BW7-Logo BG
BW7-Logo
Ergebnis 1 bis 23 von 23

Thema: Public Sex im Globe

    BW7 Portal
  1. #1
    Senior Member Avatar von Neuner
    Registriert seit
    23.05.2021
    Ort
    Südlich von Fuchsbuckel
    Beiträge
    731

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 33
    letzte 365 Tage: 25
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.033
    Erhielt 1.157 Danke für 409 Beiträge
    Blog-Einträge
    1

    Cool Public Sex im Globe

    Am Feiertag konnte ich und ein Freund von mir endlich mal unseren schon langen gehegten Wunsch in die Tat umsetzen. Ein Besuch im Globe dem fast schon Sagenumworbenen Lusttempel stand auf dem Plan.
    Das der Feiertag gerade auf einen Dienstag fällt war wie ein Geschenk des Gottes Amor, denn es war Public Day. Ein Besuch an einen anderen Wochentag kam für uns eigentlich nicht in Frage da andere Clubs halt viel schneller zu erreichen sind.

    Gelesen und gehört habe ich ja schon sehr viel über den Club aber um sich mal eine eigene Meinung zu bilden muss man halt das Ganze mit eigenen Augen gesehen und miterlebt haben. Sex in der Öffentlichkeit vor anderen Männern und Frauen, umgeben von Spannern wo sich ungeniert den Schwanz wixen ist mit Sicherheit nicht jedermanns Sache. Die Erwartungen waren hochgesteckt aber die Berichte über den Club in letzter Zeit waren auch nicht alle ganz positiv, hier und vor allem im Schweizer Forum triften sie halt auch stark auseinander, so dass wir nicht unbedingt mit dem besten Gefühl dahin gefahren sind.

    Was erwartet uns, was werden wir erleben, die Fantasie kennt, wenn es um Sex geht bei mir keine Grenzen.
    Auf eine Clubbeschreibung verzichte ich mal, Kollege workhorse hat ja am 9.6.23 einen Super Bericht (Nr.36 in Globe 2023) geschrieben die meinen Eindruck sehr gut widerspiegeln, viel mehr ist dem nicht hinzuzufügen.

    Gezahlt wurde alles bar in Euro halbe Stunde Vollservice 150 Franken oder 160 €, die Stunde dann das Doppelte. Mundspritzen als Extra nochmals 100 € extra. Zungen Anal passiv war bei jeder Dame ohne Absprache oder Mehrpreis möglich, wurde auch gerne von meinen Damen angenommen, sonstige Zusatzleistungen wurden nicht nachgefragt oder durchgeführt. Jedem Besucher muss klar sein, dass es hier nichts zu verhandeln gibt und es ganz schnell ein teurer Tag werden kann, wenn man sich nicht im Griff hat. Auf dem Tagesplan standen 30 Damen, über den Tag verteilt kann es hinkommen, es gab aber gewisse Zeiträume, wo man nur ganz wenige gesehen hat, obwohl die Zimmer ja geschlossen waren. Line UP für jeden Geschmack etwas dabei, hübsch anzusehen waren sie fast alle, Ausreißer nach unten gab es keine, aber jede kam für mich auch nicht in Frage. Ob man die Damen alle anhand der Bilder erkennen kann, mag ich zu bezweifeln, da die Fotos sehr vorteilhaft gemacht sind und nicht immer der Realität entsprechen. Silikon vorhanden, massive Bemalung hielt sich in Grenzen und auf den Fotos oftmals nicht zu erkennen. Die sogenannten Top Shots sicher vorhanden aber im Sharks und anderen Clubs in Deutschland gibt es die auch, als wegen der Optik brauche ich nicht ins Globe. Verhalten der Damen oftmals wie auch in Deutschen Clubs, je hübscher die Prinzessin, desto höher hängt die Nase, rede hier nicht von Missachtung aber manche Damen strahlen eine gewisse Arroganz aus und sind unnahbar bei dem ersten Eindruck. Die Herkunft der Damen oftmals zu erkennen, es waren sehr viele Damen aus der gleichen Familie oder Verwandtschaft da, mit Ausnahme einer Dunkelhäutigen.

    Diesen negativen Eindruck, wo ich bei so manchen Damen hatte, verflog aber im Laufe des Tages fast bei allen Damen, denn das, was ich hier gesehen und erlebt habe hat meine Vorstellungen bei weitem übertroffen, hätte nicht gedacht das so manche eine solche Verwandlung hinbekommt von Prinzessin zur absoluten Porno Sau.
    Pikanten Sonderservice hat keine Dame von sich aus angeboten, Anal sicher möglich bei der ein oder anderen Dame, aber das hätte das Budget gesprengt, geile Fickärsche aber reichlich vorhanden.

    Aber nun zum wesentlichen Tagesablauf
    Nach über 3 Stunden Anfahrt durch den Schwarzwald erreichten wir gegen 12:30 den Club, ohne Navi und Ortskenntnisse fast nicht zu finden. Von außen sieht man dem Gebäude nicht an das es hier sich um einen Club handelt.

    Einmarschiert und sehr freundlich empfangen worden, Fragen wurden alle beantwortet danach kleine Unterweisung über die Örtlichkeiten von einer Angestellten und ab ging es in die Umkleide. Mit Handtuch und Bademantel erst mal die Örtlichkeiten erkundet, als Erstbesucher ist das ganze sehr verwinkelt und man braucht eine kurze Zeit, bis man die Orientierung gefunden hat. 2 Runden durch den Club gedreht und sich mal hingesetzt und was getrunken. Damen waren schon einige zu sehen und es erfolgte auch gleich mehrmals eine dezente Ansprache der Girls. Die Üblichen Fragen halt wie immer aber ein wenig dezenter in der Aussprache. Nachdem ersten Ansturm wurden wir in Ruhe gelassen und so konnten wir uns einen kleinen Überblick verschaffen. Die Zimmer zu dieser Uhrzeit waren noch alle offen, so dass man auch einmal einen Blick hineinwerfen konnte. Auf einem Sofa vergnügte sich im hinteren dunklen Bereich auch schon das erste Paar.

    Auf ging es in den kleinen hinteren Pool, um sich ein klein wenig zu entspannen, vorbeilaufende Damen konnte man gut beobachten. Nach einer Weile drehte ich mich um und stützte mich am Beckenrand ab und blickte hinunter auf die große Spielwiese, ups was war denn da, kein 2 Meter vor mir räkelte sich ein nackter voll gespreizter Arsch vor meinen Augen und hatte den Schwanz eines Mannes im Mund. Das Gesicht des Mannes konnte ich leider nicht erkennen da sich gleichzeitig eine 2 Dame mit ihrer Votze auf sein Gesicht gesetzt hatte. Es wird ja viel geschrieben über Spanner und Wixer aber bei dem Anblick kann man eigentlich nicht wegschauen, sonst ist man fehl am Platz. Schaute dem geilen Treiben noch eine Weile zu bis ich aus dem Pool stieg und mit steifem Schwanz mich auf das Sofa gegenüber setzte. Über der Bar lief ein Porno auf dem Fernseher und vor meinen Augen wurde ausgiebig geil gefickt. Mit geöffnetem Bademantel saß ich auf dem Sofa und alsbald kam die erste Dame heran.

    Alexa typische Karpartenmaus mit schwarzen Haaren und kleinen Titten, so wie man die Damen überall findet. Auf dem Oberschenkel und sonst noch Körperbemalung welche aber auf den Bildern nicht zu erkennen sind, aber sonst entsprach sie meinen Vorstellungen, lange Sucherei nach einer anderen Dame war mir in dem Moment zu eh zu aufwändig.
    Sie setzte sich zu mir und ohne großes Gespräch ging es gleich zur Sache. Geile Zungenküsse heftiges Blasen und Ficken in verschiedenen Stellungen waren ohne Problem möglich. Die Hemmungen hatte ich zu dem Zeitpunkt schon alle verloren und die paar Zuschauer störten mich nicht im Geringsten. Nur als sie auf dem Sofa kniete und mir ihren Arsch entgegenstreckte, während ich mit meiner Zunge ihr Arschloch fickte, kam einer doch fast noch auf Tuchfühlung mit dem Schwanz in der Hand heran. Alexa gab Gas ich drehte sie nochmals um fickte sie im Stehen in den Hals und zum Abschluss nochmals hart in der Missio und mit einem Grinsen im Gesicht füllte ich den Gummi. Das war eine echte geile Nummer für den Anfang, sie ging gut mit und man konnte sie überall geil abgreifen. Fürs erste war ich nun befriedigt und erstmal zufrieden.

    Die Zuschauer hatten sich verzogen da mittlerweile die 15 Uhr Show auf der Bühne begonnen hat. Noch schnell die Bezahlung von 160€ beglichen kurz unter die Dusche und ab zu der Show.

    Was sich hier abgespielt hat, hat jede Erwartung übertroffen. 3 Männliche Besucher und 4 Frauen lieferten eine Hardcore Porno Show vom Feinsten. Ca 30 Minuten ging das Ganze im Vollgas Tempo von statten. Mehre Männer ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen und steckten ihre prallen Schwänze in erster Reihe auf dem Sofa in die Löcher von den anderen Damen. Obwohl erst vor wenigen Minuten geil abgespritzt hatte wurde mein Schwanz bei dem Anblick schon wieder steif, aber jetzt war erstmal Pause angesagt. So eine Show mit Männern aus dem Publikum habe ich in meinem Leben noch nie gesehen, die Damen gaben wirklich alles, um auch eine gute Eigenwerbung zu machen. Auch dabei waren 2 Girls von der ganz hübschen Sorte, denen hätte ich die geile versaute Nummer nicht zugetraut, aber wie so oft im Leben kann, man sich täuschen.

    Mein Kumpel hatte auch zeitgleich mit mir eine geile Session mit Sarah auf der großen Spielwiese unter dem Baumhaus, wirklich hübsches großes junges Mädel mit eher kleineren Brüsten aber tollem Body und Gesicht. Extrem geile Nippel, die beim Lecken richtig hart werden, wie ich später selbst noch erlebt habe.

    Leider hatte er seinen Schwanz nicht ganz im Griff und es gab einen kleinen Kontrollverlust. Es war total zufrieden mit ihr, 260€ für 30minuten, das zum Thema wie eingangs beschrieben.

    Danach gingen wir ins Restaurant, Essen leider nix besonderes, einfaches Kantinenfutter mehr war es aber auch nicht für meinen Geschmack. Auch ein paar Damen hatten Hunger und da es sehr hell war konnte man sie auch gut in Augenschein nehmen.

    Als wir wieder unten angekommen sind war es sehr ruhig im Club, fast keine Damen waren zu sehen weder an der Theke noch in anderen Bereichen. Trotzdem lag für mich eine totale erotische Stimmung in der Luft, immer wieder konnte man zusehen, wie sich ein oder mehrere Paare vergnügten. Als Spanner wird man an einem Dienstag zwangsläufig außer man sperrt sich für Stunden im Dampfbad ein. Den eigenen Griff zum Schwanz wird bei dem Anblick der Akteure fast schon auch für mich zu Selbstverständlichkeit, ich kann und will mich dieser geilen Atmosphäre auch nicht entziehen weder bei den Tänzen an der Stange an der auch regelmäßig getanzt wurde oder beim Zuschauen bei anderen Paaren.

    Danach ging es mal hoch auf die Dach Terrasse, Mittel zum Zweck, wenn man frische Luft braucht, mehr aber auch nicht, gemütlich hergerichtet war es auf dem Kunstrasen, Liegen und Sofas zum Ausruhen und für ein Liebesspiel sind vorhanden, ein paar Damen waren auch zu sehen verhielten sich aber eher ein wenig zurückhaltend, die meisten Männer machten eine Pause oder unterhielten sich so wie mir auch. Gute Gespräche mit anderen Besuchern waren auch gut möglich.

    Aber jedes Mal mit dem Aufzug da hochzufahren na ja, meins ist es nicht.
    Wellness Bereich Sauber kann man halt nicht vergleichen mit Flamingo Sakura oder Sharks, ebenso wie schon geschrieben das Essen. Andere Gravierende Mängel sind mir keine aufgefallen, ist halt je nachdem, wo man sich aufhält auch eine dunkle Höhle, aber das Wichtigste sieht man gut genug.
    Es war nun auch fast schon 17Uhr und wurde Zeit sich wieder unter das Volk zu mischen. Aufgrund dessen das der Club so verwinkelt ist gibt es keinen zentralen Punkt, wo man das ganze Überblicken kann. Will man etwas sehen muss man halt eine kurze Runde durch den Club machen, sonst könnte man ja etwas verpassen, was im hinteren Bereich gerade passiert oder im Kino.
    Gesehen habe ich mittlerweile genug an den Sofas neben dem Käfig war gerade ein MMFF zugange welcher nicht zu verachten war. Ein älterer Herr ließ sich das nicht nehmen und schaute dem Treiben lustvoll zu, während eine blonde Gazelle seinen Riemen blies. Aber auch hier gabs einen Totalschaden, denn nach kurzer Zeit tropfte der Maus der Saft aus dem Mund, gefallen hats ihm aber trotzdem. Die anderen 2 Paare trieben es noch munterweiter unter einer großen Anzahl von geilen Blicken , um das Käfig hatte sich eine Menschentraube gebildet.
    Ich wendete mich ab und setzte mich nun auf das vordere Sitzkissen und schaute den Darbietungen der Frauen an der Stange zu als hinter mir wieder mitten im Raum eine schwarzhaarige vollblutstute richtig durchgefickt wurde. Auf einmal wechselten sie die Stellung und den Arbeitsplatz, sie stütze sich mit ihrem Oberkörper mit den geilen Möpsen direkt auf dem vorderen Sitzkissen ab, keine 2 Meter weiter saß ich nun da, überlegte ernsthaft ob ich nicht mitmachen soll, sie schaute mich fordernd und Geil an und ich präsentierte ihr meinen steifen Schwanz, am liebsten hätte ich in ihr in den Mund gesteckt aber so Frech war ich nun auch nicht.

    Die Damen tanzten weiter an der Stange, während ich mit einer Erektion dem Treiben zuschauen konnte. Alle paar Minuten war eine frische Dame an der Reihe großartig anzusehen.
    Als nächstes kam dann Sarah dran, welche schon meinen Kumpel die Eier leer gesaugt hat. Groß schlank jung mit kleinen, aber schönen festen Titten und langen Haar optisch wirklich ein ganz hübsches Mädel. Ich lehnte mich zurück öffnete meinen Bademantel und fing vor ihren Augen an den Schwanz sanft zu wichsen, andere Zuschauer und Damen, welche zu mir herblickten interessierten mich in dem Moment nicht mehr. Hemmungen und Bedenken, welche ich noch zu Beginn unseres Besuches hatte, waren weg. Die Geilheit siegte an diesem Tage öfters über den Verstand. Sarah erkannte die Situation, denn mit eindeutigem Mund und Handzeichen gab ich ihr zu verstehen das ich sie ficken will.

    Wortlos stand ich auf nach ihrem Auftritt und sie folgte mir auf die hintere große Spielwiese welche aber zum Teil schon belegt war. Egal auf dem Sofa konnte und wollte ich es nicht mehr treiben denn mein Knie taten schmerzten mir noch vom ersten Fick. Angekommen auf dem Sofa machten wir es uns ein klein wenig gemütlich, Service absprachen gab es keine wozu auch. Angefangen mit Zärtlichen Zungenküssen welche schnell sehr fordernd wurden begannen wir das Liebesspiel, weitere Zärtliche Körperküsse wurden verteilt und ihr Kopf wanderte langsam hinunter zu meinem pochenden Schwanz. Aus anfänglichem Zarten Liebkosen meiner Eichel ging es weiter mit Hardcore Blasen. Mit einer Hand massierte sie meine Eier und mit der anderen Hand zwirbelte sie meine Brustwarzen.

    Das Ganze wurde immer härter unaufhörlich und mit einer Härte blies sie meinen Schwanz. Ihre Bemühungen wanderten leicht ab in den dominanten Bereich, denn je länger sie an mir Arbeitete, umso stärker wurden ihre Finger und Hände eingesetzt. Immer öfter zuckte ein geiler Schmerz durch meinen Körper, aber sie erahnte wohl auch das ich jetzt die härtere Gangart bevorzuge. Wenn ich meinen Kopf nun leicht zur Seite bewegte, hatte ich nun auch einen herrlichen Ausblick auf die feuchtrosa Schnecke, welche im geringen Abstand einen anderen Mann den Kolben massierte. Nach einer Weile war nun Stellungswechsel angesagt, genüsslich konnte ich ihre Muschi lecken und an ihren Brustwarzen spielen, welche sich jetzt durch die Erregung durch das leichte Kettenhemd den Weg ins freie suchten. Einfach nur geil diese junge Zartrosa Schnecke zu verwöhnen. Zwischendurch immer wieder geile Zungenküsse und hartes weiterblasen. Die halbe Stunde war vorbei Anzeichen eines Abspritzens stellten sich noch keine ein zu dominant war ihre Behandlung. Um meiner Erregung nicht abflachen zu lassen drehte ich sie in die Doggy Position Arsch weit nach oben und Rücken durchgedrückt so konnte ich sie gut mit meiner Zunge in beide Löcher ficken. Auch dieses Mal gab es ein paar Zuschauer mache entfernt auf dem Sofa andere in unmittelbarer Nähe, spätestens wenn ich den ganz nahestehenden aber voller Wollust ins Gesicht grinste gingen sie einen Meter zurück. Wieder Stellungswechsel im Stehen fickte ich Sie hart, indem Mund während sie auf dem Sofa kniete. mit beiden Händen hielt ich ihren Kopf fest um dem ganzen noch mehr Druck zu Verleihen. Mein Schwanz schmerzte mittlerweile immer mehr blieb aber immer noch total steif, schon ewig habe ich es so lange nicht mehr ausgehalten, ohne zu kommen. Nun wurde das Gummi übergezogen erst im Doggy tief gestoßen dann ein Stellungswechsel in die Missio. Mit letztem Willen mobilisierte ich nochmals alle meine Kräfte, wie ein Tier fickte ich sie durch Ihre beine hielt ich beide in den Händen, so dass ich schön ihre Schenkel spreizen konnte. Der Schweiß tropfte von meiner Stirn herunter, mein Herz pochte und mit einem gewaltigen Orgasmus fühlte ich den Gummi. Erschöpft sank ich auf sie hinunter sie gewährte mir noch ein gutes Auszucken und nochmals innige Zungenküsse. Die Stunde war vorbei ab zur Zahlstelle und 320€ übergeben. Sarah es war Geil mit dir aber ich war nun auch halb tot.

    Nun war erstmal Pause und Erholung angesagt, Mein Freund vergnügte sich mittlerweile mit Daria auf dem Sofa. Junge schlanke etwas kleinere Maus mit langem blondem Haar. Im Schweizerforum gibt es gute Berichte über die Dame, er meinte nur der Service wäre sicher noch ausbaufähig, seinem Grinsen nach hat er aber geil abgeladen.

    Die Zeit strich dahin und die Frage war nun, was tun, mittlerweile war es 20Uhr und eine längere Heimreise stand noch vor uns. Der Club war zu dieser Zeit gut besucht reichlich Männer und Frauen im Clubraum anwesend. Er wollte fahren ich aber wollte noch warten und die Show um 21Uhr anschauen. So richtig ausgefüllt fühlte ich mich eh noch nicht im Moment und der Anblick von so manchen Damen und Paaren brachten wieder Leben in meinen Körper. Als wir in der Nähe der Treppe saßen räkelte sich minutenlang eine schwarzhaarige Gazelle mit richtig geilen Titten an der Theke zur hinteren Bar. Immer wieder bückte sie sich und streckte uns mit gebührendem Abstand ihr Fickfleisch entgegen. Mein Schwanz schwoll an und ich überlegte gerade wie es den wäre wenn sie auf dem Bartressen säße direkt unter einem Spot und ich sie genüsslich mit meiner Zunge verwöhnen könnte, zum Abschluss noch einen Fick auf dem Barhocker das wäre es gewesen. Mein Freund meinte zu dieser Idee das es besser für mich wäre das wir jetzt gehen und das mein überficktes Gehirn mal notwendig wieder frische Luft braucht das es aufhört mit diesen Sexuellen Visionen. Mein Schwanz war hart und freigelegt, auf einmal entdeckte ich doch einen minimalen inneren Bluterguss an meinem Schaft, sicher kam der von dem ausgiebigen Gebläse von Sarah. Egal dachte ich jetzt erst recht braucht mein Schwanz noch eine Pflegebehandlung.

    Gerade als ich aufstehen wollte kam einer kleiner Fickfloh mit Namen Gloria vorbei, sie blieb stehen blickte auf meinen steifen Schwanz und lächelte mich süß an. Alles Ok meinte sie , ich antwortete nur fast alles bis auf den Bluterguss. Sie setze sich neben mich aufs Sofa und gab mir einen kleinen Kuss auf die Wange. Mit einem bezaubernden Lächeln sagte sie zu mir, du hast aber einen schönen Schwanz, der gefällt mir. Ich dachte nur mein Schwanz ist so wie viele andere auch aber wenn es ums Geld geht, macht man halt auch mal Komplimente. Wir unterhielten uns kurz, ihr Körper und ihre Ausstrahlung gefielen mir, ihre Brüste eher klein und knackig aber mit geilen Nippeln, ein Fickfloh eben. Sicher wäre zum Abschluss eine zierlichere Person auch besser geeignet als eine große Pornobraut mit geilen Titten, aber das wäre ja dann schon die 3 heute mit kleineren Brüsten eigentlich schwebte mir immer noch die an der Bar vor mit den geilen Titten. Nach kurze Zeit kam dann die Frage wie lange ich noch bleiben werde, ich verstand nicht ganz und sagte nur wir sind gerade am Überlegen was wir machen sollen, sie fragte mich ob ich bis 21Uhr da bleibe , ich sagte ja eigentlich schon ich wollte noch die Show anschauen, Sie Lächelte mich an und sagte sehr gut, Hmmm...Hast du nicht Lust an der Show mit zu wirken, hä sagte ich nur wie meinst du das, sie sagte nur sie braucht noch einen Männlichen Partner und ich würde ihr sehr gut gefallen. Habe ich mich jetzt verhört, ist das dein Ernst, sie fragte mich nochmals mit ernster Stimme gehst du mit Mir zusammen auf die Bühne. Es gab sicher noch genug andere Männer im Club und Adonis bin ich wahrhaftig nicht Wieso gerade ich? Du gefällst mir war die Antwort.

    In meinem Gehirn fing es an zu rumoren und ein erhöhter Herzschlag stellte sich ein. Bin ja nicht gerade der schüchterne Typ und habe heute auch schon so manche Hemmungen einfach fallen gelassen. Öffentlich es zu treiben ist die eine Sache, aber auf der Bühne im Scheinwerferlicht und vor einigen Zuschauern keinen Meter entfernt, das ist nochmals eine andere Herausforderung an einen. Für mich bis heute eine sexuelle Vision, welche ich mir nie geträumt hätte, diesmal in die Tat umzusetzen. Oftmals schon MMF oder MFF gemacht in einem Club im Kino mit vereinzelten Zuschauern, aber das war doch alles immer leicht verdeckt. Nach kurzem Zögern sagte ich zu , sie stand auf und ich musste ihr versprechen das ich nicht vorher abhaue.

    Es war jetzt 20:30 und ich setzte mich nochmals an die Bar, um etwas zu trinken, nettes Gespräch noch mit einer Dame gemacht, welche mir den ganzen Tag unantastbar schien, Lana glaube war ihr Name Modellkörper mit geilen Titten. Aber in dem kurzen Gespräch taute sie schnell auf und meine Vorurteile gegenüber manchen Damen sind oftmals auch nicht gerechtfertigt und zu kurzsichtig. Wirklich geiler Körper das wäre ein Abschluss mit einem Vollweib gewesen, aber im Moment hatte ich wirklich andere Probleme. Die Angst vor dem totalen Versagen, auslachende Zuschauer und verhöhnte Blicke, alles ging mir durch den Kopf, eine Blamage wollte ich mir nicht erlauben.

    Die Zeit rann dahin, immer wieder erblickte ich Gloria, welche meine Blicke immer mit einem Lächeln erwiderte. Nun war es 21:00 unter sehr lauter Musik und Applaus wurden die 3 Damen mit einem Boxermantel mit Kapuze auf die Bühne begleitet. 2 andere Damen hatten glaube ich eine Schuluniform an, bin mir da nicht mehr so ganz sicher da ich mich voll auf mich konzentrieren musste. Die Damen tanzten andere Stange und erledigten sich langsam der ersten Bekleidung. Dann war es soweit ich und die anderen 2 Männer mussten hoch auf das Podest und da stand ich nun splitternackt auf der Bühne vor allen Zuschauern, das war eine absolute Ausnahmesituation aber meine Hemmungen waren verschwunden. Ich faste Gloria an den Händen und zog sie zu mir heran, unter geilen Zungenküssen konnte ich die restliche Kleidung an ihrem Körper entfernen. Die Bedingungen hat sie vorher mit mir abgesprochen, erlaubt war alles wie normal beim Public außer CIM. Wir rieben unsere nackten Körper aneinander und ich ließ mich einfach fallen. Es folgte eher eine Hardcore Darstellung als ein zärtliches Liebesspiel. Die Zuschauer bemerkte ich fast nicht sah nur die 2 anderen paar direkt neben uns in Aktion. Als sie vor mir kniete und ich mit verschränkten Armen hinter dem Kopf sie hart in den Mund fickte konnte ich auch das Treiben der Schulmädchen kurz sehen. Es war einfach nur geil und hemmungslos. Auch Gloria konnte ich schön in der Dogy Stellung ausgiebig in beide Löcher mit der Zunge ficken. Nach verschiedenen Stellungswechseln war ich außer mir vor Puste. Ich war erschöpft von der Wahnsinns Fickerrei auf der Bühne, aber abspritzen konnte ich immer noch nicht. Gummi abgezogen und nun versuchte ich mit der Hand zum Abschuss zu kommen, meinen Saft hätte ich so gerne auf ihre geilen Titten gespritzt, Immer wieder speichelte sie meinen Schwanz ein, aber ich konnte nicht spritzen und die 30 min waren nun auch vorbei. Gewonnen habe ich den Contest nicht, aber das war jetzt auch egal. Um der Sache doch noch ein Ende zu bereiten, fragte sie mich, ob ich nicht noch Lust hätte, natürlich hatte ich und wir verzogen uns auf die hintere Spielwiese. Hier ging es dann mal zärtlich und abwechseln auch etwas härter zu, nach einer gefühlten Ewigkeit und ausdauernder Fickkerei wichste ich mich unter geilen Zungenküssen selbst zum Orgasmus. Es war einfach nur Geil… mehr war dem ganzen nicht mehr hinzuzufügen. Ab zur Zahlstelle und die 160€ für das Nachspiel übergeben. Ich denke auch das Nachspiel war ich ihr schuldig nach der geilen Show, auch wenn die sexuelle Aktion nur noch 20minuten ging, den Rest der Zeit verbrachten wir noch mit kurzem Gespräch.

    Kurz vor 23:00 Verliesen wir den Club und traten die 2stündige heimreise diesmal über die Autobahn an. Die Fahrt war kurzweilig, denn es gab ja noch genug zu erzählen.
    Der Besuch hat unsere Erwartungen bei weitem übertroffen, vorher nicht für möglich gehaltenes konnte in die Tat umgesetzt werden, das Mitmachen bei der Show war für mich bisher das geilste Sex Erlebnis in meinem Leben, alles andere wäre gelogen. Ob die Damen wo im Club Arbeiten einem Druck ausgesetzt waren wie oftmals beschrieben, davon konnte ich nichts bemerken. So hemmungslos wie sich die Damen bei der Show und auch beim Public präsentierten war schon Top, sicher nicht jeder Dame sein Geschmack, aber sie braucht dort ja auch nicht zu arbeiten, wenn sie den Herausforderungen nicht gewachsen ist. Sicher spürte man schon das es eine Ordnung im Club gab, Gruppenbildung und sich den Arsch platt sitzen habe ich ganz wenig beobachtet, stets waren die Damen unterwegs im Club und so auch für die Männer immer präsent, natürlich gab es zum Nachmittag mal eine Zeit, wo weniger Damen präsent waren, aber einige waren immer da. Ich denke an diesem Tage wäre ich an jede Dame herangekommen, Dauerbuchungen gab es keine, zumindest ist mir nichts aufgefallen. Einen großen Vorteil an diesem Tag sehe ich darin das ich auch die Damen wo bei der Show schon um 15:00 mit machen auch später selbst buchen kann, und es sich nicht um fremde Darstellerinnen handelt auf die nicht zugegriffen werden kann. Eigenwerbung ist immer noch die beste Werbung. Die Dame mit dem Funkgerät in der Hand war auch stets unterwegs. Über die viel besagten Voyeure und Wixer noch ein Wort, es gab einige im Club aber ich selbst zähle mich nun leider auch dazu. Es gab einige, wo schon sehr intensiv die Sache bei anderen beobachtet haben, welche ich aber später zum Teil auch selbst in geiler Aktion gesehen habe, von daher ist es ein Nehmen und Geben, Ausnahmen und ganz penetrante Fälle waren die Ausnahme. wer diesem Anblick von Öffentlichem Sex nicht mag ist an diesem Tag nach meiner Meinung fehl am Platz, sicher ist es nicht jedermanns Sache, aber man kann den Club ja auch an anderen Tagen besuchen.

    Wegen dem Line Up brauche ich nicht ins Globe, geile und hübsche Mädels gibt es auch in anderen Clubs, sicher oftmals auch billiger, ob sie dort natürlich sich auch so hemmungslos fallen lassen, steht auf einem anderen Blatt. Preisdiskussionen brauchen wir hier kein zu führen, entweder man macht mit oder bleibt zu Hause. An einem Dienstag werde ich den Club sicher mal wieder besuchen, für einen normalen Club Besuch für mich eher nicht geeignet, schlechte Anfahrt höhere Preise aber für den Dienstag war es uns, dass Wert. Einen Dank an alle Damen und natürlich auch an die aktiven Männer wo uns damit einen unvergesslichen Tag bereite haben.
    Gruß Neuner
    BW7-Clubinfo
    Club Globe
    ZitierenZitieren


  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    1.303

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 72
    letzte 365 Tage: 9
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    795
    Erhielt 1.186 Danke für 513 Beiträge
    Danke für Deine ausführlichen und eindrucksvollen Bericht.

    Du hast jetzt nur ein Problem: Jeder zukünftige Besuch in einem deutschen FFK Club wird Dir wie ein Besuch im Kloster vorkommen.

    P.S. Was war auf der Bühne los? Gloria gewinnt sonst immer!

  3. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu herbert77 für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Member
    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    78

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 30
    letzte 365 Tage: 6
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    3
    Erhielt 70 Danke für 32 Beiträge
    Wow, danke für den Mega-Bericht. Jetzt zieht es mich doch mal dahin. Bei der Bühnenshow mitzumachen, wäre mein absoluter Traum. Jetzt muss ich nur noch ein freies Zeitfenster finden und wahrscheinlich 1000 Euro einpacken…

  5. #4
    Senior Member Avatar von Neuner
    Registriert seit
    23.05.2021
    Ort
    Südlich von Fuchsbuckel
    Beiträge
    731

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 33
    letzte 365 Tage: 25
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.033
    Erhielt 1.157 Danke für 409 Beiträge
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von herbert77 Beitrag anzeigen
    Danke für Deine ausführlichen und eindrucksvollen Bericht.

    Du hast jetzt nur ein Problem: Jeder zukünftige Besuch in einem deutschen FFK Club wird Dir wie ein Besuch im Kloster vorkommen.

    P.S. Was war auf der Bühne los? Gloria gewinnt sonst immer!
    Das mit dem Kloster könnte so kommen denn so etwas werde ich in Deutschland nicht erleben; aber wenn jemand einen Tip hat bin ich offen dafür.
    An Gloria ist es bestimmt nicht gelegen; denn die gab Vollgass; aber auch ohne Gewinn war es der absoluter Höhepunkt in meinem Leben; die Schow war nochmals eins oben drauf; hätte ich mir vorher selbst im Traum nicht vorgestellt
    Gruß Neuner

  6. #5
    Senior Member
    Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    184

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 81
    letzte 365 Tage: 30
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    383
    Erhielt 268 Danke für 89 Beiträge
    Zitat Zitat von herbert77 Beitrag anzeigen
    Danke für Deine ausführlichen und eindrucksvollen Bericht.

    Du hast jetzt nur ein Problem: Jeder zukünftige Besuch in einem deutschen FFK Club wird Dir wie ein Besuch im Kloster vorkommen.

    P.S. Was war auf der Bühne los? Gloria gewinnt sonst immer!


    Ich hab immer Daisy gewinnen sehen! Hab auch gedacht die wäre wieder zurück!?

  7. #6
    Senior Member
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    1.303

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 72
    letzte 365 Tage: 9
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    795
    Erhielt 1.186 Danke für 513 Beiträge
    Zitat Zitat von goiter Beitrag anzeigen
    Ich hab immer Daisy gewinnen sehen! Hab auch gedacht die wäre wieder zurück!?
    Ja, Daisy ist back! Hatte aber ihre eignete Show neben der Bühne

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu herbert77 für den nützlichen Beitrag:


  9. #7
    Senior Member Avatar von regensburger
    Registriert seit
    02.07.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.050

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 62
    letzte 365 Tage: 6
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.114
    Erhielt 538 Danke für 301 Beiträge
    Eigentlich hatte ich das Globe schon abgehakt ,in letzter Zeit las man nicht so viel atemberaubendes. Aber dieser Bericht hat mich wieder elektrisiert. Ich glaub' in nächster Zeit werd' ich auch an einem Dienstag mal im Globe aufschlagen. Ordentlich Kohle einstecken und schauen was passiert. Einfach ohne Diskussionen auf'm Sofa loslegen,hmmm...das hat schon was.Dazu das Globe noch stark verwinkelt,so das man den ganzen tag umherwandern kann, um gleich nach der nächsten Ecke wieder was vogelwildes sehen und erleben zukönnen.


    Zitat Zitat von Neuner Beitrag anzeigen
    Am Feiertag konnte ich und ein Freund von mir endlich mal unseren schon langen gehegten Wunsch in die Tat umsetzen. Ein Besuch im Globe dem fast schon Sagenumworbenen Lusttempel stand auf dem Plan.

    Gruß Neuner
    Ich geh' generell immer allein in die Clubs, vor allem ohne Fahrgemeinschaft,kann es sonst zu Schwierigkeiten beim Verständigen übern Aufbruchszeitpunkt für die Heimfahrt kommen.
    In diesem Club Dienstag mit öffentlichen Sex dann erst recht nicht. Die zweifelhafte Chance den nahestehenden Kumpel/Freund ,ihn oder er mich beim Sex zusehen. lässt mir gleich das Blut in den Adern gefrieren.Oh,nein, da hat bei mir dann der Spaß auch ein Loch.Ne,Ne,ne dat mut nit.

    bis denne
    Geändert von regensburger (07.10.2023 um 08:54 Uhr)

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu regensburger für den nützlichen Beitrag:


  11. #8
    Senior Member
    Registriert seit
    27.10.2016
    Ort
    Zwischen S und SHA
    Beiträge
    486

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 131
    letzte 365 Tage: 31
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.329
    Erhielt 870 Danke für 257 Beiträge
    Hi Neuner!
    Da habt ihr ja wirklich einen geilen, erfüllenden Tag im Globe verlebt!
    Der Bericht ist wirklich lesenswert und sehr informativ.
    Bei deinen Berichten hab ich immer den Eindruck, daß du sehr authentisch schreibst, nichts beschönigst, eben auch mal kritisierst, darstellst wie es ist und nicht auf der rosa Wolke schwebend schreibst.
    Daß du deine Stimmungen, Gefühlslagen nebst eigener Geilheit mit einbringst finde ich prima, kann mich dadurch derart hineinversetzen, als wenn ich mitten im Geschehen wäre.

    Lange bevor ich hier im Forum mitunter aktiv bin gab es vereinzelte Clubbesuche, dann fehlte es an Zeit etc..
    Deine Berichte führen dazu daß es genaugenommen in den Leisten zuckt, denn das Lendchen ist der untere Teil des Rückens.
    Du schürst mit deinen Berichten meinen Appetit mal wieder einen Club zu besuchen.

    Sogar zum Public Sex hast du dich "verführen" lassen! Das wäre mir etwas zu heiß, denn wie es der Teufel will kann sich sowas rumsprechen.
    Das könnte ich mir nicht leisten bzw. riskieren.
    Obwohl:" Ist der Ruf erst ruiniert fickt sich's gänzlich ungeniert!'

    Danke für diesen super Bericht!

  12. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Apoll737 für den nützlichen Beitrag:


  13. #9
    Freshman
    Registriert seit
    29.07.2023
    Beiträge
    7

    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 0
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Zitat Zitat von Neuner Beitrag anzeigen
    Gesehen habe ich mittlerweile genug an den Sofas neben dem Käfig war gerade ein MMFF zugange welcher nicht zu verachten war. Ein älterer Herr ließ sich das nicht nehmen und schaute dem Treiben lustvoll zu, während eine blonde Gazelle seinen Riemen blies. Aber auch hier gabs einen Totalschaden, denn nach kurzer Zeit tropfte der Maus der Saft aus dem Mund, gefallen hats ihm aber trotzdem.
    Gruß Neuner
    Danke für diesen sehr interessanten Bericht . Wie alt war der im Bericht beschriebene "älterer Herr" ungefähr, älter kann vieles heissen, je nachdem wie alt der Schreiber ist ? Hat man im Gobe mit Ü65 und Wohlstandsbauch, sonst gesund, gepflegt, respektvoll und grosszügig, bei den attraktiven Damen im Globe eine Chance, auch für Public, gibt es das regelmässig zu sehen, auch mit den sehr attraktiven Girls? Oder ist das Risiko gross, dass man wegen dem Alter zwangsweise zum Gaffer wird, obwohl man gerne aktiv wäre? Selber Hand anlegen käme für micht nicht in Frage, nur mit weiblicher Unterstüzung .

  14. #10
    Phönix aus der Asche Avatar von Phönix
    Registriert seit
    08.10.2003
    Ort
    Nix mehr Grenzland, nun benachbartes Ausland
    Beiträge
    9.088

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 104
    letzte 365 Tage: 8
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    3.962
    Erhielt 4.949 Danke für 2.722 Beiträge
    Zitat Zitat von Menedin77 Beitrag anzeigen
    Danke für diesen sehr interessanten Bericht . Wie alt war der im Bericht beschriebene "älterer Herr" ungefähr, älter kann vieles heissen, je nachdem wie alt der Schreiber ist ? Hat man im Gobe mit Ü65 und Wohlstandsbauch, sonst gesund, gepflegt, respektvoll und grosszügig, bei den attraktiven Damen im Globe eine Chance, auch für Public, gibt es das regelmässig zu sehen, auch mit den sehr attraktiven Girls? Oder ist das Risiko gross, dass man wegen dem Alter zwangsweise zum Gaffer wird, obwohl man gerne aktiv wäre? Selber Hand anlegen käme für micht nicht in Frage, nur mit weiblicher Unterstüzung .
    … ich würde das mit Ja beantworten solange Du genügend Fränkli in der Tasche hast kannst Du Dir neben der Bar auf dem Sofa 2h einen blasen lassen und die Dame auch noch poppen. Lies dazu mal meinen Bericht wo ich sowas ja auch live miterlebt habe und das auch oftmals als Werbung der Damen für guten Service angesehen wird https://www.bw7.com/forum/showthread...g-und-der-Spaß .

    Alternativ gehste gleich am Public Sex Day, da bleibt den Damne gar nichts anderes übrig als mit Dir offen zu poppen, wenn sie Deine Fränkli‘s wollen .

  15. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Phönix für den nützlichen Beitrag:


  16. #11
    aka Arschlecker, Clubtester, TobyMontana, AndrewTateFan und noch mehr
    Registriert seit
    10.01.2024
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag
    Welches ist denn das CH forum bzw gibt es einen link zu diesem Daria Bericht? Die kleine ist der absolute hammer und mein favorit

  17. #12
    Senior Member
    Registriert seit
    25.08.2014
    Beiträge
    870

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 132
    letzte 365 Tage: 23
    letzte 30 Tage: 3
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    532
    Erhielt 666 Danke für 305 Beiträge
    Die Damen sind hart im Nehmen - egal ob Fränkli oder Aussehen des Freiers.

    Ich sah mal einen Kollegen, den hätte ich erstmal desinfiziert - der wurde gleich abgeschleppt .


    Und wie von anderen Teilnehmern geschildert - gutes , 3-stelliges Gewicht bei der Bar, Rotwein in der Hand, Zigarre im Mund, Schwanz im Schlund der SDL. Und das sicher über zwei Stunden.


    Paradies auf Erden.

  18. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Sexgolfer für den nützlichen Beitrag:


  19. #13
    Senior Member Avatar von Neuner
    Registriert seit
    23.05.2021
    Ort
    Südlich von Fuchsbuckel
    Beiträge
    731

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 33
    letzte 365 Tage: 25
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.033
    Erhielt 1.157 Danke für 409 Beiträge
    Blog-Einträge
    1
    @Menedin
    Ich denke Phönix und Sexgolfer haben deine Fragen bereits beantwortet.
    Alter und Wohlstandsbauch ist kein Hindernis; wiso auch ; nicht jede will einen jungen Starficker sondern lieber ältere gepflegte Herren. Der Mann damals denke so um die 65 Jahre.
    Ob sich eine attraktive Dame mit dir einlässt ist nicht pauschal zu beantworten.
    Es gibt Damen Globe oder im Sharks die Strahlen eine Arroganz und Überheblichkeit aus das ich die nichtmals um sonst ficken würde.
    Das ist halt mein subjektiver Eindruck ohne je ein Wort mit den Damen gewechselt zu haben.
    Doch leider stimmt diese Wahrnehmung oftmals nicht ; denn bei einem Gespräch oder eventuellen Zimmergang hab ich da schon sehr positive Erfahrungen gemacht.
    Sicher ja es braucht sich keiner eine Illusion zumachen es geht hier um Geld und nochmals Geld; darum arbeiten die Damen.
    Mittlerweile handle ich oftmals nach dem Prinzip geht der Hund zum Knochen; Oder der Knochen zum Hund.
    Will niemals mehr einer Damer hinterherlaufen wie ein Dackel; andere Mütter haben auch schöne Töchter.

    Gruß Neuner

  20. Folgender Benutzer sagt Danke zu Neuner für den nützlichen Beitrag:


  21. #14
    Senior Member
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    1.303

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 72
    letzte 365 Tage: 9
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    795
    Erhielt 1.186 Danke für 513 Beiträge
    Zitat Zitat von Sexgolfer Beitrag anzeigen
    Und wie von anderen Teilnehmern geschildert - gutes , 3-stelliges Gewicht bei der Bar, Rotwein in der Hand, Zigarre im Mund, Schwanz im Schlund der SDL. Und das sicher über zwei Stunden.
    Paradies auf Erden.
    Der Typ ist bekannt, wohnt quasi im Globe. Der könnt sich i.d.R. nicht nur eine 2h Session pro Besuch, sondern eher 2 oder 3.

  22. #15
    Glaskugel-Besitzer
    Registriert seit
    20.05.2014
    Ort
    als D in CH
    Beiträge
    2.371

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 38
    letzte 365 Tage: 7
    letzte 30 Tage: 2
    letzte 7 Tage: 2
    Danke
    1.639
    Erhielt 1.583 Danke für 890 Beiträge
    Alter und Aussehen der Männer sind im Puff nebensächlich. Du muss auch noch nicht mal Finanzkräftig sein um von den Frauen respektiert und akzeptiert zu werden. ( Im Globe doch schon mehr. aber auch hier gibt es noch die netten Mädels) Die Dienstleistung musst du dann doch genau so bezahlen, wie andere auch.
    Wenn du von den Frauen nicht beachtet wirst, sind das andere Gründe. Müssen noch nicht ein mal etwas mit dir zu tun haben.
    Public kannst du im Globe jederzeit und fast überall (ausser in den Pools) machen. Wird auch mehr oder weniger regelmässig praktiziert
    Geändert von nippellecker (22.01.2024 um 13:32 Uhr)

  23. Folgender Benutzer sagt Danke zu nippellecker für den nützlichen Beitrag:


  24. #16
    Senior Member Avatar von Neuner
    Registriert seit
    23.05.2021
    Ort
    Südlich von Fuchsbuckel
    Beiträge
    731

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 33
    letzte 365 Tage: 25
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.033
    Erhielt 1.157 Danke für 409 Beiträge
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von nippellecker Beitrag anzeigen
    Alter und Aussehen der Männer sind im Puff nebensächlich. Du muss auch noch nicht mal Finanzkräftig sein
    Na ja das kann man sehen wie man will; selbst wenn man keine Action mit einer Dame macht ; der Eintritt musst ja mindestens bezahlen; klar besser als in jeder Peep Show ist es sicher.

    Gruß Neuner

  25. #17
    Freshman
    Registriert seit
    29.07.2023
    Beiträge
    7

    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 0
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Thumbs up Danke

    Zitat Zitat von Neuner Beitrag anzeigen
    @Menedin
    Ich denke Phönix und Sexgolfer haben deine Fragen bereits beantwortet.
    Alter und Wohlstandsbauch ist kein Hindernis; wiso auch ; nicht jede will einen jungen Starficker sondern lieber ältere gepflegte Herren. Der Mann damals denke so um die 65 Jahre.
    Ob sich eine attraktive Dame mit dir einlässt ist nicht pauschal zu beantworten.
    Es gibt Damen Globe oder im Sharks die Strahlen eine Arroganz und Überheblichkeit aus das ich die nichtmals um sonst ficken würde.
    Das ist halt mein subjektiver Eindruck ohne je ein Wort mit den Damen gewechselt zu haben.
    Doch leider stimmt diese Wahrnehmung oftmals nicht ; denn bei einem Gespräch oder eventuellen Zimmergang hab ich da schon sehr positive Erfahrungen gemacht.
    Sicher ja es braucht sich keiner eine Illusion zumachen es geht hier um Geld und nochmals Geld; darum arbeiten die Damen.
    Mittlerweile handle ich oftmals nach dem Prinzip geht der Hund zum Knochen; Oder der Knochen zum Hund.
    Will niemals mehr einer Damer hinterherlaufen wie ein Dackel; andere Mütter haben auch schöne Töchter.

    Gruß Neuner
    Danke an ALLE für eure Antworten .

    @Neuner: einen jungen möchte-gern Rocco S., versorgt mit unnötigen Potenzpillen möchten die Frauen nicht, das ist schlecht fürs Geschäft und sehe ich genauso, aber einen attraktiven 35-50 Jährigen ziehen sie wahrscheinlich einem Ü65 vor wenn sie die Wahl haben, zumindest würde ich das so erwarten. Aber es kommt natürlich immer auf das Angebot der Männer an, vermutlich ist es an einem Donnerstagabend, Freitagabend oder Samstagabend schwieriger an ein Globe Girl zu kommen wenn unter den Herren auch viele jüngere dabei sind und die Auswahl an Männer generell gross ist. Am Nachmittag wird das männliche Durchschnittsalter vermutlich höher sein, vor allem unter der Woche.

    @Sexgolfer: speziell , hätte ich gerne gesehen

    @nippellecker: natürlich bezahle ich den Service und wenn's mir gefallen hat gibt es auch immer ein grosszügiges Trinkgeld.

  26. #18
    Glaskugel-Besitzer
    Registriert seit
    20.05.2014
    Ort
    als D in CH
    Beiträge
    2.371

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 38
    letzte 365 Tage: 7
    letzte 30 Tage: 2
    letzte 7 Tage: 2
    Danke
    1.639
    Erhielt 1.583 Danke für 890 Beiträge
    Erstbesuch am Spannertag, oder Public-Sex wie das Motto vom Globe genannt wird.
    Ich gebe zu, dass ich nie ein Fan vom gezwungen Public-Sex bin/war. Wobei im Globe habe ich schon so gut wie jede Ecke zum Ficken genutzt. Aber das war von beiden gewollt.
    Für einen altem Globehasen , war dieser Tag nichts besonderes. Um 2010 war dies alles normal, bis auf die (lächerlichen)(Sex) Shows. Sex in Klammern, weil von den 8 Paaren bei den beiden Shows hatten die wenigsten, wegen Erektionsproblemen überhaupt GV. Noch nicht mal zum spritzen hat es bei einigen gelangt. Nur weil Mann gratis ran darf, sollte man das nicht ausnutzen

    Wie ich schon öfters erwähnt habe, hatte ich meine Besuche, wegen Passivität der Frauen dort, erst eingeschränkt und dann ganz eingestellt. Heute habe ich eine ganz neue, fast alte Seite wieder gesehen. Die Frauen waren ständig in Bewegung (war schon immer) und sind aktiv auf die Gäste zugegangen. So oft wie heute bin ich schon lange nicht mehr angesprochen worden. Es hat wieder richtig Spass gemacht. Sogar das Line up für mich, als Liebhaber von kleinen schlanken Frauen mit kleinen Brüsten hervorragend. Natürlich wurden auch die anderen Vorlieben bedient.
    Extra früh, gegen 12 Uhr eingetroffen. Freundlich souverän von der Legende Fritz in Empfangt genommen worden. Dann das üblich Ritual eingeleitet und einen Rundgang gestartet. War noch sehr ruhig. Mit einem Getränk auf dem Sofa bequem gemacht und versucht anzukommen. Lange alleine blieb ich nicht. Die ersten paar musste ich wieder wegschicken, weil so gar nicht mein Typ. Darunter waren auch ein paar Einlandungen bei der Show mit zu machen. Wenn die richtige dabei gewesen wäre, hätte ich vielleicht zugesagt, aber so habe ich immer abgelehnt.
    Dann kommt Beatrice zu mir und mein Kleiner meldet sofort Interesse. Da im Puff der Kleine fast immer der Boss ist, sind wir aufs Zimmer. War ja noch früh genug. Der Zimmergang war eine ordentlich Globenummer, an der es nichts zu bemängeln gab. Allerdings war ich nicht so ganz bei der Sache. Wiederholen werde ich das sicher auch noch mal. Bei späteren Begegnungen hat sie immer nett gegrüsst und kleine Berührungen verteilt.
    Erste Druck ist weg und der Hunger meldet sich. War lecker. Nachdem Essen relaxen und vielen netten Frauen einen Korb geben. Besonders leid getan hat es mir, als ich Gloria wegschicken musste. Die ist nämlich Megasüss. Als meine Lust wieder gross genug war, bin mal ein wenig rumgelaufen. Da kommt mir Gloria mit ihren Kollegin Daria (auch so süss) entgegen. Sie wollte mir einen Dreier andrehen, den aber ablehen musst. Solche süssen Mäuse will ich immer ganz für mich alleine. Aber Gloria musste bei mir bleiben und wir sind auf das vordere Doppelsofa. War leider viel zu dunkel und zu warm, sonst wäre es perfekt geworden. Auch sie hat immer kleine Nettigkeiten mit mir ausgetauscht.
    Jetzt noch etwas Wellness und noch eine Salat essen und dann nach Hause. Beim auschecken noch mit Chanell über die alten Zeiten geplaudert und dann hat mit der nasse Abend zurück.
    BW7-Clubinfo
    Club Globe
    ZitierenZitieren

  27. Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu nippellecker für den nützlichen Beitrag:


  28. #19
    Senior Member
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    193

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 23
    letzte 365 Tage: 2
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    301
    Erhielt 190 Danke für 81 Beiträge
    Ja, die Gloria ist schon verdammt süß, ich kann dich verstehen

  29. #20
    Senior Member
    Registriert seit
    25.08.2014
    Beiträge
    870

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 132
    letzte 365 Tage: 23
    letzte 30 Tage: 3
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    532
    Erhielt 666 Danke für 305 Beiträge
    Nach der langen und enthaltsamen Winterzeit wurde ich doch sehr unruhig und machte am Dienstag einen Ausflug ins Globe. Die AWL zeigte mir Yssa auf, eine sehr liebe Gespielin aus vergangener Zeit, die nach einer halbjährigen Pause jetzt wieder im Globe arbeitet.

    Zuerst der nette Empfang von Fritz, umgezogen und hinein den Sextempel. Da ich mit 1330 Uhr noch recht früh da war, konnte ich zusehen, wie sich der Club füllte und das Treiben seinen Lauf nahm.

    Es ist schon einmalig in einem Raum zu sein, der so mit sexueller Lust geladen ist und die überall auch gelebt wird. Man kommt sich eher im erotischen Traum vor oder bei einer Orgie der Römer als in der Wirklichkeit. Doch die holt einen schnell zurück, nach ein paar wenigen Schritten von der Umkleide zur hinteren Bar war da schon ein Blowjob in Arbeit, auf dem großen Sofa wurde gemütlich gefickt und auch manche Nischen wurden gleich von 3erPärchen ausgenutzt.

    Um 15 Uhr die Show mit vier Paaren. Die Mädels kamen nett angezogen mit einem Kleid, welches nach einiger Zeit immer mehr fiel und immer mehr freigab bis sich dann die Herren vergnügen durften. Ein buntes Allerlei mit Lecken, blasen, küssen, vögeln in allen Stellungen nahm seinen Lauf. Aber die Paare waren nicht allein nur auf der Bühne tätig, nein, rund um die Bühne waren viele Girls damit beschäftigt , den Zuschauer ebenfalls mit einem BJ auf Knien oder mit einem Fuck in Doggy-Position mit ins Geschehen einzubinden.

    Und dann waren ja noch die Spanner, die sich doch teilweise vergewissern mussten, dass der Schwanz tatsächlich in der Muschi steckt und da arbeitet. Am besten war da eine Szene nach der Show, als im leeren Schwimmbad sich ein Paar verwöhnte und über 10 Mann am Beckenrand als Zuschauer tätig waren. Es fehlte nur noch die LaOla oder ein Beifallssturm. Doch man muss auch anmerken, dass sich die Mädels wirklich auf ihren Kunden konzentrierten und sehr gute Performance zeigten. Und wenn man selbst aktiv ist, dann stören die Spanner nicht wirklich, vielleicht törnen sie auch etwas an. Doch eigentlich sind das arme gestörte Schweine.

    Das LUP im Globe ist wirklich erstklassig. Sehr viele schlanke, große Gazellen mit wirklich guten Figuren. Nix mit Hängebrust und Schwabbelbauch wie im LaVie, auch keine relativ stämmigen Girls, wie doch öfter im Sakura. Steck die Girls in hübsche Mode und GSNTM kann einpacken. Man sollte so ein Casting mal im Clobe oder Sharks machen, die TOP 5 kämen sicher von dort.

    Natürlich gab es auch andere Figuren, aber von den 33 auf der Liste geführten Girls waren nur sehr wenige mit Silikon versehen und wenn, dann auch gut gemacht und keine Handbälle.

    Was wäre ein Globebesuch ohne Eigenvergnügen ? Die schon erwähnte Yssa hat mich doch nach langer Zeit gleich erkannt und wir haben und in zwei Zeitabschnitten verwöhnt. Yssa hat eine tolle schlanke 36 Figur mit schönen A -Busen, sie küsst gut, für mich ist aber ein ausdauernder Bj wichtiger. Dies wurde sehr gut und variantenreich erfüllt. Den abschließenden Dreikampf konnte ich wirklich geniesen im Reiter und reverse Reiter sowie der Missio.
    Yssa ist immer eine Empfehlung, gerne auch für 30 Minuten und ich freue mich schon auf einen weiteren Besuch im Juni bei ihr.

    Aber wenn schon im Globe, dann sollte man sich nicht nur einem Girl hingeben. Und so kam mir Alena mit ihrer Freundin gerade recht. Den 3er wollte ich nicht, konnte die beiden aber in Aktion mit einem sehr beständigen Kollegen sehen, der die beiden sicher über 45 Minuten andauern fickte und geblasen wurde. Die beiden Girls waren aufeinander abgestimmt, lösten sich reibungslos ab und verbreiteten eine sehr guten Stimmung bei der Aktion.

    Aber ich wollte Alena für mich allein und wir einigten uns erstmal auf 30 Minuten. Nach dem Warm Up mit Küssen und Lecken vereinbarten wir aber eine Verlängerung, bei der ich ebenfalls BJmäßig lange verwöhnt und dann sehr gut geritten worden bin. Auch Alena werde ich sicher wieder besuchen.

    Dazu habe ich noch das Restaurant genossen, zwar einfache Nudeln , aber gute gemacht, Salat und Käse.

    Ein Ausflug ins Globe ist wahrhaftig toll und überwältigend. Eine andere Welt als alle bekannten Clubs. Aber es bedeutet auch, dass der Geldbeutel auch geleert wird. ( 150 4 30 / 300 4 60 )

    Und ich spare und freue mich auf den Sommer mit Sex auf der Terrasse.
    BW7-Clubinfo
    Club Globe
    ZitierenZitieren

  30. Folgende 14 Benutzer sagen Danke zu Sexgolfer für den nützlichen Beitrag:


  31. #21
    Senior Member Avatar von haolei
    Registriert seit
    05.10.2023
    Beiträge
    182

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 6
    letzte 365 Tage: 6
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    150
    Erhielt 111 Danke für 60 Beiträge
    dachte Sakura ist das one and only

    Spass, Freunde waren erst vor 3 Wochen u einer hat 900 Steine liegen lassen
    es war wohl sehr geil auch line up

  32. #22
    der mit dem Dackelblick und Träger des Titels:
    Gras-Daggl des Jahres 2009
    Avatar von winterwertel
    Registriert seit
    12.02.2003
    Ort
    Kraichgau
    Beiträge
    20.867

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 382
    letzte 365 Tage: 13
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    4.424
    Erhielt 9.648 Danke für 5.277 Beiträge
    Zitat Zitat von haolei Beitrag anzeigen
    u einer hat 900 Steine liegen lassen
    Was ist daran schwer?
    Das schöne am Sex ist, daß man den Partner net mögen muß.

  33. #23
    Senior Member
    Registriert seit
    25.08.2014
    Beiträge
    870

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 132
    letzte 365 Tage: 23
    letzte 30 Tage: 3
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    532
    Erhielt 666 Danke für 305 Beiträge
    nichts - die waren geizig !!!

  34. BW7 Portal

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •