BW7-Logo BG
BW7-Logo
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: bizarre Massage bei Lana München Rüdesheimerstr. 3

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Senior Member
    Registriert seit
    30.06.2004
    Beiträge
    665

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 52
    letzte 365 Tage: 1
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    128
    Erhielt 275 Danke für 108 Beiträge

    Thumbs up bizarre Massage bei Lana München Rüdesheimerstr. 3

    Ich wollte schon seit längerem, mal den Massage-Bizarrbereich probieren.

    Da ich beruflich in München zu tun hatte, hatte ich hier und da „gestöbert“ und bin auf Lana in Rüdesheimerstr. 3 gestoßen. In einem Nachbarforum gabs gute Kritiken, also dachte ich mir, probiere es mal aus. Mit Lana kann man sehr unkompliziert Termine per WhatsApp machen. Aber zur „Massage“:

    Vorher hatten wir geklärt, was ich möchte, was nicht, was ich evtl. ausprobieren möchte. Vorweg möchte ich sagen, das Lana wohl auch bis in den SM Bereich geht, zumindest gab ihre „Zimmereinrichtung“ das her. Ich überlies mich Ihren Vorschlägen… so begannen wir auf der Matte auf dem Boden. Natürlich in Bauchlage, aber – für mich neu – Lana tut ein (rundes) Kissen unter den Bauch … natürlich nicht ohne Grund.
    es gab auch nicht die klassische Ölmassage von unten (Füsse) nach oben, nein. Lana nimmt uahc nicht so viel Öl und beginnt am Körper (Rücken/Beine/Po), nach kurzer Zeit auch B2B bei der Mann Ihre geilen Brüste/Nippel gut spürt. Nach gewisser Zeit kommt eine Hand auch Richtung Schwanz und Eier und von da ab massiert sie den Schwanz immer leicht mit, auch wenn ihre andere Hand Rücken/PO/… verwöhnt. Das ist aber kein „Gewichse“, eher gekonnte Stimulierung, vor allem die Schwanzkuppe „Massiert“ sie dabei… und jetzt dürfte auch klar sein, wozu das Kissen unter dem Bauch war… als erstes damit sie dir Eier/Schwanz gut verwöhnen kann. Wenn Sie vom Schwanz ablässt, krault sie dir mit den Fingernägeln auch die prallen Eier…
    … irgendwann holte sie ein Vibrator, zog meinen Schwanz steif nach hinten, so dass die pralle Kuppe „blank“ mit dem Vibrator „bearbeitet“ werden konnte… bereits hier war ich kurz vorm abspritzen. Mit einem Schlag auf den Po untersagte sie mir dieses!

    Dann bereite sie mein Po vor. Es kam einen Salbe zu Einsatz, die etwas warm wurde, wodurch aber das Eindringen für sie mit dem Finger einfacher war… natürlich war auch hier das Kissen sehr hilfreich. Dann gab’s eine geile Prostatamassage und mit der anderen Hand wieder an den Schwanz…
    …kurz vorm abspritzen, machte sie Schluß … es ging auf die Spreizliege/Gynstuhl (kann für beides verwendet werden)

    Hier setzte ich mich recht weit nach vorne. Die Beine wurden fixiert. Die Hände auch. Mit einem eher dünnen Umschnalldildo wurde ich nun anal verwöhnt. Nach kurzer Zeit kam wieder der Vibrator dazu, womit sie meine Schwanzkuppe massiert“.
    Ich muss sagen, es war sehr geil, soft und sanft in den Arsch gefickt zu werden, dazu dirty talk… das ging auch so eine Weile … aber der Kick zum Abspritzen fehlte mir dabei, auch wenn Lana ihre Sache sehr gut machte…
    … mir war eher wieder nach „zurück auf die Matte“… denn ich war dem Abspritzlimit sehr nahe, aber der entscheidende Punkt wird wohl bei Anal bei mir nicht erreicht… vielleicht ein andermal

    Auf der Matte lag ich dann auf dem Rücken. Wieder gab’s ein Prostatamassage gemischt mit geilen wichsen des Schwanzes … das ging dann auch nicht sehr lange gut… Heftig und lange „entsamte“ mich Lana, auch als der letzte Tropfen raus war, machte sie noch weiter… da es noch geil war lies ich sei noch … bis dann auch sie aufhörte… Sie hatte mich richtig gut vollgespritzt mit meinem Saft…

    Fazit: 1 Stunde wurde ich „behandelt“, alles sehr geil & gut. Lana ist nett, sehr gepflegt, sieht klasse aus. Ich war sehr zufrieden auch wenn anale Verwöhnung mit einem Dildo wohl nicht so meins ist, aber probieren sollte man ja immer…
    Ich kann Lana empfehlen, ach ja es war die Variante 150 4 60, dabei hat man wirklich eine volle Stunde ihre volle Aufmerksamkeit (es gibt noch 130 4 60, da ist gemeinsames Duschen dabei oder 100 4 45).

    https://www.rotelaterne.de/lana_massage

  2. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu fondly für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Senior Member Avatar von SchleckER
    Registriert seit
    01.09.2002
    Ort
    niehr Schduddgard
    Beiträge
    1.787

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 45
    letzte 365 Tage: 4
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.214
    Erhielt 822 Danke für 465 Beiträge

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu SchleckER für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Junior Member
    Registriert seit
    23.05.2018
    Beiträge
    11

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 4
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 3 Beiträge

    Nicht ganz bizarr aber eine sehr gute Prostatamassage

    Auch ich hatte das Glück einen Termin bei Lana zu bekommen und ich kann vorweg schon sagen, dass ich diesen Termin sehr genossen habe und ich Lana weiterempfehlen kann!

    Nun aber von Anfang an:
    Ich habe schon in verschiedenen Foren über Prostatamassagen gelesen und wollte dies mal ausprobieren. Da ich geschäftlich in München war und einiges über Lana gelesen habe, wollte ich dies direkt mal ausprobieren. Die Terminvereinbarung erfolgte problemlos über WhatsApp und Lana nutzte immer ihre bezaubernde Stimme um mir zu antworten, was die Vorfreude nochmals steigerte.

    Dort angekommen öffnet mir eine sehr schöne braunhaarige Frau die Tür und schon beim ersten Satz mit ihrer bezaubernden Stimme schmolz ich dahin. Ich durfte noch davor duschen und auf der Matte haben wir dann ausgemacht, was heute auf dem Programm steht. Mir wurde (schon über Whatsapp) empfohlen 604150 zu buchen und mich überraschen zu lassen. Dies habe ich dann auch so mit ihr nochmals vereinbart, sagte ihr jedoch, dass ich keine Erfahrung mit Prostatamassagen habe. Sie versicherte mir, dass sie immer vorsichtig ist und sein wird und ich sollte mich bäuchlings auf die Matte legen. Es wurde mir ein kissen unter die Hüfte gelegt und mein kleiner Mann in Position gelegt und dann ging es los:
    Lana begann mit einer Massage am Rücken und tastete sich langsam nach unten, zu den wichtigen Stellen. Dabei durfte ich sie überall streicheln ohne, dass sie meine Hand abwies. Schon bald begann sie meinen kleinen Mann zu massieren und mit dirty Talk mich weiter verrückt zu machen, bis sie sich meiner Prostata zuwand. Die anfängliche nervosität flog langsam und ich genoss die Massage immer mehr. Ich war auch oft kurz vor dem Abschuss, jedoch ließ Lana das nicht zu und unterbrach die Massage, was mich in den Wahnsinn trieb. Das gefiel ihr und es ging noch ein paar mal so weiter, bis sie mit mir vereinbarte, ich darf nur kommen, wenn ich auch dazu bereit bin eine zweite Runde ein zu legen. Dazu konnte ich nicht nein sagen und Lana brachte mich zu einem sehr intensiven Orgasmus.
    Nach einer kurzen Pause ging es schon weiter mit der zweiten Runde. Doch diesmal sollte ich mich umdrehen und ich konnte ihren schönen Körper betrachten und auch wieder anfassen. Das turnte mich wieder sehr an und Lana begann wieder mit einer langsamen Prostatamassage an. Ich fing an das Gefühl zu mögen und dem Orgasmus näher zu kommen, doch Lana bemerkte das und gab sich mühe diesen hinauszuzögern. Nach einer kurzen zeit holte sie dann einen Vibrator hervor und ich wunderte mich, wozu sie diesen benutzen wollte. Zu meiner Enttäuschung nicht für sie selber, sonder um mich noch weiter in den Wahnsinn zu treiben, an meiner Eichel. Zuerst war dies unangenehm doch in Kombination mit der Prostatamasssage merkte ich die immer angenehmer werdende Vibration und kam in einen unbeschreiblich intensiven Orgasmus.
    Nachdem ich mich wieder gefasst habe, habe ich zum ersten Mal auf die Uhr geguckt und enttäuscht gemerkt, dass die Stunde schon rum war und ich mich leider wieder verabschieden muss. Davor durfte ich noch duschen und das Honorar wurde bezahlt.

    Falls man das im Bericht nicht schon rausgelesen hat, bin ich sehr begeistert von Lana und kann sie nur weiter empfehlen. Vor Allem, weil sie mich sehr gut in diese neue Art von Massage eingeführt hat und mir sehr schöne und unvergessliche Orgasmen beschert hat.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •