BW7-Logo BG
BW7-Logo
Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Erfahrung mit Paraguay

    BW7 Portal
  1. #1
    Senior Member Avatar von Geilerabspritz6
    Registriert seit
    07.10.2013
    Beiträge
    630

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 175
    letzte 365 Tage: 11
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    2
    Erhielt 355 Danke für 173 Beiträge

    Question Erfahrung mit Paraguay

    Hi,

    werde für einige Monate in Paraguay in Asunción sein.
    Hat jemand Erfahrung dort gesammet zwecks leben und girls?
    Ist es sicher dort, essen eher günstig nehme ich an.
    Was kostet so grob 1ltr Wasser oder Brot?
    Gibts Girls auf der Strasse oder wie läuft es dort ab?
    War leider noch nicht dort nun führt mich der Job aber hin.

    cu

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    11.09.2021
    Beiträge
    176

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 2
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    18
    Erhielt 55 Danke für 38 Beiträge
    Ich weiß nur, dass Paraguay unter Deutschen ein ja nicht unbeliebtes Auswandererland ist. Gerade viele "Corona-Flüchtlinge" wollten da ja hin. Ob sie es dann tatsächlich gemacht haben und die Regelungen in Paraguay irgendwie aufgeweichter waren...glaube ich ja nicht. Auf jeden Fall gibt es im benachbarten Argentinien den "Touristen-Dollar". Mit einer ausländischen Kreditkarte kannst du da so ca. 40% günstiger einkaufen als wenn du keine hast.

  3. #3
    Turmwächter und
    Biograf von Nicu
    Avatar von Searching Heart
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    8.453

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 105
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    4.252
    Erhielt 10.314 Danke für 4.054 Beiträge
    Zitat Zitat von Geilerabspritz6 Beitrag anzeigen
    ... essen eher günstig nehme ich an. ...
    Vermutlich nicht !
    Ich war letztes Frühjahr für 6 Wochen in Montevideo (Uruguay) und habe mich dort selbst versorgt, da im Hotelzimmer eine kleine Küchenzeile integriert war. Das Einkaufen im Supermarkt war sauteuer und ich war froh, anschließend wieder in deutschen Supermärkten einkaufen zu können, auch wenn die Preise hier leicht gestiegen sind. Die Kosten hier sind nichts im Vergleich zu dort.

    Einige Beispiele :
    - Mineralwasser, 1,5l PET-Flasche, für den selben Preis bekommt man hier einen ganzen Sechserträger mit 1,5l-Flaschen
    - Nutella 350g (nicht wie hier 500g) im Plastikglas aus Brasilien kostete über 9€
    - Pasta-Sauce aus Uruguay etwa doppelt so teuer wie hier

    Obst und Gemüse ist im Supermarkt allerdings nur etwas teuer als hier, oder gleich. Aber alles was aus industrieller Produktion stammt (Nahrungsmittel, Körperhygiene, Haushaltswaren) ist mindestens doppelt so teuer, eher mehr. Die meisten Produkte kommen dabei aus Argentinien, Brasilien und Uruguay. Aber Pumpernickel aus Westfalen gibt es dort auch.
    Krass auch Alufolie. Hier ist die 30m-Rolle üblich, bei Rewe auch 50m-Rolle. Sowas gibt es dort gar nicht. "Rollen" mit nur 4, 6 oder auch mal 8m. Preis weiß ich nicht mehr, aber günstig war es nicht.

    Auswärts essen war ich aber auch. Das kostet mit Getränken etwa so viel wie hier. Aber Supermarkt ist deutlich teurer und die Menschen dort verdienen zudem noch merklich weniger. In Summe können die sich also viel weniger leisten und müssen auf jeden Fall mehr sparen. Im Straßenbild habe ich dafür so gut wie keine übergewichtigen Leute gesehen (anders als hier). Essen kostet halt Geld.

    OK, das waren jetzt Eindrücke aus Uruguay, aber ich gehe davon aus, daß das in Paraguay sehr ähnlich ist, da die die meisten Güter auch aus Argentinien und Brasilien bekommen werden.

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Searching Heart für den nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Turmwächter und
    Biograf von Nicu
    Avatar von Searching Heart
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    8.453

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 105
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    4.252
    Erhielt 10.314 Danke für 4.054 Beiträge
    Zitat Zitat von Sackhüpfer Beitrag anzeigen
    Ich weiß nur, dass Paraguay unter Deutschen ein ja nicht unbeliebtes Auswandererland ist. ...
    Vermehrt vermutlich für die, die hier Probleme mit den Strafverfolgungsbehörden haben.


    Zitat Zitat von Sackhüpfer Beitrag anzeigen
    ... Auf jeden Fall gibt es im benachbarten Argentinien den "Touristen-Dollar". Mit einer ausländischen Kreditkarte kannst du da so ca. 40% günstiger einkaufen als wenn du keine hast.
    Ich meine gelesen zu haben, daß es sowas in Uruguay auch gibt, aber nur saisonal. Soll den Tourismus außerhalb der Hochsaison ankurbeln. Aber ob das auch 40% waren ?
    Aber Paraguay ist wohl kaum ein Ziel für Touristen. Dort gibt es kein Meer !

  6. #5
    Senior Member Avatar von Geilerabspritz6
    Registriert seit
    07.10.2013
    Beiträge
    630

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 175
    letzte 365 Tage: 11
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    2
    Erhielt 355 Danke für 173 Beiträge
    Ja das Meer fehlt und in dem Fluß oder See gehe ich besser nicht rein.
    Glaube aber Uruguay ist um einiges besser als Paraguay soweit ich gelesen habe.
    Ist wohl eine oder drei Stufen weiter.
    Argentinnen ist ja gleich ums Eck das werde ich mir bestimmt mal anschauen.
    Der Monatsverdienst in Para ist so zwischen 300-1000 Eur, wie willst den da überleben wenn es so teuer ist?
    Na muß noch paar Infos zusammentragen.
    Ja und wie sieht es mit den Frauen aus?

  7. #6
    Senior Member Avatar von jansito
    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    1.245

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 55
    letzte 365 Tage: 4
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    282
    Erhielt 393 Danke für 260 Beiträge

  8. #7
    aka Häuptling flinke Zunge Avatar von Hammerjoe
    Registriert seit
    23.01.2014
    Ort
    in der Pampa
    Beiträge
    1.323

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 137
    letzte 365 Tage: 14
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 1
    Danke
    1.874
    Erhielt 1.821 Danke für 656 Beiträge
    Ich kann ein paar allgemeine Infos beisteuern, die ich im Laufe der Zeit hier in Spanien von paraguayschen Mädels/SDLs aufgeschnappt habe

    - Die wirtschaftliche Lage des Landes ist schwierig um nicht zu sagen katastrophal, zumindest für die einfache Bevölkerung.
    - Ein einfacher Arbeiter verdient umgerechnet ca 150€/Monat (daraus schließe ich, dass zumindest die Grundnahrungsmittel billig sein müssen)
    - wer kann verlässt das Land um in einem der Nachbarländern zu arbeiten

    Noch eine eigene Beobachtung: hier in Andalusien stellen die Paragayerinnen nach den Kolumbianerinnen die zweithöchste Zahl an SDLs (Uruguayerinnen sind dagegen sehr selten anzutreffen, daher glaube ich kaum, dass man beide Länder vergleichen kann). Grob geschätzt stellen die Kolumbianerinnen 40%, Paraguayerinnen 25-30% der Südamerikanischen SDLs, der Rest verteilt sich auf die anderen Länder. Bei annähernd 100 SDLs hier hatte ich noch keine einzige Chilenin. (aber ich habe mir auch nicht die Pässe zeigen lassen)

    Allgemein gilt für Südamerika: importierte Artikel sind schweineteuer (außer von den Mercosur-Länder, da gelten andere Einfuhrzölle). Vorsicht vor Kriminalität (hauptsächlich Taschendiebstahl und Wohnungseinbrüchen)

    Morgen (besser gesagt heute) Nachmittag kommt meine aktuelle Fave zu einem Date bei mir vorbei. Sie stammt aus Paraguay und ist seit einem Jahr in Spanien. Ich würde sie aber als Landei klassifizieren, die sich in Großstädten nicht sonderlich auskennt, geschweige denn wirtschaftliche/ökonomische Zusammenhänge durchschaut. Je nachdem wie der Tag läuft kann ich sie nochmal gezielt auf wichtige Infos zu Paraguay ansprechen. Dazu wäre es hilfreich genau zu wissen was dich konkret alles interessiert, außer P6 natürlich. Gerne auch per PN.
    Das Leben ist zu kurz um sich auf faule Kompromisse einzulassen

  9. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Hammerjoe für den nützlichen Beitrag:


  10. #8
    Senior Member
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    604

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 57
    letzte 365 Tage: 9
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    113
    Erhielt 486 Danke für 203 Beiträge
    Paraquay ist der mit Abstand größte Produzent Südamerikas von Marihuana.
    Dabei wird nur ein kleiner Prozentsatz selbst im Land verbraucht.

    -> Natürlich wissen das auch die Einreisebehörden anderer Länder. Lasse Dein Gepäck also nie unbeaufsichtigt bzw. kontrolliere selbst auf
    ungewöhnliche Veränderungen....

  11. #9
    Turmwächter und
    Biograf von Nicu
    Avatar von Searching Heart
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    8.453

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 105
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    4.252
    Erhielt 10.314 Danke für 4.054 Beiträge
    Also, es gibt ja mittlerweile das Internet.
    Da muß man nicht mehr raten, was wieviel irgendwo kostet.
    Da geht man geschwind auf Google Maps, sucht sich irgendeinen Supermarkt in Asunción aus, z.B. den Supermercado Los Jardines, geht auf dessen Website (https://losjardinesonline.com.py/) und schaut sich das Angebot an und was das alles so kostet.

    Hier ein kleiner Auszug mit Hilfe eines Währungsrechners :
    - 1kg Reis (Sun Tipo) = 0,93€
    - 500g Penne-Nudeln (Arcor) = 0,95€
    - 1l Olivenöl (Excellent) = 8,72€
    - 1l Olivenöl extra virgen (Cocinero) = 11,03€
    - 134g Stapelkartoffelchips (Lays) = 2,17€
    - 300g Maischips (Doritos) = 3,36€
    - 390g Erdbeermarmelade (Arcor) = 2,40€
    - 390g Pfirsichmarmelade (Arcor) = 1,77€
    - 300g saure Gurken (Zaeli) = 2,40€
    - 240g Oliven (Emigrante) = 2,16€
    - 100g Instantkaffee (La Planta) = 4,11€
    - 567g Ketchup (Heinz) = 3,86€
    - 368g Senf (Heinz) = 1,93€
    - 350g Mayonnaise (Notmayo) = 2,79€
    - 110g Waffeln (Bono) = 0,73€
    - 500g Honig (Aleluya) = 7,07€
    - 12St Ferrero Rocher = 6,70€
    - 2l Mineralwasser = 0,44€
    - 1l Milch = 1,20€
    - 1St Kiwi = 4,79€
    - 1St kleinere Banane = 0,54€
    - 1kg Orangen = 2,90€
    - 1kg Zitronen = 3,22€
    - 1kg Pfirsiche = 3,11€
    - 1,321kg Äpfel = 2,36€
    - 1kg Kartoffeln = 1,07€
    - 0,75kg Tomaten = 1,64€
    - 1kg Gurken = 1,19€
    - 0,335kg Paprika rot = 1,99€

    Es ist dort zwar günstiger als in Uruguay, aber dennoch teurer als hier.
    Kollege Geilerabspritz6 sollte also genügend Geld mitnehmen, bzw. über genügend Geld online verfügen können.
    Geändert von Searching Heart (12.02.2023 um 17:45 Uhr)

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Searching Heart für den nützlichen Beitrag:


  13. #10
    Senior Member Avatar von Geilerabspritz6
    Registriert seit
    07.10.2013
    Beiträge
    630

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 175
    letzte 365 Tage: 11
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    2
    Erhielt 355 Danke für 173 Beiträge
    Danke@all

    Ja habe mal Google und mir auch über Maps mal die Supermärkte angeschaut.
    Einheimische Zeug ist relativ billig import Ware teuer.
    Tomaten Kg war so zwischen 80ct und 1,30Eur.
    Milchprodukte teuer.
    Mindestlohn habe ich so mit 300Eur gelesen, keine Ahnung was die essen und Mieten zahlen aber hart.
    Ist aber wohl generell in Südamerkia Mindestllohn so zwischen 200-500 Eur Gute Jobs 1500Eur
    Habe auch paar schöne Shopping Center, was mir nur aufgefallen ist bei den Bildern wo Puma und Co zu sehen war, in den Gängen kaum Menschen.
    Also spricht wohl dafür das es für die Einheimischen wohl zu teuer ist.
    Rindfleisch und Schweinefleisch wohl ein großer Produzent.
    Strompreis ein Traum 4ct/kwh dafür Internet kaum vorhanden und teuer das doppelte wie hier.
    Vorallem Websites zu den Supermärkten eingentlich nicht vorhanden also das www ist erst noch am kommen dort.
    Internet und Handy würde mich schon interessieren was das so kostet.
    Essen normaler Singelhaushalt braucht der 300-500Eur dort??
    Vielleicht kannst dein Girl ja mal allgemein fragen so nachdem real life.
    Bei Youtube die Auswanderer sind mir ein bißchen suspekt.

    cu

  14. #11
    Senior Member Avatar von Bruce Willi
    Registriert seit
    13.11.2015
    Ort
    Im Süden des nördlichen Teils von Ostwestfalen
    Beiträge
    1.933

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 116
    letzte 365 Tage: 17
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    6.856
    Erhielt 4.199 Danke für 1.378 Beiträge
    Zitat Zitat von Geilerabspritz6 Beitrag anzeigen
    werde für einige Monate in Paraguay in Asunción sein. War leider noch nicht dort nun führt mich der Job aber hin.
    Zitat Zitat von Geilerabspritz6 Beitrag anzeigen
    Strompreis ein Traum 4ct/kwh dafür Internet kaum vorhanden und teuer das doppelte wie hier. Internet und Handy würde mich schon interessieren was das so kostet.
    Essen normaler Singelhaushalt braucht der 300-500Eur dort??
    Da du dich aus Jobgründen dort aufhalten wirst, würde ich mal vermuten, dass du auch dem dortigen Lebensstandard entsprechend bezahlt wirst. Statt 🍌🍌 genügend 💵
    Gegen das Nordische Modell, aber für das nordische Model

  15. #12
    Senior Member Avatar von Geilerabspritz6
    Registriert seit
    07.10.2013
    Beiträge
    630

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 175
    letzte 365 Tage: 11
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    2
    Erhielt 355 Danke für 173 Beiträge
    Zitat Zitat von Bruce Willi Beitrag anzeigen
    Da du dich aus Jobgründen dort aufhalten wirst, würde ich mal vermuten, dass du auch dem dortigen Lebensstandard entsprechend bezahlt wirst. Statt  genügend 
    Ja da mach mich ich mir keine Gedanken, gibt genug Zuschlag.
    Bei der Entfernung läufst am Ende gut raus.
    Mich interessiert es generell halt, klar Rümanin ist jetzt auch nicht der Wohlstand ausgebrochen aber das Südamerika so krass ist.
    Da lebst ja von der Hand in den Mund.

    cu

  16. #13
    Senior Member
    Registriert seit
    18.09.2022
    Beiträge
    621

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 14
    letzte 365 Tage: 5
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    243
    Erhielt 502 Danke für 255 Beiträge
    Zitat Zitat von Searching Heart Beitrag anzeigen
    Vermutlich nicht !
    Ich war letztes Frühjahr für 6 Wochen in Montevideo (Uruguay) und habe mich dort selbst versorgt, da im Hotelzimmer eine kleine Küchenzeile integriert war. Das Einkaufen im Supermarkt war sauteuer und ich war froh, anschließend wieder in deutschen Supermärkten einkaufen zu können, auch wenn die Preise hier leicht gestiegen sind. Die Kosten hier sind nichts im Vergleich zu dort.
    das wundert mich jetzt nicht so sehr: Uruguay gilt als teuerstes Land in Südamerika

    dem gegenüber ist es in Paraguay eher günstiger: Lebenshaltungskosten in Paraguay

  17. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Amor69 für den nützlichen Beitrag:


  18. #14
    Senior Member Avatar von Geilerabspritz6
    Registriert seit
    07.10.2013
    Beiträge
    630

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 175
    letzte 365 Tage: 11
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    2
    Erhielt 355 Danke für 173 Beiträge

    Cool

    He danke für die zwei Links.
    Also wenn ich denn Vergleich sehe bist ja in Uriguay ärmer dram als in Deutschland wenn ich mir da die Haushaltartikel ansehe.
    Ok muß halt alles importiert werden, da wirst echt nicht reich.
    Na da bin ich ja mal gespannt was das wird.

    cu

  19. #15
    Turmwächter und
    Biograf von Nicu
    Avatar von Searching Heart
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    8.453

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 105
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    4.252
    Erhielt 10.314 Danke für 4.054 Beiträge
    Zitat Zitat von Geilerabspritz6 Beitrag anzeigen
    ... Also wenn ich denn Vergleich sehe bist ja in Uriguay ärmer dram als in Deutschland wenn ich mir da die Haushaltartikel ansehe. ...
    Ja, auf jeden Fall, hatte ich ja auch geschrieben. Dagegen ist es hier billig.


    Zitat Zitat von Geilerabspritz6 Beitrag anzeigen
    ... Ok muß halt alles importiert werden, da wirst echt nicht reich. ...
    Das stimmt so nicht ganz. Es gibt genügend Artikel, die im Land produziert werden und auch teuer sind. Der Rest kommt meist aus Argentinien und Brasilien, was ja gleich nebenan ist.
    Bei uns kommen auch genügend Produkte aus Spanien, Italien, Frankreich und Holland, und die sind auch nicht teuer.

  20. #16
    Senior Member Avatar von Geilerabspritz6
    Registriert seit
    07.10.2013
    Beiträge
    630

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 175
    letzte 365 Tage: 11
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    2
    Erhielt 355 Danke für 173 Beiträge

    Smile

    Zitat Zitat von Searching Heart Beitrag anzeigen
    Ja, auf jeden Fall, hatte ich ja auch geschrieben. Dagegen ist es hier billig.


    Das stimmt so nicht ganz. Es gibt genügend Artikel, die im Land produziert werden und auch teuer sind. Der Rest kommt meist aus Argentinien und Brasilien, was ja gleich nebenan ist.
    Bei uns kommen auch genügend Produkte aus Spanien, Italien, Frankreich und Holland, und die sind auch nicht teuer.
    Ja da hast ja auch recht.
    Nur hier kommst ja eigentlich gut über die Runden, auch wenn Wasser und Strom erhöht werden und an jeder Ecke zu Kasse gebeten wirst.
    Bei 500Eur Monatslohn und Family da machst ja echt keine großen Sprünge.
    Ich finde das halt das Internet dort echt noch am Anfang steht echt krass.

    Aber wie sah es den in Uruguay mit den leichten Mädels aus, gabs da was positives zu berichten?
    @HammerJoe kann deine Fav vielleicht was allgemeine sagen?
    Finde von jemanden wo dort lebt interessanter als irgendwelche Youtuber und Co.

    cu

  21. #17
    aka Häuptling flinke Zunge Avatar von Hammerjoe
    Registriert seit
    23.01.2014
    Ort
    in der Pampa
    Beiträge
    1.323

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 137
    letzte 365 Tage: 14
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 1
    Danke
    1.874
    Erhielt 1.821 Danke für 656 Beiträge
    Zitat Zitat von Geilerabspritz6 Beitrag anzeigen
    @HammerJoe kann deine Fav vielleicht was allgemeine sagen?
    cu
    Schreibe mir möglichst genau was du wissen möchtest, gerne auch per PN, und ich frage sie.

    Interessant wäre auch zu wissen wie lange Du in Paraguay zu bleiben gedenkst und (wichtig!) in welcher Gegend du dich aufhalten wirst. Bist du alleine dort oder mit Partnerin/Familie?

    Denke bitte an folgende Ausganssituation: sie ist ein Landei die es gelernt hat ihre Famile mit 300-400€ im Monat durchzubringen (Sie hatte ein kleines Ladengeschäft und ihre Mann arbeitete im Ausland. Als dieser starb kam sie nach Spanien um als SDL zu arbeiten). Was glaubst du was ich für eine Antwort erhalte wenn ich sie frage ob man mit 1000€/Monat in Paraguay über die Runden kommt? Sie kann sich kaum in den Deutschen Lebensstandard hinein versetzen.

    Aufgrund eines deiner vorhergehenden Beitrags fragte ich sie wie es mit der Prostitution in Paraguay aussieht. Ihre Antowort: es ist wie in Spanien (also toleriert/grauzone) und es gibt solche Etablissements. Das war´s. Sie hatte früher überhaupt keine Berührungspunkte mit dem P6.
    Das Leben ist zu kurz um sich auf faule Kompromisse einzulassen

  22. Folgender Benutzer sagt Danke zu Hammerjoe für den nützlichen Beitrag:


  23. #18
    Turmwächter und
    Biograf von Nicu
    Avatar von Searching Heart
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    8.453

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 105
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    4.252
    Erhielt 10.314 Danke für 4.054 Beiträge
    Zitat Zitat von Geilerabspritz6 Beitrag anzeigen
    ... Aber wie sah es den in Uruguay mit den leichten Mädels aus, gabs da was positives zu berichten? ...
    Dafür habe ich mich nicht interessiert.
    Als ich dort war, war ich ja schon seit genau 2 Jahren aus dem Thema draußen. Außerdem spreche ich nur ein paar Worte Spanisch und die meisten dort können kein Englisch. Und ich kannte die Szene vor Ort ja überhaupt nicht und wir wissen ja alle, wie es laufen kann, wenn man irgendwo keine Ahnung hat.
    Die Frage nach Paysex dort habe ich mir nie gestellt, und auch wieder zurück hier bin ich bisher nicht wieder dahin zurück gekehrt.

  24. #19
    Turmwächter und
    Biograf von Nicu
    Avatar von Searching Heart
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    8.453

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 105
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    4.252
    Erhielt 10.314 Danke für 4.054 Beiträge
    Zitat Zitat von Geilerabspritz6 Beitrag anzeigen
    Hi,
    werde für einige Monate in Paraguay in Asunción sein.
    Hat jemand Erfahrung dort gesammet zwecks leben und girls? ...
    Daraus scheint nichts geworden zu sein. Oder gibt es doch was zu berichten ?

  25. BW7 Portal

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •