BW7-Logo BG
BW7-Logo
RSS-Feed anzeigen

fatlover71

let me shower you with love

Bewerten
Die Buchung erforderte nur zwei kurze, angenehme Telefonate.
Die Escort-Dame kommt pünktlich. Im Treppenhaus höre ich Schritte. Den ganzen Tag über habe ich meine Erwartungen gedämpft. Sicher sind die Fotos nicht aktuell. Bestimmt ist sie ein paar Kilo schwerer, ein paar Jahre älter und ganz sicher nicht so, wie ich es mir anhand der Homepageangaben vorgestellt habe. Wahrscheinlich hat sie eine rauchige oder fiepsige Stimme.
Dann steht sie vor mir. Alles passt. Ich frage sie, ob sie nervös ist. Sie bejaht. Ich bin auch nervös.

Ein Glas Wasser und etwas Smalltalk später frage ich sie, ob sie das Outfit von der Homepage dabei hat. Hat sie. Sie geht ins Bad, macht sich frisch und zieht sich um. Ich denke, sicher wird sie Zeit schinden, aber sie ist gleich wieder bei mir. Sie sieht toll aus und ich lass es sie wissen. Ich strahle sie an, sie lächelt zurück. Schon sind meine Hände an ihrer Taille, meine Lippen an ihrer nackten Schulter. Meine Hände suchen, finden. Wir küssen uns - lang. Dann landen wir auf der Couch und ich beginne, ihren Körper noch eingehender zu erkunden.

Ich ziehe meine Hose aus und biete ihr meinen erigierten Penis. Sie versteht und fängt an mir einen zu blasen, tiefer als erwartet. Auf der Homepage stand nichts von DT. Wir wechseln ins 69, der blowjob wird noch tiefer. Jetzt will ich sie ficken. Wir tun es auf der Couch, sie nimmt die Beine hoch, damit ich tief eindringen kann. Ich werde noch geiler auf sie und lasse es sie wissen. Nun soll es anal sein, falls es klappt, falls es ihr nicht wehtut, steif genug ist er. Sie hat die gleitcreme vergessen. Es geht auch so. Wir sind beide etwas verwundert.

Es geht nicht mehr lang, dann ziehe ich das Kondom ab, stelle mich über sie und spritze ab. Es soll alles in ihrem Gesicht landen, aber das ist kein Pornofilm, ich treffe die Couch, ihre Brust, die Schulter aber auch ihr Gesicht. Ich fühle mich gut.

Wir wechseln in mein gemütliches Bett, fangen entspannter an. Ich nehme mir noch mehr Zeit, ihren Körper zu liebkosen. Jede Stelle schmeckt lecker. Sie revangiert sich wieder mit einem gekonnten Blowjob. Wir ficken wieder, wechseln Positionen durch, küssen uns wild, umschlingen uns, drücken unsere Leiber aneinander, halten langen Augenkontakt, keuchen zusammen, ich stecke ihr meinen Finger in den Mund. Sie lutscht lasziv. Wir schwitzen. Ich lecke ihren Schweiß vom Körper. Ich könnte ewig weiterficken, kann nicht kommen. Ich beende es selbst mit der Hand, während sie meine Eier und Brustwarzen leckt. Brauche trotzdem eeewig. Will sie wieder vollspritzen, richte mich auf, verliere mein Gleichgewicht, bin benommen, kein Treffer. Macht nichts.

Wir bleiben nebeneinander liegen, reden, ich streichle ihr Gesicht, wir küssen uns. Ich lege meinen Arm um ihre Taille und ziehe sie eng an mich heran. Sie legt ihr Bein über meines. Wir verschränken unsere Finger ineinander. Eins führt zum anderen und schon stecke ich wieder in ihr drin, diesmal ganz entspannt, ohne Ziel, nur um ihr nahe zu sein, sie zu spüren. Wir ficken eine Weile, langsam, zärtlich, dann beende ich es ohne zu kommen. Wir kuscheln noch etwas,
dann ist die Buchungszeit um.

"let me shower you with love" bei Mister Wong speichern "let me shower you with love" bei YiGG.de speichern "let me shower you with love" bei Google speichern "let me shower you with love" bei del.icio.us speichern

Kategorien
Kategorielos

Kommentare