BW7-Logo BG
BW7-Logo
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 175

Thema: Impffragen

    BW7 Portal
  1. #51
    Senior Member
    Registriert seit
    10.05.2012
    Beiträge
    1.653

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 45
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    497
    Erhielt 777 Danke für 465 Beiträge

    Alarmstufe

    Impfen hin oder her? Sobald die
    Alarmstufe gilt (erwartet Ende der Woche) gilt laut Landesverordnung (heute in meiner Tageszeitung) für Bordelle: Zutritt nur noch für Geimpfte und Genesene.
    Realist, kein Paniker oder Schwarzseher

  2. #52
    Senior Member
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    911

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 9
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    318
    Erhielt 1.055 Danke für 449 Beiträge
    Zitat Zitat von OOHJAA Beitrag anzeigen
    Dieses Ziel ist schon länger angedacht und geistert auch schon eine Weile durch die Medien.
    Wird aber nicht so stark beachtet, weil es ja keine Sensationsmeldung ist, die für Aufregung
    sorgt. Im Gegenteil.
    Wir haben es doch nun schon öfter erlebt, daß jede negative Meldung stark gehyped wurde,
    aber die positiven Meldungen kaum Beachtung fanden.
    Auch das mag wieder jeder anders sehen, aber für mich ist das sehr wohl eine Sensationsmeldung, da sie endlich ein konkretes Ende aufzeigt.
    Sonst wird doch auch für jeden Furz zu Corona ein News Spezial gesendet. Aber ein für die gesamte Bevölkerung so positives Signal findet kein gewaltiges Presse-Echo?!

    Aber wahrscheinlich hast du damit

    Zitat Zitat von OOHJAA Beitrag anzeigen
    Wir haben es doch nun schon öfter erlebt, daß jede negative Meldung stark gehyped wurde,
    aber die positiven Meldungen kaum Beachtung fanden.
    einfach Recht.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Mar für den nützlichen Beitrag:


  4. #53
    gesperrt
    Registriert seit
    22.02.2010
    Beiträge
    1.419
    Danke
    733
    Erhielt 1.316 Danke für 555 Beiträge
    Zitat Zitat von amuser Beitrag anzeigen
    Impfen hin oder her? Sobald die
    Alarmstufe gilt (erwartet Ende der Woche) gilt laut Landesverordnung (heute in meiner Tageszeitung) für Bordelle: Zutritt nur noch für Geimpfte und Genesene.
    Wenn du dir diese nicht repräsentative Umfrage ansiehst:

    https://www.bw7.com/forum/showthread...VID-19-geimpft

    Dann wird dir vermutlich klar daß diese Alarmstufe die Mehrheit der Kollegen hier
    nicht wirklich betrifft. Und so manchem der hier im Thread mitschreibt und mehr
    Druck von der Politik fordert, dürfte die Alarmstufe sogar ganz recht sein.
    (auch wenn ich nicht verstehe, wieso nach all den Ausbrüchen auf religiösen
    Veranstaltungen ausgerechnet dieser Bereich einen kompletten Freibrief hat.)

  5. #54
    Senior Member
    Registriert seit
    10.05.2012
    Beiträge
    1.653

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 45
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    497
    Erhielt 777 Danke für 465 Beiträge
    Zitat Zitat von OOHJAA Beitrag anzeigen
    Wenn du dir diese nicht repräsentative Umfrage ansiehst:
    Dann wird dir vermutlich klar daß diese Alarmstufe die Mehrheit der Kollegen hier ...
    ich habe nur eine Info gepostet.
    Zur Impfung muss mir nichts klar werden, da habe ich auch keine Fragen.

    Ob Mehrheit oder Minderheit ist mir bzgl,. P6 egal, Impfung ja / nein entscheidet jeder für sich mit allen Konsequenzen.

    Warum habe ich trotzdem gepostet?
    Weil das P6 Angebot in Bordellen oder Bars vermutlich schrumpfen wird.
    Realist, kein Paniker oder Schwarzseher

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu amuser für den nützlichen Beitrag:


  7. #55
    Webmaster Avatar von Joker
    Registriert seit
    12.08.2002
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    5.833
    Danke
    1.060
    Erhielt 7.745 Danke für 2.347 Beiträge
    Zitat Zitat von haribo Beitrag anzeigen
    In den nächsten Monaten kommt dann eh Paxlovid, ein tatsächlich hoch wirksames Medikament gegen Covid. Ja ich weiß was manche jetzt wieder denken (ist ja eh immer der gleiche Reflex), Wunderwaffen mal wieder die die Regierung ankündigt bla bla.
    Aber da musste man sogar die laufende Studie abbrechen(!). Nicht etwa weil die Pille Schrott ist, ganz im Gegenteil. Das Ding wirkt sogar so gut, dass es schlichtweg unethisch wäre, die Placebogruppen in den Krankenhäusern verrecken zu lassen,
    obwohl man sie schon nachweislich fast alle retten könnte.

    Quelle
    Ich hatte bisher nichts davon gehört. Das lässt hoffen..
    Joker

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Joker für den nützlichen Beitrag:


  9. #56
    Glaskugel-Besitzer
    Registriert seit
    20.05.2014
    Ort
    als D in CH
    Beiträge
    2.373

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 38
    letzte 365 Tage: 6
    letzte 30 Tage: 2
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.647
    Erhielt 1.589 Danke für 892 Beiträge
    Zitat Zitat von Joker Beitrag anzeigen
    Ist das nicht Beweis genug für die Richtigkeit vom Impfen??
    Das ist ein Hinweis darauf, dass die versprochene 2 fach Impfung doch nicht reicht und ständig nachgeimpft werden muss.
    Ein Beweis könnte sein, dass die Impfung evt. kurzfristig schützt.

  10. #57
    gesperrt Avatar von Hooker
    Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    2.774
    Danke
    187
    Erhielt 1.009 Danke für 583 Beiträge
    Zitat Zitat von nippellecker Beitrag anzeigen
    Ein Beweis könnte sein, dass die Impfung evt. kurzfristig schützt.
    Wie viele Beweise brauchst denn speziell du?

  11. #58
    Glaskugel-Besitzer
    Registriert seit
    20.05.2014
    Ort
    als D in CH
    Beiträge
    2.373

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 38
    letzte 365 Tage: 6
    letzte 30 Tage: 2
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.647
    Erhielt 1.589 Danke für 892 Beiträge
    Zitat Zitat von Hooker Beitrag anzeigen
    Wie viele Beweise brauchst denn speziell du?
    hast du denn klare Beweise?

  12. #59
    gesperrt Avatar von Hooker
    Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    2.774
    Danke
    187
    Erhielt 1.009 Danke für 583 Beiträge
    Genügen dir Tausende Wissenschaftler in X-Hunderten Laboren weltweit nicht?
    Entschuldige bitte, aber zu helfen ist dir wohl nicht mehr.

  13. #60
    Glaskugel-Besitzer
    Registriert seit
    20.05.2014
    Ort
    als D in CH
    Beiträge
    2.373

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 38
    letzte 365 Tage: 6
    letzte 30 Tage: 2
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.647
    Erhielt 1.589 Danke für 892 Beiträge
    Zitat Zitat von Hooker Beitrag anzeigen
    Genügen dir Tausende Wissenschaftler in X-Hunderten Laboren weltweit nicht?
    Entschuldige bitte, aber zu helfen ist dir wohl nicht mehr.
    Ich sehe das so, bitte berichtige mich.
    Die 2 Fach Impfung schützt anscheinend nur kurz. Wie lange der Booster wirkt, steht auch noch in den Sternen.

    Ok, Die Impfung ist gut, aber ich warte lieber noch etwas.

  14. #61
    gesperrt Avatar von Hooker
    Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    2.774
    Danke
    187
    Erhielt 1.009 Danke für 583 Beiträge
    Vielleicht verrätst du mir - während du wartest - einmal, welche vorbeugende Impfung
    denn ein Leben lang wirkt?! Alle Impfungen müssen irgendwann aufgefrischt werden! Alle!

    Ist eine kürzere Wirkdauer denn nicht besser als gar keine?

    Es hat den Anschein, als seist du klüger als all diejenigen, die sich wissenschaftlich mit
    dem Thema Corona auseinandergesetzt haben, warum du das glaubst, erschließt sich
    nur dir alleine!

  15. #62
    aka Schubser
    Mitglied im Freundeskreis "Ahnungslose Clubber", besucht keine Terminwohnungen

    Registriert seit
    27.10.2020
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.398
    Danke
    1.200
    Erhielt 719 Danke für 475 Beiträge
    Zitat Zitat von nippellecker Beitrag anzeigen
    Ich sehe das so, bitte berichtige mich.
    Die 2 Fach Impfung schützt anscheinend nur kurz. Wie lange der Booster wirkt, steht auch noch in den Sternen.

    Ok, Die Impfung ist gut, aber ich warte lieber noch etwas.
    wieviel Jahre willst Du warten?
    kurzer Schutz? das is käse, man rechnet nach neusten Studien mit mind 6 Monaten.
    in Österreich gilt nun 2g mit max 9 Monaten vom ersten Tag Vollschutz.
    Betrifft mich besonders da ich im März 22 Skifahren möchte

  16. #63
    Turmwächter und
    Biograf von Nicu
    Avatar von Searching Heart
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    8.453

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 105
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    4.252
    Erhielt 10.314 Danke für 4.054 Beiträge
    Zitat Zitat von nippellecker Beitrag anzeigen
    ich als ungeimpfter bin dafür mich bei einer Covidinfektion von der Behandlung auszuschliessen. ...
    Das ist doch mal ein Wort !

    Aber jetzt kommt das Hintertürchen :
    Zitat Zitat von nippellecker Beitrag anzeigen
    ... Wenn wir dann aber schon dabei sind, dann aber auch
    • Impfschäden (Coronaimpfung)
    • Schäden vom Alkohol
    • Schäden vom Rauchen
    • falsche Ernährung
    • Unfälle beim Risikosport
    • Unfälle durch unvorsichtigen Verhalten
    ausschliessen. ...
    Wieso das ?
    Hast du jemals davon gehört, daß durch diese Personen die Intensivstationen in den Krankenhäusern überlaufen ?

  17. Folgender Benutzer sagt Danke zu Searching Heart für den nützlichen Beitrag:


  18. #64
    Optikficker
    Registriert seit
    09.05.2020
    Beiträge
    548
    Danke
    237
    Erhielt 318 Danke für 165 Beiträge
    Zitat Zitat von nippellecker Beitrag anzeigen
    @haribo
    Wie soll eine Gruppe für eine Schliessung verantwortlich sein, wenn diese Gruppe als einzige nachweislich nur Gesund dort rein darf?
    Weil man sich auch überall dort infizieren kann, wo man keine Tests benötigt.
    Abgesehen davon ist die Fehlerquote der Tests sehr hoch. Wissen viele gar nicht. 4 von 10 zeigen falsche Ergebnisse an. Das ist fast gewürfelt. Und das sind noch die guten Tests.

    Wenn Israel durchs boostern die Infektionszahlen wieder gedrückt hat, dann holt euch doch den dritten Piks, Vergesst dabei nicht gleich den Termin für den 4ten Piks auszumachen.
    Wäre schon mal ein Fortschritt wenn sich die Leute nur erstmalig impfen lassen würden. Jede Abflachung der Kurve macht die FKK-Schließungen unwahrscheinlicher.
    Aber war klar, dass wieder digital gedacht wird. Die Erstimpfung ist ja nicht schlagartig weg von heute auf morgen und empfohlen wirds ohnehin erst ab 60 und/oder bei Vorerkrankten.

    Vor paar Wochen haben ich mal erwähnt das der Booster kommt, da würde ich doof angemacht!
    Was genau beweist das? War übrigens auch nicht so prophetisch. Dass die Wirkung bei Älteren mit geschwächten Immunsystem schneller nachlassen würde, ist schon bei vielen anderen Impfungen bekannt.

    Naja was solls. Wenn Paxlovid nur annäherend so gut ist wie die Studien zeigen, ist das Thema ohnehin vom Tisch. Dann müssen die Verschwörungstheoretiker aber auch mal erklären, wenn es eintrifft, warum sich
    Pfizer selbst das Geschäft kaputt macht? Man könnte ja für alle Ewigkeiten impfen, stattdessen forschen die und bringen die Pille auch noch heraus, die die Covid-Kranken im Krankenhaus wieder gesund macht.

    Natürlich werden nun einige wieder schreiben, dass dieses Paxlovid wieder nur ein Rohrkrepierer ist. Aha ok, ja gut. Aber warum sollte Pfizer mit seinem gut laufenden Impfstoff überhaupt ein Medikament rausbringen und dann sogar noch eine "Ente"?
    Damit machen sie sich ja selbst unnötig Konkurrenz und wenns nicht zündet wahlweise lächerlich. Wäre demnach so oder so geschäftsschädigend.
    Die Verschwörungstheorien haben Logik-Löcher. Ist aber auch nichts Neues.

  19. #65
    aka Schubser
    Mitglied im Freundeskreis "Ahnungslose Clubber", besucht keine Terminwohnungen

    Registriert seit
    27.10.2020
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.398
    Danke
    1.200
    Erhielt 719 Danke für 475 Beiträge
    wenn man alle Impschäden in Deutschland auf Intenisv bringt, wäre die Lage immer noch
    entspannt

  20. #66
    Optikficker
    Registriert seit
    09.05.2020
    Beiträge
    548
    Danke
    237
    Erhielt 318 Danke für 165 Beiträge
    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Ich erkenne in der israelischen Inzidenzkurve nur die "übliche" Saisonalität. In wie weit das Impfen nun einen Einfluss hat und welchen Einfluss es hat, erkennt man nicht.
    Au weia Saisonalität. Wenn du belegen kannst, dass es in Israel vor ein oder zwei Monaten kälter war als heute, hättest du einen Punkt. Es war jedoch wärmer, die Coronazahlen müssten also hochgehen weils jetzt dort kälter ist als vor 2 Monaten.
    Mit Saisonalität kann es also nichts zu tun haben, da die Jahreszeiten in Israel ähnlich ablaufen wie bei uns, eben auf der Nordhalbkugel. Lediglich das Temperaturniveau ist insgesam übers gesamte Jahr höher als bei uns.

    Hier fehlt alleine schon eine saubere Kontrollgruppe. Diese hat Pfizer nach wenigen Monaten quasi weggeimpft.
    Du meinst ein zweites ungeimpftes Israel als Kontrollgruppe? Ich finds gut, dass die Querschläger niemals überzogene Forderungen stellen, um ihre krummen Theorien besser hinter diesen zu tarnen.
    Man könnte ja zB vergleichbare Staaten nehmen mit weit weniger Impfungen und diese vergleichen? Aber damit wäre der feine Herr sicher nicht zufrieden.

    Wie wärs damit: Es gibt ja tatsächlich so ein zweites ungeimpftes Israel, nämlich vor genau einem Jahr! (gleiche Saisonalität wie heute, Kontinentalverschiebung ist nicht so schnell).
    Und siehe da, es starben in der ersten Novemberwoche Ende 2020: 103 Leute und in diesem Jahr in der ersten Novemberwoche 22. Also 80% weniger Tote in einer verdammt ausgezeichneten Kontrollgruppe.
    Jetzt bin ich mal gespannt, wie du diese Kontrollgruppe und das sehr eindeutige Ergebnis madig quatschen willst. Ich kanns mir aber schon fast denken...

  21. #67
    Phönix aus der Asche Avatar von Phönix
    Registriert seit
    08.10.2003
    Ort
    Nix mehr Grenzland, nun benachbartes Ausland
    Beiträge
    9.103

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 105
    letzte 365 Tage: 9
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    3.973
    Erhielt 4.998 Danke für 2.734 Beiträge
    Zitat Zitat von amuser Beitrag anzeigen
    Impfen hin oder her? Sobald die
    Alarmstufe gilt (erwartet Ende der Woche) gilt laut Landesverordnung (heute in meiner Tageszeitung) für Bordelle: Zutritt nur noch für Geimpfte und Genesene.
    Da fällt mir nur der Spruch von Ärztepräsident Montgomery ein: Früher oder später wird sich jeder Ungeimpfte infizieren .

    https://www.zdf.de/nachrichten/panor...osten-100.html

    Die Hoffnung vieler Impfskeptiker ist halt, dass es bald eine Pille gibt die man einwirft und der Spuck ist vorbei .

  22. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Phönix für den nützlichen Beitrag:


  23. #68
    Senior Member
    Registriert seit
    10.05.2012
    Beiträge
    1.653

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 45
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    497
    Erhielt 777 Danke für 465 Beiträge
    Zitat Zitat von Phönix Beitrag anzeigen
    Da fällt mir nur der Spruch von Ärztepräsident Montgomery ein: Früher oder später wird sich jeder Ungeimpfte infizieren .

    https://www.zdf.de/nachrichten/panor...osten-100.html

    Die Hoffnung vieler Impfskeptiker ist halt, dass es bald eine Pille gibt die man einwirft und der Spuck ist vorbei .

    Bin vollständig geimpft und deshalb relaxed.

    BTW,
    Laut meinem Hausarzt, immerhin auch als HA Impfzentrum eingetragen, sind alle Boosterimpftermine für die nächsten 2 Monate vergeben. Mehr Covid 19 Impfstoff bekommt er nicht.

    Diese Aussage steht im krassen Gegensatz zu denen vom BGM JS.
    JS's Sprüche und Aussagen sind nach wie vor weit weg von Realität.
    Seine Unfähigkeit ist nicht zu überbieten.

    Das stärkt das Vertrauen in Politk nicht.
    Realist, kein Paniker oder Schwarzseher

  24. #69
    Webmaster Avatar von Joker
    Registriert seit
    12.08.2002
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    5.833
    Danke
    1.060
    Erhielt 7.745 Danke für 2.347 Beiträge
    Ich habe heute einen Termin bei meinem Hausarzt bekommen. In 9 Tagen...
    Joker

  25. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Joker für den nützlichen Beitrag:


  26. #70
    gesperrt
    Registriert seit
    22.02.2010
    Beiträge
    1.419
    Danke
    733
    Erhielt 1.316 Danke für 555 Beiträge
    Zitat Zitat von haribo Beitrag anzeigen
    In den nächsten Monaten kommt dann eh Paxlovid, ein tatsächlich hoch wirksames Medikament gegen Covid.
    Ja ich weiß was manche jetzt wieder denken (ist ja eh immer der gleiche Reflex), Wunderwaffen mal wieder
    die die Regierung ankündigt bla bla.
    Aber da musste man sogar die laufende Studie abbrechen(!). Nicht etwa weil die Pille Schrott ist, ganz im Gegenteil.
    Das Ding wirkt sogar so gut, dass es schlichtweg unethisch wäre, die Placebogruppen in den Krankenhäusern verrecken zu lassen,
    obwohl man sie schon nachweislich fast alle retten könnte.
    Das gleiche wurde auch gemacht bei der Pille von Merck (Molnupiravir).
    Auch hier wurde die Studie aus denselben ethischen Gründen abgebrochen.

    Ciesek: Ich glaube, was noch mal wichtig ist, weil ich es auch oft bei Twitter
    gelesen habe, die Studie wurde ja abgebrochen. Es gibt nicht nur schlechte Gründe,
    eine Studie abzubrechen, eine klinische Studie, also weil es Nebenwirkungen gibt oder
    keine Wirkung gesehen wird.
    Das war hier nicht der Fall.Die wurde abgebrochen, weil gesehen wurde, dass die
    Zwischenergebnisse einfach so überzeugend aussahen, dass es dann ethisch nicht
    vertretbar ist, die Studie zu Ende zu machen und das Medikament kranken Personen
    vorzuenthalten. Das wird ja jetzt geprüft, von der FDA, die Notfallzulassung wird geprüft.
    Das Elegante für den Kliniker ist wirklich die orale Gabe.

    https://www.ndr.de/nachrichten/info/100-Coronavirus-Update-Die-Welle-der-Ungeimpften,podcastcoronavirus340.html#Molnupiravi r


    Eine Schwierigkeit könnte allerdings die Anwendung solcher Medikamente sein.
    Wie wurde denn Paxlovid in der Studie verabreicht ?

    Zitat Zitat von aerzteblatt
    An der Studie EPIC-HR („Evaluation of Protease Inhibition for COVID-19 in High-Risk Patients“)
    hatten in Nord- und Südamerika, Europa (ohne deutsche Beteiligung), Afrika und Asien Patienten
    teilgenommen, deren SARS-CoV-2-Nachweis weniger als 5 Tage zurücklag und die an mindestens
    1 COVID-19-Symptom litten.
    Auch Molnupiravir wurde in der Frühphase der Erkrankung eingesetzt.
    Einen Patienten mit Schlauch im Hals düfte eine Pille nicht retten.
    Es gibt auch gegen die Influenza ein ähnliches Mittel names Tamiflu,
    aber auch das muß in der Frühphase der Erkrankung verabreicht werden.

    Die Möglichkeit einer Behandlung von früh erkannten Patienten haben
    wir allerdings auch schon durch monoklonale Antikörper. Davon wurden
    vom Bund auch große Mengen eingekauft.
    Aber da handelt es sich um eine Infusion. Eine eher profylaktische Gabe
    an eine größere Anzahl an Menschen ist daher schwierig.
    Bei Ex-President Trump mit eigener Suite im Militärhospital dagegen kein
    Problem. Schnell mal die 5 km mit dem Hubschrauber rüber und schon
    gehts los.
    Zwischen dem möglicherweise weltweiten Einsatz der Pillen und unserer
    momentanen Situation liegen möglicherweise noch einige (viele ?) Monate.
    Noch ist nichts genaues über Nebenwirkungen bekannt.
    Auch wenn das prima Nachrichten helfen sie uns erst später weiter.
    Diese Pillen ersetzen leider nicht die Impfung.

    Die anfänglichen Symptome von Covid-19 sind anderen Atemwegserkrankungen
    wohl ähnlich genug, daß eine frühe Identifizierung dieser Krankheit eher bei denen
    stattfinden wird die ängstlich gegenüber Codiv-19 sind und sich früh testen lassen.
    Die Sorglosen hingegen erfahren von ihrem Infekt vermutlich erst was im KKH.

    Sollte eine frühe prophylaktische Gabe entscheident für die Anwendung sein,
    dann muß dieses Medikament erst einmal auch so ziemlich überall in den Apos
    erhältlich sein. Wir kennen das Spiel, Zulassung, Produktion, Auslieferung
    hohe Nachfrage etc. .

    Mit einer breiten Verfügbarkeit der Pillen noch diesen Winter würde ich nicht rechnen:

    https://www.zeit.de/gesundheit/2021-...avirus/seite-2

  27. #71
    Senior Member Avatar von wolf99
    Registriert seit
    29.01.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    315

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 17
    letzte 365 Tage: 3
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    268
    Erhielt 305 Danke für 119 Beiträge

    impf oder nicht impf, das ist die frage....

    also ich habe -Ätsch Joker - meinen Booster termin bereits am montag. ...
    ich hatte meine erste impfung bereits im märz und gedenke meine schutzwirkung dadurch entsprechen zu verbessern nachdem der ermittelte antikörperwert gut aber nicht hervorragend ist.
    ich habe keine ahnung von pharmazie und bin auch kein virologe aber ich habe mehr angst und sorge vor long covid als vor der impfung zumal ich die ersten beiden bisher unbeschadet überstanden habe.
    wir haben gerade den jemals gemessenen maximalwert der mangels tests tatsächlich wesentlich höher liegen dürfte. 90% der infizierten sind ungeimpft und daraus folgt für mich dass man diese problematik nur durch viele impfungen jetzt lösen kann. es dürfte aber so sein dass sich in den nächsten monaten alle ungeimpften infizieren werden. einige wenige von denen sind dann tot, einige auch eher wenige haben dann ein paar unangenehme wochen im krankenhaus vor sich und können sich dann gedanken über nebenwirkungen der medikamente die sie kübelweise bekommen Gedanken machen und der rest kann dann hoffen dass er von longcovid verschont bleibt.
    auf jeden fall dürfte der spuk dann im frühjahr vorbei sein und mir es es relativ egal ob die herdenimmunität und damit die ausrottung des virus durch impfung oder ansteckung erfolgt.
    ich bin beruflich ( vor corona) manchmal innerhalb eines monats in allen erdteilen unterwegs gewesen und habe mich gegen krankheiten impfen lassen müssen die ich nicht mal aussprechen kann und hatte noch nie ein problem.
    wer angst vor der impfung hat soll es bleiben lassen und muss dann hoffen dass er es nicht bekommt und falls doch dann eben von den langzeitfolgen verschont bleibt.
    Null verständnis habe ich vor den vollidioten die hier irgendwelche verschwörungstheorien verbreiten oder einfach zu doof sind, sich mit dem thema zu beschäftigen und daran schuld sind, dass die mehrheit darunter leidet das dieser mist jetzt wieder losgeht.
    zu diesen vollidioten zähle ich im übrigen auch die politiker jeglicher coleur die schlicht nichts tun und wie letztes jahr einfach nur zuschauen.

    frohe lockdown weihnachten und bleibt einfach alle gesund !

  28. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu wolf99 für den nützlichen Beitrag:


  29. #72
    Valentin-Spielverderber Avatar von Epikureer
    Registriert seit
    21.09.2003
    Ort
    Stuttgarts tiefer Süden
    Beiträge
    7.594

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 147
    letzte 365 Tage: 5
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    2.164
    Erhielt 3.787 Danke für 1.993 Beiträge
    Zitat Zitat von Joker Beitrag anzeigen
    Ich habe heute einen Termin bei meinem Hausarzt bekommen. In 9 Tagen...
    Kann ich bestätigen. Ein Freund von mir, dessen Hausarzt nicht impft hat problemlos in neun Tagen einen Termin
    Bei einer Schwerpunktpraxis in Tübingen bekommen.
    Hic fuit

  30. #73
    Glaskugel-Besitzer
    Registriert seit
    20.05.2014
    Ort
    als D in CH
    Beiträge
    2.373

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 38
    letzte 365 Tage: 6
    letzte 30 Tage: 2
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.647
    Erhielt 1.589 Danke für 892 Beiträge
    Zitat Zitat von lepadre Beitrag anzeigen
    wieviel Jahre willst Du warten?
    kurzer Schutz? das is käse, man rechnet nach neusten Studien mit mind 6 Monaten.
    in Österreich gilt nun 2g mit max 9 Monaten vom ersten Tag Vollschutz.
    Betrifft mich besonders da ich im März 22 Skifahren möchte

    Ich warte so lange bis da mal klare Daten kommen und nicht jeden Monat etwas neues. Es hiess doch mal, dass der Schutz ein Jahr hält jetzt sind wir schon bei geschätzten 6 Monate. Das Zertifikat in Österreich lief auch mal ein Jahr. Genauso schnell kann Deutschland die Laufzeiten der Zertifikate ändern.

    Zitat Zitat von Searching Heart Beitrag anzeigen

    Aber jetzt kommt das Hintertürchen :
    Wieso das ?
    Hast du jemals davon gehört, daß durch diese Personen die Intensivstationen in den Krankenhäusern überlaufen ?
    Warum Hintertür?

    Das ist alles Fälle, die man durch vorsorgliches Verhalten hätte verhindern.

    In den Krankenhäusern liegen auch nicht nur Coronapatienten. Auch wenn diese Gruppe zur Zeit die Überhand hat.

  31. #74
    größter Arsch im Forum, der String-Tanga trägt Avatar von thevisitor
    Registriert seit
    12.11.2007
    Ort
    Schwaben
    Beiträge
    9.252

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 128
    letzte 365 Tage: 8
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    15.265
    Erhielt 7.315 Danke für 3.811 Beiträge
    Zitat Zitat von nippellecker Beitrag anzeigen
    Es hiess doch mal, dass der Schutz ein Jahr hält jetzt sind wir schon bei geschätzten 6 Monate.
    Dir ist aber schon klar, dass diese Pandemie noch nicht vorüber ist und die Erfahrung mit der Dauer vom Impfschutz noch recht "frisch" (weswegen sich logischerweise noch manche Einsicht ändern kann)?

  32. #75
    gesperrt Avatar von Hooker
    Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    2.774
    Danke
    187
    Erhielt 1.009 Danke für 583 Beiträge
    Zitat Zitat von nippellecker Beitrag anzeigen
    Ich warte so lange bis da mal klare Daten kommen und nicht jeden Monat etwas neues. Es hiess doch mal, dass der Schutz ein Jahr hält jetzt sind wir schon bei geschätzten 6 Monate. Das Zertifikat in Österreich lief auch mal ein Jahr. Genauso schnell kann Deutschland die Laufzeiten der Zertifikate ändern.

    Warum Hintertür?
    Das ist alles Fälle, die man durch vorsorgliches Verhalten hätte verhindern.
    Dir selbst kann überhaupt nicht klar sein, welchen Humbug du da zeitweise brabbelst.
    Du wirst wohl so lange warten, bis du auf der Intensiv-Station liegst.
    Es ist doch völlig klar, dass ständig Neuigkeiten kommen, das Virus verändert sich auch ständig.

    Übrigens: Durch vorsorgliches Verhalten hätte man die meisten Kriege verhindern können!
    Natürlich im Nachhinein!

    Denk' doch einfach mal ein wenig nach, bevor du weiteren Unsinn verzapfst.

    Ist dir auch schon aufgefallen, dass du auf Gegenreden kaum noch reagierst?
    Woran das wohl liegen mag???

  33. BW7 Portal

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •