BW7-Logo BG
Bells Escort
PURE ESCORTS
Seitensprung Zimmer
Maerz & Blume Luxury Escorts
Agentur Diana
Lamour Escort
BW7-Logo
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 80

Thema: Eine Reihe pure.

    PURE ESCORTS BW7 Portal
  1. #1
    Senior Member Avatar von dr.strangelove
    Registriert seit
    11.12.2009
    Ort
    south of.
    Beiträge
    295

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 114
    letzte 365 Tage: 18
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    247
    Erhielt 1.591 Danke für 203 Beiträge

    Eine Reihe pure.

    Ich hatte bis auf weiteres Abstand genommen vom Berichte Schreiben. Es haben mich teilweise die unqualifizierten Kommentare die sich gefühlt häuften geärgert. Ich habe aber gerne weiter gelesen, ich habe die Diskussion um mangelnden Service, habe Beschwerden und begeisterte Berichte geschätzt. So habe ich mich entschlossen die Dates der letzten Wochen einfach mal der Reihe nach aufzuschreiben. Ich habe mich vorerst auf eine Agentur nämlich pure beschränkt, ich bitte das zu verzeihen, aber man halt Grenzen ziehen. (Ich plante die Dates allerdings nicht als Tests, ich genieße unvoreingenommen und durchaus sehr subjektiv.)


    Jasmin:
    Ich hatte mich auf die unterkühlte Schönheit eingelassen, obwohl ich angesichts der Berichte so meine Zweifel hatte. Aber ich war neugierig, große Frauen faszinieren mich, Modell und Deepthroat ließen meine Bedenken zurücktreten.

    Und als sie aus der Dusche nur mit BH und Slip bekleidet, erfrischt wieder auftauchte, sich vor mich kniete und nicht lange rumfackelte, war von Kühle nichts zu spüren, leidenschaftlicher Blowjob der dank meinem Unvermögen mich zurückzuhalten wenig später schon das Ende der ersten Runde bedeutete. Auf dem Bett Smalltalk, ja sehr zurückhaltend, ja kühl, aber eher eine frische Kühle, die mir belebend in die Lenden fuhr und alsbald die zweite Runde einleitete. Und diesen wunderbaren Körper, den kann Mann einfach nicht ignorieren, da verwandelt sich die eigene Hand in ein Instrument unbändiger Begierde das gerne jede Nische, jede Höhlung und jede Wölbung erkundet und schnell ist auch zwischen den Beinen wieder strammes Stehen angesagt. Und klassisch missionierend, den Blick fest ineinandergehakt merkt man die Lust, mit der sie bei der Sache ist, die sich merklich steigert wenn man sie dreht, auf alle Viere stellt und langsam von hinten in sie eindringt. Anfänglich nur ein sanftes Gleiten wird es ein alsbald zum wilden Rodeoritt der in einem schmerzhaften Erguss endet. Auch hier hätte ich mir mehr Geduld meinerseits gewünscht, leider war das nicht drin weil ich so drin war. Runde drei etwas weniger schnell, aber sehr geil. Jasmin neben ihren unzweifelhaften Fähigkeiten im Bett durchaus eine anspruchsvolle Gesprächspartnerin und damit für mich eine „runde“ Sache.
    2 Stunden die wie im Fluge vergingen, eigentlich zu kurz, wobei mich weitere Herausforderungen überfordert hätten.
    Geändert von dr.strangelove (10.10.2017 um 21:30 Uhr)
    BW7-Clubinfo
    Pure Escorts
    ZitierenZitieren


  2. #2
    Senior Member Avatar von dr.strangelove
    Registriert seit
    11.12.2009
    Ort
    south of.
    Beiträge
    295

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 114
    letzte 365 Tage: 18
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    247
    Erhielt 1.591 Danke für 203 Beiträge

    Nicole:

    Sonnenstudiogebräunt und mit in Warnfarbe lackierten Fingernägeln, das hätte mir schon zu denken geben sollen. Aber die Tür öffnete ich Ihr trotzdem. Sie stürmt ins Zimmer, sagt kurz „Hallo“ und sitzt schon auf dem Sessel. Ich näher mich, versuche ein wenig ins Gespräch zu kommen, aber sie muss sich erst mal frisch machen und verschwindet ehe ich zwei Sätze gesagt habe schon wieder ins Bad. Ok, sie hat es eilig, was angesichts der drei gebuchten Stunden verwunderlich ist, ich sehe da die Chance das Ganze auch etwas langsamer anzugehen. Aber Nicole wohl nicht. Sie kommt nach einer gefühlten Ewigkeit wieder zurück, kniet sich vor mich, reisst mir die Hose vom Leib und beginnt sich um mich zu kümmern, fordernd, nicht ganz verkehrt. Fragt dann : „Ist alles ok, Schatzi?“, weil ich wohl etwas verdattert und steif da stehe. Ich bin angesichts des Schatzi noch etwas mehr verwirrt, ich habe ja einen Namen. Ich aber sage nichts. Runde eins endet irgendwie verbuddelt auf dem Bett. Die Sektflasche ist irgendwie plötzlich fast leer, Nicole inspiziert meinen Körper und weist mich auf ein paar unvorteilhafte Stellen hin Danke, die kenne ich.

    Ich komme eh kaum zu Wort, sie erzählt. Ich denke wenn wir schon keine Gespräch auf Gegenseitigkeit aufbauen können, dann wäre es an der Zeit zu ficken. Also Vorspiel, nein, sie erst mal aufs Klo. Sie zurück, hat jetzt Hunger und erzählt was sie jetzt gerne Essen will, fragt allen ernstes ob es irgendwo um die Ecke etwas gäbe. Wir machen weiter, wir kommen gefühlt in einen Rhythmus der jäh durch eine Aufschrei von Ihr und ein „Achtung Schatzi!“ unterbrochen wird. „Meine Nase“. Ok ich erfahre jetzt, das die Nase neu ist, noch nicht alltagstauglich und verbringe die nächsten 15 Minuten damit zu versichern, das diese immer noch gerade stehe was sie mehrfach im Bad vor dem Spiegel überprüft, sich dann über die Minibar hermacht, dort alles aufisst (ok, das sind ja nur Miniportionen) und bis auf das Bier auch alle Flaschen öffnet. So gestärkt kommen wir dann doch noch einmal in den erotischen Nahkampf, den ich, Hände fest um ihre Hüften mit harten Stößen, wild schwingenden Titten zum Abschuss bringe, dann neben sie sinke und mit einem „Boah jetzt brauche ich eine Pause“ sie animiere mir von ihrem Ex zu erzählen, der jeden Tag mindestens 10 mal Sex wollte (und konnte). Ich komme mir wie die letzte Lusche vor, sie verschwindet gefühlt zum zehnten mal im Bad, kommt wieder stöpselt ihr Handy ungefragt an meinen Laptop und will ihre Musik machen (weil meine ist wirklich ganz arg furchtbar), prüft die Nase und fragt: „Hast Du noch was zu trinken Schatzi“ und berichtet dann übergangslos von einem Kunden, der so furchtbar eklig war… nein, das brauche ich nicht und beende hier das Date deutlich vor der Zeit, ich bin tolerant, aber irgendwann ist der Bogen überspannt.
    (Die Agentur entschuldigt sich bei mir später.)
    BW7-Clubinfo
    Pure Escorts
    ZitierenZitieren


  3. #3
    der mit dem Dackelblick und Träger des Titels:
    Gras-Daggl des Jahres 2009
    Avatar von winterwertel
    Registriert seit
    12.02.2003
    Ort
    Kraichgau
    Beiträge
    14.939

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 245
    letzte 365 Tage: 50
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    3.215
    Erhielt 6.071 Danke für 3.442 Beiträge
    Die Nicoles dieser Welt sind doch das Salz in der Suppe .....

    Man fragt sich manchmal wirklich, was denken sich solche Mädels eigentlich ..... hat se sich nicht beschwert, dass kein RTL2 lief?
    Das schöne am Sex ist, daß man den Partner net mögen muß.

  4. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu winterwertel für den nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Senior Member Avatar von dr.strangelove
    Registriert seit
    11.12.2009
    Ort
    south of.
    Beiträge
    295

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 114
    letzte 365 Tage: 18
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    247
    Erhielt 1.591 Danke für 203 Beiträge

    Bianca:

    Ganz neu und ganz jung und ganz zierlich und ganz zurückhaltend aber sehr sehr erregt und damit aufregend für mich, so würde ich Bianca kurz beschreiben. Ich kann das nur ganz schwer beschreiben. In der 69 merkt man ihren Lippen an, wenn man den richtigen Punkt trifft, sie fließt förmlich davon und ihre Lippen schließen sich etwas fester um meinen harten Penis, während sie anfänglich ganz schüchtern nur die Spitze sanft massiert wagt sie sich mit steigender Lust immer weiter vor. Unglaublich erotisch. Es ist ein lustvolles Wechselspiel das ich ausgiebig genossen habe bis ich nicht mehr an mich halten konnte und das Gummi füllte.

    Leider ist an ein Gespräch mit ihr nicht zu denken, einsilbige Antworten lassen auch mich alsbald verstummen und wieder dazu übergehen ihren Körper zu erkunden, und das lohnt sich. wirklich knackig, einzig die seltsamen Tates stören etwas (nicht viele aber eben seltsam). So langsam komme ich in Fahrt und wir vögeln uns durch die Stellungen, wobei sie bei der Doggy den Kopf in den Kissen vergräbt und dort, als wolle sie mir dies verheimlichen, ihre Lust hinausstöhnt (oder aber sie wollte die Zimmernachbarn schonen). Wenn man Bianca mit dem notwendigen Fingerspitzengefühl führt und sich auf ihren Rhythmus einlässt ist Sie eine wunderbare Gespielin, eine der Stillen aber Lustvollen.
    Geändert von dr.strangelove (11.10.2017 um 06:34 Uhr)
    BW7-Clubinfo
    Pure Escorts
    ZitierenZitieren


  6. #5
    Senior Member Avatar von dr.strangelove
    Registriert seit
    11.12.2009
    Ort
    south of.
    Beiträge
    295

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 114
    letzte 365 Tage: 18
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    247
    Erhielt 1.591 Danke für 203 Beiträge

    Daniela:

    Nachdem keine meiner Wunschkandidatinnen kann, habe ich mich zu Daniela überreden lassen. Ich habe sicherlich dreimal nachgefragt, ob das wirklich was für mich ist. Ich habe den Versicherungen getraut.

    Im Hotelzimmer ist ja das Warten vor einem Date so eine Sache. Auf der einen Seite Vorfreude und auf der anderen Seite kann man sich auf nichts richtig konzentrieren. Aber dann noch die Ankündigung, die Dame würde sich verspäten.

    Endlich klopft es an der Tür, ich öffne und bin erstarrt. Ein die Figur unvorteilhaft erscheinen lassendes Röckchen der superkurzen Art, wie ein Wurtspelle, darüber ein Neonpinkes Top das in heftigem Kampf mit den Neonorangenen Nägeln um die optische Hoheit ringt, und ein gequältes Lächeln, als ob jetzt ihre Exekution anstünde (aber vielleicht sehe ich ja aus wie der Glöckner von Notre Dame, in einem gewissen Licht und in eine bestimmten Winkel) Und dann noch der mich mit ihren Worten erreichende Geruch.
    Ich bitte sie kurz hinein, erkläre ihr höflich, dass ich das jetzt abbrechen muss, überreiche ihr 100 Euro für die Mühen und geleite sie zur Tür.
    Geändert von dr.strangelove (11.10.2017 um 23:15 Uhr)
    BW7-Clubinfo
    Pure Escorts
    ZitierenZitieren

  7. Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu dr.strangelove für den nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Senior Member Avatar von dr.strangelove
    Registriert seit
    11.12.2009
    Ort
    south of.
    Beiträge
    295

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 114
    letzte 365 Tage: 18
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    247
    Erhielt 1.591 Danke für 203 Beiträge

    die große (großartige) Unbekannte:

    Nach dem Fiasko(nicht)date war ich kurz davor mich gänzlich vom Escort abzuwenden, aber das ist ein Vorsatz, dem ich nicht lange anhing und auch nicht lange anhängen möchte. Die meisten Dates sind doch ein Bereicherung. Und so bat ich Tim mich zu beraten, berichtete vom letzten völlig danebengegangenen Date und er zauberte ein Dame aus dem Hut über die ich hier nicht berichten will, auch deswegen, weil sie nicht mehr zur Verfügung steht (LEIDER). Aber es sich wieder bewahrheitet hat, dass eine gute Beratung, wenn ehrlich und aufrichtig wertvoller ist als auf Teufel komm raus dem Kunden eine Dame zu schicken, die überhaupt nicht passt. Schreibt Euch das hinter die Ohren, liebe Agenturen! Das ist Service, den Rest solltet ihr euch schenken. Aber vielleicht ist das nur Wunschdenken und wir (Kerle) sind Wachs in euern Händen.
    Geändert von dr.strangelove (11.10.2017 um 23:15 Uhr)

  9. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu dr.strangelove für den nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Senior Member
    Registriert seit
    17.12.2002
    Beiträge
    227

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 78
    letzte 365 Tage: 21
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 1
    Danke
    15
    Erhielt 148 Danke für 74 Beiträge
    Also wenn ich das lese, dann würde ich nie bei Pure buchen. Als ich neulich mal interessehalber angerufen habe waren sehr viele Mädels verfügbar, scheint eher Masse statt Klasse zu sein mittlerweile.

  11. #8
    Senior Member Avatar von dr.strangelove
    Registriert seit
    11.12.2009
    Ort
    south of.
    Beiträge
    295

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 114
    letzte 365 Tage: 18
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    247
    Erhielt 1.591 Danke für 203 Beiträge

    Elsa:

    Eigentlich muss ich zu Elsa nichts mehr schreiben, sie ist mir und einigen von Euch bestens bekannt. Inzwischen Blond tut es ihrem Charme keinen Abbruch. Sie bringt mir Törtchen mit, wir sitzen da und plaudern ein wenig, wir essen die mitgebrachten Leckereien und gehen dann zu dem von mir beigesteuerten halbtrockenen Getränk über, plaudern bis sie meint ins Bad verschwinden zu müssen, sich danach, aber entgegen meiner Hoffnung noch immer gänzlich Bekleidet wieder einfindet und meint es wäre an der Zeit mich einmal ebenso ins Bad zu begeben, damit ich dort ein wenig Zeit verbringe. Ich stutze doch etwas, ich tue aber wie aufgefordert, spüle den Mund aus, Gurgel ein wenig und es kribbelt.

    Aus dem Zimmer höre ich nichts oder nur leises Rascheln, ich fürchte ich muss jetzt wieder aus dem Bad. Und als ich die Tür öffne liegt Elsa mit leicht gespreizten Schenkeln da, mit ihrer Hand ist sie dabei sich selber zu streicheln, ihre Finger tauchen ab in ihre feucht schimmernde Spalte. Ich erstarre in der Tür und beobachte sie. Sie weiß sich selbst auf Touren zu bringen und in meiner Hose wächst nur vom Zuschauen eine Latte der Extraklasse. Ich streife das T-Shirt ab, ich lasse die Hose fallen. Elsa legt den Kopf ein wenig auf die Seite und schaut mich herausfordernd an ohne aber auch nur eine Sekunde das Tun zwischen ihren Beinen zu unterbrechen. Meine Unterhose spannt, Elsa hebt ihre andere Hand in die Höhe, dort glitzert rotgolden die Verpackung eines Kondoms. Ich weiß die Zeichen zu deuten und nehme ihr das kleine Teil ab, befreie mein Glied aus der Unterhose nur um es sofort wieder zu verpacken. Ich schiebe Elsa ein wenig höher auf das Bett und der nun folgende Fick, direkt ohne sich vorher auch nur ernsthaft berührt zu haben, ohne Kuss. ohne Blasen oder Lecken, ohne das übliche Vorgeplänkel wird einer der schönsten die ich je erlebt habe. Nur diese eine Stellung, ich gefangen zwischen ihren Beinen, ihr strahlendes Gesicht vor mir und während ihr Saft meine Eier hinabrinnt komme ich. Unbändig, geil.
    Es hat halt seine Vorteile, wenn man sich mehrfach auf die gleiche Dame einlässt, diese Art der „Anmache“ hat man bei einer ersten Begehung sicherlich eher nicht.
    Was folgt ist eine fröhliche Abfolge unterschiedlicher Spielchen mit Nüssen, mit mehr Getränk und einer Elsa die sich einfach fallen lässt und ohne Netz und doppelten Boden mich elegant an die Wand vögelt. Als sie den Raum verlässt, nach drei Stunden, bin ich matt, aber hoffe auf ein baldiges nächstes Date.
    BW7-Clubinfo
    Pure Escorts
    ZitierenZitieren

  12. Folgende 15 Benutzer sagen Danke zu dr.strangelove für den nützlichen Beitrag:


  13. #9
    Senior Member Avatar von dr.strangelove
    Registriert seit
    11.12.2009
    Ort
    south of.
    Beiträge
    295

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 114
    letzte 365 Tage: 18
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    247
    Erhielt 1.591 Danke für 203 Beiträge

    Madeleine:

    Mein erstes Date mit Madeleine musste ich kurz vorher absagen, ich stand schlicht im Stau und nichts ging mehr. Und das Date dann direkt zu verschieben war mir nicht in den Sinn gekommen. So wurde es dann ein paar Tage später, dass ich wieder anfragte bei pure. Und es passte. Ich also angesichts der Beschreibung auf der Website voller Vorfreude. „devot“ stand da so deutlich, dass ich schon fast unsicher wurde. Als ich der jungen Dame im kurzen Kleidchen gegenüberstehe, blondierte Haare mit deutlich sichtbarem Ansatz, ein etwas aufmüpfiges Lächeln im Gesicht bin ich irritiert. Eine Irritation die so schnell nicht weicht. Sie redet auf mich ein, sie lässt mich kaum zu Wort kommen, aber irgendwann bitte ich sie doch Höschen und BH abzulegen, das Kleid in schwarz weißem Streifenmuster jedoch anzubehalten, irgendwie hatte diese Kleidungsstück es mir angetan. Und so verschwand sie kurz um die Ecke (was mich auch irritierte, so verschämt?) um kurz darauf wieder zurück zu kommen und sich mir regelrecht auf den Schoß zu pflanzen. Und jetzt, ungestört durch andere Textilien spielte der weiche Stoff die Rolle, die ihm angemessen war.

    Das Kleidchen war auch nach unserer ersten Runde noch am Platz und blieb auch weiterhin dort. Was aber trotz eines durchaus ansehnlichen Repertoire an sexuellen Handlungen Madeleine nicht davon abhielt mir in epischer Breite über sich, ihre Familie etc. zu erzählen. Ich habe gar nichts gegen eine Unterhaltung, aber wenn es eine Einbahnstraße ist und ich selbst dann noch, wenn ich meine Hände um ihre Hüften sie heftig stoßend über ihre großartigen Pläne erzählt bekomme, dann habe ich das Gefühl, sie ist nicht bei der Sache, bei der ich gerade bin, oder aber es bestätigt sich wieder einmal, Frauen sind Multitaskingfähig, Männer (und schon gar nicht beim vögeln) eben nicht.

    Ich muss konstatieren, dass ich zwar nach den zwei Stunden, die wir gemeinsam verbrachten befriedigt war, ich durchaus auf meine Kosten gekommen bin, aber ich das Gefühl nicht losgeworden bin, einer Talkshow live zugeschaltet gewesen zu sein, wobei ich wenig zu sagen hatte.
    BW7-Clubinfo
    Pure Escorts
    ZitierenZitieren

  14. Folgende 15 Benutzer sagen Danke zu dr.strangelove für den nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Pfostenjäger Avatar von Gaston
    Registriert seit
    17.02.2003
    Ort
    Gelbien
    Beiträge
    1.942

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 212
    letzte 365 Tage: 58
    letzte 30 Tage: 3
    letzte 7 Tage: 1
    Danke
    512
    Erhielt 2.996 Danke für 971 Beiträge
    Zitat Zitat von dr.strangelove Beitrag anzeigen
    Frauen sind Multitaskingfähig, Männer (und schon gar nicht beim vögeln) eben nicht.
    Das halte ich für ein Gerücht...
    Ich bin absolut Multitasking fähig:
    Ich kann vögeln und gleichzeitig an Claudia Schiffer denken
    Gaston Lagaffe, Pfostenjäger

    Ich habe das neue ProstSchG §32 Absatz 1 zur Kenntnis genommen

  16. Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Gaston für den nützlichen Beitrag:


  17. #11
    Senior Member Avatar von Dom
    Registriert seit
    23.12.2010
    Beiträge
    372

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 72
    letzte 365 Tage: 14
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    566
    Erhielt 662 Danke für 166 Beiträge

    Thumbs up Respekt...

    ...also ich finde diese Berichtserie hat absoluten Respekt verdient, Danke dafür!!!

    Für mich ist das eine willkommene Bestätigung - eigentlich weiß ich das ja schon alleine - aber hier wird es mir nochmals eindeutig vor Augen geführt:

    Escort ist wohl nicht meine Liga - dazu fehlt mir einfach das notwendige Spielgeld.

    In der Summe sind die Erfahrungen über die berichtet werden ja doch sehr durchwachsen. Ich weiß nicht ob man das 1zu1 bilanzieren kann, aber die "Flop-Rate" erscheint mir dann doch recht hoch. Ob es an zu hohen Erwartungen (geweckt durch die Beschreibungen der Damen) oder an mittlmäßiger Performance liegt, das fällt mir schwer zu beurteilen.

    Für mich persönlich überwiegen die Flops im Escortbereich, deshalb wird die Nutzung dieses Angebots für mich auch eher die Ausnahme bleiben.

    Gerade am Beispiel von Madeleine, wo sich fast alle Erlebnisberichte inhaltlich sehr ähneln, verstehe ich es nicht warum eine Agentur da nicht handelt. es scheint ja keiner der Schreiber (auch im anderen Thread) auch nur ansatzweise das erlebt zu haben, was beworben und (zu Recht) auch erwartet wurde.

    Es fällt schwer, da das notwendige Vertrauen aufzubringen und sich "beraten" zu lassen. Es sei den man verfügt eben über das notwendige Spielgeld und kann dann auch recht locker mit solchen unbefriedigenden Erlebnissen umgehen.
    Werksfahrer bei Pirelli furchtlos - treu - gesetzeskonform

  18. Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Dom für den nützlichen Beitrag:


  19. #12
    Senior Member Avatar von dr.strangelove
    Registriert seit
    11.12.2009
    Ort
    south of.
    Beiträge
    295

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 114
    letzte 365 Tage: 18
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    247
    Erhielt 1.591 Danke für 203 Beiträge

    Tara:

    Was wäre das Leben ohne Drecksäue. Fordernden gierigen Drecksäue. Wow. Ich hatte ja Tara gar nicht auf dem Schirm, aber wie es sich ergibt, so kommts und findet man sich doch plötzlich mit eben dieser im Bett wieder und begrapscht sich, knutscht und fingert als ob es kein Morgen gäbe, so lange bis Tara in ihr am Bettrand stehendes Täschchen greift und einen schwarzen Analplug zum Vorschein bringt und sich diesen genussvoll stöhnend in den Arsch schiebt. So versorgt kommt sie erst richtig in Fahrt, frisst mich regelrecht auf und mein frisch gummierter Schwanz versinkt zwischen ihren Schamlippen nur um von ihr kurz darauf wieder das Licht der Welt zu sehen. Ich wunder mich nur so lange, bis sie sich den Plug herauszieht und sich herausfordernd anbietet.
    Ich lasse mich nicht zweimal bitten, dringe nun etwas weiter hinten abermals ein, werde von ihr aber alsbald doch gestoppt, ihre Hand um meinen Schaft erlaubt nur der Eichel, sehr sehr fest von Ihrer Rosette umschlossen, kleine Bewegungen vor und zurück. Aber diese reichen um das Gummi zu füllen. Ich würde diese erste Runde als ein deutlich Unentschieden verbuchen, hatte auf eine kleine Halbzeitpause gehofft, wurde aber schwer enttäuscht. Taras Zunge in meinem Hals, ihre Zunge im Bauchnabel, an den Knien, sie plötzlich über mir, ihre nasse Grotte vor meinen Augen, vor meiner Zunge, sie über mir, ich plötzlich in ihr, sie reitet mich, ich stoße sie von hinten, seitlich und hin und her, ich verliere den Überblick ich spritze abermals ins Gummi.
    Ich winke angesichts der von ihr sofort begonnen dritte Runde ermattet ab, was auch 5 Minuten Verschnaufpause bringt, nur um dann abermals genommen zu werden. Ja Tara kann einen Mann nehmen, sie weiß ihn zu nehmen und sie holt sich was er geben kann ohne zu fragen. Und wenn sie kommt, dann mächtig, gierig und nach noch mehr verlangend.
    Ich weiß, das ich bei der nächsten Buchung keine drei Stunden mehr nehmen würde, ich zumindest kann nicht genug bekommen von soviel Geilheit, aber ich bin dem auch nicht gewachsen.
    BW7-Clubinfo
    Pure Escorts
    ZitierenZitieren

  20. Folgende 13 Benutzer sagen Danke zu dr.strangelove für den nützlichen Beitrag:


  21. #13
    Senior Member Avatar von dr.strangelove
    Registriert seit
    11.12.2009
    Ort
    south of.
    Beiträge
    295

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 114
    letzte 365 Tage: 18
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    247
    Erhielt 1.591 Danke für 203 Beiträge

    Tabea:

    Lisa hat mir Marina empfohlen. Ich habe Marina gebucht. Ich habe mich darauf gefreut. Wenige Stunden vor dem Date dann die Nachricht, dass Marina doch nicht kann, sie aber einen wunderbaren Ersatz habe. Okay…? Tabea. Die Beschreibung war so vielsagend wie uneindeutig, aber ich war nicht gewillt das Zeitfenster, mühsam erstrittenen, ungenutzt verstreichen zu lassen. Also Tabea, diesmal im Agentur eigenen Appartement. Ich bin da ja flexibel.

    Also Abend und endlich am Appartement angekommen, irgendwie alles dunkel und aufs klingeln öffnet niemand. Ich habe das ja schon das eine oder andere mal durchlebt, aber die Hoffnung stirbt zuletzt und so begebe ich mich zu einem Gang um den Block und nach 5 Minuten abermaliges Klingeln, wieder nichts. Der Anruf bringt auch nichts, weil Tim zwar mit ihr telefoniert hatte, vorher, aber sie im Moment auch nicht erreicht. Also nochmaliges Warten und hoffen. Dann der Anruf von Tim: er erreich sie immer noch nicht, aber ich solle mal nach einem Wagen in Farbe x und Marke y Ausschau halten. Siehe da, da stand er. Also war die werte Tabea doch noch eingelaufen. Ich klingle, es wird mir geöffnet. Ich begrüße die junge, ganz in Schwarz gekleidete Dame (einschließlich der Pechschwarzen Haare) und wir begeben uns auf Sofa. Das obligate etwas seltsame Antasten auf demselben beginnt (das habe ich im Hotel, wo ich gefühlt Herr des Hauses bin nie). Wobei das durchaus seinen Reiz, die Annäherung gelingt, die ersten zaghaften Küsse lassen mich hoffen. Wir unterhalten uns über dies und jenes, es entspinnt sich ein überraschend gutes Gespräch, das irgendwann auf dem Bett endet ohne das ich weiß warum ich jetzt gerade am vögeln bin. Aber gut, so ist der Gang der Dinge und ich entleere mich viel zu schnell ins Gummi. Wir quatschen weiter als ob nichts gewesen wäre.

    Lisa hatte mir Tabea als Musclecar empfohlen, weil ich angeblich nicht so auf die italienischen Flitzer stehen würde (welch Irrtum) und eben auch dieses Musclecar ein Faible für italienische fahrbare Untersätze hat. Es ist nicht gut wenn man so ein Thema hat, in das man sich verbeißt, man (Mann) vergisst den Zweck des Beisammenseins, oder aber zumindest verliert man ein wenig den Überblick über die Zeit, denn als ich das zweite Mal in voller Härte mich ans Werk mache und diesen traumhaften Arsch vor Augen mit wildem Gerammel und den Kopf voller PS zum Abschluss komme stelle ich fest, die Zeit ist um. Und ich stelle fest, dies war mein erster Date ohne irgendwelche französischen Einlagen. Irgendwie fühle ich mich betrogen. Muss aber sagen, vielleicht wäre es an mir gewesen mich nicht ablenken zu lassen. Muss auch feststellen, dass Tabea wohl nicht so diejenige ist, die sich auch oral hingibt, sie hat ihren Plan und zieht ihn durch. Ich habe meine Zweifel, dass ich da hätte viel dran ändern können, selbst wenn ich das gewollt hätte.
    BW7-Clubinfo
    Pure Escorts
    ZitierenZitieren

  22. Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu dr.strangelove für den nützlichen Beitrag:


  23. #14
    der mit dem Dackelblick und Träger des Titels:
    Gras-Daggl des Jahres 2009
    Avatar von winterwertel
    Registriert seit
    12.02.2003
    Ort
    Kraichgau
    Beiträge
    14.939

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 245
    letzte 365 Tage: 50
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    3.215
    Erhielt 6.071 Danke für 3.442 Beiträge
    Zitat Zitat von dr.strangelove Beitrag anzeigen

    Lisa hatte mir Tabea als Musclecar empfohlen, weil ich angeblich nicht so auf die italienischen Flitzer stehen würde (welch Irrtum) und eben auch dieses Musclecar ein Faible für italienische fahrbare Untersätze hat.
    Ich könnt ja jetzt googeln, was ein Musclecar ist (nehme an ein Arschlochauto ), aber solche Prioritäten machen mir ein wenig nachvollziehbar, daß es tatsächlich zu einem Koalitionsstreit kommen kann wegen eines bedeutungslosen Tempolimits auf der A81 .....

    Sorry für´s OT

    P.s.: Geht ein Fiat Panda auch als italienischer Flitzer durch?
    Geändert von winterwertel (18.10.2017 um 19:01 Uhr)
    Das schöne am Sex ist, daß man den Partner net mögen muß.

  24. #15
    Unruheständler Avatar von Brunetti
    Registriert seit
    10.04.2005
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    7.509

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 78
    letzte 365 Tage: 2
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.745
    Erhielt 5.765 Danke für 2.534 Beiträge
    Zitat Zitat von winterwertel Beitrag anzeigen
    Ich könnt ja jetzt googeln, was ein Musclecar ist (nehme an ein Arschlochauto ),
    Wild, ungezähmt, geiler Sound.
    Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, als mit noch mehr Hubraum.

    So muss auch eine Frau sein, vor allem, wenn sie dazu noch in meinem Muscle Car sitzt

  25. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Brunetti für den nützlichen Beitrag:


  26. #16
    der mit dem Dackelblick und Träger des Titels:
    Gras-Daggl des Jahres 2009
    Avatar von winterwertel
    Registriert seit
    12.02.2003
    Ort
    Kraichgau
    Beiträge
    14.939

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 245
    letzte 365 Tage: 50
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    3.215
    Erhielt 6.071 Danke für 3.442 Beiträge
    Mit Motorenlärm kann ich leider nichts anfangen
    Das schöne am Sex ist, daß man den Partner net mögen muß.

  27. Folgender Benutzer sagt Danke zu winterwertel für den nützlichen Beitrag:


  28. #17
    Unruheständler Avatar von Brunetti
    Registriert seit
    10.04.2005
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    7.509

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 78
    letzte 365 Tage: 2
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.745
    Erhielt 5.765 Danke für 2.534 Beiträge
    Belassen wir es dabei, es geht hier um Berichte von SDL und nicht um Muscle Cars.

  29. #18
    Senior Member Avatar von dr.strangelove
    Registriert seit
    11.12.2009
    Ort
    south of.
    Beiträge
    295

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 114
    letzte 365 Tage: 18
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    247
    Erhielt 1.591 Danke für 203 Beiträge

    Cars

    Zitat Zitat von winterwertel Beitrag anzeigen
    ...Fiat Panda auch als italienischer Flitzer...
    nein, das kann ich nicht gelten lassen.
    Und ja eigentlich sollte man sich auf das eigentliche Thema konzentrieren, was ich jetzt wieder tun will.

    Musclecar hin oder her.

  30. #19
    Senior Member Avatar von dr.strangelove
    Registriert seit
    11.12.2009
    Ort
    south of.
    Beiträge
    295

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 114
    letzte 365 Tage: 18
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    247
    Erhielt 1.591 Danke für 203 Beiträge
    Marina kann nicht. (Warum empfiehlt ihr mir dann immer wieder Marina.) Das wird zur fixen Idee. OK, ich lass mich umstimmen und denke Elsa, oh Elsa, stets der Garant für geile Stunden, die Frau die sich so sehr fallen lassen kann, mit der ich schon manche Nacht auf durchnässten Kissen geruht habe. Kurz vor Knapp dann der Irrtum aufgeklärt weil Elsa sich im Tag vertan hat, Ersatz angeboten: Sophia. Sophia kannte ich, aber eben nicht diese und so ließ ich mich auf das Spiel ein.

    Das Zimmer kurz vor Ankunft noch hektisch aufgeräumt, das Meeting ging unerwartet lange, die notwendige Vorbereitung habe ich auf ein Minimum reduziert und der Sekt war gerade erst im Kühlschrank verschwunden als es auch schon an der Tür klopft. Ich schnaufe durch und lasse die junge Dame wahrscheinlich ungehörig lange in der unangenehmen Situation auf dem Flur verharren. Ich öffne und gerahmt von blonden Harren strahlt sie mich an, huscht an mir vorbei ins Zimmer und bleibt abrupt stehen und schaut auf die im Abendsonnenschein unter ihr liegenden Stadt. Eindruck schinden ist schon was geiles und gelingt hier sichtlich. Wir sitzen uns auf den Sesseln gegenüber und es beginnt ein durchaus angeregtes Gespräch, jede Minute davon kann ich genießen, weil gleichzeitig höre ich förmlich den Sekt die Grade gen Kühle herunterklicken. Und so nach einer genossenen Ewigkeit befreie ich das prickelnde Getränk vom einengenden Korken und es nimmt seinen Lauf, was seinen Lauf nehmen soll. Wir trinken und plaudern.

    Kurze Pause und ein kurze frisch machen im Bad erlauben mir mich etwas auf das kommende vorzubereiten, das dann kurz danach und leicht bekleidet zu mir zurück kommt.

    Die hier im Forum geführte Diskussion über die „Griffigkeit“ Sophias erscheint mir spätestens in dem Moment als ich das Glück habe ihre Brüste, ihren Arsch mit meinen Händen zu ergründen als dermaßen verfehlt. Allein natürlich wer auf Silikon gestählte Titten mit der Haptig eingefrorenen Wackelpuddings steht mag Angesichts diese prallen weiblichen Rundungen mäkeln. Ich aber bin bereit mich umgehend auf die Knie zu begeben und auch die mir feucht entgegenschimmernde Verlockung kosten. Einen Finger den ich forschend auf Reise schicke und meine Zunge die sich ihrer langsam schwellenden Geilheit annimmt muss ich die notwendige Zurückhaltung auferlegen um nicht vollends gierig sabbernd zu enden. Und so lässt sie sich mit voller Hingabe zum Höhepunkt lecken und fingern, dirigiert hier ein wenig und bremst dort etwas. Wow. Ich bin beeindruckt, irgendwie zufrieden ohne das ich im klassischen Sinne auch nur annähernd auf meine Kosten gekommen wäre.

    Wir sitzen noch immer auf den Sesseln an der Fensterfront, Sophias sichtlich befriedigt aber noch nicht satt. Ich gierig auf mehr, aber doch das eben gewesenen genießend. Sie nimmt das Heft in die Hand und es ist nun an mir mich oral verwöhnen zu lassen, sie bittet mich ganz ihr das Kommando zu überlassen, eine weise Entscheidung wie sich herausstellt. Ich kann es nicht genau sagen, aber diese Blowjob hat es in sich, so langsam und scheinbar zurückhaltend begonnen bin ich irgendwann am Point of no return. Wobei „Point“ der falsche Begriff ist, es überkommt mich in nicht enden wollenden Wellen. Wir ziehen um aufs Bett.

    Dankbar auf dem Bett liegend, noch immer dem köstlichen alkoholischen Getränk zugetan bin ich mit der Welt, mit mir und insbesondere auch meiner Gespielin im Reinen. Ich denke gar nicht weiter darüber nach, was jetzt als nächstes kommen mag, ich habe die Erwartung ganz nach hinten in meine Gedanken verbannt und so ist das Gespräch entspannt und meine Freude umso größer als Sophia mich mit sanften Streicheleien, mit vielfältiger Zuwendung wieder auf Touren bringt, mir das wieder versteifte Glied mit dem obligaten Gummi überzieht. Ich erwarte jetzt den „üblichen“ Ritt, das Schwingen ihres Beines über mich, um mich dann in sich aufzunehmen. Aber weit gefehlt, sie steht auf.

    Sie stellt sich neben mich ans Bett und ich bin irritiert, kann noch nicht folgen als sie mir ihre Hand hinstreckt und meine nimmt um mich auch in die Senkrechte zu ziehen, mitzunehmen erst an die Fensterfront, mir die Lichter unter mir zeigt, sich dem Schreibtisch zuwendet, sich dort an die Kante stellt und mir ihren Prachtarsch in seiner ganzen Herrlichkeit präsentiert, den Blick, den sie mir über die Schulter zuwirft lässt keine Frage offen, und als ich hinter sie trete und sie ihr eines Bein auf dem Schreibtischstuhl abstellt, mir somit freie Bahn verschafft und es einladend zwischen ihren Schenkeln schimmert weiß ich, was zu tun ist. Doggy stehend trifft es nur ungenau. Genau so würde ich gerne das eine oder andere mal an meinem Schreibtisch empfangen werden, die Arbeit Arbeit sein lassen und einfach hemmungslos ficken und genussvoll das Gummi füllen.

    Vielleicht hätte an dieser Stelle das Date ein Ende finden sollen. Wir liegen wieder nebeneinander, aber das eben erlebte hallt noch in mir nach. Es dauert eine ganze Weile bis wir wieder miteinander reden. Aber nur um dann aneinandergeschmiegt einen erneuten Anlauf zu nehmen. Einen dritte Runde, die nach der Nummer am Tisch anfänglich irgendwie schal wirkt aber dann in einer Abfolge unterschiedlicher Stellungen und Praktiken ihren ganz eigenen Reiz entfaltet. Sophia ist eine dieser Damen, auf die man sich einlassen muss, die Zeit braucht um „warm“ zu werden, die aber einem, wenn denn die Chemie stimmt, unbeschreibliche Stunden bescheren kann.
    BW7-Clubinfo
    Pure Escorts
    ZitierenZitieren


  31. #20
    Senior Member
    Registriert seit
    29.06.2014
    Beiträge
    255

    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 0
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    524
    Erhielt 131 Danke für 77 Beiträge
    absolut herrlich Dein Erlebnis...Kompliment

  32. Folgender Benutzer sagt Danke zu ProFernsehturm für den nützlichen Beitrag:


  33. #21
    Member Avatar von escorttest
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    94

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 19
    letzte 365 Tage: 1
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    170
    Erhielt 262 Danke für 45 Beiträge
    Zitat Zitat von dr.strangelove Beitrag anzeigen
    Einen Finger den ich forschend auf Reise schicke und meine Zunge die sich ihrer langsam schwellenden Geilheit annimmt muss ich die notwendige Zurückhaltung auferlegen um nicht vollends gierig sabbernd zu enden. Und so lässt sie sich mit voller Hingabe zum Höhepunkt lecken und fingern, dirigiert hier ein wenig und bremst dort etwas. Wow. Ich bin beeindruckt, irgendwie zufrieden ohne das ich im klassischen Sinne auch nur annähernd auf meine Kosten gekommen wäre.
    Mein lieber Herr Doktor,

    das scheint mir neu bei Dir zu sein, so ganz selbstlos. Ich bin auch immer sehr vom weiblichen Höhepunkt beeindruckt und auch ein ganzes stück neidisch. So intensive Orgasmen sind uns Männer leider nicht vergönnt (zumindest mir nicht).

    Das Motto "Ladies first" hat sich bei mir immer bewährt, die Retourkutsche hatte es immer in sich.

    LG
    Escortttest

  34. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu escorttest für den nützlichen Beitrag:


  35. #22
    Senior Member Avatar von dr.strangelove
    Registriert seit
    11.12.2009
    Ort
    south of.
    Beiträge
    295

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 114
    letzte 365 Tage: 18
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    247
    Erhielt 1.591 Danke für 203 Beiträge

    Cool Selbstlosigkeit...

    ...ist dann doch etwas, das mir so nahe liegt. ich weiss langsam zu schätzen, was du lieber tester, an diesen endlosen damenbeglückungssessions so schätzt. wenn die dame wirklich bis zum höhepunkt gebracht wurde, dann ist sie mit eifer erpicht nicht nur die geforderte dienstleistung zu erbringen, sondern tut es aus einem weiteren grund. sei es dankbarkeit oder einfach aus schierer lust; und das kann man spüren. für die schnelle nummer aber ist das nix.

  36. Folgender Benutzer sagt Danke zu dr.strangelove für den nützlichen Beitrag:


  37. #23
    der mit dem Dackelblick und Träger des Titels:
    Gras-Daggl des Jahres 2009
    Avatar von winterwertel
    Registriert seit
    12.02.2003
    Ort
    Kraichgau
    Beiträge
    14.939

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 245
    letzte 365 Tage: 50
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    3.215
    Erhielt 6.071 Danke für 3.442 Beiträge
    Zitat Zitat von dr.strangelove Beitrag anzeigen
    . für die schnelle nummer aber ist das nix.
    schnelle Nummern sind eh nix
    Geändert von winterwertel (23.10.2017 um 00:11 Uhr) Grund: (außer die eine am14.9.09 :cool:)
    Das schöne am Sex ist, daß man den Partner net mögen muß.

  38. #24
    Senior Member Avatar von dr.strangelove
    Registriert seit
    11.12.2009
    Ort
    south of.
    Beiträge
    295

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 114
    letzte 365 Tage: 18
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    247
    Erhielt 1.591 Danke für 203 Beiträge

    Klara

    Was also macht man nach einem geilen Date. Man versucht es zu wiederholen: also Sophia. Nein die kann nicht. Also Elsa die aber auch nicht kann, Marina wie erwartet scheint weiterhin Geist zu sein und für mich unbuchbar (auch wenn Sie der neue „schooting star“ der Agentur ist (so die Aussage Lisas). Aber Klara. ok, Klara, wer nicht wagt der nicht gewinnt. Auch sie wird mir als „schooting star“ angepriesen, was in meinen Augen dann eher wie eine austauschbare Floskel wirkt. Und dann kann auch sie nicht, zumindest nicht zu der gewünschten Zeit, aber etwas später und dann noch etwas später und noch etwas später. Ich komme mit meinen eigenen Terminen ein wenig durcheinander, organisiere um, was wider Erwarten irgendwie funktioniert und so stehe ich Klara gegenüber. Deutlich kleiner als erwartet lächelt sie mich nicht uneinnehmend an. Sehr natürlich und sehr aufgeräumt aber auch sehr distanziert. Wie eine Bekanntschaft im beruflichen Umfeld, die freundlich aber in der Gewissheit das jegliche weitergehenden Kontakte ausgeschlossenen sind sich auf ein bevorstehendes Meeting dennoch freut.

    Wäre da nicht mein vorher geäußerter Wunsch gewesen von ihr einen Wunsch zu erfahren. (Den mir die Agentur aber nicht übermittelte und wieder bestätigte, dass diese doch überfordert scheint und sobald eine Buchung steht den Service teilweise sträflich vernachlässigt.) Also ich hatte darum gebeten mir einfach einen Wunsch, den die Dame äußert mitzuteilen. Und ich wäre zu allerhand bereit gewesen. Aber so erfahre ich erst von ihr, dass sie gerne diverse Spielzeuge ins Spiel bringen würde. Beschreibt mir dann lebhaft (unglaublich erregend) welche dies wären und wie sie diese einzusetzen gedenke. Aber als ich zur Tat schreiten will völlige Fehlanzeige weil nichts davon da. Nur Gleitgel mit dem Geschmack von salzigen Karamell das vielleicht den Gummigeschmack in den Griff bekommt, aber sonst angesichts der angesprochenen Gerätschaften, die sie gerne an sich, in sich, an mir ausprobiert hätte kalter Kaffee.
    Wir ficken dann halt ein bisschen, mal so mal so. Ich schaffe es nicht die Gedanken auf die Situation zu konzentrieren weil ich noch dem Möglichen nachhänge. Im Anschluss daran ein Gespräch was meine Spannung ein wenig löst, was verhindert, dass ich mich vollends in meinen Tagträumen verliere und die Lust am Date.

    Sie definiert das Löffelchen als den Guten Morgen Fick, als die Stellung die gerade aufgewacht angebracht erscheint. Angesichts dessen, das wir eben gerade nicht dem Schlummer entronnen, scheidet das also aus und wir beginnen weiter nachzudenken. Missionar hatten wir gerade eben. Ich fands ok, aber nicht berauschend. Doggy ist ja gefühlt die Lieblingsstellung jeder Escortdame aber damit auch irgendwie öde, wir einigen uns auf Speedbump und der ich weiß nicht wie zu beschreibenden XY-Beinschere (als Auftakt der nun folgenden Forschungsunternehmung) mit der wir nach einem dann doch klassischen Doggy Aufwärmebumsen die Schulung der der Dame bisher unbekannter Stellungen beginnen. Und als ich dann frisch entladen irgendwann neben ihr zu liegen komme mich mit einer Vielzahl Fragen bezüglich der gerade erprobten Stellungen konfrontiert sehe. Sehr seltsam und auch sehr diffizil das ganze wissenschaftlich analytisch und um die richtigen Fachtermini ringend der gerade Durchgevögelten zu erklären. Ich würde gerne noch eine dritte Runde anhängen, aber mir geht die Puste aus und ich flüchte hin und hergerissen unter die Dusche.
    BW7-Clubinfo
    Pure Escorts
    ZitierenZitieren

  39. Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu dr.strangelove für den nützlichen Beitrag:


  40. #25
    Senior Member Avatar von Dom
    Registriert seit
    23.12.2010
    Beiträge
    372

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 72
    letzte 365 Tage: 14
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    566
    Erhielt 662 Danke für 166 Beiträge
    hach...wie super du die Situationen in Worte fassen kannst, man(n) kann es förmlich nachempfinden

    danke für die sehr authentischen Berichte
    Werksfahrer bei Pirelli furchtlos - treu - gesetzeskonform

  41. Riva Escort BW7 Portal
  42. Folgender Benutzer sagt Danke zu Dom für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •