BW7-Logo BG
BW7-Logo
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 32

Thema: ... keine Lust mehr auf die "teuren", edlen Clubs in BW ...

    BW7 Portal
  1. #1
    Senior Member
    Registriert seit
    13.11.2014
    Beiträge
    912

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 144
    letzte 365 Tage: 54
    letzte 30 Tage: 5
    letzte 7 Tage: 1
    Danke
    35
    Erhielt 1.055 Danke für 439 Beiträge

    ... keine Lust mehr auf die "teuren", edlen Clubs in BW ...

    diesen Sommer habe ich meine Urlaubstage und mein Urlaubsgeld in Trips zu diversen Clubs investiert, jedesmal einen Tagesausflug gemacht, das Rad im Kofferraum und vorher eine schöne Radtour ... und bin auch ein paar mal in Hessen gewesen, im Rom und Atlanta.

    In diesen Clubs waren rel. viele Gäste und das Line-Up war auch nicht schlecht. Die Mädels verlangten meist 50€ für 30 min., nette, hübsche Mädels, es waren jetzt nicht ganz so spektakuläre Zimmer wie in der Sakura, und auch eher 20...25 min. Hatte aber meinen Spass und man kann sich das dann auch leisten. Und ich habe den Eindruck, die Damen verdienen ganz gut ... und hocken nicht Stunden rum, ohne Zimmer.

    Ich bin der Meinung, man muss nicht ewig an diesen 50€ festhalten, die haben wir bestimmt seit 12...13 Jahren oder noch länger, fair wären 60...70€, dann hätten wir einen einigermaßen normalen Inflationsausgleich über die Jahre. Aber diese 100€ ... das ist einfach zu viel, v.a. wenn man bedenkt, dass wir als Arbeitnehmer in den letzten Jahren rel. geringe Lohnsteigerungen hatten und angefangen vom Sprit, Lebensmittel, das Bier in der Kneipe usw., alles andere teurer wurde.

    Geht's Euch auch so ? In BW sind die Clubs schon lange nicht mehr so voll, das Imperial ist aktuell geschlossen, im Luxor ist wenig los. In der Sakura sieht's etwas besser aus, habe ich den Eindruck, vermutlich auf Grund des sehr guten Essens ... in Bruchsal ist auch nicht so viel los ... das Phönix ist eine Ausnahme, die Preise hier sind geringer ...

    Frage - wo gibt's denn im Bereich Hessen süd noch ähnliche Cliubs wie das Rom oder Atlanta ? Wo der Preis noch stimmt ...

    danke, ein schönes WE in die Runde

  2. Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu carlo666 für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    gesperrt
    Registriert seit
    28.12.2021
    Beiträge
    258
    Danke
    535
    Erhielt 175 Danke für 99 Beiträge

    BW7 Tip Früher gab es das Nicht And Day in Buerstadt

    Jetzt noch das Feigenblatt in Worms
    20 Euro Badelatschen Steuer und Mindestverzehr.
    Es empfiehlt sich eiN eigenes Handtuch mitzunehmen

  4. #3
    Optikficker
    Registriert seit
    09.05.2020
    Beiträge
    553
    Danke
    237
    Erhielt 318 Danke für 165 Beiträge
    Zähneknirschend 100 würde ich sogar akzeptieren, aber dann nur Optikficks und doch bitte nicht wie so oft nen Laufhaus-Service abliefern. Ansonsten in BaWü sind 70 für 30min fair, mehr geben unsere Clubs und ihr LineUp nicht her soweit ich das beurteilen kann.

  5. #4
    Senior Member
    Registriert seit
    18.09.2022
    Beiträge
    511

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 13
    letzte 365 Tage: 7
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    220
    Erhielt 408 Danke für 201 Beiträge
    Zitat Zitat von carlo666 Beitrag anzeigen

    Frage - wo gibt's denn im Bereich Hessen süd noch ähnliche Cliubs wie das Rom oder Atlanta ? Wo der Preis noch stimmt ...
    ich bin öfters in der Finca Erotica. Dieser Club ist zwar nicht in Hessen, sondern in RLP aber dort gibt es die halbe Stunde für 60€

  6. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Amor69 für den nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Senior Member
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    854

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 9
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    271
    Erhielt 977 Danke für 418 Beiträge
    Zitat Zitat von haribo Beitrag anzeigen
    Zähneknirschend 100 würde ich sogar akzeptieren, aber dann nur Optikficks und doch bitte nicht wie so oft nen Laufhaus-Service abliefern.
    Wohnen in dir zwei Persönlichkeiten oder warum misst du dermaßen mit zweierlei Maß?

    In BW würdest du 100.-€ für einen Optikfick bei passendem Service "zähneknirschend akzeptieren", hast aber in Hessen absolut kein Problem 150.-€ für 30min oder gar 250.-€ für 60min Optikfick zu bezahlen


    OT: No offense, aber genau diese Einstellung führt dazu, dass das Sharks die Richtung einschlägt, in die es nach Corona nunmal geht. Und die zeigt nicht nur für uns Herren definitiv ins Negative. Denn wer schon länger dort regelmäßig einkehrt (und/oder nicht mit Scheuklappen durch die Gegend läuft) wird feststellen, dass das bereits negative Auswirkungen an vielen Stellen hat.

  8. #6
    Senior Member
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    854

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 9
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    271
    Erhielt 977 Danke für 418 Beiträge
    Und explizit zum Topic: Mit Rom, Atlanta und Feigenblatt wurden die Alternativen bereits genannt.

    Auch in der World ließen sich durchaus attraktive CDL für 60.-€ auf Vollservice ein. GGf. zu beachtende Einschränkungen hierbei allerdings: Ich war seit dem Frühling 2023 nicht mehr dort. Und ich war immer unter der Woche nachmittags da. Also alles andere als zur Prime Time.

  9. #7
    Optikficker
    Registriert seit
    09.05.2020
    Beiträge
    553
    Danke
    237
    Erhielt 318 Danke für 165 Beiträge
    @Mar
    Ich kann deinen Unglauben schnell auflösen mit 2 Erklärungen.

    1. In BaWü gibt es eigentlich kaum noch Optikficks da fängts schon an. Im Sharks gibt es diese. Der Optikfick in BaWü sofern es ihn noch gibt, ist ein regionaler Optikfick und stellt man die gleiche Frau ins Sahrks ist sie schon in den meisten Fällen kein Optikfick mehr, Ausnahnen möglich aber selten. Frei nach Einstein, alles relativ, auch der Optikfick. Für den BaWü Optikfick zahl ich also zähneknirschend 100, aber eben auch nicht mehr wie im Ursprungsthread eine verlangt hat im Fi

    2. Das was ich da geschrieben habe ist zudem ein Auszug aus einem anderen Thread, der Zusammenhang fehlt. Da ging die Diskussion auch teilweise um den "historischen" Kontext. Teilweise zahlen wir nun für die gleichen Frauen statt 50 eben 100 und manchmal wird sogar der Service schlechter. Ergo wenn ich nun schon fürs Gleiche das Doppelte zahlen muss, zähneknirschend weil plötzlich doppelt, dann ist es leider eben so. Aber dann doch nicht noch den Service runter drehen.

    (Das was du zum Sharks geschrieben hast hab ich nicht ganz verstanden)
    Geändert von haribo (27.08.2023 um 20:36 Uhr)

  10. #8
    Senior Member
    Registriert seit
    28.08.2016
    Ort
    Hell's Kitchen
    Beiträge
    332

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 13
    letzte 365 Tage: 12
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 1
    Danke
    270
    Erhielt 371 Danke für 175 Beiträge
    Ob es sich um ein Optikfick handelt, liegt im Auge des Betrachters.
    DAREDEVIL The Man Without Fear

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Matt Murdock für den nützlichen Beitrag:


  12. #9
    Valentin-Spielverderber Avatar von Epikureer
    Registriert seit
    21.09.2003
    Ort
    Stuttgarts tiefer Süden
    Beiträge
    7.595

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 147
    letzte 365 Tage: 9
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    2.164
    Erhielt 3.789 Danke für 1.995 Beiträge
    Zitat Zitat von haribo Beitrag anzeigen
    @Mar
    Ich kann deinen Unglauben schnell auflösen mit 2 Erklärungen.

    1. In BaWü gibt es eigentlich kaum noch Optikficks da fängts schon an. Im Sharks gibt es diese. Der Optikfick in BaWü sofern es ihn noch gibt, ist ein regionaler Optikfick..,,,,

    )
    Selten so eine verschwurbelte falsche Aussage gelesen…
    Hic fuit

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu Epikureer für den nützlichen Beitrag:


  14. #10
    Optikficker
    Registriert seit
    09.05.2020
    Beiträge
    553
    Danke
    237
    Erhielt 318 Danke für 165 Beiträge
    Zitat Zitat von Matt Murdock Beitrag anzeigen
    Ob es sich um ein Optikfick handelt, liegt im Auge des Betrachters.
    Stimmt für manche ist fast jede Frau ein Optikfick.
    Bleiben wir beim Eingangspost "In BW sind die Clubs schon lange nicht mehr so voll".
    Manche sehen die Auswirkungen, weil man es nicht übersehen kann. Bei der Ursachenforschung gehts dann los mit dem Orakeln. Ich denk jedenfalls nicht, dass das Sharks so propenvoll ist, weil dort das Essen so "toll" ist und günstig ist es auch nicht.

  15. #11
    Webmaster Avatar von Joker
    Registriert seit
    12.08.2002
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    5.796
    Danke
    1.055
    Erhielt 7.637 Danke für 2.324 Beiträge
    Zitat Zitat von haribo Beitrag anzeigen
    @Mar
    Ich kann deinen Unglauben schnell auflösen mit 2 Erklärungen.
    Zitat Zitat von haribo Beitrag anzeigen
    Bei der Ursachenforschung gehts dann los mit dem Orakeln.
    Was jetzt?? Erklären oder Orakeln.
    Ich hatte Dich vor kurzem erst wieder gewarnt
    Du hast erst mal 1 Woche Zeit zum nachdenken.
    Joker

  16. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Joker für den nützlichen Beitrag:


  17. #12
    Senior Member Avatar von Carl der Coyote
    Registriert seit
    20.08.2002
    Ort
    Bürgergeld Hurra
    Beiträge
    1.372

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 9
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.350
    Erhielt 827 Danke für 444 Beiträge

    Clubs

    Nicht nur das Sharks hat die Preise um 100 Prozent nach der Covid Phase angezogen.
    Kosten 100€ Standard , bei den Damen.
    Dazu dann noch der Eintritt, der nicht Umsonst ist!

    Ich selbst finde das na ja etwas überzogen, aber schaut man mal auf Mannheim und Umgebung Thaimassagen , sind diese auch bald über 100-150 Euros angekommen . BZW Standard!
    Und einige Herren bejubeln das ... Kann ich leider nicht nachvollziehen.

    Aber in den Clubs , wenn man ne coole Truppe beinhaltet , mit ein paar Freunden diese FKK Clubs besucht, kann man einen schönen Tag erleben, das Essen ist teilweise auch sehr lecker ... Frühstück, Mittag und Abendessen.

    Dann geht man dazu 2 mal Poppen, 300 Euro wird das pee mal Daumen kosten !

    Aber nach Corona , hat sich alles schlagartig verteuert, daran ist auch unsere Politik Schuld , ganz voran Habeck ..
    Habeck der immer noch nicht versteht mit seinem Doktor Titel, dass Braunkohle mehr die Umwelt verpestet und schädigt als ein Atomkraftwerk. Ein Fkk Besitzer der mal einen Kaffee neben der Bar genoss , In Hessen , und mit Ihm wegen den 100 euros diskutierten, erwiderte uns , bedankt euch bei Habeck , der soll seine bude Warmpfurzen ... dieser Ignorant , der uns an den Ruin führt , wir haben 60 Prozent mehr Energiekosten durch Ihn.

    Ist auch für uns nicht gerade ein Trinkgeld, wenn man 300euro für ein paar stunden hinblättert.
    Früher gab es auch mal ab und zu nette Thais oder Philippininnen , in den Clubs, aber seit Jahren keine mehr gesehen , schade auch!

    Carl
    Geändert von Carl der Coyote (04.09.2023 um 07:53 Uhr)
    Gruss Carl , der Schlitzaugenrammler

  18. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Carl der Coyote für den nützlichen Beitrag:


  19. #13
    Senior Member
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    854

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 9
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    271
    Erhielt 977 Danke für 418 Beiträge
    Ich kann keinen direkten Zusammenhang zwischen den um 60% gestiegenen Energiepreisen für den Club-Betreiber und den neuen 100.-€ für eine halben Stunde mit einer CDL herstellen. Auch wenn ich den Spruch mit dem warm furzen gut finde

  20. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Mar für den nützlichen Beitrag:


  21. #14
    Senior Member Avatar von Carl der Coyote
    Registriert seit
    20.08.2002
    Ort
    Bürgergeld Hurra
    Beiträge
    1.372

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 9
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.350
    Erhielt 827 Danke für 444 Beiträge

    Doch

    Soweit ich informiert wurde, müssen die Damen auch dort mehr Geld berappen...
    Die Energiewende schlägt überall Durch!

    Beispiel sogar dort!
    Gehe mal zum Backwerk in Karlsruhe am HBF ... Glaube da kosten die Butterbrezeln schon 2,40-2,60 Euros.
    Hat alles ´leider einen Bezug auf die Energie Wende , nur für das es sein sollte ... Saubere Luft , welch Ironie , auf keinen Fall ;-) Braunkohlekraftwerke ;-)
    Geändert von Carl der Coyote (04.09.2023 um 09:33 Uhr)
    Gruss Carl , der Schlitzaugenrammler

  22. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Carl der Coyote für den nützlichen Beitrag:


  23. #15
    Senior Member Avatar von Tom Joad
    Registriert seit
    31.08.2021
    Beiträge
    355

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 38
    letzte 365 Tage: 21
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    317
    Erhielt 395 Danke für 174 Beiträge
    Zitat Zitat von Carl der Coyote Beitrag anzeigen
    Ein Fkk Besitzer der mal einen Kaffee neben der Bar genoss , In Hessen , und mit Ihm wegen den 100 euros diskutierten, erwiderte uns , bedankt euch bei Habeck , der soll seine bude Warmpfurzen ... dieser Ignorant , der uns an den Ruin führt , wir haben 60 Prozent mehr Energiekosten durch Ihn.
    Die Energiepreise sind Anfang 2022 in die Höhe geschnellt, der Schuldige heißt nicht Habeck.
    Habeck ist die arme Sau die uns Mimosen erklären muss das die Party* erstmal vorbei ist.
    Der FKK-Besitzer ist ein sogenannter Trittbrettfahrer, der die Preise nicht wieder senken wird, Obwohl Gas- und Ölpreise seit Anfang des Jahres wieder kräftig gesunken sind (Flüssiggas hat beinahe 2021er Niveau).
    Was soll er auch sonst sagen? Etwa: "Hier wird alles teuerer weil Ihr es mit Euch machen lasst"?


    Zitat Zitat von Carl der Coyote Beitrag anzeigen
    Gehe mal zum Backwerk in Karlsruhe am HBF ... Glaube da kosten die Butterbrezeln schon 2,40-2,60 Euros.
    Ich gehe sicher nicht zum Bäcker im Hbf, denn ich bekomme im Stadtgebiet KA eine Brezel, einen Kaiserweck und ein ein süßes Teil für 3,15 Euro


    *Party: Leben auf Kosten anderer, nicht nachhaltig.
    Geändert von Tom Joad (04.09.2023 um 09:54 Uhr)

  24. Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Tom Joad für den nützlichen Beitrag:


  25. #16
    Senior Member Avatar von Merlin
    Registriert seit
    13.08.2002
    Ort
    schwäbisches Kernland
    Beiträge
    3.834

    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 0
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    728
    Erhielt 865 Danke für 382 Beiträge
    @Tom Joad

    genau so ist es!!!

    aber ein Feindbild braucht man eben und vor allem, die Augen vor der Realität schließen

  26. Folgender Benutzer sagt Danke zu Merlin für den nützlichen Beitrag:


  27. #17
    Senior Member
    Registriert seit
    20.12.2017
    Beiträge
    926

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 41
    letzte 365 Tage: 15
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    2.672
    Erhielt 1.433 Danke für 552 Beiträge
    Und die 3 AKWs, mit grad mal 6 % Anteil an der Stromversorgung, ein halbes Jahr weiter laufen zu lassen, hätte an den Preisen heute Null geändert. Ich hätte es trotzdem gemacht, einfach um BILD & Co den Wind aus den Segeln zu nehmen.

  28. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Lorenzo07 für den nützlichen Beitrag:


  29. #18
    Senior Member Avatar von Merlin
    Registriert seit
    13.08.2002
    Ort
    schwäbisches Kernland
    Beiträge
    3.834

    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 0
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    728
    Erhielt 865 Danke für 382 Beiträge
    Zitat Zitat von Lorenzo07 Beitrag anzeigen
    Und die 3 AKWs, mit grad mal 6 % Anteil an der Stromversorgung, ein halbes Jahr weiter laufen zu lassen, hätte an den Preisen heute Null geändert. Ich hätte es trotzdem gemacht, einfach um BILD & Co den Wind aus den Segeln zu nehmen.
    Und so flott sind wir von den teuren Clubs bei den teuren Energiepreisen😜

    Bin gespannt in welche Richtung das jetzt weitergeht

  30. Folgender Benutzer sagt Danke zu Merlin für den nützlichen Beitrag:


  31. #19
    Senior Member
    Registriert seit
    29.08.2020
    Beiträge
    396

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 20
    letzte 365 Tage: 4
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    122
    Erhielt 409 Danke für 180 Beiträge
    Die hohen Energiepreise sind eine völlig an den Haaren herbeigezogene Begründung für gestiegene CDL-Preise in FKK Clubs. Die Erhöhung wäre dann gerechtfertigt, wenn die CDL mit Treppensteigen nicht mehr nachkämen und deshalb durch höhere Preise die Nachfrage senken müssten. Tatsächlich sitzen aber die Meisten seit Monaten mehrheitlich stundenlang untätig herum - jedenfalls im Luxor und in der Sakura.

    Sollte es weiterhin eine generelle Teuerung geben, wird der Trugschluss im pay6 Bereich - der ein nicht essentielles Luxushobby ist - an der Realität zerschellen. Es muss eben erst der Kühlschrank gefüllt, die Miete bezahlt und das Auto getankt sein, ehe man ficken gehen kann. Wenn selbst dafür irgendwann kein Geld mehr da ist, können die Preise für pay6 sein wie sie wollen, die Einnahmen fallen trotzdem.

  32. Folgender Benutzer sagt Danke zu Cack_Corona für den nützlichen Beitrag:


  33. #20
    Senior Member
    Registriert seit
    29.08.2020
    Beiträge
    396

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 20
    letzte 365 Tage: 4
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    122
    Erhielt 409 Danke für 180 Beiträge
    Zitat Zitat von Tom Joad Beitrag anzeigen
    Die Energiepreise sind Anfang 2022 in die Höhe geschnellt, der Schuldige heißt nicht Habeck.
    Habeck ist die arme Sau die uns Mimosen erklären muss das die Party* erstmal vorbei ist.
    *Party: Leben auf Kosten anderer, nicht nachhaltig.
    Auf wessen Kosten hat wer genau nicht nachhaltig gelebt?

  34. #21
    Pfostenjäger Avatar von Gaston
    Registriert seit
    17.02.2003
    Ort
    Gelbien
    Beiträge
    2.783

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 248
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    819
    Erhielt 4.421 Danke für 1.473 Beiträge
    Zitat Zitat von Tom Joad Beitrag anzeigen
    Was soll er auch sonst sagen? Etwa: "Hier wird alles teuerer weil Ihr es mit Euch machen lasst"?
    Nach diesem Motto handeln die SDL's und die Clubbetreiber.
    Nicht nur, dass sie damit zu viel Erfolg haben, sie schieben auch noch die Schuld auf die Politik.
    Unglaublich, dass man so etwas glauben kann.
    Gaston Lagaffe, Pfostenjäger

    Ich habe das neue ProstSchG §32 Absatz 1 zur Kenntnis genommen

  35. Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Gaston für den nützlichen Beitrag:


  36. #22
    Senior Member Avatar von Tom Joad
    Registriert seit
    31.08.2021
    Beiträge
    355

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 38
    letzte 365 Tage: 21
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    317
    Erhielt 395 Danke für 174 Beiträge

    Leben auf Kosten Anderer

    Zitat Zitat von Tom Joad Beitrag anzeigen
    Die Energiepreise sind Anfang 2022 in die Höhe geschnellt, der Schuldige heißt nicht Habeck.
    Habeck ist die arme Sau die uns Mimosen erklären muss das die Party* erstmal vorbei ist.
    *Party: Leben auf Kosten anderer, nicht nachhaltig.
    Zitat Zitat von Cack_Corona Beitrag anzeigen
    Auf wessen Kosten hat wer genau nicht nachhaltig gelebt?
    Wer:
    Seit Jahrzehnten verbrauchen wir (fast jeder Bürger in D) von vielen Dingen (Rohstoffen und fossilen Energieträgern) mehr als in gleichem Zeitraum regeneriert werden kann, das ist nicht nachhaltig.
    Ähnlich mit der Verschuldung der Bürger, hier indirekt über Staatsverschuldung.

    Wessen Kosten:
    Die Zeche müssen künftige Generationen bezahlen, entweder durch die Kosten des Klimawandels, bzw. einen schleichenden oder aprupten wirtschaftlichen Abschwung.
    Je länger wir es hinauszögern desto härter wird die Landung.

  37. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Tom Joad für den nützlichen Beitrag:


  38. #23
    Senior Member Avatar von Tom Joad
    Registriert seit
    31.08.2021
    Beiträge
    355

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 38
    letzte 365 Tage: 21
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    317
    Erhielt 395 Danke für 174 Beiträge
    edit:
    Ich wollte eigentlich einen neuen off-topic-thread erstellen, sorry, wäre ein mod vlt. so nett?

  39. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Tom Joad für den nützlichen Beitrag:


  40. #24
    Senior Member Avatar von Carl der Coyote
    Registriert seit
    20.08.2002
    Ort
    Bürgergeld Hurra
    Beiträge
    1.372

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 9
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.350
    Erhielt 827 Danke für 444 Beiträge

    So ein Humbug

    Zitat Zitat von Lorenzo07 Beitrag anzeigen
    Und die 3 AKWs, mit grad mal 6 % Anteil an der Stromversorgung, ein halbes Jahr weiter laufen zu lassen, hätte an den Preisen heute Null geändert. Ich hätte es trotzdem gemacht, einfach um BILD & Co den Wind aus den Segeln zu nehmen.

    Diese Zahlen lügen nicht ....


    Aber da muss man mal mit dem finger wedeln ---

    Es wurden 21 Gigawatt Kernenergie zu 5 bis 12 Gramm CO2-Ausstoß pro Kilowattstunde abgeschafft und tauschen sie gegen 25 Gigawatt Kohle- und Gaskraft zwischen 600 und 1000 Gramm CO₂-Ausstoß pro Kilowattstunde aus.“
    Was für unterschied mit der Sauberkeit und dem Preis !


    Es seien nicht bloß 3,3 Gigawatt (durch die letzten drei AKW) abgeschaltet worden, sondern 21 Gigawatt AKW-Gesamtleistung – also mehr als das Sechsfache
    Und um die Rechnung zu vereinfachen.. den Rest kauft man aus dem Ausland ... Welch Ironie, sogar der Laie schüttelt den Kopf

    Das ist Grüne Ideologe ...
    Geändert von Carl der Coyote (04.09.2023 um 14:41 Uhr)
    Gruss Carl , der Schlitzaugenrammler

  41. #25
    Senior Member Avatar von Merlin
    Registriert seit
    13.08.2002
    Ort
    schwäbisches Kernland
    Beiträge
    3.834

    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 0
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    728
    Erhielt 865 Danke für 382 Beiträge
    Zitat Zitat von Gaston Beitrag anzeigen
    Nach diesem Motto handeln die SDL's und die Clubbetreiber.
    Nicht nur, dass sie damit zu viel Erfolg haben, sie schieben auch noch die Schuld auf die Politik.
    Unglaublich, dass man so etwas glauben kann.
    Klar
    Das ist doch auch am einfachsten!
    Immer die Andereren!!

    Und, wenn uns nix mehr einfällt, dann nehmen wir uns die Politiker vor
    Denen schmeißt man dann den ganzen Scheissdreck vor die Füße
    Und schwupp die wupp stehen wir wieder mit blütenweißer Weste da.

    Mann oh Mann
    Ich könnte 🤑🤑

  42. BW7 Portal
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •