BW7-Logo BG
BW7-Logo
Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 175

Thema: Impffragen

    BW7 Portal
  1. #101
    gesperrt
    Registriert seit
    22.02.2010
    Beiträge
    1.419
    Danke
    733
    Erhielt 1.316 Danke für 555 Beiträge
    Zitat Zitat von Andy74 Beitrag anzeigen
    Ich werde auch einfach warten mit der "Impfung" gestern wurde gemeldet das Moderna für unter 30 jährige wohl gefährlich sei.

    Auch wenn wir so einen hohen Wert derzeit haben, auch davon kommen nicht alle ins Krankenhaus.
    Zu Moderna:

    Hennig: Ein zweites Thema: Wir haben über das Thema Myokarditis,
    also Herzmuskelentzündung als mögliche Nebenwirkung der mRNA-Impfung
    bei jungen Menschen hier im Podcast einige Male gesprochen.
    Da ging es allerdings eigentlich immer oder fast immer um Biontech.
    Auch mit Zahlen, die das so ein bisschen deutlicher definiert haben.
    Also noch mal, seltene Nebenwirkung eher bei jungen Männern als bei
    Frauen und eher bei jungen Erwachsenen als bei Jugendlichen.


    Jetzt gibt es in dem Zusammenhang Neuigkeiten aus Skandinavien,
    nämlich zu Spikevax, das ist der Impfstoff von Moderna. Da haben
    die Behörden in Dänemark und Schweden zum Beispiel, auch in
    Norwegen, Hinweise darauf, dass der Moderna-Impfstoff das Risiko
    für eine Myokarditis bei jungen Leuten stärker erhöhen könnte als
    Biontech, wo man ja immer noch davon ausgeht, die Vorteile der
    Impfung überwiegen deutlich. Dänemark impft jetzt unter 18 Jahren
    nur noch mit Biontech. Schweden rät sogar bis zur Altersgrenze
    von 30 Jahren von Moderna ab. Sollte man das sicherheitshalber
    im Auge behalten? Wir haben jetzt noch keine Details, keine Studie
    dazu, aber zumindest diese ersten Hinweise.


    Ciesek: Genau. Finnland hat sich auch angeschlossen und impft
    keine Männer unter 30 mehr mit Moderna, sondern nur noch mit
    Biontech. Und ich denke schon, dass man das natürlich im Auge
    behalten muss. Das werden auch die regulatorischen Behörden
    in Deutschland tun.
    Man muss sich noch mal erinnern, dass Moderna ja ungefähr die
    dreifache Menge an mRNA in dem Impfstoff in einer Dosis hat,
    bei Pfizer/Biontech sind es 30 Mikrogramm pro Dosis und bei
    Moderna 100 Mikrogramm. Das könnte eine Rolle spielen.

    Und in den USA ist ja auch Moderna erst ab 18 Jahren zugelassen,
    sodass man da natürlich noch mal auf die Länder schauen muss,
    die viel Moderna verimpft haben, wie zum Beispiel die Schweiz.

    Und ich bin mir sicher, dass das PEI das alles parallel auswertet
    und dass es auch sein kann, dass es irgendwann zu einer
    Anpassung kommen könnte. Aber bisher, wie Sie sagen, liegen die
    Daten jetzt nicht offen. Das sind alles nur Pressemeldungen oder
    Meldungen der einzelnen Regierungen gewesen, ohne dass man
    wirklich Einblick auf die Daten hat. Was alle sagen, dass es
    trotzdem sehr selten ist, diese Nebenwirkung, und auch mild verläuft.
    Das ist vielleicht auch noch wichtig zu betonen.



    Hennig: Noch mal, die bislang bekannten Fälle sind einige Tage,
    maximal zwei Wochen nach der Impfung, meistens nach der zweiten
    Dosis aufgetreten. Also bei wem eine Moderna-Impfung schon länger
    zurückliegt, der sollte sich nicht weiter beunruhigen.


    Ciesek: Genau, auf jeden Fall.
    Zu anderen Nebenwirkungen:


  2. #102
    gesperrt Avatar von Hooker
    Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    2.774
    Danke
    187
    Erhielt 1.009 Danke für 583 Beiträge
    Möge jeder Ungeimpfte nicht irgendwann einmal den Satz hören müssen,
    es tut uns sehr leid, aber gerade für Sie haben wir kein Intensivbett mehr frei!
    Dann geht das Geplärre los.

  3. #103
    Optikficker
    Registriert seit
    09.05.2020
    Beiträge
    548
    Danke
    237
    Erhielt 318 Danke für 165 Beiträge
    Zitat Zitat von Joker Beitrag anzeigen
    Hier ein Link auf den Beipackzettel von Voltaren, das rezeptfrei zu haben ist..
    Voltaren kann also genauso eine Myokarditis verursachen. Ich glaub kaum, dass jemand seine geliebten Tabletten, Salben oder womöglich sogar das Saufen aufgibt.

    Viren wie Herpes-, Masern-, Parvoviren, Influenzaviren oder das Humane Immundefizienz-Virus (HIV), bakterielle Infektionen – zum Beispiel mit Streptokokken, Legionellen oder Borrelien, Pilze, Einzeller oder Parasiten. Häufiger liegt eine Überreaktion des Immunsystems zugrunde, die das Herz nachhaltig schädigt, beispielsweise bei entzündlichen Darmerkrankungen oder rheumatoider Arthritis. Auch Medikamente, Gifte, Alkohol oder Drogen wie Kokain können eine Herzmuskelentzündung auslösen.
    Die Logik der Querschläger hat also insgesamt mehr als eine Lücke. Manche saufen, andere ficken ohne Gummi, ziehen sich ne Line oder knutschen umher und kriegen Herpes. Alles Verursacher einer Myokarditis.
    Aber beim Impfen hört dann der Spaß auf? Klar, saufen macht mehr Spaß als sich 2 Spritzen setzen zu lassen. Aber die Querschläger und Impfgegner sollten endlich mal mit ihrer gigantischen Panik aufhören und die Gefahren in eine vernünftige Relation setzen.

    Es liegt also nicht mal am Impfstoff selbst, sondern eben an der Immunantwort, die in manchen Fällen eben heftiger ausfällt. Ist bis zu einem gewissen Grad ja auch Sinn einer jeden Impfung.
    Wenn eine Überreaktion des Immunsystems auch zur Myokarditis führen kann, dann ist aber die Wahrscheinlichkeit sowas zu kriegen bei einer Corona-Infektion sogar wesentlich höher. Da spielt die Immunabwehr doch erst recht verrückt.
    Selbst wenn es eine handvoll Impftote geben sollte, die wären dann mit Corona doch erst recht gestorben. Daher kann man sogar immer mit Recht die Logik der Querschläger 1zu1 übernehmen und auf die Impfung ummünzen. Falls mal je ein Biontech-Toter klar bewiesen wird: Er ist nicht AN der Impfung gestorben, sondern mit der Impfung. Gleiches Recht für alle, wenns bei Corona auch sehr wahrscheinlich gewesen wäre eine Myokarditis zu bekommen.

  4. #104
    Senior Member
    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    164

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 14
    letzte 365 Tage: 1
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    60
    Erhielt 38 Danke für 24 Beiträge
    Zitat Zitat von Joker Beitrag anzeigen
    Da siehst mal..
    Ich hätte genau anders herum markiert als Du..
    So liest eben jeder das, was er für richtig hält, das Andere wird teils bewusst ignoriert
    Ja, das passt alles was ich nicht markiert habe. Diese Aussagen halte ich für genauso richtig.
    In Österreich bezeichnet man mit "schnackseln" den Geschlechtsverkehr.

  5. #105
    Senior Member
    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    164

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 14
    letzte 365 Tage: 1
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    60
    Erhielt 38 Danke für 24 Beiträge
    Zitat Zitat von Hooker Beitrag anzeigen
    @ Schnacksler
    Vielleicht bist du ja imstande, mir eine ehrliche Antwort zu geben:
    Wo - glaubst du - würden wir heute stehen, wenn 100% der Bevölkerung vollständig geimpft wäre?
    (Abgesehen von Kindern und Kleinkindern)
    Wenn du mir diese Frage ehrlich beantwortest, beantwortet das dir auch gleich die obige, zitierte,
    an mich gestellte Frage!
    Wenn es eine sterlie Impfung wäre, dann wäre Corona mit 100% Impfung vorbei.
    Da es keine sterlie Impfung ist, sucht sich das Virus eine Möglichkeit , mit neuen Varianten den Impfschutz zu umgehen. (sagt auch Lauterbach, Drosten etc.)
    Wenn also 100% geimpft wären, existiert Corona trotzdem weiter und kommt wie eine Grippe ständig mit neuen Varainten zurück.

    Impfquote Irland nach Altersgruppen (vollständig geimpft)
    25-49: 86,6%
    50-59: 97,9%
    60-69: 99,7%
    70-79: 100%
    80+: 100%

    Schau Dir die Zahlen für Inzidenz, Intensivbetten und Corona-Tote in Irland an. Alle drei Werte sind deutlich schlechter als in Deutschland, trotz dieser tollen Impfquote in Irland.
    In Österreich bezeichnet man mit "schnackseln" den Geschlechtsverkehr.

  6. #106
    Senior Member
    Registriert seit
    21.06.2019
    Beiträge
    193

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 5
    letzte 365 Tage: 1
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    72
    Erhielt 168 Danke für 65 Beiträge

    Unsinn

    Irland hat eine Impfquote von (Gesamtbevölkerung) 77,x bzw. 76 % (Erst- bzw. Zweitimpfung).
    Entweder hat Irland die größte Zahl Kinder Europas oder deine Zahlen sind Bullshit. Ich tippe auf Letzteres.
    Daten von heute.
    Quelle: https://de.statista.com/statistik/da...nach-laendern/

    Würd ja mal gerne wissen, wo man solchen Bullshit herkriegt und warum man sich nicht mal die geringste Mühe macht, das zu hinterfragen. Ich habe für diese Antwort inklusive Recherche und schreiben nur 5 Minuten gebraucht.

  7. #107
    Senior Member
    Registriert seit
    21.06.2019
    Beiträge
    193

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 5
    letzte 365 Tage: 1
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    72
    Erhielt 168 Danke für 65 Beiträge
    Coronatote in Irland letzte 7 Tage: 74.
    Deutschland, gleiche Zeit: 852.
    Quelle: https://www.statista.com/statistics/...n-inhabitants/

    Gleiche Seite:
    Coronatote je Mio Einwohner:
    Deutschland: 10,x
    Irland: 14,x
    Bulgarien: > 140,x

    Und dabei würde ich gar unterstellen, ohne es beweisen zu können, dass das in punkto Impfungen schwache Bulgarien vielleicht nicht so genau mit dem testen der Toten ist. Aber letzteres ist ne Vermutung.

  8. #108
    Senior Member
    Registriert seit
    21.06.2019
    Beiträge
    193

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 5
    letzte 365 Tage: 1
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    72
    Erhielt 168 Danke für 65 Beiträge
    Letztgenanntes sind die Toten je Mio innerhalb der letzten 7 Tage.
    INSGESAMT seit Corona gab es für:
    Deutschland 1.270 Tote je Mio
    Irland 1.230 Tote je Mio
    Bulgarien 3.699 Tote je Mio.

    Jetzt sag mir doch mal, wo man sich sicherer fühlen kann. Und welche Aussage eine Impfquote über das Sterberisiko in dem jeweiligen Land trifft.

  9. #109
    Member
    Registriert seit
    18.09.2013
    Beiträge
    98

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 19
    letzte 365 Tage: 1
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    55
    Erhielt 55 Danke für 39 Beiträge

    Folge "Deinem Instinkt"

    Hallo zusammen,

    die ganzen Diskussionen bringen eh nichts!

    Vermutlich hat jeder seine Gründe, weshalb er sich impfen lässt und die anderen weshalb nicht.

    Irgendwo hier im Forum habe ich die rotze hohle Formulierung gelesen „es tut uns sehr leid, aber gerade für Sie haben wir kein Intensivbett frei!“

    Ich will sagen, wenn ich als nicht Geimpfter auf die Intensivstation komme und ein anderer Intensivpatient kommt und mein Bett braucht, dann soll er es haben!!! Damit bin ich ausdrücklich einverstanden.

    Dann muss, dass auch für andere gelten, wenn diese sich daneben benehmen, und ein Geimpfter „Gutmensch“ ein Intensivbett benötigt.

    Zum Beispiel:
    1.
    Geimpfte Verkehrsteilnehmer die verunglücken, weil sie Verkehrsregeln nicht eingehalten haben. Natürlich erst im Nachgang, wenn feststeht z.B. zu schnell gefahren, Drogen/Alkohol/Handy am Steuer, abgefahrene Reifen bei Aquaplaning usw. ABER dann raus aus dem Intensivbett!!!
    2.
    Alle geimpfte chronisch Erkrankte, welche ihre Krankheit durch ihren Lebenswandel selbst herbeigeführt haben. Diese gehören sowieso aus der Krankenkasse geschmissen und sollten alles selbst bezahlen, nicht nur das Intensivbett.
    3.
    Die ganzen geimpften Faulenzer, die arbeiten könnten, aber sich lieber in der sozialen Hängematte sonnen.
    4.
    Usw.

    Sexdienstleistungen in der Pandemie in Anspruch zu nehmen, ist sicher kein Allheilmittel gegen Corona, auch nicht wenn man geimpft ist!

    Viele Grüße.
    FritzRatlos

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu FritzRatlos für den nützlichen Beitrag:


  11. #110
    Turmwächter und
    Biograf von Nicu
    Avatar von Searching Heart
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    8.453

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 105
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    4.252
    Erhielt 10.314 Danke für 4.054 Beiträge

    querer Schaumschläger

    Schon wieder einer, der angeblich sein Intensivstationsbett zur Verfügung stellen will, wenn andere "Schuldige" dafür auch keins bekommen.
    Da kann ich mich nur wiederholen ...
    Zitat Zitat von Searching Heart Beitrag anzeigen
    ... Wieso das ?
    Hast du jemals davon gehört, daß durch diese Personen die Intensivstationen in den Krankenhäusern überlaufen ?
    ... und erwarte auch hier keine Antwort.

  12. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Searching Heart für den nützlichen Beitrag:


  13. #111
    Senior Member
    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    164

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 14
    letzte 365 Tage: 1
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    60
    Erhielt 38 Danke für 24 Beiträge
    Die Zahlen sind vom European Centre for Disease Prevention and Control. Dort gibts einen COVID-19 Vaccine Tracker. Ist eine offizielle Seite der EU. Warum sollen die Zahlen Bullshit sein?

    Zitat Zitat von Malefiz Beitrag anzeigen
    Irland hat eine Impfquote von (Gesamtbevölkerung) 77,x bzw. 76 % (Erst- bzw. Zweitimpfung).
    Entweder hat Irland die größte Zahl Kinder Europas oder deine Zahlen sind Bullshit. Ich tippe auf Letzteres.
    Daten von heute.
    Quelle: https://de.statista.com/statistik/da...nach-laendern/

    Würd ja mal gerne wissen, wo man solchen Bullshit herkriegt und warum man sich nicht mal die geringste Mühe macht, das zu hinterfragen. Ich habe für diese Antwort inklusive Recherche und schreiben nur 5 Minuten gebraucht.
    In Österreich bezeichnet man mit "schnackseln" den Geschlechtsverkehr.

  14. #112
    Senior Member
    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    164

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 14
    letzte 365 Tage: 1
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    60
    Erhielt 38 Danke für 24 Beiträge
    Schreibst es ja selber. Irland hat mehr Tote.

    Sie haben auch mehr Menschen auf Intensiv.
    Das alles trotz höherer Impfquote.




    Zitat Zitat von Malefiz Beitrag anzeigen
    Coronatote in Irland letzte 7 Tage: 74.
    Deutschland, gleiche Zeit: 852.
    Quelle: https://www.statista.com/statistics/...n-inhabitants/

    Gleiche Seite:
    Coronatote je Mio Einwohner:
    Deutschland: 10,x
    Irland: 14,x
    Bulgarien: > 140,x

    Und dabei würde ich gar unterstellen, ohne es beweisen zu können, dass das in punkto Impfungen schwache Bulgarien vielleicht nicht so genau mit dem testen der Toten ist. Aber letzteres ist ne Vermutung.
    In Österreich bezeichnet man mit "schnackseln" den Geschlechtsverkehr.

  15. #113
    Senior Member
    Registriert seit
    21.06.2019
    Beiträge
    193

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 5
    letzte 365 Tage: 1
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    72
    Erhielt 168 Danke für 65 Beiträge
    Hahaha... Du bist ja ein Knaller.
    Ja, in den letzten 7 Tagen hatte Irland mehr Tote pro Million. Das das schwankende Werte sind ist dir aber schon klar, oder? Wenn 10 Leute sich ein paar Tage länger ans Leben krallen, schwankt die Quote in Irland um 2.
    Bei den Gesamttoten liegts relativ gleichauf, leicht besser für Irland.

    Statistische Schwankungsbreite wird ignoriert, ebenso der sehr offensichtliche Zusammenhang in Bulgarien.

    Stattdessen werden unbelegte Behauptungen wiederholt, immer noch ohne Quellenlink. Häng doch mal einen hier rein. Die Arbeit hab ich mir ja auch gemacht. Weil wenn man den ECDC Country Report KW44 öffnet, bestätigt das meine Zahlen für Irland mit 76 bzw. 78 % Impfquote.
    Siehe:
    https://covid19-country-overviews.ecdc.europa.eu

    Da findet sich zwar ein Table unter "20. Ireland", das 100 % Impfquote in höheren Altersklassen darstellt. Aber den Teil "1.1 Introduction", der erklärt, dass die dort gezeigte Impfquote nur für die Target Group "Pflegeheimbewohner" gilt, wird dann geflissentlich (oder bewusst?) überlesen.

    Und nun? Hast Du noch ein Argument? Bevor Du es postest solltest Du es aber gerne nochmal selbst überprüfen.

  16. #114
    Webmaster Avatar von Joker
    Registriert seit
    12.08.2002
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    5.833
    Danke
    1.060
    Erhielt 7.745 Danke für 2.347 Beiträge
    Man nimmt immer das Beispiel, das einem gefällt.
    In Irland schwanken tatsächlich die Zahlen extrem. Es wird wohl auch nur an einem Tag gemeldet.
    So sind die Todesfälle von 4 - 9.11 bei 0, am 10.11 dann bei 74

    Schaut mal die aktuellen Zahlen in Portugal oder Spanien, wo die Impfquote sehr hoch ist, sogar höher als in Irland

    Und vergleicht die Kurven mit Deutschland
    Joker

  17. #115
    Senior Member
    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    164

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 14
    letzte 365 Tage: 1
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    60
    Erhielt 38 Danke für 24 Beiträge
    https://vaccinetracker.ecdc.europa.e...#age-group-tab

    Wieso kannst du nicht Sachlich bleiben? Scheinbar hast du es nötig mit solchen Sprüchen "du bist ja ein Knaller", dich ins bessere Licht zu rücken.

    Alle Zahlen die ich genannt habe stimmen. Da ist nichts mit Pflegeheim.

    Zur Schwankung: schon klar, aber der Trend (Chart) zeigt es eindeutig.


    Bin raus hier. Ich war immer sachlich. Dein primitiver unverschämter Ton gefällt mir nicht. Du bist weit unter meinem Niveau.



    Zitat Zitat von Malefiz Beitrag anzeigen
    Hahaha... Du bist ja ein Knaller.
    Ja, in den letzten 7 Tagen hatte Irland mehr Tote pro Million. Das das schwankende Werte sind ist dir aber schon klar, oder? Wenn 10 Leute sich ein paar Tage länger ans Leben krallen, schwankt die Quote in Irland um 2.
    Bei den Gesamttoten liegts relativ gleichauf, leicht besser für Irland.

    Statistische Schwankungsbreite wird ignoriert, ebenso der sehr offensichtliche Zusammenhang in Bulgarien.

    Stattdessen werden unbelegte Behauptungen wiederholt, immer noch ohne Quellenlink. Häng doch mal einen hier rein. Die Arbeit hab ich mir ja auch gemacht. Weil wenn man den ECDC Country Report KW44 öffnet, bestätigt das meine Zahlen für Irland mit 76 bzw. 78 % Impfquote.
    Siehe:
    https://covid19-country-overviews.ecdc.europa.eu

    Da findet sich zwar ein Table unter "20. Ireland", das 100 % Impfquote in höheren Altersklassen darstellt. Aber den Teil "1.1 Introduction", der erklärt, dass die dort gezeigte Impfquote nur für die Target Group "Pflegeheimbewohner" gilt, wird dann geflissentlich (oder bewusst?) überlesen.

    Und nun? Hast Du noch ein Argument? Bevor Du es postest solltest Du es aber gerne nochmal selbst überprüfen.
    In Österreich bezeichnet man mit "schnackseln" den Geschlechtsverkehr.

  18. #116
    gesperrt Avatar von Hooker
    Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    2.774
    Danke
    187
    Erhielt 1.009 Danke für 583 Beiträge
    Tatsächlich ist es so, dass es nach meiner Erfahrung Null Sinn macht, mit Menschen zu diskutieren,
    die sich einfach nicht impfen lassen wollen. Weiß der Geier warum auch immer.
    Da dringt man nicht mit den vernünftigsten Argumenten durch und hört als Gegenargument immer
    die crudesten Theorien. Das Internet stellt alles bereit.

    Noch gab es nicht ein einziges Interview auf einer dieser "Impfgegnerdemos", in dem der Befragte
    "Contra-Impfen-Demonstrant" nicht den dümmsten Mist von sich gegeben, nur herumgestottert hat,
    oder schlicht und ergreifend einfach abgehauen ist, quasi nach dem Motto "mit ihnen rede ich nicht".

    Die "Bill-Gates-Chipeinpflanzer" sind ja schon deutlich weniger geworden, auch die vermeintliche
    "Weltbeherrscher-Verschwörungstheorie" geht gegen Null. Soviel Dummheit traut man sich öffentlich
    nicht mehr zu präsentieren.

    Was wohl in den Köpfen derer vor sich geht, die mit Vehemenz gegen Corona-Impfungen gewettert
    haben und nun häufig selbst in den Kliniken nach Atemluft ringen?

    Ehrlich gesagt, mich interessiert es eigentlich nicht mehr, manchmal denke ich "ihr habt es so gewollt!"

  19. #117
    Senior Member
    Registriert seit
    21.06.2019
    Beiträge
    193

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 5
    letzte 365 Tage: 1
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    72
    Erhielt 168 Danke für 65 Beiträge
    Zitat Zitat von Schnacksler Beitrag anzeigen
    https://vaccinetracker.ecdc.europa.e...#age-group-tab

    Wieso kannst du nicht Sachlich bleiben? Scheinbar hast du es nötig mit solchen Sprüchen "du bist ja ein Knaller", dich ins bessere Licht zu rücken.

    Alle Zahlen die ich genannt habe stimmen. Da ist nichts mit Pflegeheim.

    Zur Schwankung: schon klar, aber der Trend (Chart) zeigt es eindeutig.


    Bin raus hier. Ich war immer sachlich. Dein primitiver unverschämter Ton gefällt mir nicht. Du bist weit unter meinem Niveau.
    1. Also, mit dem "Knaller" hast Du wohl recht, das war unsachlich, dafür entschuldige ich mich.

    2. Ist "Da ist nichts mit Pflegeheim" wohl recht falsch. Scroll bei deinem Link mal nach ganz unten, da fordert man dich auf, die "Notes" zu den Statistiken zu lesen. Und da steht mal wieder, dass es da ausschließlich um Pflegeheime geht.

    3. Glaube ich nicht, dass mein "unverschämter Ton" deinen Rückzug auslöst, sondern die Tatsache, dass deine Behauptung haltlos war, was dir nicht gefällt.

    Aber wenn das Thema damit erledigt ist, isses ja gut.

  20. #118
    Senior Member Avatar von wolf99
    Registriert seit
    29.01.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    315

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 17
    letzte 365 Tage: 3
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    268
    Erhielt 305 Danke für 119 Beiträge

    bringt nix

    fakt ist dass wir ohne die nichtgeimpften corona jetzt durch hätten und wegen diesen das ganze land in einen chaos winter schlittert. fakt ist aber auch dass diese menschen nicht mit argumenten erreichbar sind.
    also soll sich impfen lassen wer das möchte und wer es bleiben lässt wird eben infiziert und kann dann ja die behandlung wegen der nebenwirkungen verweigern. so oder so, im Frühjahr sind wir alle immun. die zahlen werden sich weiter wöchentlich verdoppeln und damit sind die überlebenden in 2022 dann genesen und longcovid betrifft ausser den kosten nicht die allgemeinheit.

  21. #119
    Optikficker
    Registriert seit
    09.05.2020
    Beiträge
    548
    Danke
    237
    Erhielt 318 Danke für 165 Beiträge
    Zitat Zitat von Schnacksler Beitrag anzeigen
    Impfquote Irland nach Altersgruppen (vollständig geimpft)
    25-49: 86,6%
    50-59: 97,9%
    60-69: 99,7%
    70-79: 100%
    80+: 100%

    Schau Dir die Zahlen für Inzidenz, Intensivbetten und Corona-Tote in Irland an. Alle drei Werte sind deutlich schlechter als in Deutschland, trotz dieser tollen Impfquote in Irland.
    Für einen Impfgegner ist diese Statistik sogar von gehobener Qualität. Wenigstens im Ansatz sachlich.
    Ja, ich verstehe die Zahlen, sie sehen nicht gut aus. Man könnte tatsächlich daraus schließen, dass eine sehr hohe Impfquote viel mehr Tote nicht (mehr) verhindert.
    Entweder lässt die Impfwirkung bei der relevanten Zielgruppe viel schneller nach als gedacht oder die neue Variante ist agiler als gedacht oder es treibt sich sogar eine noch neuere Variante herum.
    So oder so, selbst wenn das so sein sollte, habe ich lieber Politiker in Deutschland die an die Impfung glauben. Ob es am Ende perfekt wirkt ist gar nicht mal so wichtig.
    Weil im Endeffekt was ist die Alternative? Genau Lockdown, ist am einfachsten umzusetzen und wenn man mal ehrlich ist, auch wenns einem nicht schmeckt, es ist die sicherste Lösung. Wo kein Kontakt, da
    keine Infektion und da auch keine Toten. Aber wer will schon den Lockdown?

    Im Endeffekt wäre es auch wirklich Querdenkertum zu behaupten, dass sich die Impfung in ein Placebo verwandet hat. Ja, die Zahlen aus Irland muss man zur Kenntnis nehmen.
    Allerdings wissen wir auch überhaupt nicht was genau dahinter steckt. Wir kennen nur die Todeszahlen und die Impfquoten. Welcher Impfstoff wurde denn dort hauptsächlich verimpft?
    Wie ist die Situation in Irland in den Krankenhäuser allgemein? Kann es sein, dass Menschen aus Nordirland rüber reisen zur Behandlung, weils in UK schlimmer ist?
    Wie präzise sind die Zahlen? Ich hab da auf verschiedenen Seiten unterschiedliche Zahlen gesehen nicht nur hinsichtlich der Aktualität.
    Man muss auch berücksichtigen, dass die statistische Schwankung bei einer kleinen Bevölkerung von 5 Mio Einwohnern durchaus stark ausfallen kann, vor allem wenn man prozentuale Werte bringt.

    Unterm Strich reicht da 1 kleineres Land nicht aus um jetzt das Impfen zu verteufeln. Es gibt eben auch Gegenbeispiele. Ganz ignorieren würde ich die Zahlen aus Irland aber tatsächlich nicht.
    Möglicherweise wäre ein Kompromiss die Lösung, dass man nämlich alle Personen über 60 zwangs-impft, quasi auf 100% voll macht und dann direkt nachboostert.
    Die Personengruppe ist am stärksten betroffen, da geht der Immuntiter am schnellsten runter oder die Wirkung ist aufgrund gedämpfter Immunabwehr von Anfang an nicht so gut.
    Aber wird auch nicht kommen, für so eine Entscheidung bräuchte man Eier. Die Waldorfrepublik in der wir inzwischen leben, wird so einen Zwang nicht hervorbringen.

  22. #120
    Glaskugel-Besitzer
    Registriert seit
    20.05.2014
    Ort
    als D in CH
    Beiträge
    2.373

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 38
    letzte 365 Tage: 6
    letzte 30 Tage: 2
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.647
    Erhielt 1.589 Danke für 892 Beiträge
    Zitat Zitat von Searching Heart Beitrag anzeigen
    Schon wieder einer, der angeblich sein Intensivstationsbett zur Verfügung stellen will, wenn andere "Schuldige" dafür auch keins bekommen.
    Da kann ich mich nur wiederholen ...
    ... und erwarte auch hier keine Antwort.
    Warum sollte der eine Verantwortungslose besser gestellt werden, als der andere?

  23. #121
    Senior Member
    Registriert seit
    21.06.2019
    Beiträge
    193

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 5
    letzte 365 Tage: 1
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    72
    Erhielt 168 Danke für 65 Beiträge
    Hmm... Just my 2 Cents: Ich finde, dass - solange es keine Impfpflicht gibt - jeder das Recht hat frei zu entscheiden, ob er sich impfen lassen will, oder nicht. Wenn mir heute einer sagt, ich kann mich mit Sputnik boostern lassen, würd ich auch dankend ablehnen. Das gleiche Recht für alle.

    AAABER: dann sollen bitte Entscheidungen dafür und dagegen auf einer richtigen Informationsbasis getroffen werden. Wer das aus dem Bauch raus entscheidet, okay. Aber wenn jemand beispielsweise auf Facebook nen irreführenden Post liest und den dann nicht mal hinterfragt, das kann ich nicht verstehen.

    Und wenn das Virus so gefährlich ist, dass alle geimpft sein sollten, dann sollte man wenigstens die Eier haben, eine Impfpflicht auch als solche zu benennen. Nichts anderes ist doch der Ausschluss vom öffentlichen Leben für Ungeimpfte.
    Mich juckts ja nicht als Geimpfter, aber ich schäm mich a bisl dafür, das unsere Regierung - weil sie vor nem Jahr mal gesagt hat, das gäbe es nicht - die Impfpflicht so umkurvt, indirekt einführt, aber dann nicht mal die Eier hat zu sagen: jo, is jetzt so.
    Ist der Virus so übel, dass ich ne Impfpflicht brauche, dann ab dafür. Wenn nicht, darf ich aber auch nicht Grundrechte einschränken, bloß weil ich als Politiker nicht die Eier hab, es auszusprechen.

  24. #122
    Turmwächter und
    Biograf von Nicu
    Avatar von Searching Heart
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    8.453

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 105
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    4.252
    Erhielt 10.314 Danke für 4.054 Beiträge
    Zitat Zitat von nippellecker Beitrag anzeigen
    Warum sollte der eine Verantwortungslose besser gestellt werden, als der andere?
    Es soll nicht jemand besser gestellt werden, es soll eher jemand schlechter gestellt werden, nämlich der uneinsichtig quere Impfverweigerer, der durch seine Verweigerung ja einen schweren Krankheitsverlauf billigend in Kauf genommen hat.
    Wären das hin und wieder nur ein paar, OK, aber diese Idioten landen in Scharen auf den Intensivstationen, stören massiv die Abläufe dort, bringen das Personal unnötig über die Verschleißgrenze und blockieren Plätze für andere Notfälle, die das nicht durch eine einfache Impfung hätten vermeiden können. Und damit es nicht noch schlimmer wird, wird es draußen wieder viele Einschränkungen geben, und das wird wieder viel Geld kosten und viele Leute um Einnahmen für ihren Lebensunterhalt bringen, nur wegen solchen uneinsichtigen Hohlbirnen, die einfach nur Schiß vor einer Spritze haben oder queren Scheiß im Kopf. Erbärmlich !!!
    Hätte ich da was zu sagen, würde jeder Impfverweigerer von der Intensivstaion fliegen, sobald andere Notfälle reinkommen und alles voll ist. Und wenn die dann auf dem Gang verrecken, wäre mir das auch scheißegal !
    Geändert von Searching Heart (12.11.2021 um 18:55 Uhr)

  25. Folgender Benutzer sagt Danke zu Searching Heart für den nützlichen Beitrag:


  26. #123
    Senior Member
    Registriert seit
    20.12.2017
    Beiträge
    942

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 42
    letzte 365 Tage: 11
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    2.821
    Erhielt 1.498 Danke für 568 Beiträge
    Zitat Zitat von Malefiz Beitrag anzeigen
    dann sollte man wenigstens die Eier haben, eine Impfpflicht auch als solche zu benennen. Nichts anderes ist doch der Ausschluss vom öffentlichen Leben für Ungeimpfte.
    Es gibt keine Impfpflicht. Das heißt aber nicht, dass Ungeimpfte alles dürfen.
    Genauso gibt es kein Alkoholverbot in Deutschland. Trotzdem dürfen Alkoholisierte nicht Auto fahren. Aus gutem Grund.

  27. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Lorenzo07 für den nützlichen Beitrag:


  28. #124
    Turmwächter und
    Biograf von Nicu
    Avatar von Searching Heart
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    8.453

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 105
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    4.252
    Erhielt 10.314 Danke für 4.054 Beiträge

    Lockdown für Ungeimpfte in Österreich

    Genau das brauchen wir hier auch. Sollen alle daheim bleiben müssen !

    https://www.n-tv.de/panorama/Osterre...e22927008.html

  29. #125
    Senior Member
    Registriert seit
    21.06.2019
    Beiträge
    193

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 5
    letzte 365 Tage: 1
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    72
    Erhielt 168 Danke für 65 Beiträge
    Zitat Zitat von Lorenzo07 Beitrag anzeigen
    Es gibt keine Impfpflicht. Das heißt aber nicht, dass Ungeimpfte alles dürfen.
    Genauso gibt es kein Alkoholverbot in Deutschland. Trotzdem dürfen Alkoholisierte nicht Auto fahren. Aus gutem Grund.
    Dürfen Corona-Kranke auch nicht, die haben Quarantäne. Ist wie bei Alkohol: hast Du es intus, bist Du gefährlich und wirst eingeschränkt.
    Was Du grad vorschlägst ist, allen die Alkohol trinken KÖNNTEN das Auto fahren zu verbieten.

    Macht für mich keinen Sinn, der Vergleich.

  30. BW7 Portal

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •