälligst dazu, dass dies 'Deine (mehr oder weniger qualifizierte) Auffassung der Rechtslage' ist.

    Wenn ich mir konkret die Homepages von Riva, Pure oder sogar dem eben erst online gegangenen Klons ansehen, erkenne ich so gut wie Null aktuellen Informationsgehalt. Sie erwecken nur Neugierde. Letztlich erforderlich bleibt eine konkrete Anfrage. Und ob man für die Veröffentlichung von Mailadresse und Telefonnummer eine Homepage braucht, darf jeder für sich selbst entscheiden. Mir jedenfalls reicht dafür ein Eintrag in der Kontaktliste meines Handys.

    .
    Ich will mich mit einer Antwort kurz fassen

    Also bist du wie vermutet kein Jurist von daher ist jeglicher Austausch zum rechtlichen Aspekt der Angelegenheit mit dir überflüssig du zeigst mir bitte noch die Textpassagen in meinen beiden Kommentaren wo ich mich explizit zur Rechtslage äußere oder zum Widerspruchsverfahren rate........

    Ich nenne Emmy ebenfalls beim Namen anstatt beim Agentur-Namen bin ich jetzt auch ihr Buddy???😂😂😂

    Wenn du das gelesene auch verstanden hättest wüsstest du dass ich bisher weder bei Riva (unter der Führung von Wolfgang)noch bei E&E Secret gebucht habe. Bei ersterem da mich bisher keine der Damen wirklich angesprochen hat bei letzter mangels Antwort der Inhaberin......

    Was die Homepages von Pure, Bells und Diana anbelangt erhalte ich dort alle für mich relevanten Informationen inklusive Kontaktformular (wobei ein social Media Auftritt von Ner Escort Agentur auch mal interessant wäre) im Gegensatz eben zu Emmy und dem Klon von Wolfgang (meinen beiden buddys 😂&#128514

    Zum Rest deiner Ergüsse äußere ich mich nicht weiter da mir hierzu meine Lebenszeit schlicht zu schade für ist, allerdings darf ich, in Anbetracht deiner Aufsätze und leidenschaftlichen Kommentare hier, die Frage Cui bono (so übrigens die richtige Schreibweise) zurück geben....

  26. #96
    nur echt mit dem Nippel
    Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    505

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 66
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    127
    Erhielt 412 Danke für 173 Beiträge
    Auch hier gibt es nur wenige Punkte, auf die es sich überhaupt lohnt einzugehen:

    1. Man kann seinen Club/Agentur vorübergehend schließen, ohne dass die Domain gelöscht wird. Das ist ein absolutes NoGo!!. Hat auch sonst niemand in BW gemacht, alle anderen hatten Hinweise auf der Homepage. Es wurde ja auch damit automatisch die Mailadresse der Agentur aufgegeben. Emy war sehr sehr schlecht beraten. Und das wegen 10 € pro Jahr für eine Domain.

    2. Soziale Medien sind im Rotlicht nicht üblich. Wer das behauptet, hat wenig Ahnung vom Milieu. Das tickt ein bisschen anders als andere Dienstleistungen. Es gibt einige wenige Clubs, die zum Beispiel einen eigenen Auftritt bei Facebook und Co. haben. Diese sind aber sehr schlecht frequentiert. Die Gründe liegen auf der Hand. Wer will den aus seiner Anonymität raus. FB bekommt sehr viel mit.
      Soweit mir bekannt, hat Emy, aus gutem Grund, keinen Auftritt mit ihrer Agentur in irgendwelchen sozialen Medien.

      Eine gute Homepage mit einer Bildergalerie ist immer noch das Wichtigste für jeden Club/Agentur.

      Zeige mir bitte eine andere Agentur/Club, der keine eigene Homepage hat. Ich kann Dir im Gegenzug hier die Escort-Links zeigen. Es ist mir zu dumm, alle durchzuschauen. Aber ich meine, nur E & E Secrets hat keine eigene Homepage. Sind alle anderen dumm?

    3. Zu Corona: Das Kontaktverbot war längst aufgehoben, als Bordellbetriebe noch geschlossen bleiben mussten. Begleitagenturen aber durften viel früher wieder vermitteln, weil einzelne Treffen erlaubt waren.

    4. Zur Marke: Das würde nur gelten, wenn Prostitution sittenwidrig wäre, siehe § 8 Abs. 2 Nr. 5 MarkenG. Das ist aber nicht mehr der Fall.
      Aber du kannst das Gesetz, auf das Du dich beziehst, verlinken. Ich lasse mich da gerne eines Besseren belehren. Wie gesagt, ich habe das in einem Fall schon persönlich erlebt.
      Außerdem ist es eine Sache, wofür Wolfgang die Marke benutzt. Viel schädlicher ist, dass er Emy jederzeit verbieten kann, unter diesem Namen aufzutreten.
      Auch sei die Frage gestattet, warum Du nicht den "zielführender Hinweis an die Behörde" gibst.

      Übrigens dürfte dies ja dann gar nicht sein:
      Klasse(n) 43:
      Dienstleistungen zur Verpflegung und Beherbergung von Gästen [Prostitutionsstätte]


    5. Wenn Du Dich so umfassend über die Rechtslage informiert hast, verlinke bitte die Quellen. Dann können wir das besser nachvollziehen. So ist das Ganze nicht mal die schon öfter erwähnte "heiße Luft" wert.

    Übrigens war es bis zu Deinen weiteren Postings eine sehr angenehme Diskussion. Jetzt redest Du plötzlich von Bullshit, 'kackst Du hier einen kolossalen Haufen in die Ecke' oder heißer Luft, als ob Du persönlich angegriffen worden wärst. Damit bringst gerade Du den " moderate Tonfall" zu Fall
    Dein Verhalten hier lässt das Pendel hier deutlich gegen Emy ausschlagen. Mit Deinem mehr als unverschämten Ton schadest Du ihr viel mehr als Du ihr nützt.

    So sehr ich deinen Enthusiasmus schätze, frage ich mich langsam, warum Du Dich hier mit oft un"gezieltem Halbwissen" einmischst und warum Emy nicht einfach Einspruch erhebt.
    Was für mich nach Deinem Posting nur klar ist: Vom Rotlicht-Milieu und seine eigenen "Regeln" hast Du sehr wenig Ahnung. Bei anderen rechtlichen Fragen sieht es kaum besser aus. .

    Falls Du wirklich Emy beraten solltest, sollte sie sich dringend einen kompetenten Berater aussuchen.
    Wenn sie dich nur kennt, sollte sie dich dringend zurückpfeifen. Du zertrampelst sonst den kompletten Porzellanladen.

  27. BW7 Portal
  28. Folgender Benutzer sagt Danke zu Nippel für den nützlichen Beitrag:


Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •