BW7-Logo BG
BW7 Jubil�umsverlosung
BW7-Logo
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Nati, Paradiso, Biel

    BW7 Portal
  1. #1
    Senior Member Avatar von metalgod
    Registriert seit
    17.12.2014
    Ort
    Confoederatio Helvetica
    Beiträge
    330

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 70
    letzte 365 Tage: 20
    letzte 30 Tage: 3
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    91
    Erhielt 796 Danke für 201 Beiträge

    Nati, Paradiso, Biel

    Da war ich mal im Berner Jura für ein paar Tage. Nebst etlichen Hühnern, zwei Enten, duzenden Kühen, einem lieben Hund und natürlich Pferden gibt’s da aber nicht so viel. Also mal www.and6.com aufgemacht um zu sehen was und wen es denn so gibt in der Umgebung.
    In Biel gibt es wohl so einiges. Das scheint fast eine Hochburg des käuflichen Sex zu sein.

    Da fiel mir Nati auf aus dem Studio Paradiso. https://studioparadiso.ch/girls/nati...3-neu-in-biel/ . Die wollte ich unbedingt mal kennen lernen. Ich fuhr also nach Biel runter und fand auch in der Nähe einen Parkplatz. In der Jurastrasse sind einige Etablissements wie ich feststellte. Im Haus Nummer 18 hängen im Hausflur A4 Ausdrucke aller Girls im Haus mit Angabe des Stockwerks. Da kann man sich also nochmal überlegen, wo man hin möchte. Die Bilder von Nati hinge da auch mit Angabe des Stockwerks 1. Ich ging also mal hoch und klingelte. «Moment» rief es von Innen. Nach kurzer Zeit wurde aufgetan und es empfingen mich drei Girls im Hausflur. Nati stand da und war viel viel kleiner als gedacht und auch viel jünger und viel süsser als auf den Fotos und sie strahlte mich an. Der Entscheid stand fest. «Hast Du Lust ein wenig Zeit mit mir zu verbringen?» fragte ich. Hilfesuchend schaute sie zu ihren Kolleginnen, welche etwas auf ungarisch sagten. Sie nickte heftig und strahlte weiter. «Welche Sprache sprichst Du denn? English, French?» - «English!» schoss es wie aus der Pistole raus. Sie spricht sehr gut english, versteht aber nicht immer ganz alles.

    Im Hausflur erfolgte die Geldübergabe (CHF 200.- die Stunde) und dann führte sie mich ins Zimmer. Es ist ein typisches Verrichtungszimmer mit einem Bett mit durchgelegener Matratze und einem baufälligen Schrank. An den Wänden hängen farbige LED Lichterketten und irgendwelche erotischen Bilder in Wechselrahmen. Sie gab mir ein frisches Tuch und führte mich ins Badezimmer. Das Badezimmer ist recht alt aber sauber und ordentlich. Die Waschmaschine lief und ich ging mal duschen.
    Zurück im Zimmer gings gleich mal aufs Bett und wir lernten uns erst mal ein wenig kennen. Nati ist immer fröhlich, lacht gerne und sauft Zärtlichkeiten förmlich auf. Sie ist klein und zierlich und hat einen extrem süssen Hintern. Die blauen Augen sind freundlich und warm, das makellose Gesicht bildschön. Sie wirkt unglaublich viel jünger als auf den Bildern.
    Wir hatten eine sehr schöne Stunde. Sie bietet auch Anal an (gegen Aufpreis natürlich, was ich aber nicht in Anspruch genommen habe. Ist irgendwie nicht mein Ding. Sie küsste nicht sehr gerne wie ich merkte, also habe ich es gelassen. Gegen Ende der Aktion kamen wir uns aber immer näher und ich bekam ein paar Küsse auf den Mund. Das war aber weit entfernt von leidenschaftlich.

    Sie begleitete mich an die Tür und ich warf einen Blick ins Wohnzimmer, wo die anderen beiden Girls auf der Couch an ihren Smartphones sassen. Ich rief ein «Ciao zusammen» rein und erntete ein Ebensolches, freundlich und nett.

    Sie geht wohl in einer Woche nach Hause, kommt dann aber zwei Wochen später wieder zurück.
    Geändert von metalgod (06.03.2019 um 10:01 Uhr) Grund: URL überarbeitet

  2. BW7 Portal

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •