BW7-Logo BG
BW7-Logo
Ergebnis 1 bis 23 von 23

Thema: SDL Vertrauen schenken

    BW7 Portal
  1. #1
    Freshman
    Registriert seit
    28.06.2022
    Beiträge
    7

    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 0
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    SDL Vertrauen schenken

    Hallo zusammen,

    gestern hat es mich wieder zu einer Dame gezogen.
    Alles sehr ansehnlich und Preise stimmten auch. Also angerufen und Termin ausgemacht.
    Pünktlich Vorort den Pirelli gefüllt.

    Während des Termins klingelte es non stop am Handy oder an der Tür. Somit fühlte ich mich wie auf einem Marktplatz.
    Als ich mich anzog telefonierte die SDL mit einem anderen Kunden und sagte; ohne 50 mehr.
    Mir fiel die Kinnlade runter und mir wurde dann ganz schlecht.

    Im Nachhinein fand ich heraus das sie offen AO anbietet. Hätte ich vorher bloß über Recherchiert oder über WhatsApp alles geklärt.
    Auf Nachfrage meinte sie aber, sie sei zu 100% gesund.

    Obwohl alles mit Gummi war, und keine Küsse oder lecken stattfand bin ich mir total unsicher ob ich ihr vertrauen soll.
    Alleine der Gedanke an den Laich anderer wildert mich an.
    Würde gerne mal eure Meinung hören.

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    30.04.2015
    Ort
    im Nicht-mehr-Schreiber-Land
    Beiträge
    1.411

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 42
    letzte 365 Tage: 3
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.793
    Erhielt 1.107 Danke für 542 Beiträge
    Zuerst:
    Es scheint dich deine Gesundheit mehr zum Schreiben zu animieren als von deinen Erfahrungen zu berichten.
    Dein erster Absatz ist kein Bericht. Eher eine schlechte Einleitung.

    Womöglich überwiegt die Angst oder das schlechte Gewissen bei dir.
    Im Grunde muss man bei nicht wenigen SDL damit rechnen, daß sie, wo und wie oft auch immer, ungeschützten Sex haben oder früher hatten.
    Oder sonstige Praktiken betreiben, die Viren und Bakterienaustausch sicherstellen.
    Wie oft und mit wem bestimmt dabei die Höhe des Risikos, daß sie etwas mit sich tragen und andere damit anstecken können.

    Klar stellt eine AO-SDL ein viel höheres Risiko dar.
    Dabei kommt es darauf an, inwieweit man sich mit ihr austauscht, d.h. welche Bakterien und/oder Viren überspringen können.
    Und deren Folgen sind jeweils auch unterschiedlich.
    Selbst bei Risikosex muss nicht gleich was passieren.
    Präser, kein Austausch von sonstigen Flüssigkeiten (Küssen, Lecken, auch BJ) senken dein Risiko stark, sofern eines besteht (sie ansteckend ist).
    Kondylome (HPV) z.B. überträgt sich auch mit Gummi hie und da (z.B. frisch rasiert mit Wunden)

    Klingt alles trocken und theoretisch, aber so isses eben: Alles hat sein eigenes Risiko, in Abhängigkeit von den Umständen.
    So ca. auf einer Skala von 0 (kein Sex/P6) bis 100 % (ständig Risiko-P6/Sex) :-)
    Sowohl von der Eintrittswahrscheinlichkeit als auch der Palette der möglichen Folgen für dich.

    Und im privaten gilt dasselbe... I.d.R. mit geringerem Risiko, aber es gibt da auch Ausnahmen...

    Das Risiko der SDL ist eine andere Geschichte.

    Alles komplex, so wie die Einschätzung aller Risiken in allen Lebensbereichen.
    Wer die bekannten Schutzmassnahmen einhält und Riskantes vermeidet, kommt gut weg.
    Demgegenüber bleibt halt was auf der Strecke.

    No risk, no fun. In jedweglicher Ausprägung gültig.

    Anhang:
    Was willst du ihr jetzt noch vertrauen? Ist doch alles schon durch.
    Und ob sie gesund ist (was ist damit gemeint...) , weis nur der Herrgott, Allah, Buddah oder so wer. Oder gar niemand.

    Eigentlich müsstest du dich nun auf alles möglich testen, um nicht andere zu gefährden. Merkst was?
    Geändert von micha45 (24.02.2023 um 02:03 Uhr)

  3. Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu micha45 für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    größter Arsch im Forum, der String-Tanga trägt Avatar von thevisitor
    Registriert seit
    12.11.2007
    Ort
    Schwaben
    Beiträge
    9.252

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 128
    letzte 365 Tage: 8
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    15.265
    Erhielt 7.315 Danke für 3.811 Beiträge
    Zitat Zitat von Thomasonn77 Beitrag anzeigen
    Obwohl alles mit Gummi war, und keine Küsse oder lecken stattfand bin ich mir total unsicher ob ich ihr vertrauen soll.
    Da alles mit Gummi war, brauchst Dir um "Vertrauen" keine Gedanken machen. Ihr habt ja Kondome benutzt, um eventuelle Ansteckungen zu vermeiden. Also alles richtig gemacht. Was sie sonst (vielleicht) mit irgendwem macht, ist dabei weniger wichtig.
    (Oder denkt die SDL darüber nach, mit wem Du vielleicht privat irgendwas machst?)

  5. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu thevisitor für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    aka Häuptling flinke Zunge Avatar von Hammerjoe
    Registriert seit
    23.01.2014
    Ort
    in der Pampa
    Beiträge
    1.323

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 137
    letzte 365 Tage: 14
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 1
    Danke
    1.874
    Erhielt 1.821 Danke für 656 Beiträge
    Ich schließe mich meinen Vorrednern an. Wenn es sich so abgespielt hast wie du schilderst: mach dir keinen Kopf.
    Das Leben ist zu kurz um sich auf faule Kompromisse einzulassen

  7. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Hammerjoe für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Meisterdetektiv Avatar von Knatterton
    Registriert seit
    09.09.2004
    Ort
    Kyritz an der Knatter
    Beiträge
    6.578
    Danke
    0
    Erhielt 8.989 Danke für 3.452 Beiträge
    Vieles von dem von dir gesagten könnte ich unterschreiben. Aber die Aussage

    Zitat Zitat von micha45 Beitrag anzeigen
    Und im privaten gilt dasselbe... I.d.R. mit geringerem Risiko,
    würde ich mit Irrglauben titulieren.
    Kombiniere ...

  9. #6
    Turmwächter und
    Biograf von Nicu
    Avatar von Searching Heart
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    8.453

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 105
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    4.252
    Erhielt 10.314 Danke für 4.054 Beiträge
    Zitat Zitat von Thomasonn77 Beitrag anzeigen
    ... Würde gerne mal eure Meinung hören.
    Gerne doch.

    Zitat Zitat von Thomasonn77 Beitrag anzeigen
    ... und sagte; ohne 50 mehr.
    Mir fiel die Kinnlade runter und mir wurde dann ganz schlecht. ...
    Ja, verständlich. Ich hätte mich auch voll geärgert, wenn andere sie blank ficken und ich mir immer brav einen Gummi übergezogen habe.

    Zitat Zitat von Thomasonn77 Beitrag anzeigen
    ... Alleine der Gedanke an den Laich anderer wildert mich an. ...
    Meinst du, der ist noch drin, wenn du sie fickst ?
    Die spülen sich danach in der Regel die Muschi aus !


    Ein Bekannter hatte mich neulich mal gefragt, wie viele AO-Ficks ich so hatte.
    Nun, im Sakura waren es etwa 466 (in der Anfangszeit meist light) mit 23 Girls, antwortete ich ihm.
    Und im Türmle dann gut 800 (hatte das irgendwann mal überschlagen, aber wohl auch nicht letzter Stand) mit 100 Girls (eine davon aber aus der Nonne).
    In Summe also rund 1300x mit 123 Girls.

    So, und jetzt denkst du nochmal darüber nach, ob du dir wegen dem Fick mit diesem Mädchen wirklich Gedanken machen solltest, wo doch ohnehin alles mit Gummi war.

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Searching Heart für den nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Pfostenjäger Avatar von Gaston
    Registriert seit
    17.02.2003
    Ort
    Gelbien
    Beiträge
    2.807

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 248
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    839
    Erhielt 4.447 Danke für 1.486 Beiträge
    Zitat Zitat von Searching Heart Beitrag anzeigen
    In Summe also rund 1300x mit 123 Girls.
    War ja dann auch das ein oder andere "Malheur" dabei
    Ich hatte übrigens auch mal vor langer Zeit einen Tripper durch FO, was damals noch nicht als Infektionsweg dafür bekannt war.
    Gaston Lagaffe, Pfostenjäger

    Ich habe das neue ProstSchG §32 Absatz 1 zur Kenntnis genommen

  12. #8
    Turmwächter und
    Biograf von Nicu
    Avatar von Searching Heart
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    8.453

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 105
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    4.252
    Erhielt 10.314 Danke für 4.054 Beiträge
    Zitat Zitat von Gaston Beitrag anzeigen
    War ja dann auch das ein oder andere "Malheur" dabei ...
    Ja, im Sak allerdings nur ein einziges Mal.
    Im Türmle dann ein paar mal, allerdings alles vor Frühjahr/Sommer 2018. Danach nicht mehr. Und wenn man daran denkt, daß ich danach nur Larissa 3 schon 244x gefickt habe (das hochfrequentierteste Girl dort).

    Bis auf das erste Mal, als wegen einem WE die Behandlung spät begonnen wurde, war das aber alles nicht der Rede wert, weil das mit sofortiger Medikamenteneinnahme schon am nächsten Tag wieder weg war.

  13. #9
    Senior Member Avatar von Merlin
    Registriert seit
    13.08.2002
    Ort
    schwäbisches Kernland
    Beiträge
    4.054

    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 0
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.148
    Erhielt 1.225 Danke für 529 Beiträge
    Von Knatterton zitiert:
    Vieles von dem von dir gesagten könnte ich unterschreiben. Aber die Aussage

    Zitat von micha45 Beitrag anzeigen
    Und im privaten gilt dasselbe... I.d.R. mit geringerem Risiko,
    würde ich mit Irrglauben titulieren.
    ———
    Das Zitat ist nicht komplett zitiert

    Zitat Zitat von micha45 Beitrag anzeigen

    Und im privaten gilt dasselbe... I.d.R. mit geringerem Risiko, aber es gibt da auch Ausnahmen...
    Grundsätzlich ist sicher das Risiko sich bei einer gut frequentierten AO SDL etwas zu holen deutlich höher als im privaten Umfeld

    Dass es da auch mal Ausnahmen geben kann ist klar aber viel unwahrscheinlicher.

    Das ist die Quintessenz dessen was micha45 sagen wollte
    Geändert von Joker (24.02.2023 um 16:53 Uhr) Grund: Quote Fehler bereinigt

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu Merlin für den nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Senior Member
    Registriert seit
    30.04.2015
    Ort
    im Nicht-mehr-Schreiber-Land
    Beiträge
    1.411

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 42
    letzte 365 Tage: 3
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.793
    Erhielt 1.107 Danke für 542 Beiträge
    Zitat Zitat von Knatterton Beitrag anzeigen
    Vieles von dem von dir gesagten könnte ich unterschreiben. Aber die Aussage



    würde ich mit Irrglauben titulieren.
    Ich nicht.
    Denn: Eine private Sexpartnerin hat nie so viele Kontakte wie eine SDL. - Weniger Kontakte, weniger Risiko. Die Häufigkeit spielt mit.
    Insofern ist das Risiko im privaten geringer.
    Besonders, wenn man mal unterstellt, daß die Kunden der SDL ebenfalls häufiger ficken als private Kerle derjenigen privaten Weiber, die öfters ficken.
    Das Risiko steigt mit der Anzahl der Kontakte.
    Besonders, wenn die SDL riskant unterwegs ist.
    Das meinte ich damit.

    Daß man sich überall was holen kann, ist kein gutes Argument. Die Anzahl machts und das Biotop.
    Geändert von micha45 (25.02.2023 um 01:06 Uhr)

  16. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu micha45 für den nützlichen Beitrag:


  17. #11
    Administrator Avatar von Ketchup
    Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    1.613
    Danke
    1.004
    Erhielt 2.272 Danke für 859 Beiträge
    Das lässt sich nicht generell sagen.

    Nehmen wir mal Chlamydien, 70% der Frauen und 50% der Männer haben keine bzw. nur schwache Symptome, daher wird diese Krankheit häufig nicht erkannt.
    ( https://www.bag.admin.ch/bag/de/home...s%20%C3%A4lter.
    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/...rsentinel.html
    etc. )

    Anderseits kennen die meisten Jugendliche und jungen Erwachsene diese Krankheit nicht, folglich wird nicht danach untersucht oder die schwachen Symptome nicht erkannt und folglich sind die aktiven Infektionen relativ hoch, besonders bei weiblichen jungen Menschen. ( https://www.bzga.de/aktuelles/2021-1...mydien%20kennt. )
    Man geht von 3-10% (siehe Quellen) Verbreitung in der Bevölkerung aus.

    Ich erinnere mich von einer Studie gelesen zu haben, bei der bei den 18-24 Jährigen sexuell aktiven Frauen eine Verbreitung von knapp 20% festgestellt worden ist, häufig ohne davon zu wissen, die Quelle/Studie aber auf anhieb nicht gefunden.

    Im P6 herrscht einerseits die Kondompflicht, anderseits ist hier in aller Regel ein deutlich größeres Bewusstsein für dieses Problem vorhanden, weshalb besonders in seriösen Etablissements unter anderem auch deutlich häufiger auf solche Krankheiten getestet wird und die Symptome klar bekannt sind, so dass auch bei schwachen Symptomen gehandelt werden kann.
    Folglich ist es trotz hoher Anzahl an sexuellen Kontakten relativ unwahrscheinlich, dass eine Infektion nicht bemerkt wird und für sehr lange Zeit, auch wenn keine sichtbaren Symptome (mehr) vorhanden sind, an weitere Sexualpartner weiterverbreitet werden.

    Das soll nicht heißen, dass man im P6 vor allen sexuell übertragbaren Krankheiten sicher ist, aber dass das Ansteckungsrisiko nicht zwingend proportional mit der Anzahl an sexuellen Kontakten einhergeht.

    Ps: Wie immer ist in Deutschland die Datengrundlage katastrophal. Es gibt auch Horrorberichte/Auswertungen, dass jede 4 oder 5. SDL positiv auf STI ist, diese sind dann aber in aller Regel alles andere als repräsentativ, da zum Beispiel die Datengrundlage auf wenigen Tests in einem kurzen Zeitraum von eher dubiosen Etablissements wie einzelnen Straßenstrichen basiert, bei denen dann einzelne Organisationen ein paar Frauen getestet haben.
    Geändert von Ketchup (25.02.2023 um 02:01 Uhr)

  18. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Ketchup für den nützlichen Beitrag:


  19. #12
    der mit dem Dackelblick und Träger des Titels:
    Gras-Daggl des Jahres 2009
    Avatar von winterwertel
    Registriert seit
    12.02.2003
    Ort
    Kraichgau
    Beiträge
    20.869

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 382
    letzte 365 Tage: 13
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    4.430
    Erhielt 9.648 Danke für 5.277 Beiträge

    @ Ketchup

    Danke für Dein Posting!

    Also grundsätzlich gibt es die immer wieder von P6 Gegnern thematisiere Grauzone SS.

    Das ist aber keinesfalls das was ich will. Ich habe "moralisch" keinerlei Bedenken in ein gut geführtes Haus wie bspw die Herzdamen zu gehen ansonsten suche ich mir "mühsam" Mädels auf KM oder sonstigen Plattformen aus. Dass die sich Gedanken machen steht außer Frage!
    Das schöne am Sex ist, daß man den Partner net mögen muß.

  20. #13
    Senior Member Avatar von Merlin
    Registriert seit
    13.08.2002
    Ort
    schwäbisches Kernland
    Beiträge
    4.054

    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 0
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.148
    Erhielt 1.225 Danke für 529 Beiträge
    Was Ketchup schreibt ist sicher richtig für den P6 Bereich im allgemeinen

    Im Eingangsposting geht es aber um den speziellen AO Fall

    Und den kann man, nach meiner Meinung , nicht mit dem P6 im allgemeinen gleichsetzen, denn genau dort wird ja die von Ketchup angeführte Kondompflicht nicht eingehalten.

    Dass Kondome privat und bei P 6 schützen steht ja sicher außer Frage !?
    Spezielle Daten zum P 6 gibt es sicher nicht und zum speziellen AO erst recht nicht

    Der Hinweis von Winter Wertel geht an dem AO Fall völlig vorbei

    Ich habe bei den Herzdamen noch nie etwas von AO gelesen
    Sollte ich etwas überlesen habe, bitte ich um einen Hinweis.
    AO ist sicher kein Markenkern der Herzdamen

    Und ein von WW angeführter P6 Gegner bin ich ja wohl nachweislich nicht

    Risiko 0 ist, wie es micha45 schreibt ,
    nur bei 0 Sex möglich.

    Das Risiko bei AO ist sicher signifikant höher und ist bei einer stark frequentierten AO SDL
    sicher höher

    Wenn jemand anderer Meinung ist, dann kann ich damit auch leben 😎

  21. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Merlin für den nützlichen Beitrag:


  22. #14
    fka Stef73 Avatar von Fabriano
    Registriert seit
    13.01.2020
    Beiträge
    299

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 6
    letzte 365 Tage: 1
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    2.682
    Erhielt 1.147 Danke für 257 Beiträge
    Sehr guter Beitrag, @Ketschup! Auch von meiner Seite vielen Dank dafür!

    Zitat Zitat von Ketchup Beitrag anzeigen
    ...
    Im P6 herrscht einerseits die Kondompflicht, anderseits ist hier in aller Regel ein deutlich größeres Bewusstsein für dieses Problem vorhanden, weshalb besonders in seriösen Etablissements unter anderem auch deutlich häufiger auf solche Krankheiten getestet wird und die Symptome klar bekannt sind, so dass auch bei schwachen Symptomen gehandelt werden kann.
    ...
    Ich möchte diese Aussage gerne noch etwas ergänzen.

    Mein Erlebnis:
    Letztes Jahr erzählte mir eine CDL vor dem von mir geplanten Oralverkehr recht offen, dass die Frauen ihre Scheide mit einer Art Medikament (Zäpfchen?) prophylaktisch gegen Mikroben behandeln. Die Info erfolgte, weil die Dame, mit der ich schon einige Dates hatte, wohl Angst bekam, dass ich von ihre Behandlung Tags zuvor bei meinem Oralverkehr etwas schmecken könnte.
    Wir haben das Thema dann nicht weiter vertieft (geleckt hab' ich trotzdem - Geschmackstest war neutral )

    ...damit meine Ergänzung:
    Für mein Empfinden dürfte in den Etablissements, wo es viele Stammdamen gibt, das Bewusstsein der Frauen hinsichtlich STD's auch unter den Frauen recht groß sein. Dass die Frauen, die auf ihre Stammkunden bauen, teils auch prophylaktisch etwas gegen mögliche STD's unternehmen, war mir damit bis letztes Jahr gar nicht bewusst - macht aber natürlich durchaus Sinn.
    Die Chance, dass ich hier angeflunkert wurde (sprich: sie Symptome hat und aktuell eine Behandlung vollzieht) habe ich aus Gründen der Eigenverantwortung gegenüber sich selbst, ihren Kunden, dem Club und damit ihrer Kolleginnen nicht gesehen.

    Mein eigenes Fazit wäre:
    Wenn man auf sich selbst achtet und auch darauf schaut, welche Damen man wo besucht, ist das Risiko, sich bei der schönsten Nebensache der Welt etwas einzufangen, tatsächlich überschaubar.
    Einen 100% Schutz gibt's halt nicht.
    Aber man muss das Schicksal ja auch nicht auf Gedeih und Verderb herausfordern.

    Das wären mal noch meine eigenen bescheidenen Gedanken zum Thema gewesen.

  23. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Fabriano für den nützlichen Beitrag:


  24. #15
    Senior Member Avatar von Merlin
    Registriert seit
    13.08.2002
    Ort
    schwäbisches Kernland
    Beiträge
    4.054

    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 0
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.148
    Erhielt 1.225 Danke für 529 Beiträge
    Zitat Zitat von Fabriano Beitrag anzeigen
    Sehr guter Beitrag, @Ketschup!

    Mein eigenes Fazit wäre:
    Wenn man auf sich selbst achtet und auch darauf schaut, welche Damen man wo besucht, ist das Risiko, sich bei der schönsten Nebensache der Welt etwas einzufangen, tatsächlich überschaubar.
    Einen 100% Schutz gibt's halt nicht.
    Aber man muss das Schicksal ja auch nicht auf Gedeih und Verderb herausfordern.

    Das wären mal noch meine eigenen bescheidenen Gedanken zum Thema gewesen.
    Wenn Du von Sex mit Kondom sprichst hast Du sicher recht

    Der Kollege, welcher diesen Thread eröffnet hat,
    hatte von AO berichtet und seine Bedenken geäußert

  25. #16
    Senior Member
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    1.307

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 72
    letzte 365 Tage: 9
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    815
    Erhielt 1.198 Danke für 517 Beiträge
    Zitat Zitat von Merlin Beitrag anzeigen
    Wenn Du von Sex mit Kondom sprichst hast Du sicher recht

    Der Kollege, welcher diesen Thread eröffnet hat,
    hatte von AO berichtet und seine Bedenken geäußert
    Genauer gesagt hat er Bedenken bei einer AO Anbieterin trotz Kondom.
    Die eigentliche Frage war ja aber ob man der Angabe der Anbieterin vertrauen kann, daß sie 100% gesund ist. Da dies voraussetzen würde das sie vor ihm monatelang keinerlei sexuellen Kontakt hatte und sich danach untersuchen hätte lassen, kann sie das gar nicht wissen. Daher kann man auf so eine Aussage logischerweise nicht vertrauen.

  26. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu herbert77 für den nützlichen Beitrag:


  27. #17
    Senior Member Avatar von Merlin
    Registriert seit
    13.08.2002
    Ort
    schwäbisches Kernland
    Beiträge
    4.054

    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 0
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.148
    Erhielt 1.225 Danke für 529 Beiträge
    Zitat Zitat von herbert77 Beitrag anzeigen
    Genauer gesagt hat er Bedenken bei einer AO Anbieterin trotz Kondom.
    Die eigentliche Frage war ja aber ob man der Angabe der Anbieterin vertrauen kann, daß sie 100% gesund ist. Da dies voraussetzen würde das sie vor ihm monatelang keinerlei sexuellen Kontakt hatte und sich danach untersuchen hätte lassen, kann sie das gar nicht wissen. Daher kann man auf so eine Aussage logischerweise nicht vertrauen.
    Richtig 👍

  28. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Merlin für den nützlichen Beitrag:


  29. #18
    Senior Member
    Registriert seit
    30.04.2015
    Ort
    im Nicht-mehr-Schreiber-Land
    Beiträge
    1.411

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 42
    letzte 365 Tage: 3
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.793
    Erhielt 1.107 Danke für 542 Beiträge
    Das hier besungene Hohelied auf die Achtsamkeit der SDL und Agenturen ändern nichts daran, daß die Häufigkeit der Kontakte und deren Art maßgeblich das Risiko erhöhen.

    Das Argument, daß unter Jugendlichen aus Unwissenheit HPV grassiert ist dabei genau so relevant wie wenn wir vergleichen, wie das Wetter hier und in Nordkorea korreliert.

    Denn es geht darum, wie groß das Risiko für einen Kunden einer SDL beim Date ist.
    Er hat weder die reele Absicht noch die Wahl, eine x-beliebige Jugendliche aus dem Non-P6 zu ficken.
    Da gibt es keine Überschneidung.

  30. Folgender Benutzer sagt Danke zu micha45 für den nützlichen Beitrag:


  31. #19
    Senior Member
    Registriert seit
    30.04.2015
    Ort
    im Nicht-mehr-Schreiber-Land
    Beiträge
    1.411

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 42
    letzte 365 Tage: 3
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.793
    Erhielt 1.107 Danke für 542 Beiträge
    Zitat Zitat von Fabriano Beitrag anzeigen
    Sehr guter Beitrag, @Ketschup! Auch von meiner Seite vielen Dank dafür!



    Ich möchte diese Aussage gerne noch etwas ergänzen.

    Mein Erlebnis:
    Letztes Jahr erzählte mir eine CDL vor dem von mir geplanten Oralverkehr recht offen, dass die Frauen ihre Scheide mit einer Art Medikament (Zäpfchen?) prophylaktisch gegen Mikroben behandeln. Die Info erfolgte, weil die Dame, mit der ich schon einige Dates hatte, wohl Angst bekam, dass ich von ihre Behandlung Tags zuvor bei meinem Oralverkehr etwas schmecken könnte.
    Wir haben das Thema dann nicht weiter vertieft (geleckt hab' ich trotzdem - Geschmackstest war neutral )

    ...damit meine Ergänzung:
    Für mein Empfinden dürfte in den Etablissements, wo es viele Stammdamen gibt, das Bewusstsein der Frauen hinsichtlich STD's auch unter den Frauen recht groß sein. Dass die Frauen, die auf ihre Stammkunden bauen, teils auch prophylaktisch etwas gegen mögliche STD's unternehmen, war mir damit bis letztes Jahr gar nicht bewusst - macht aber natürlich durchaus Sinn.
    Die Chance, dass ich hier angeflunkert wurde (sprich: sie Symptome hat und aktuell eine Behandlung vollzieht) habe ich aus Gründen der Eigenverantwortung gegenüber sich selbst, ihren Kunden, dem Club und damit ihrer Kolleginnen nicht gesehen.

    Mein eigenes Fazit wäre:
    Wenn man auf sich selbst achtet und auch darauf schaut, welche Damen man wo besucht, ist das Risiko, sich bei der schönsten Nebensache der Welt etwas einzufangen, tatsächlich überschaubar.
    Einen 100% Schutz gibt's halt nicht.
    Aber man muss das Schicksal ja auch nicht auf Gedeih und Verderb herausfordern.

    Das wären mal noch meine eigenen bescheidenen Gedanken zum Thema gewesen.
    Genau da lag dann ein unbekannt langes Risiko vor, vor ihrer Zäpfchenberhandlung.
    Mag sein, daß ausserhalb sehr achtsamen Agenturen nichts bei Mikroben unternommen wird.

    Zur Klarstellung: Ich persönlich kann damit umgehen. Es aber auf dem Schirm zu haben, schadet nicht.
    Geändert von micha45 (25.02.2023 um 13:05 Uhr)

  32. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu micha45 für den nützlichen Beitrag:


  33. #20
    der mit dem Dackelblick und Träger des Titels:
    Gras-Daggl des Jahres 2009
    Avatar von winterwertel
    Registriert seit
    12.02.2003
    Ort
    Kraichgau
    Beiträge
    20.869

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 382
    letzte 365 Tage: 13
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    4.430
    Erhielt 9.648 Danke für 5.277 Beiträge
    Zitat Zitat von Merlin Beitrag anzeigen

    Der Hinweis von Winter Wertel geht an dem AO Fall völlig vorbei

    Ich habe bei den Herzdamen noch nie etwas von AO gelesen
    Sollte ich etwas überlesen habe, bitte ich um einen Hinweis.
    AO ist sicher kein Markenkern der Herzdamen

    Und ein von WW angeführter P6 Gegner bin ich ja wohl nachweislich nicht

    Ich hab mal wieder keinerlei Ahnung, was Dir jetzt wieder nicht gepasst hat.

    Ich habe weder die HD als AO-Laden bezeichnet noch Dich als P6 Gegner!


    Das schöne am Sex ist, daß man den Partner net mögen muß.

  34. #21
    Senior Member Avatar von Merlin
    Registriert seit
    13.08.2002
    Ort
    schwäbisches Kernland
    Beiträge
    4.054

    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 0
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.148
    Erhielt 1.225 Danke für 529 Beiträge

    @ ww

    Zitat Zitat von winterwertel Beitrag anzeigen
    Ich hab mal wieder keinerlei Ahnung, was Dir jetzt wieder nicht gepasst hat.

    Ich habe weder die HD als AO-Laden bezeichnet noch Dich als P6 Gegner!


    In diesem Thread geht es um die Frage ob man einer AO Lady bezüglich ihrer Gesundheit vertrauen kann
    Im Verlauf driftete der Thread Richtung Risikobewertung

    Du hast die Herzdamen nicht als AO laden bezeichnet, das wäre sicher nicht richtig

    Aber aus dem Grund hat der Bezug auf die Herzdamen auch wenig Sinn.
    Dass Gegner des Pay6 das Infektionsrisiko als grundsätzliches Argument gegen Pay6 benutzen ist richtig
    Wenn jemand das Risiko ebenfalls sieht, ist er aber nicht per se ebenfalls Gegner von Pay6
    Wäre in unserem Forum ja auch komisch 😀


    Vielleicht können wir uns beide darauf verständigen, dass wir uns gegenseitig etwas missverstanden haben ?

  35. #22
    größter Arsch im Forum, der String-Tanga trägt Avatar von thevisitor
    Registriert seit
    12.11.2007
    Ort
    Schwaben
    Beiträge
    9.252

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 128
    letzte 365 Tage: 8
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    15.265
    Erhielt 7.315 Danke für 3.811 Beiträge
    Zitat Zitat von herbert77 Beitrag anzeigen
    ... Daher kann man auf so eine Aussage logischerweise nicht vertrauen.
    Und genau deswegen benutzt man ja Kondome (und auch weil es gesetzlich vorgeschrieben ist im P6)! Die Frage ob man da vertrauen kann, braucht man also eigentlich gar nicht stellen.

  36. Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu thevisitor für den nützlichen Beitrag:


  37. #23
    gesperrt
    Registriert seit
    08.02.2005
    Beiträge
    1.248
    Danke
    478
    Erhielt 407 Danke für 250 Beiträge
    Zitat Zitat von Thomasonn77 Beitrag anzeigen
    Während des Termins klingelte es non stop am Handy oder an der Tür. Somit fühlte ich mich wie auf einem Marktplatz.
    Als ich mich anzog telefonierte die SDL mit einem anderen Kunden und sagte; ohne 50 mehr.
    Mir fiel die Kinnlade runter und mir wurde dann ganz schlecht.

    Im Nachhinein fand ich heraus das sie offen AO anbietet. Hätte ich vorher bloß über Recherchiert oder über WhatsApp alles geklärt.
    Auf Nachfrage meinte sie aber, sie sei zu 100% gesund.

    Wenn die Prostituierte in deiner Gegenwart mit einem anderen Kunden telefoniert und bei dem Telefonat relativ offen AO erwähnt, kannst du dir die Frage stellen, warum ihrer Antwort, sie sei zu 100 % gesund, vertraut werden sollte.

    Eine halbwegs seriöse Prostituierte telefoniert nicht in Gegenwart eines Kunden mit einem anderen.

  38. BW7 Portal

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •