BW7-Logo BG
Bells Escort
PURE ESCORTS
Seitensprung Zimmer
Maerz & Blume Luxury Escorts
Agentur Diana
Lamour Escort
BW7-Logo
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 80

Thema: Eine Reihe pure.

    PURE ESCORTS BW7 Portal
  1. #26
    Senior Member Avatar von dr.strangelove
    Registriert seit
    11.12.2009
    Ort
    south of.
    Beiträge
    295

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 114
    letzte 365 Tage: 18
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    247
    Erhielt 1.591 Danke für 203 Beiträge

    Cool Mia

    Unbeschreiblich und unbezahlbar, wenn man einen Raum betritt, etwas abgehetzt den Mantel über eine Stuhllehne wirft und sich aufs Sofa setzen kann und dabei die ganze Zeit eine schöne Frau vor Augen hat, die irgendwie auf irgendwas gierig zu sein scheint. Ich sitze da und trinke Wasser während die junge Dame sich neben mich setzt und anfängt zu plaudern.
    Ganz beiläufig kommt sie mir näher und ihre Hand findet erstaunlich schnell ihren Weg in meinen Schritt, ihre Lippen berühren meine, so gut geküsst wird das was ihre Hand hält hart und will heraus, Sie schält sich aus der Bluse, den BH mit den tückisch vielen kleinen Haken bekomme ich in den Griff, nur damit mir zwei perfekte Brüste entgegenspringen, die es eigentlich verdient hätten den ganzen Tag das Licht zu sehen.
    Mein Hemd geht, die Hose und ich stehe mit nur noch einem Kleidungsstück am Leib vor dem Sofa, sie neben mir, streift den Rock auch noch ab um Waffengleichheit herzustellen und nimmt mich an der Hand, führt mich zum Bett und dirigiert mich sanft auf den Rücken, ich will mich wehren, selber Hand anlegen an diesen Körper, aber sie holt meinen harten Schwanz aus der Unterhose, sanfte Hände, die Vorbereitung und dann der beste Blowjob nach neuer Zeitrechnung. Ich weiß nicht was sie macht und wie sie es macht, aber ohne ruckeln, keine Zähne, in Wellen und ich komme. Komme. Komme. Komme.
    Das Denken habe ich da eingestellt, greife sie mir nur und Streife ihr das Höschen ab und meine Hand in ihrem Schritt liefert den Beweis, wie sehr auch sie in Wallung ist. Und weil ich diesen Moment nicht ungenutzt verstreichen lassen will, revanchiere ich mich. Sehr sehr feine Sache, so fein, dass mich hier die Erinnerung im Stich lässt und ich nur weiß später die Hände um ihre Hüften, meinen Schwanz tief in ihr zu versenken. Es ist alles so gleitend, die Dinge greifen ineinander und so wird dieser zweite meiner Orgasmen zu einer dahineilenden Welle die mir abermals die Sinne raubt.
    Später, nach etwas smalltalk und einer kleinen Erfrischung komme ich dazu noch ein wenig mehr von diesem Blowjob zu genießen, ich würde mir das gerne erklären lassen, aber dann müsste sie ja aufhören. Ich würde so gerne die eine oder andere Dame in die Lehre zu ihr schicken. Ich kann das Geheimnis nicht ergründen, denn sie wechselt die Position und der nun folgende Ritt zeigt mir, auch hier kann man sanft, nachdrucksvoll und sehr sehr geil um den Verstand gevögelt werden.
    Zu befriedigt, um den Blowjob weiter zu thematisieren ist das Date zu Ende und ich kann nun auf eine Wiederholung hoffen, um dieser Technik auf den Grund zu gehen. Ich würde ihr, wäre dieser nicht schon vergeben, den Titel „Blasehase“ verleihen. So bleibt mir nur ein ganz weiches, alles umschließendes Danke zu hauchen.
    BW7-Clubinfo
    Pure Escorts
    ZitierenZitieren

  2. Folgende 16 Benutzer sagen Danke zu dr.strangelove für den nützlichen Beitrag:


  3. #27
    Senior Member
    Registriert seit
    27.07.2011
    Beiträge
    260

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 4
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    164
    Erhielt 53 Danke für 39 Beiträge

    hallo

    Werde wohl mein bisheriges Dateverhalten ändern müssen um mal eine Dame von Pure zu genießen.

    Teure Hotels,zu weite Fahrten:warum habe ich mir schon paarmal gefragt: das werde ich dieses Jahr n bischen ändern.

    Und mögen die Damen auch Zeit haben ,wenn ich Zeit und Lust habe. Gruß an den Doktor,lese deine Berichte gerne.

  4. #28
    Senior Member
    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    237

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 22
    letzte 365 Tage: 3
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    63
    Erhielt 467 Danke für 119 Beiträge

    Fantastische Berichte

    Durch reinen Zufall bin ich hier auf die Berichte von dr.strangelove gestoßen. Ich stöbere ja gerne ab und zu im Forum, manchmal nur so, manchmal aber auch auf der Suche nach etwas bestimmten. Leider sind die Beiträge oft schlechter Natur. Abgesehen davon, dass es da von Schreibfehlern und grammatikalischen Flops nur so wimmelt, sind die Inhalte oft wenig erbaulich. Entweder sie enthalten so gut wie keine Informationen, also reines Gefasel oder es handelt sich um primitive Pornografie. Über den Schreibstil möchte ich mich schon gar nicht auslassen. Viele User scheinen auch die Berichte anderer nur zu lesen, um sie danach unsachlich und unqualifiziert zu zerreißen oder den Schreiber selbst anzugehen.

    Hier bei dir, dr.stranglove, bin ich fast zum ersten Mal auf Beiträge gestoßen, die nicht nur umfassend über Escort-Erlebnisse einschließlich der betroffenen Damen informieren sondern auch in einem geradezu professionellen literarischen Stil geschrieben sind. Und das ohne die schon erwähnten Mängel in der deutschen Rechtschreibung. Es macht regelrecht Spaß, deine Berichte zu lesen. Niveau-und geistvoll, witzig, hintergündig und vor allem nachfühlbar verfasst, selbst für jemanden wie mich, der so gut wie keine Escort-Erfahrung besitzt. Und das alles dargeboten auf eine respektvolle Art gegenüber den betroffenen Damen, selbst wenn das Date nicht gerade zu deinem Wohlgefallen gelaufen war.

    dr.stranglove, ich danke dir für die amüsanten Minuten, die ich gerade bei Lesen deiner Zeilen erfahren durfte. Ich bin kein Escort-Fan und werde auch nach der Lektüre zu keinem werden. Dafür sind mir u. a. deine negativen Erfahrungen doch zu überwiegend. Gerade dieses "Nichtwissen" auf wen man beim Buchen solcher letztendlich Blind-Dates trifft, hält mich davon ab. Das weniger wegen des Geldes, welches ich möglicherweise falsch investiert hätte sondern mehr wegen der mentalen Enttäuschung, die mich überkommen würde. Da habe ich mich in Stunden körperlicher, geistiger und seelischer Vorfreude auf ein schönes Date eingestellt und werde dann mehr oder weniger enttäuscht. Ist das nicht frustrierend? Da bleibe ich doch lieber bei den von mir favorisierten FKK-Club-Besuchen, die mir zwar im vornherein auch keine Garantie auf Zufriedenheit versprechen aber doch eine hohe Wahrscheinlichkeit dazu beinhalten.

    Dir wünsche ich weiterhin viel Spaß und Vergnügen (in diesem Fall auch Erfolg) bei deinen Escort-Dates und mir wünsche ich - zu meinem Vergügen - weitere amüsante und schöne Berichte von dir darüber.

    Eulenspiegel

  5. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Eulenspiegel für den nützlichen Beitrag:


  6. #29
    Senior Member Avatar von dr.strangelove
    Registriert seit
    11.12.2009
    Ort
    south of.
    Beiträge
    295

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 114
    letzte 365 Tage: 18
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    247
    Erhielt 1.591 Danke für 203 Beiträge

    Cool Vorweihnachten mit Elsa

    Ich auf dem Sofa, draußen schneit es, das Schneegestöber raubt mir die Sicht aus dem Fenster, die Stadt ist nur Schemenhaft unter mir liegend zu erkennen, die Vorstellung was nun mitten in der Nacht auf den Straßen los sein mag gibt mir Anlass zur Sorge auch Elsa könnte im Schnee stecken bleiben. So öffne ich, um ein wenig diese Verlustangst zu dämpfen den bereitgestellten Sekt und genehmige mir vorab schon mal ein Glas. Schade eigentlich, die Flasche öffnen und das schaumige Getränk zusammen mit der Gespielin zu beginnen hat eine hocherotische Note, aber was soll es. Ich mache den Fernseher an, kurz darauf wieder aus.
    Ich sitze auf dem Sofa, der Schnee fällt, mich völlig ignorierend weiter am Fenster vorbei in die Tiefe, ich trete ans Fenster und schaue den Flocken nach wie sie nach unten sinken und just in diesem Moment fährt durch die dunkle und leere Straße ein Auto auf den Parkplatz vor dem Haus, findet erstaunlicherweise direkt vor dem Eingang einen Platz, die Lichter erlöschen, die Tür öffnet sich und in eine dicke Jacke gehüllt steigt eine Person aus, geht zielstrebig zum Hauseingang.
    Wenig später, als ich die Tür öffne ist die dicke Jacke immer noch da, unten aber schauen endlose schlanke Beine in engen Jeans mit Chucks an den Füßen heraus und oben, oben ein strahlendes Lächeln unter dem Schirm der Basecap. Ich schmelze dahin, stammle etwas, was wohl ein Willkommen sein könnte und an mir vorbei steuert Elsa die Garderobe an, entledigt sich der voluminösen Jacke und steht kurz vor mir, drückt mir ein zaghaftes Küsschen auf die Backe, eine Pralinenschachtel in die Hand und verschwindet mit Tasche im Bad, lässt mich ein wenig ratlos zurück. Ich überlege den Fernseher anzumachen, lasse es lieber. Eine gefühlte Ewigkeit später betritt Elsa den Raum, die Jeans hat sich in ein ultrakurzes Röckchen verwandelt, die Chucks sind geblieben, das Oberteil ist luftiger, aber die Basecap steht ihr auch jetzt noch hervorragend. So leger hatte ich mir das gewünscht, dass es so sexy aussehen würde hätte ich nicht gewagt zu hoffen.
    Wir plaudern ein wenig, es ist noch alles ganz züchtig, es geht ein wenig in die Vergangenheit und sie meint, sie habe da noch etwas gut zu machen. Nun, allein ihr Anblick, dieses Strahlen im Gesicht wäre mir Wiedergutmachung genug, aber ich will sie nicht stoppen, weiß ich doch nicht was mich erwarten wird. Sie steht auf und stellt sich vor mich hin, noch immer dieses breite Lächeln, die Augen, aber ihre Hände sind auf Abwegen muss ich feststellen. sie schiebt den Couchtisch ein wenig weg vom Sofa, und ich denke kurz, jetzt geht sie auf die Knie und… aber nein, sie dreht sich um, zeigt mir ihre Rückseite. Sie beugt sich nach vorne, und da das Röckchen doch arg kurz ist, wird der Anblick noch aufregender. Ihre knackigen Pobacken, kaum verhüllt von einem orangerosafarbenen Höschen verbreitern nun mein Grinsen, ich sinke auf dem Sofa zurück und genieße diesen Anblick. Eine Hand auf dem Tischchen, die andere in ihrem Schritt beginnt sie erst sanft durch den Stoff hindurch sich selbst zu streicheln, wird dann etwas schneller, schiebt den orangerosa Stoffstreifen beiseite und befriedigt sich mit ihren perfekt manikürten Fingern. Ich wusste bis dato nicht, wie erregend schmatzende Geräusche sein können und kann kaum an mich halten als es ihr regelrecht die Beine hinab rinnt.
    Sie dann wieder neben mir, sichtlich mit sich und der Welt zufrieden, ich mit ihr sehr zufrieden und extremen Engegefühl in der Hose. Sie schafft es ein Gespräch zu beginnen auf das ich mich nicht konzentrieren kann, ich will aber den sich auf meine Netzhaut eingebrannten Anblick nicht zerstören. Elsa erbarmt sich irgendwann meiner und wir verlagern, nicht ohne vorher einen Großteil meiner und ihre komplette (wobei das nicht so viel ist) Kleidung auf der Strecke zu lassen. Was folgt ist ein sehr unterhaltsames und kurzweiliges orales Spiel in zig verschiedenen Varianten, wie gut das Elsa ihre Gliedmaßen so elegant und gekonnt bewegen kann, mein Glied nur irgendwann mehr unkontrolliert zu zucken beginnt. Was für eine furiose Nummer. So auf Touren gebracht wurde ich selten, so weiterverwöhnt ebenso wenig. Ich liege in Ihren Armen und genieße die innere und äußere Ruhe.
    Es ist ein sehr unterhaltsames Schweigen, nur gebrochen durch das Rascheln der Bettwäsche wenn wir ein wenig die Position ändern, die Hände sich vorsichtig wieder auf den Weg machen. Um sich dann alsbald wieder ineinander zu verkrallen, die nächste Runde nunmehr sanft eingeleitet ist und es in schaukelnden Bewegungen zum nächsten Höhepunkt geht. Mehr muss man dazu nicht sagen. GF6 vom Feinsten.
    Ich wollte (oder sollte) jetzt eigentlich Elsa verabschieden, ihr eine gute Nacht wünschen und mich in meine Laken kuscheln und schlafen (der folgende Tag war voller Termine), genoß aber noch sehr die Streicheleien, die sie mir zukommen ließ, konnte mich dem nicht entziehen und so langsam wurde aus der eben noch sanften eine durchaus fordernde junge Frau, die genau wusste auf welche Knöpfchen sie drücken musste damit der ermattete Kerl wieder auf Touren kam. Und Touren waren das, die wir beginnend am Fenster über Couch und Fußboden, Schreibtisch und Wand (vor dem Spiegel) und wieder zurück ins Bett durchvögelten. Ich stellte fest, das ihre Kondition der meinen bei weitem überlegen war, mir drohten hier und da die Beine den Dienst zu versagen, ich hatte zwischendrin die Befürchtung an Herzversagen zu verenden, was sie, kaum hatte ich das erwähnt zu einem herrlichen Lachen animierte, um mir dann noch mehr den Puls zu beschleunigen. Was für ein Parforceritt, den wir gemeinsam ins Ziel brachten. Hut ab vor Elsa (pure).
    BW7-Clubinfo
    Pure Escorts
    ZitierenZitieren

  7. Folgende 13 Benutzer sagen Danke zu dr.strangelove für den nützlichen Beitrag:


  8. #30
    Senior Member
    Registriert seit
    10.02.2006
    Beiträge
    155

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 14
    letzte 365 Tage: 1
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    134
    Erhielt 69 Danke für 20 Beiträge
    dr.strangelove,
    mit diesem Bericht hast Du mir heute früh gleich ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.
    Ja, Elsa ist schon der "Oberhammer", eigentlich unbeschreiblich, aber Dir ist das wieder mal bestens gelungen.
    Danke für den tollen Bericht!

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu stefan04 für den nützlichen Beitrag:


  10. #31
    Member
    Registriert seit
    07.12.2016
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    46

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 10
    letzte 365 Tage: 3
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    14
    Erhielt 50 Danke für 21 Beiträge

    Ja der gute Doktor...

    ...schreibt, als wäre er in der Werbeabteilung von Pure beschäftigt. Höchst selten hat er verfloppte Dates oder er schweigt darüber. Durch ihn bin ich auch zu der Agentur gekommen. Elsa zu buchen habe ich mich aufgrund seiner Berichte bisher nicht getraut.... Aber durch ihn ist mir bekannt, dass sie zu den Besten zählen muss. Ich erinnere mich, dass er auch schon mal ein Doppeldate mit Elsa und Viola hatte. Viola hatte ich auch, als 1. Date bei Pure, und es war auch das beste. Leider hat sie aufgehört. Vielleicht hat sie jemanden kennengelernt...

  11. #32
    Senior Member
    Registriert seit
    27.07.2011
    Beiträge
    260

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 4
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    164
    Erhielt 53 Danke für 39 Beiträge

    hallo

    Also was gibt es da auszusetzen bei den Berichten.Gehe hin und tu seinesgleichen.

  12. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Hans57 für den nützlichen Beitrag:


  13. #33
    Senior Member Avatar von dr.strangelove
    Registriert seit
    11.12.2009
    Ort
    south of.
    Beiträge
    295

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 114
    letzte 365 Tage: 18
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    247
    Erhielt 1.591 Danke für 203 Beiträge

    Cool Sophia Weihnachtsengel

    Wen, wenn nicht blond, mag man sich als Weihnachtsengel zum versüßen und Glocken klingen lassen vorstellen. Ich habe so meine Gedächtnis durchforstet und wollte auf Nummer Sicher gehen, sollte ich doch keinen Reinfall erleben so direkt vor Weihnachten und so habe ich nach Sophia gefragt. Habe im Kopf das vergangene Date als noch Ausbaufähig in Erinnerung gehabt und irgendwie das Gefühl sie damals nicht unzufrieden ziehen lassen. Und so kam es wie es kommen musste, nur ich noch die letzten Termine abgearbeitet, total gestresst zwanzig Minuten vor dem Start des Dates erst unter die Dusche gekommen, das Chaos kaum beseitigt, das sich ausgebreitet hatte, gerade wieder in die Hose geschlüpft und schon sah mich genötigt die Tür zu öffnen, denn Sophia dort unnötig lange warten zu lassen wäre zumindest extrem unhöflich.
    Ich freue mich sehr sie wieder zu sehen und auch sie ist nicht unerfreut, wenn ich das Grinsen richtig interpretiere. Und so sitzen wir uns kurz darauf gegenüber auf den zwei Sesseln, wir trinken gleich zum Auftakt ein Schlückchen und ich will gerade etwas smalltalk starten als sie aufsteht, mich mit einer Hand zum Schweigen bringt, mich in den Sessel drückt und for mir auf die Knie sinkt, die Hose öffnet und ihre Hände kunstvoll einsetzt um mich binnen kürzester Zeit auf Touren zu bringen. Dabei schaut sie mich an, herausfordernd, verschmitzt und überlegen denn sie weiß, ich bin nur Wachs in ihren Händen. Ich kann (und will) mich nicht wehren wie sie sich jetzt mit allen ihr zur Verfügung stehenden Möglichkeiten über mich hermacht. Ich verliere ein wenig den Überblick, wo sie und wo ich die Hände habe, irgendwie komme ich früher als geplant, ich hätte diese Runde auf dem Sessel mit einer das Kommando übernehmenden Sophia gerne endlos ausgedehnt, aber dazu war sie einfach zu gut, geil und gierig.
    Wir verspeisen das von Ihr mitgebrachte Gebäck, so komme ich zumindest ein wenig zu Kräften und kann mich nach einer Weile dazu aufraffen nun meinerseits einen Angriff auf sie zu starten, erst ein wenig zögerlich, denn noch bin ich nicht sicher, ob ich für die zweite Runde schon bereit bin, aber muss dann feststellen, das Sophia so etwas von voller Vorfreude ist und wir das Geschehen auf das Bett verlegen wo sie sich voll und ganz so lange von mir umsorgen lässt, bis auch bei mir wieder Standkraft vorhanden. Wir starten diesmal, gemeinsam beschlossen aus nostalgischen Gründen mit einem Umzug auf den Schreibtisch und nachdem ich wieder erfahren durfte, das es sich dort nicht nur schreiben sondern auch sehr gut andere Dinge machen lässt, wir dabei irgendwie mein iPad schrotten (wie ich später feststellen muss), wir auf der Bettkante weiter machen, um dann am Kopfende des Bettes das ganze in einem grandiosen Erguss zum Abschluss bringen. Ich lasse meinen gerade extrem glücklichen Schwanz noch eine Weile wo er ist und kann ihr Beben spüren. Ich denke, es ist Weihnachten, mehr brauche ich nicht.
    Wieder auf dem Bett, ich auf den Bau, sie hinter mir und mit den öligen Händen verwöhnt sie meinen geplagten Rücken, lockert meine nach den soebenen vollbrachten Anstrengungen verspannten Muskeln und dabei erzählt sie munter über Spielzeug. Spielzeug das sie dabei hat und das sie liebt. Ich höre mir das gerne an und lausch ihren Erläuterungen. Als sie von mir ablässt um eben jenes Spielzeug zu holen bin ich schon fast wieder so weit, doch noch einen Runde einzufordern, aber so richtig habe ich darauf noch keine Lust.
    Sie jetzt neben mir besorgt es sich nach allen Regeln der Kunst selbst, ist gar nicht zu bremsen in ihrer Geilheit und ich schaue zu und staune, werde zusehends regelrecht mitgerissen von dieser Performance, der Neid, wie oft Frauen kommen können wird wieder einmal unerträglich. Ich fange an sie zu küssen, sie wendet sich mir zu und wir kümmern uns nun hingebungsvoll um den anderen. Es kommt wie es kommen muss, ich bin schon wieder dabei sie doggy zu nehmen. Dieser Arsch ist einfach ein zu verführerischer Anblick von dem ich ich um keinen Preis der Welt abwenden will, und so ziehe ich es genau so durch, mal schnell, tief, mal ganz langsam (und daraus steht sie wesentlich mehr wie ich feststellen muss). Obwohl wir nur eine Stellung halten ist es ein variantenreiches Spiel, der Anblick großartig und ich lasse nach einer gefühlten Ewigkeit auch noch die letzten Tropfen raus.
    Eigentlich wäre es jetzt an der Zeit gewesen das zu beenden, aber neben ihr zu liegen, Sekt zu trinken und über Gott und die Welt zu plaudern hat fast besinnlichen Charakter, das aber passt zur Weihnachtszeit.
    Sophia kommt sanft und zugleich bestimmt wieder auf die Spielzeuge zurück, erzählt mir wie sehr sie Duodates mit Klara liebt, das diese die Königin des Spielzeugs sei etc. Ich lausche gebannt ihren Erzählungen und fange an zu bedauern, dass eben jene mir doch eher verhalten in Erinnerung gebliebene Klara hier wäre. Aber Sophia weiß es auch so, wie man Mann von solchen Gedanken zumindest temporär ablenkt. Wir knutschen, fingern, blasen und lecken uns erneut in Stimmung. Die Glocken läuten, die Englein singen hören. Oh du Fröhliche.

    PS: Ich schreibe gerne über gelungene Dates, das gibt mir mehr als mich über verkackte Dates nochmals aufzuregen. Ich sehe das als Positivliste und nein, ich bin kein Werbeschreiber, weiß aber, wenn was gut läuft, soll man es laufen lassen. (Ja auch Warnungen sind angebracht, das eine oder andere mal.)
    Geändert von dr.strangelove (11.01.2018 um 10:18 Uhr)
    BW7-Clubinfo
    Pure Escorts
    ZitierenZitieren

  14. Folgende 11 Benutzer sagen Danke zu dr.strangelove für den nützlichen Beitrag:


  15. #34
    Senior Member
    Registriert seit
    07.10.2011
    Beiträge
    226

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 27
    letzte 365 Tage: 7
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    0
    Erhielt 217 Danke für 55 Beiträge
    Danke für die Berichte! Tara kann ich bestätigen. Dieses unersättliche Biest vögelt Dich in Himmel und Hölle zugleich. Selbst wenn Du denkst Dir fällt der Schwanz ab, hört sie nicht auf Ihn zum Leben erwecken.

    Fussmane

  16. Folgender Benutzer sagt Danke zu Fussmane für den nützlichen Beitrag:


  17. #35
    Senior Member Avatar von dr.strangelove
    Registriert seit
    11.12.2009
    Ort
    south of.
    Beiträge
    295

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 114
    letzte 365 Tage: 18
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    247
    Erhielt 1.591 Danke für 203 Beiträge

    Cool Wie Klara und Sophia mein neues P6-Jahr einläuten.

    Es klopft an der Tür, ich öffne und vor mir zwei junge Damen mit einem dermaßen frechen Grinsen im Gesicht, dass ich mich frage, welchen Streich sie mir spielen wollen. Aber erst einmal lasse ich sie eintreten in die gute Stube. Sophia: „Hi“ und lacht, Klara „hallo“ und schaut mich herausfordernd an. Jacken an die Garderobe, die sichtlich schwere Tasche Klaras neben die Couch, sie selbst sitzt sofort dort und auch Sophia lässt sich nicht lange bitten und platziert sich neben sie. Mir bleibt nur der Sessel ihnen gegenüber, den ich aber gerne als Logenplatz mit Blick auf die Zwei einnehme. Klara kleines Kleidchen, die schmale Taille wunderbar betonend, die Strümpfe, deren oberer Rand mir verheißungsvoll entgegen blitzt und die langen dunklen Haare sind alle vergessen, wenn man ihre vor, ja vor was eigentlich (Vorfreude, Gier, Männermordlust) leuchtenden Augen sieht und das, ich mag es kaum zu benennen, freudige, etwas mitleidige Lächeln darunter sieht. Sie hat einen Plan, ich habe eine Befürchtung, will mich dieser aber nur allzu gerne hingeben. Und Sophia im gestreiften Strickminirock, der sich verheißungsvoll über ihren prächtigen Arsch spannt, ein Oberteil, halb durchsichtig was mehr als nur erahnen lässt welche wunderbarer Busen sich darunter verbirgt und auch hier dieses Lächeln, die streng zurückgebunden blonden Haare, mir wird schwummerig, ich kann gerade kein eloquenter Gesprächspartner sein.

    Sophia bittet sich kurz frisch machen zu dürfen, will in den Kleiderschrank gehen, entscheidet sich, als sie dies merkt doch die zum verwechseln ähnliche Schiebetüren zum Bad zu nutzen und klappert dann dort herum. Den frei gewordenen Platz auf dem Sofa nehme ich, der mit einem Kopfnicken Klaras angedeuteten Einladung folgend, gerne ein. Und kaum hat mein Hintern das Sofa berührt ist Klaras Gesicht vor meinem, ihre Lippen auf meinen Lippen, ihre Zunge in meinem Hals. Meine Hände finden wie ganz von selbst ihren Weg den Rücken hinunter auf den knackigen Hintern, dort dann unter den Stoff und etwas weiter noch auf der Spitze der sie darunter einhüllt in ihren Schritt. Und welche Überraschung, dieses Stück Unterwäsche hat da, wo sonst schamhaft verhüllt auf jeden Fall etwas abgedeckt wird ein sehr praktisches Loch. (Naja Loch ist vielleicht etwas blöde ausgedrückt, vielmehr eine gekonnt den weiblichen Gegebenheiten und (auch männlichen) Gelüsten angepasste und diese fördernde Öffnung.) Meine Finger, dort angekommen stellen fest, die Vorfreude ist auch hier deutlich zu spüren. und so knutschend und fingernd merke ich kaum wie mich von hinten weitere Hände packen, ich jetzt auch noch Küsse in den Nacken bekomme.

    Sakko aus, Hemd muss weichen. Klara geht auf Tauchstation und nestelt en meinem Gürtel, Sophia fordert nun meine Aufmerksamkeit, meine Hände lassen kurz von Klara ab und begegnen sich auf Wanderschaft über Sophias Körper, finden dort nach einer Ewigkeit, denn es gibt allzu viele Orte die es sie ergründen gibt, gar keine Barriere die sich dem nun folgenden Fingerdick in den Weg stellen würden. Klara zerrt an meiner Hose, an meiner Unterhose und beginnt sich meinen hart stehenden Penis anzunähern, anfänglich nur die Zunge (so glaube ich, denn Sophia fordert einen gehörigen Teil meiner Aufmerksamkeit), die langsam den Schaft hinauf und hinab gleitet, die Lippen die sich erst einmal nur um die Eichel schließen und die dann warm, nass und die Zunge mit ins Spiel bringend gekonnt immer mehr von meinem prallen Glied mit ins Spiel nehmen. Ich muss Klara stoppen, will ich doch noch nicht so gleich die erste Runde zu Abschluss bringen. Dann beide neben mir, eine rechts, eine links, meine Hände überall, ihre vier Hände an mir, an der anderen Gespielin, ich bis auf ein deplatziert wirkendes Gummi völlig nackt, sie beide noch so bekleidet wie zuvor, beiden auf den Knien hockend, Küsse, die Finger meiner linken Hand in Sophia, die der rechten in Klara getaucht, die einen knabbert an meinem Ohr, die anderen am Hals, ihre Hände abwechselnd in meinem Schritt.

    Vor meinen Augen treffen sich nun ihre Lippen, sie knutschen, als ob es keine Morgen gäbe, als ob Klaras und Sophias Zungen sich seit Jahren nicht gesehen hätten und sich nun umeinander schlingen um sich nie wieder trennen wollen. Was sie aber dann doch tun. Sie lassen voneinander ab, sehen sich kurz an, scheinen sich zu verständigen und Klara schwingt ein Bein über mich und kommt mir näher, küsst mich, nimmt Abstand und richtet sich auf, mein Lippen vorbei an den Brüsten, dem Bauch, finden unter dem Kleid nun ihre Bestimmung, und als sie ihre Hüften nach vorne schiebt und mein Kopf gegen die Sofalehne presst, bleibt mir nichts anderes übrig als nun meine Zunge die köstliche Nässe kosten zu lassen. Meine Hände auf ihrem Po, lässt sie sich lecken, dirigiert meinen Kopf mal ein wenig hier, mal ein wenig da. Ich habe Sophia fast vergessen, bis sich ihre Lippen um meinen Schwanz schließen. Unter dem schwarzen Stoff Klaras Kleidchens sehe ich gar nichts, bin nun in Dunkelheit gehüllt und ganz ohne Handeinsatz bläst mir, während ich Klara befriedige Sophia einen, sehr langsam lässt sie sich alle Zeit der Welt, hält kurz innen und als ich mein Sperma in ihrem Mund ins Gummi pumpe drückt mir Klara noch fester und fordernder Ihre nasse Spalte ins Gesicht. Aufhören aber tut Sophia nicht, sie bläst weiter. Klara lässt von mir ab, dreht sich zu Sophia um, und küsst sie.

    Der nun geöffnete Sekt ist meine Lebensrettung, erlaubt er mir doch zum Kühlschrank zu gehen, etwas Ablenkung zu haben bevor ich mich mit Restlatte in den Sessel setze, in sicherem Abstand, zum verschnaufen, den beiden auf dem Sofa gegenüber. Klara holt ihre Tasche, öffnet diese und zieht einen Dildo heraus, einen Womanizer, noch ein Spielzeug, eine etwas gebogenere Variante, einen Auflegevibrator, Massageöl, eine Massagekerze, Gleitmittel und eine Augenbinde. Auf dem Tisch ein erkleckliches Arsenal zur Befriedigung der weiblichen Lust. Sie phantasieren etwas, wie und was und gehen dann dazu über, die einzelnen Spielzeuge zu erläutern, um schließlich, bei der Augenbinde angekommen diese mir anzulegen und mich zum Bett zu begleiten, dort auf den Rücken zu legen und dann mit Händen, Lippen, Mündern und Brüsten meine ermatteten Lebensgeister wieder zu wecken. Ich wage nicht mit Sicherheit zu sagen wer wann wo ist, aber wie sie da sind, das ist mehr als geil. Die Spielzeuge. Nun ist es an Sophia (soviel kann ich erraten), meine Hände an der oberen Bettkante festzuhalten und sich in mein Gesicht zu setzen. Heißes Wachs tropft auf meine Bauch, wird verrieben, Klaras Hände ohne Berührungsängste. Und während Sophia meine Zunge fickt beginnt Klara mir einen zu blasen und reitet mich kurz drauf, als ob sie noch vor Sonnenaufgang den Atlantik erreichen müsste. Irgendwann lässt Sophia befriedigt von mir ab und legt sich neben mich, das Atmen fällt wieder leichter, nimmt mir die Augenbinde ab und ich sehe nun Klara über mir sich bäumend ganz der Lust hingeben. Als sie etwas langsamer wird ergreife ich die Initiative und lege sie aufs Bett und jetzt wird klassisch missioniert, doch ihr Blick fordert mehr, es wird heftiger, die Ihre Beine nun weit gespreizt und hoch kann ich zustoßen bis ich mich nicht mehr zurückhalten kann und das Gummi fülle.

    Ich verschwinde kurz ins Bad und als ich zurückkomme sind die beiden schon wieder miteinander beschäftigt. Eine kurze Diskussion über Gruppensex, die Unterschiede, der Reiz auch mal zwei Männer im Spiel zu haben.
    Eigentlich wäre es schön noch Elsa dabei zu haben meint Klara, eigentlich wäre es schön noch einen weiteren Kerl dabei zuhaben, eigentlich noch besser, wenn es gleich zwei mehr wären… Elsa würde mir auch gut gefallen als inbetween. Wir phantasieren uns ein Date zusammen, nur der Ort wird schwierig, denn selbst auf diesem ausladenden Bett würde es mir eng werden.
    Klara drückt Sophia in die Kissen zurück und küsst sie, gleitet zu ihren Brüsten und bedeckt auch diese mit Küssen, saugt an den Nippeln und rutscht noch weiter nach unten, bis sie zwischen ihren Schenkeln angekommen ist und kümmert sich nun hingebungsvoll und von sichtbarem Erfolg gekrönt um sie, mit Zunge, Finger und den Spielzeuge bringt sie Sophia auf Touren. Ich liege staunend daneben wie sich Sophia windet, japst und eins ums andere mal kommt. Was für ein Anblick, an Sophias Titten vorbei Klara zwischen ihren weit gespreizten Schenkeln, Klara, die ihren Arsch in die Höhe gereckt diesen wunderbar zur Geltung bringt. Ich wäre jetzt gerne dort hinten, aber auch hier oder mittendrin. Irgendwann lässt Klara von Sophia ab, Sophia schnauft neben mir, wendet sich mir zu (dieser Blick in den Augen einer noch den letzten Orgasmen nachhängen Frau) und küsst mich, frisst mich regelrecht auf, warmes Öl und kundige Hände massieren mir Eier und Schwanz, heißes Wachs tropft auf meinen Bauch, sie drehen mich auf den Bauch und ich genieße die folgende vierhändige Massage. die sich dann, nachdem ich wieder auf den Rücken gedreht bin noch etwas intensiviert und erst Klara und dann auch noch Sophia in meinen Südlichen Gefilden aktiv werden lässt, sich küssen und dann jedoch davon ablassen, weil nun Sophia sich über Klara hermacht, sie mit einem Dildo glücklich macht und gleichzeitig leckt und Klara die Bude zusammenschreit. Ich habe einen solchen Ständer.

    Folgendes Bild: Klara auf dem Rücken, die Hände an Sophias Kopf, der zwischen ihren weit gespreizten Schenkeln. Sophias prachtvoller Hintern in die Höhe gereckt und ich mit pochendem Penis daneben. Es bleibt mir nicht anderes als mich neben das zum Glück recht Hohe Bett zu stellen und langsam in Sophia, die supernass und glitschig mich bereitwillig aufnimmt, einzudringen. Die Hände auf den Hüften, den Blick vom tief eindringenden Glied über die Pobacken weiter ihren Rücken hoch; Ihr Kopf zwischen Klaras Schenkeln und Klara selbst, den Kopf leicht angehoben fixiert meinen Blick, lässt ihn nicht mehr los während Sophia sie befriedigt und ich Sophia von hinten beglücke. Gott sei dank bin ich schon etwas entladen, sonst würde ich den Anblick dieser geilen Frauen keine 5 Sekunden aushalten. So aber wird es ein genussvoller, wilder und erinnernswerter Abschluss. Einzigartig, Klara hat mich die ganze Zeit angeschaut, ihr Körper bebte, Sophia tropfte vor lauter Geilheit.
    Nachdem wir alle (so hoffe ich zumindest) auf unsere Kosten gekommen waren, war nun Chillen angesagt.

    Dies als Jahresauftakt verspricht viel. Die zwei haben die Latte hoch gehängt.
    Geändert von dr.strangelove (22.01.2018 um 05:03 Uhr)
    BW7-Clubinfo
    Pure Escorts
    ZitierenZitieren

  18. Folgende 16 Benutzer sagen Danke zu dr.strangelove für den nützlichen Beitrag:


  19. #36
    Senior Member
    Registriert seit
    07.10.2011
    Beiträge
    226

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 27
    letzte 365 Tage: 7
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    0
    Erhielt 217 Danke für 55 Beiträge
    Wow was für ein Bericht. Darf man fragen wie lange der Spaß gedauert hat und der Preis dafür?

    Fussmane

  20. #37
    Senior Member
    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    770

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 108
    letzte 365 Tage: 6
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    848
    Erhielt 592 Danke für 251 Beiträge

    Cool mega geile Dreier - forever

    Zitat Zitat von Fussmane Beitrag anzeigen
    Wow was für ein Bericht. Darf man fragen wie lange der Spaß gedauert hat und der Preis dafür?

    Fussmane
    jaaaaaa was für ein geiler Bericht DrS, und dein Einlassen auf die beiden - Kompliment
    ich liebe auch diese wilden spontan getriebenen FFM dreier wenn die beiden girls so gut miteinander können und experimentierfreudig neugierig sind sich einen besonderen Kick zu verpassen.
    Diese besonderen 3er wird denen beiden sicherlich auch lange im Kopfkino bleiben

    @DrS informier uns doch ein wenig über Zeit und wenns geht auch Preis/Hausnummer ... das wäre mal nett

    und mach weiter mit den Dreiern, du bist auf dem richtigen weg für 2018

    just enjoy
    LG Fun69

  21. #38
    der mit dem Dackelblick und Träger des Titels:
    Gras-Daggl des Jahres 2009
    Avatar von winterwertel
    Registriert seit
    12.02.2003
    Ort
    Kraichgau
    Beiträge
    14.939

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 245
    letzte 365 Tage: 50
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    3.215
    Erhielt 6.071 Danke für 3.442 Beiträge
    Zitat Zitat von FUN69 Beitrag anzeigen
    Diese besonderen 3er wird denen beiden sicherlich auch lange im Kopfkino bleiben
    *lol*

    denen wohl kaum
    Das schöne am Sex ist, daß man den Partner net mögen muß.

  22. #39
    Senior Member Avatar von dr.strangelove
    Registriert seit
    11.12.2009
    Ort
    south of.
    Beiträge
    295

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 114
    letzte 365 Tage: 18
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    247
    Erhielt 1.591 Danke für 203 Beiträge

    time is money

    Leider nur 2 Stunden, und je Dame 350 Euro...

  23. #40
    Senior Member
    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    770

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 108
    letzte 365 Tage: 6
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    848
    Erhielt 592 Danke für 251 Beiträge

    Cool 3er action & preise

    Zitat Zitat von dr.strangelove Beitrag anzeigen
    Leider nur 2 Stunden, und je Dame 350 Euro...
    danke für die Info
    wenn da alles mit abgegolten ist was die beiden in dem 3er mit dir gemacht haben, dann sind das auch 2h voller action & Spass
    ..und der preis fair, weil das ist der 2h preis. Oder zahlst du denen noch extras/Bonus?... oder haben sie dich danach gefragt

  24. #41
    Senior Member
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    105

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 8
    letzte 365 Tage: 8
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    28
    Erhielt 97 Danke für 47 Beiträge
    "Extras" in dem Sinne wie "50€ Körperbesamung" oder "100.-€ Anal" gibt es AFAIK beim Escort nicht. Wenn die Dame es anbietet, ist es im Stundenpreis dabei. Oder liege ich falsch?

  25. #42
    Senior Member
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    109

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 17
    letzte 365 Tage: 4
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 1
    Danke
    58
    Erhielt 159 Danke für 47 Beiträge
    @dr.strangelove: Ich beglückwünsche Dich für Deine tollen Erlebnisse bei Pure.

    Erzähle uns weiteres.


    Ich frage mich nur eines: was habe ich falsch gemacht dass sie mir die kleinen dicken unmotivierten geschickt haben.

  26. #43
    Unruheständler Avatar von Brunetti
    Registriert seit
    10.04.2005
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    7.509

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 78
    letzte 365 Tage: 2
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.745
    Erhielt 5.765 Danke für 2.534 Beiträge
    Zitat Zitat von Mar Beitrag anzeigen
    "Extras" in dem Sinne wie "50€ Körperbesamung" oder "100.-€ Anal" gibt es AFAIK beim Escort nicht. Wenn die Dame es anbietet, ist es im Stundenpreis dabei. Oder liege ich falsch?
    Richtig!
    Im Preis sind alle Leistungen enthalten, die die jeweilige Escort anbietet.

  27. #44
    Senior Member
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    109

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 17
    letzte 365 Tage: 4
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 1
    Danke
    58
    Erhielt 159 Danke für 47 Beiträge
    Zitat Zitat von Brunetti Beitrag anzeigen
    Richtig!
    Im Preis sind alle Leistungen enthalten, die die jeweilige Escort anbietet.
    wenn se net viel anbietet ist auch nicht viel drin...

  28. Folgender Benutzer sagt Danke zu 6-o-t-b für den nützlichen Beitrag:


  29. #45
    Senior Member
    Registriert seit
    20.01.2010
    Beiträge
    248

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 3
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    33
    Erhielt 87 Danke für 57 Beiträge
    Zitat Zitat von 6-o-t-b Beitrag anzeigen
    @dr.strangelove: Ich beglückwünsche Dich für Deine tollen Erlebnisse bei Pure.

    Erzähle uns weiteres.


    Ich frage mich nur eines: was habe ich falsch gemacht dass sie mir die kleinen dicken unmotivierten geschickt haben.
    Also unmotivierte haben Sie mir ja auch schon geschickt, aber kleine dicke

  30. Folgender Benutzer sagt Danke zu angelus80 für den nützlichen Beitrag:


  31. #46
    Little Buddha Avatar von GreyWulf
    Registriert seit
    05.04.2003
    Ort
    Schwabentempel
    Beiträge
    1.685

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 58
    letzte 365 Tage: 25
    letzte 30 Tage: 3
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    135
    Erhielt 528 Danke für 111 Beiträge
    Gibt es Tara noch?

    Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes.

  32. #47
    Junior Member
    Registriert seit
    22.02.2016
    Beiträge
    4

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 2
    letzte 365 Tage: 1
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    0
    Erhielt 22 Danke für 3 Beiträge
    Zitat Zitat von GreyWulf Beitrag anzeigen
    Gibt es Tara noch?
    Ja, ich habe nächsten Montag ein 3-Stunden-Date mit ihr... wenn ich es überlebe, werde ich gerne berichten🤩

  33. Folgender Benutzer sagt Danke zu Hotelfachmann für den nützlichen Beitrag:


  34. #48
    Senior Member
    Registriert seit
    20.01.2010
    Beiträge
    248

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 3
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    33
    Erhielt 87 Danke für 57 Beiträge
    Zitat Zitat von GreyWulf Beitrag anzeigen
    Gibt es Tara noch?
    Ein Blick auf die Homepage und deine Frage ist beantwortet

  35. #49
    Little Buddha Avatar von GreyWulf
    Registriert seit
    05.04.2003
    Ort
    Schwabentempel
    Beiträge
    1.685

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 58
    letzte 365 Tage: 25
    letzte 30 Tage: 3
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    135
    Erhielt 528 Danke für 111 Beiträge
    Zitat Zitat von angelus80 Beitrag anzeigen
    Ein Blick auf die Homepage und deine Frage ist beantwortet

    Mag ja sein, dass der alte Wulf nicht mehr ganz gut sieht, doch ist ihm Tara auf der HP sicher nicht entgangen. Es wäre aber nicht das erste Mal, dass ein Girl auf der HP gezeigt wird, die es gar nicht mehr gibt. Ich versuche schon seit einer gefühlten Ewigkeit ein Date zu bekommen. Du willst jetzt sicher nicht wissen, wieso es noch immer nicht klappt. Die Liste der Gründe sprengt den Thread. Deshalb meine Frage.

    Ich Danke Dir dennoch für Deine Antwort. ich weiß Du hast es gut gemeint.

    gez.GW

    Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes.

  36. #50
    der mit dem Dackelblick und Träger des Titels:
    Gras-Daggl des Jahres 2009
    Avatar von winterwertel
    Registriert seit
    12.02.2003
    Ort
    Kraichgau
    Beiträge
    14.939

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 245
    letzte 365 Tage: 50
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    3.215
    Erhielt 6.071 Danke für 3.442 Beiträge
    Zitat Zitat von GreyWulf Beitrag anzeigen
    Du willst jetzt sicher nicht wissen, wieso es noch immer nicht klappt.
    Auf meine Anfrage letzthin, wer denn zum Zeitpunkt xy verfügbar wäre, war Tara in der Auswahl!
    Das schöne am Sex ist, daß man den Partner net mögen muß.

  37. Riva Escort BW7 Portal
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •