BW7-Logo BG
BW7-Logo
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 624

Thema: Polarisierend ... Betriebe schliessen, wandern ab .. Seit Habeck am Rad dreht

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Senior Member Avatar von Carl der Coyote
    Registriert seit
    20.08.2002
    Ort
    Bürgergeld Hurra
    Beiträge
    1.372

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 9
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.350
    Erhielt 827 Danke für 444 Beiträge

    Polarisierend ... Betriebe schliessen, wandern ab .. Seit Habeck am Rad dreht

    Am Samstag flatterte einem Familienmitglied ein Schreiben zu.
    In diesem wird Ihm mitgeteilt dass bis April 2024 die Firma aufgibt am Standort zu Produzieren.
    Der Eigentümer begründet dieses mit der Verrückten Energiewende der Politik 2022 !
    Und das ist nicht der einzige Betrieb der schließt.

    Ist traurig was dieser Habeck mit seinem Gefolge da anrichtet !
    Wenn man Menschen dann erwiedert , Ihr habt sie ja gewählt , dann traut sich keiner die Wahrheit zu sagen! Ausser Ich nicht!


    „Wie scheinheilig ist eine solche Politik bitte?“
    Auch den Atomausstieg kann ich nicht nachvollziehen. Für mich ist es „scheinheilig“, dass Deutschland selbst die Atommeiler abschaltet, dann aber Kohle- und Atomstrom aus dem Ausland bezieht. Auch mit dieser Politik riskiere man den Wohlstand des Landes.
    Na dann hoffe keinen flattert dann ein schreiben ins Hause .... Geschäftsaufgabe wegen den Kosten Energien!
    Geändert von Carl der Coyote (24.09.2023 um 11:11 Uhr)
    Gruss Carl , der Schlitzaugenrammler

  2. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Carl der Coyote für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    07.01.2020
    Ort
    Miezhaus in Maushausen
    Beiträge
    594

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 3
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    3.307
    Erhielt 721 Danke für 315 Beiträge
    Das politische Handeln im Zusammenhang mit dem "Heizungsgesetz" war für mich inakzeptabel. Aus meiner Sicht entstand dies aus dem Obrigkeitsdenken der "politischen Elite", komplett an den Nöten und den Bedürfnissen der eigenen Bevölkerung vorbei.

    Für mich ist es inakzeptabel dass die Regierung Holz (Scheitholz, pellets...) als nicht erneuerbare Energie deklariert hatte (im beschlossenen Entwurf der Regierung). Es ist sicherlich jedem einleuchtend dass Holz ein heimisch nachwachsende Rohstoff ist. Wie kommt nur unsere Regierung darauf dass dem nicht so sein soll.

    Die mangelhafte Kommunikation mit der Bevölkerung hat extreme Verunsicherung ausgelöst. Das geht so nicht. Als Folge hat dies auch eine Immobilienkrise verschärft. Hier sind Unsummen an Werten "verheizt" worden durch unsere Regierung.

    Habeck alleine sollte hier nicht alleine zum Sündenbock gemacht werden. Da war die ganze Regierung beteiligt, in der Verantwortung und dann nicht fähig.

    Die Unzufriedenheit der Bevölkerung zeigt sich in dem aktuellen Umfragen, das ist gut so.
    Persönlich kann ich die AfD aber nicht wählen, da gibt es zu viele rechtsextreme im Hintergrund

    https://www.wahlrecht.de/umfragen/
    Das Leben einer Katze kann so schön sein

    miau

  4. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu GroßerKater für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Senior Member Avatar von Charly
    Registriert seit
    25.11.2021
    Beiträge
    458

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 38
    letzte 365 Tage: 17
    letzte 30 Tage: 2
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    607
    Erhielt 421 Danke für 213 Beiträge
    Das mit den Kosten höre ich jeden Tag bei der Kundschaft.
    Schon lange wird mit der Konkurrenz aus Billiglohnländern gekämpft und dann jetzt noch diese Energiepreise, da sehen die meisten keine Chance mehr auf Dauer in Deutschland zu produzieren.
    Wenn jetzt noch der Industriestrompreis nur für Großabnehmer bewilligt wird, dann geht dem Mittelstand ganz schnell das Licht aus.

    Das Klima schützen ist einfach eine Globale Aufgabe, aber das kleine Deutschland mit seinen 2% Anteil...meint es müsste die Welt retten und als Vorbild allen zeigen wie es funktioniert.....dass es aber keinen juckt was Deutschland macht....zeigt ja mehr als deutlich wie viele Atomkraftwerke die Nachbarländer bauen.

    Da wird auf Grund von Ideologie Vorstellungen der Grünen Partei....welche ja keine anderen Meinungen zulässt, sondern wer anderer Meinung ist liegt falsch und muss bekehrt werden....ein ganzer Industriestandort Deutschland geopfert .
    life is a bitch --- so learn how to fuck it

  6. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Charly für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Senior Member
    Registriert seit
    20.12.2017
    Beiträge
    926

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 41
    letzte 365 Tage: 15
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    2.672
    Erhielt 1.433 Danke für 552 Beiträge
    Zitat Zitat von Charly Beitrag anzeigen
    mit seinen 2% Anteil
    2 % Anteil bei 1 % der Weiltbevölkerung. Merkst du was? Wir verpesten pro Nase doppelt so viel wie der durchschnittliche Weltbürger. Und da sollen wir den anderen erzählen die sollen erstmal anfangen?

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Lorenzo07 für den nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Senior Member Avatar von Charly
    Registriert seit
    25.11.2021
    Beiträge
    458

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 38
    letzte 365 Tage: 17
    letzte 30 Tage: 2
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    607
    Erhielt 421 Danke für 213 Beiträge
    Zitat Zitat von Lorenzo07 Beitrag anzeigen
    2 % Anteil bei 1 % der Weiltbevölkerung. Merkst du was? Wir verpesten pro Nase doppelt so viel wie der durchschnittliche Weltbürger. Und da sollen wir den anderen erzählen die sollen erstmal anfangen?

    Naja 2% bleiben trotzdem 2% am Weltklima....außer Vorbildfunktion wird Deutschland da nicht wirklich was ändern
    life is a bitch --- so learn how to fuck it

  10. #6
    Senior Member
    Registriert seit
    20.12.2017
    Beiträge
    926

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 41
    letzte 365 Tage: 15
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    2.672
    Erhielt 1.433 Danke für 552 Beiträge
    Zitat Zitat von Charly Beitrag anzeigen
    .außer Vorbildfunktion wird Deutschland da nicht wirklich was ändern
    Doch! Wir können viele der notwendigen Technologien bei uns entwickeln und etablieren und dann auf der ganzen Welt verkaufen. Hat früher, bei anderen Sachen, auch schon funktioniert.

  11. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Lorenzo07 für den nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Senior Member
    Registriert seit
    20.12.2017
    Beiträge
    926

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 41
    letzte 365 Tage: 15
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    2.672
    Erhielt 1.433 Danke für 552 Beiträge
    Zitat Zitat von Charly Beitrag anzeigen
    auf Grund von Ideologie Vorstellungen der Grünen Partei.
    Nicht Idiologie sondern wissenschaftliche Fakten. Das ist inzwischen nicht nur bei den Grünen, sondern bei allen Parteien angekommen, mit Ausnahme der AfD. Die backen sich, unter dem Deckmantel den "gesunden Menschenverstands" ihre eigenen Fakten.

  13. #8
    Senior Member Avatar von Charly
    Registriert seit
    25.11.2021
    Beiträge
    458

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 38
    letzte 365 Tage: 17
    letzte 30 Tage: 2
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    607
    Erhielt 421 Danke für 213 Beiträge
    Zitat Zitat von Lorenzo07 Beitrag anzeigen
    Nicht Idiologie sondern wissenschaftliche Fakten. Das ist inzwischen nicht nur bei den Grünen, sondern bei allen Parteien angekommen, mit Ausnahme der AfD. Die backen sich, unter dem Deckmantel den "gesunden Menschenverstands" ihre eigenen Fakten.
    Naja, AKW abschalten und Kohlekraftwerke hochfahren, beinhaltet schon etwas Ideologie
    life is a bitch --- so learn how to fuck it

  14. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Charly für den nützlichen Beitrag:


  15. #9
    Senior Member
    Registriert seit
    20.12.2017
    Beiträge
    926

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 41
    letzte 365 Tage: 15
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    2.672
    Erhielt 1.433 Danke für 552 Beiträge
    Zitat Zitat von Charly Beitrag anzeigen
    Naja, AKW abschalten und Kohlekraftwerke hochfahren, beinhaltet schon etwas Ideologie
    Nö.
    AKW abschalten wurde vor Jahren beschlossen und war Konsens durch alle demokratische Pateien (ok, FDP mit Einschränkungen). Also nix grüne Idiologie.
    Der Plan war parallel die erneuerbaren hochzufahren. Das wurde aber in den Merkel-Jahren verpennt, weil das mit dem billigen russischen Gas so bequem war.
    Jetzt ist bekanntermaßen das russische Gas schlagartig ausgefallen. Da bleibt kurzfristig nur die Kohle als Brücke. Die 3 übrigen AKWs machen den Kohl nicht fett.

    Die aktuelle Regierung hat eine Scheißsituation geerbt. Handwerklich ist da nicht alles super gelaufen, das stimmt.
    Trotzdem sollte man ihnen zugute halten, dass der befürchtete Blackout, nach dem russischen Gasstopp, ausgeblieben und die Energieversorgung gesichert ist. Die Preise fallen jetzt auch wieder und der Ausbau der erneuerbaren kommt inzwischen voran.

  16. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Lorenzo07 für den nützlichen Beitrag:


  17. #10
    Senior Member Avatar von Tom Joad
    Registriert seit
    31.08.2021
    Beiträge
    355

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 38
    letzte 365 Tage: 21
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    317
    Erhielt 395 Danke für 174 Beiträge
    Zitat Zitat von GroßerKater Beitrag anzeigen
    Für mich ist es inakzeptabel dass die Regierung Holz (Scheitholz, pellets...) als nicht erneuerbare Energie deklariert hatte (im beschlossenen Entwurf der Regierung). Es ist sicherlich jedem einleuchtend dass Holz ein heimisch nachwachsende Rohstoff ist. Wie kommt nur unsere Regierung darauf dass dem nicht so sein soll.
    Erneuerbar und nachwachsend ist nicht dasselbe wie nachhaltig.
    Heimisches Holz für den heimischen Ofen ist leider nur dann nachhaltig wenn wir in D maximal soviel verbrennen wie im gleichen Zeitraum in D nachwächst.
    Kannste also vergessen.
    Die immense Feinstaubemission dieser Öfen, selbst bei gesetzteskonformer Technik und sachgerechtem Umgang mal noch gar nicht betrachtet.
    Geändert von Tom Joad (24.09.2023 um 15:51 Uhr)

  18. Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Tom Joad für den nützlichen Beitrag:


  19. #11
    Senior Member
    Registriert seit
    30.04.2015
    Ort
    im Nicht-mehr-Schreiber-Land
    Beiträge
    1.363

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 42
    letzte 365 Tage: 5
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.747
    Erhielt 1.070 Danke für 528 Beiträge
    Zitat Zitat von GroßerKater Beitrag anzeigen
    Persönlich kann ich die AfD aber nicht wählen, da gibt es zu viele rechtsextreme im Hintergrund

    Genau, ganz besonders auch DESWEGEN:
    Jede Stimme für die AFD ist eine verlorene Stimme und stärkt die Grünen!

    Ich erläutere:
    Die AFD wird nie an die Regierung kommen.
    Anstatt die Opposition zu den Grünen oder ggf. zur SPD zu stärken, indem realistische Gegner (CDU,FDP) mit Gegenstimmen gestärkt werden und die Grünen (SPD) damit schwächer,
    verbleiben den Grünen ihre Stimmen und die CDU/FDP/CSU wird schwächer, da die AFD-Stimmen fehlen

    Somit freut jeder Stimme für die AFD ganz besonders die Grünen, denn sie ist keine tatsächliche Gegensstimme für die Grünen, sondern ins Leere geschossene Opposition.
    Und dazu können sie noch lamentieren, daß D braun würde. Was erstens nso nicht stimmt und zweitens an ihrer eigenen Politik liegt.

    Damit ist die AFD schon formal unwählbar, wenn man Änderung will.
    Deren steigende Prozente stört die Regierung nicht wirklich, denn ihnen fehlen relativ wenig Stimmen durch die AFD

    Anmerkung:
    Ich unterstelle keinem CDU/FDP/CDU-Wähler, daß er einen Hang zur AFD hat.
    Ich unterselle aber, daß die meisten AFD-Wähler nur aus Protest und Unüberlegtheit AFD wählen.
    Geändert von Knatterton (24.09.2023 um 20:03 Uhr) Grund: QUOTE-Fehler bereinigt

  20. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu micha45 für den nützlichen Beitrag:


  21. #12
    Senior Member
    Registriert seit
    07.01.2020
    Ort
    Miezhaus in Maushausen
    Beiträge
    594

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 3
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    3.307
    Erhielt 721 Danke für 315 Beiträge
    Zitat Zitat von Tom Joad Beitrag anzeigen
    Heimisches Holz für den heimischen Ofen ist leider nur dann nachhaltig wenn wir in D maximal soviel verbrennen wie im gleichen Zeitraum in D nachwächst.
    Kannste also vergessen.
    .
    Für deine Behauptung hast du sicher eine Begründung und Fakten. Bitte nenne mir deine Begründung und die dahinterstehenden Fakten. Oder hast du da nur einen rausgehauen?
    Würde mich brennend interessieren.

    Deine Argumentation kenn ich leider. Ich ärgere mich da nicht mehr drüber.

    Nachhaltigkeit ist ein Begriff der quasi von der deutschen Forstwirtschaft erfunden worden ist, genauer carl carlowitz.
    Die nachhaltige Bewirtschaftung der Wälder in Deutschland ist bei uns gesetzlich verankert im Bundeswaldgesetz.
    Deutschland hält die gesetzliche Nachhaltigkeit bei der waldbewirtschaftung nicht nur ein, wir entnehmen (geplant UND!!! durch Naturereignisse) derart wenig Holz aus unseren Wäldern so dass der Vorrat an festmeter (vfm) erheblich zuwächst über die Jahre.
    Zitat aus der bundeswaldinventur
    "Holznutzung in Deutschlands Wäldern ist nachhaltig. In allen Waldeigentumsarten wurde weniger
    Holz genutzt als nachgewachsen ist".
    Weiter heißt es in der bundeswaldinventur (auf die BRD bezogen)

    "Der Holzvorrat hat eine Höhe erreicht wie seit Jahrhun-
    derten nicht mehr. Innerhalb von zehn Jahren ist er
    um 7% weiter angestiegen. Mit einem Vorrat von 336m3
    pro Hektar liegt Deutschland nach der Schweiz und
    Österreich an der Spitze der europäischen Länder. Mit
    3,7 Mrd. m3
    Gesamtvorrat steht im deutschen Wald mehr
    Holz als in jedem anderen Land der Europäischen Union."
    Deutschland entnimmt nicht nur sehr wenig Holz, wir exportiert von der geringen eingeschlagenen Menge deutlich mehr Holz als dass wir aus anderen Ländern importieren. Wir sind in den letzten Jahren zu einem Holz-Exportland geworden. Quelle für sinngemäß Aussage
    https://www.destatis.de/DE/Presse/Pr...1_N031_51.html

    Es ist Warheitswidrig zu behaupten dass die BRD nicht nachhaltig in der Forstwirtschaft vorgeht. Punkt.

    In Deutschland verrotten Millionen von Kubikmeter holz im wald (Quelle bundeswaldinventur) während wir fossile Energieträger nutzen. Diese Biomasse könnte fossile Energieträger ersetzen.
    Gleichzeitig hatte unsere Bundesregierung Holz als nicht nachhaltig im Gesetzesentwurf des heizungsgesetzes aufgeführt.

    Dies ist für mich sachlich nicht akzeptabel, die Handlung unserer Regierung hat mich verärgert. Auch im Bezug darauf dass die fossilen Energien oft aus zweifelhaften Ländern kommen während wir immer noch Holz im eigenen Wald "verrecken" lassen (oft sind auch die erntekosten geringfügig höher als zu erwartende Verkaufspreis).

    Was hat die in Berlin geritten sowas als gesetzesentwurf zu beschließen. Warum soll nicht auch die nächste Generation holz verfeuern im neu und im Altbau?
    Für Emmissionen von Feinstaub gibt es technische Lösungen, da braucht es keine Verbotswut.

    Quelle für mehrfach zitierte bundeswaldinventur
    https://www.google.com/url?sa=t&sour...y5UQIudxfV3dNW
    Das Leben einer Katze kann so schön sein

    miau

  22. Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu GroßerKater für den nützlichen Beitrag:


  23. #13
    Meisterdetektiv Avatar von Knatterton
    Registriert seit
    09.09.2004
    Ort
    Kyritz an der Knatter
    Beiträge
    6.454
    Danke
    0
    Erhielt 8.867 Danke für 3.396 Beiträge
    Zitat Zitat von micha45 Beitrag anzeigen
    Jede Stimme für die AFD ist eine verlorene Stimme und stärkt die Grünen!

    Ich erläutere:
    Die AFD wird nie an die Regierung kommen.
    Zu dieser Einschätzung kommt die AfD selbst nicht. Immerhin wird selbstbewusst und ernsthaft mit dem Gedanken Kanzler-Kandidat:in kokettiert.

    Warten wir ab, wie lange sich ein Oppositionsführer Friedrich Merz noch durch das Politik-Dickicht schlängelt ...
    Kombiniere ...

  24. #14
    Phönix aus der Asche Avatar von Phönix
    Registriert seit
    08.10.2003
    Ort
    Nix mehr Grenzland, nun benachbartes Ausland
    Beiträge
    9.007

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 101
    letzte 365 Tage: 11
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    3.895
    Erhielt 4.817 Danke für 2.682 Beiträge

    Lightbulb Energie

    … dann will ich zu diesem Thema auch mal meinen Senf dazu geben.

    Ich selbst arbeite seit über 30 Jahren in einer systemrelevanten energieintensiven Industrie und habe dadurch einiges an Erfahrung sammeln können. Der Standort Deutschlang für energieintensive Betriebe war schon immer etwas schwierig und unser Energiemix war schon immer etwas teuerer als in machen anderen europäischen Länder. Aber dafür gabs schon sehr lange Steuerbefreiungen für die Industrie und Erleichterung bei Investitionen in Energiesparmaßnahmen und ISO 50001 ist in vielen energieintensiven Betrieben seit langem Standard. .

    Vor 8-12 Jahren haben wir damals den Strom zum Endpreis von 4,1-4,6 Ct/kWh zugekauft (was wir nicht selbst produzierten; Eigenproduktion und Fremdbezug jeweils 9-Stellung in kWh), und das hat man damals schon bei EDF bekommen, weil die halt viele Atomkraftwerke hatten und ein großer Kunde mit 355/24/7 ist nunmal gut für die Grundauslastung. Die Deutschen Versorger konnten da nicht mithaltend und selbst Lieferanten aus dem ehemaligen Ostblock haben da mitgeboten, aber die Versorgungssicherheit war da nicht so hoch. Heute liegt der Preis, auch aufgrund einiger gestrichener Erleichterungen, für solche Verbraucher bei 6,2-6,9 Ct/kWh. Jedoch wurde in den letzten 10 Jahren massiv in Energiesparprojekte investiert und der spezifische Energieverbrauch pro produzierte Tonne Endprodukt ist deutlich gesunken (ca 28-30%)! Aktuell mache ich beruflich nur noch so einen „Scheiß“, wo kann man noch was einsparen bzw. Wie kann man bei gleicher Energie den Output erhöhen.
    Nur die Betriebe, die in den letzten 15 Jahren ihre Hausaufgaben gemacht haben, haben nun auch das Kapital zu investieren und die die das nicht gemacht haben, haben nun ein Problem.

    Beim Gas sieht es etwas anders aus. Da wurde uns immer was von sicherer und sauberer Energie verkauft, was ja auch stimmt. Nur die Abhängigkeit von einem Lieferanten, dem man auch noch das Tafelsilber verschenkt (Netze und Speicher), war dann doch etwas Zuviel. Gas Gerd, Steinmeier und Gabriel haben da ein paar ordentliche Fehler gemacht, was heute gerne unter den Teppich gekehrt wird (vor allem von der SPD), was sich aber nicht verheimlichen lässt, weil der Haufen zu groß ist.

    Man kann nicht die ganze Schuld auf die aktuelle Regierung und Herr Habeck schieben, Frau Merkel hat da auch etwas nicht ganz richtig gemacht (vorschneller Atomausstieg). Aber unser aktueller Wirtschaftsminister ist doch sehr von seiner grünen Ideologie getrieben und entscheidet nicht nach Fachwissen .

    Soweit mal.

    Grüßle
    Phönix
    Geändert von Phönix (24.09.2023 um 20:58 Uhr)

  25. Folgende 11 Benutzer sagen Danke zu Phönix für den nützlichen Beitrag:


  26. #15
    Senior Member
    Registriert seit
    30.04.2015
    Ort
    im Nicht-mehr-Schreiber-Land
    Beiträge
    1.363

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 42
    letzte 365 Tage: 5
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.747
    Erhielt 1.070 Danke für 528 Beiträge
    Zitat Zitat von Phönix Beitrag anzeigen
    … dann will ich zu diesem Thema auch mal meinen Senf dazu geben.

    Ich selbst arbeite seit über 30 Jahren in einer systemrelevanten energieintensiven Industrie und habe dadurch einiges an Erfahrung sammeln können. Der Standort Deutschlang für energieintensive Betriebe war schon immer etwas schwierig und unser Energiemix war schon immer etwas teuerer als in machen anderen europäischen Länder. Aber dafür gabs schon sehr lange Steuerbefreiungen für die Industrie und Erleichterung bei Investitionen in Energiesparmaßnahmen und ISO 50001 ist in vielen energieintensiven Betrieben seit langem Standard. .

    Vor 8-12 Jahren haben wir damals den Strom zum Endpreis von 4,1-4,6 Ct/kWh zugekauft (was wir nicht selbst produzierten; Eigenproduktion und Fremdbezug jeweils 9-Stellung in kWh), und das hat man damals schon bei EDF bekommen, weil die halt viele Atomkraftwerke hatten und ein großer Kunde mit 355/24/7 ist nunmal gut für die Grundauslastung. Die Deutschen Versorger konnten da nicht mithaltend und selbst Lieferanten aus dem ehemaligen Ostblock haben da mitgeboten, aber die Versorgungssicherheit war da nicht so hoch. Heute liegt der Preis, auch aufgrund einiger gestrichener Erleichterungen, für solche Verbraucher bei 6,2-6,9 Ct/kWh. Jedoch wurde in den letzten 10 Jahren massiv in Energiesparprojekte investiert und der spezifische Energieverbrauch pro produzierte Tonne Endprodukt ist deutlich gesunken (ca 28-30%)! Aktuell mache ich beruflich nur noch so einen „Scheiß“, wo kann man noch was einsparen bzw. Wie kann man bei gleicher Energie den Output erhöhen.
    Nur die Betriebe, die in den letzten 15 Jahren ihre Hausaufgaben gemacht haben, haben nun auch das Kapital zu investieren und die die das nicht gemacht haben, haben nun ein Problem.

    Beim Gas sieht es etwas anders aus. Da wurde uns immer was von sicherer und sauberer Energie verkauft, was ja auch stimmt. Nur die Abhängigkeit von einem Lieferanten, dem man auch noch das Tafelsilber verschenkt (Netze und Speicher), war dann doch etwas Zuviel. Gas Gerd, Steinmeier und Gabriel haben da ein paar ordentliche Fehler gemacht, was heute gerne unter den Teppich gekehrt wird (vor allem von der SPD), was sich aber nicht verheimlichen lässt, weil der Haufen zu groß ist.

    Man kann nicht die ganze Schuld auf die aktuelle Regierung und Herr Habeck schieben, Frau Merkel hat da auch etwas nicht ganz richtig gemacht (vorschneller Atomausstieg). Aber unser aktueller Wirtschaftsminister ist doch sehr von seiner grünen Ideologie getrieben und entscheidet nicht nach Fachwissen .

    Soweit mal.

    Grüßle
    Phönix
    100% d'accord.

    Beim Stronpreisvergleich mit Preisen vor 8-10 (4,1 - 4,6 zu nun 6,2 /6,9) Jahren sollte noch die Inflation und gestiegene Energiesteuer berücksichtigt werden, dann ist der Aufpreis etwas geringer.
    Geändert von micha45 (24.09.2023 um 21:06 Uhr)

  27. #16
    Senior Member
    Registriert seit
    30.04.2015
    Ort
    im Nicht-mehr-Schreiber-Land
    Beiträge
    1.363

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 42
    letzte 365 Tage: 5
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.747
    Erhielt 1.070 Danke für 528 Beiträge
    Zitat Zitat von Knatterton Beitrag anzeigen
    Zu dieser Einschätzung kommt die AfD selbst nicht. Immerhin wird selbstbewusst und ernsthaft mit dem Gedanken Kanzler-Kandidat:in kokettiert.
    Das ist allgemein bekannt.

    Wenn die etablierten Parteien als "Repräsentanten des Volkes" auch etwas mehr Politik für dieses gestalten, dann verliert die AFD an Einfluß.
    Anscheinend ist das für die Vertreter nicht verständlich oder sie reiten bewusst in die Nähe des Abgrundes (was mir eher so scheint), mit der Vorstellung, jederzeit zurück zu können.
    Das ist allerdings ein Trugschluß.
    Wenn der Bamusstab zu sehr gebogen wird, schnellt er nicht zurück, sondern bricht.

    Offensichtlich schwer zu begreifen.
    Geändert von micha45 (24.09.2023 um 21:00 Uhr)

  28. Folgender Benutzer sagt Danke zu micha45 für den nützlichen Beitrag:


  29. #17
    Turmwächter und
    Biograf von Nicu
    Avatar von Searching Heart
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    8.404

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 105
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    4.227
    Erhielt 10.223 Danke für 4.017 Beiträge
    Zitat Zitat von Carl der Coyote Beitrag anzeigen
    ... Der Eigentümer begründet dieses mit der Verrückten Energiewende der Politik 2022 ! ...
    Ist traurig was dieser Habeck mit seinem Gefolge da anrichtet ! ...
    Ah, ich sehe, du hast deinen Sündenbock gefunden.

    Die "Energiewende" kam dadurch zustande, daß der Russendiktator uns den Gashahn zugedreht hat und man auch bei ihm nicht mehr kaufen und ihn damit unterstützen wollte. Also mußten Alternativen her. Die große Abhängigkeit vom russischen Gas hatte übrigens auch nicht Habeck, sondern die CDU zu verantworten.

    Und schon während der Zeit als noch die CDU regierte, war klar, daß Energie künftig teurer werden müsse, um die selbstgesteckten Klimaziele zu erreichen. Und es gab auch entsprechende Pläne. Das wäre so oder so irgendwie gekommen, vielleicht weniger ambitioniert, aber schon so irgendwie.

    Aber die Truppe aus Wutbürgern, Querdenkern und AfD-Fans (dort verorte ich dich) leugnet alles, was ihnen nicht in den Kram paßt. Richtig wird es dadurch trotzdem nicht.

  30. Folgende 11 Benutzer sagen Danke zu Searching Heart für den nützlichen Beitrag:


  31. #18
    Senior Member Avatar von Carl der Coyote
    Registriert seit
    20.08.2002
    Ort
    Bürgergeld Hurra
    Beiträge
    1.372

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 9
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.350
    Erhielt 827 Danke für 444 Beiträge
    Zitat Zitat von Searching Heart Beitrag anzeigen
    Ah, ich

    Aber die Truppe aus Wutbürgern, Querdenkern und AfD-Fans (dort verorte ich dich) leugnet alles, was ihnen nicht in den Kram paßt. Richtig wird es dadurch trotzdem nicht.
    Genau das meine ich , der nicht einer Meinung ist , der wird in eine Richtung gemobbt .. Schämst Du dich nicht ?
    Noch nie hat eine Regierung in der Geschichte innerhalb eines Jahres , das Land auf den Kopf gestellt .
    Und ganz Deutschland ist unzufrieden , und du unterstellst wie in den besten Covid Zeiten den Menschen Querdenken und AfD . Persönlich geht es dich einen Feuchten Wisch an , was Menschen wählen , das ist ganz einfach Demokratie , und diese wird durch das auferzwingen von Verboten in Mitleidenschaft gezogen .. Jeder der gegen die Energiekrise sich äußert , ist wohl ein AfD Ler 😂😂
    Gruss Carl , der Schlitzaugenrammler

  32. Folgender Benutzer sagt Danke zu Carl der Coyote für den nützlichen Beitrag:


  33. #19
    Turmwächter und
    Biograf von Nicu
    Avatar von Searching Heart
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    8.404

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 105
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    4.227
    Erhielt 10.223 Danke für 4.017 Beiträge
    Zitat Zitat von Carl der Coyote Beitrag anzeigen
    Genau das meine ich , der nicht einer Meinung ist , der wird in eine Richtung gemobbt .. Schämst Du dich nicht ? ...
    Meine Meinung, in welchem Lager ich dich verorte, resultiert nicht aus deinem Eingangsposting zur "Energiewende", sondern ist meiner Erinnerung zu deinen Beiträgen während der Corona-Zeit geschuldet.

  34. #20
    Senior Member Avatar von Carl der Coyote
    Registriert seit
    20.08.2002
    Ort
    Bürgergeld Hurra
    Beiträge
    1.372

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 9
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.350
    Erhielt 827 Danke für 444 Beiträge

    Nochmals

    Nochmals für dich … Das ist eine Unterstellung , aber Egal .. Zum begreifen für dich .. in Deutschland fungiert ein Grundgesetz nachdem die Demokratie ausgerichtet wurde . Es gibt dazu eine Meinungsfreiheit . Es gibt noch geheime Freie Wahlen .. Also anderen etwas unterstellen , solange man keine Beweise hat , beweist das was zur Zeit im Land und heutzutage Gang und Gabe ist .. Mieser Charakter . Und ob ich einverstanden war mit Coronaverordnungem Nein .
    Wahnsinn man sieht es hier an Dir , wie man mit den Menschen umgeht . Das Sprichwort bedeutet .. Zeige nie mit dem
    Nackten Finger auf einen Menschen , bevor Du nicht sicher bist . Mein seeliger Vater betitelte diese Menschen mit einem
    Miesen Charakter ..
    So geht das in Deutschland einfach der nicht auf der Gender und Klima -Linie mitschwimmt ist ein AfD Ler … 😂😂
    Gruss Carl , der Schlitzaugenrammler

  35. #21
    Senior Member
    Registriert seit
    11.09.2021
    Beiträge
    175

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 2
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    18
    Erhielt 55 Danke für 38 Beiträge
    Viele Leute haben zu Themen eine Meinung von denen sie keine Ahnung haben. Und umso weniger Ahnung sie haben desto lauter schreien sie. Das merke ich dann bei Themen von denen ich eine Ahnung haben und Leute nicht wissen das ich davon Ahnung habe und dann ihre kruden Meinungen lauthals kundtun.

    Von der Regierung und ihrer Arbeit und ihren Heizungsgesetzesvorschlägen habe ich zwar keine Ahnung, aber irgendwie viele Leute. Ob die fundiert ist kann ich also eher schlecht beurteilen, aber...ja,...

    Was ich halt sagen kann: es bietet sich an sich erstmal eingehend zu informieren. Viele Schlagzeilen in Social Media-Kanälen sind dann einfach nur noch lachhaft dumm. Und dann muss man sich auch mal überlegen, dass die letzten Regierungen halt vielleicht einfach zu wenig getan haben in Bezug auf den Klimawandel und man jetzt mal anfangen sollte. So von 10 auf 100, irgendwo muss man dann mal eine Beschleuningung spüren. Und wenn man dann noch den Ukraine-Krieg bedenkt, der halt auch viel erschwert hat (wobei da dann natürlich auch wieder manche aus ihren Löchern gekrochen kommen und Putin umarmen wollen).
    Wer bumst auch dickere Frau'n?

  36. Folgender Benutzer sagt Danke zu Sackhüpfer für den nützlichen Beitrag:


  37. #22
    Senior Member
    Registriert seit
    12.12.2014
    Beiträge
    791

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 34
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.923
    Erhielt 430 Danke für 245 Beiträge
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Carl der Coyote Beitrag anzeigen
    Nochmals für dich … Das ist eine Unterstellung , aber Egal .. Zum begreifen für dich .. in Deutschland fungiert ein Grundgesetz nachdem die Demokratie ausgerichtet wurde . Es gibt dazu eine Meinungsfreiheit . Es gibt noch geheime Freie Wahlen .. Also anderen etwas unterstellen , solange man keine Beweise hat , beweist das was zur Zeit im Land und heutzutage Gang und Gabe ist .. Mieser Charakter . Und ob ich einverstanden war mit Coronaverordnungem Nein .
    Wahnsinn man sieht es hier an Dir , wie man mit den Menschen umgeht . Das Sprichwort bedeutet .. Zeige nie mit dem
    Nackten Finger auf einen Menschen , bevor Du nicht sicher bist . Mein seeliger Vater betitelte diese Menschen mit einem
    Miesen Charakter ..
    So geht das in Deutschland einfach der nicht auf der Gender und Klima -Linie mitschwimmt ist ein AfD Ler … 
    Na dann schau mal, wie du mit Menschen umgehst. Schiebst alles den Habeck und der aktuellen Regierung in die Schuhe was andere beschlossen haben.
    Das einzige ist, dass es früher kam als geplant.
    Aber egal....zum begreifen für dich.

  38. Folgender Benutzer sagt Danke zu eiserner67 für den nützlichen Beitrag:


  39. #23
    Senior Member
    Registriert seit
    10.04.2006
    Beiträge
    300

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 6
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    37
    Erhielt 85 Danke für 49 Beiträge
    Zitat Zitat von Carl der Coyote Beitrag anzeigen
    Und ganz Deutschland ist unzufrieden , und du unterstellst wie in den besten Covid Zeiten den Menschen Querdenken und AfD
    Ich nicht und der überwiegende Teil meiner Bekannten auch nicht. Daher ist diese Aussage falsch!
    das ist Fuckt!

  40. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu T|-|omas für den nützlichen Beitrag:


  41. #24
    Freshman
    Registriert seit
    05.12.2022
    Beiträge
    45

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 5
    letzte 365 Tage: 5
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    7
    Erhielt 29 Danke für 18 Beiträge
    Zitat Zitat von T|-|omas Beitrag anzeigen
    Ich nicht und der überwiegende Teil meiner Bekannten auch nicht. Daher ist diese Aussage falsch!
    Ach sieh an, deine bekannte und Du stehen für das ganze Land.
    Interesssant.

  42. #25
    Senior Member
    Registriert seit
    20.12.2017
    Beiträge
    926

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 41
    letzte 365 Tage: 15
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    2.672
    Erhielt 1.433 Danke für 552 Beiträge
    Zitat Zitat von desmo16 Beitrag anzeigen
    Ach sieh an, deine bekannte und Du stehen für das ganze Land.
    Interesssant.
    Nein, das hat er nicht gesagt. Du solltest seine Aussage, und die von Carl, auf die er sich bezog, nochmal genau lesen.

  43. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Lorenzo07 für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •