BW7-Logo BG
sexdo.de
Saunaclub Babylon
Süddeutschlands Premium FKK Club
BW7-Logo
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 51

Thema: Kiezbummel Hamburg

    BW7-Startseite
  1. #1
    der (Kaputt)-Lecker Avatar von nightrider
    Registriert seit
    18.06.2008
    Ort
    Volksparkstadion Hamburg Nordtribüne
    Beiträge
    7.758

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 253
    letzte 365 Tage: 14
    letzte 30 Tage: 3
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    13.351
    Erhielt 7.728 Danke für 2.665 Beiträge
    Blog-Einträge
    2

    Kiezbummel Hamburg

    Ich weiß immer noh nicht, ob ich mich über das 2:2 der Rothosen ärgern oder freuen soll. Freuen, dass die Arbeit von Gisdol endlich Früchte zu tragen scheint, dass der Angriff endlich funktioniert und dass immerhin 6 Tore in 3 Spielen zu bejubeln waren.
    Oder sollte ich mich über die Unzulänglichkeiten in der nur auf dem Papier vorhandenen Abwehr ärgern (außer Sakai), die mir mehr als einmal das Herz stocken ließ und durch einen groben Schnitzer von Djouirou wieder einmal dafür sorgte, dass wir sieglos vom Platz gingen.

    Wie dem auch sei, meine Planungen hatten noch ein besonderes Schmankerl für mich parat, einen Kiezbummel bis zum bitteren Ende mit anschließendem Fischmarkt. Ein Bett war nicht gebucht, ich wollte durchmachen, insgesamt 36 Stunden, eine große Herausforderung für jemanden, der im April 60 wird.

    Zunächst eine Enttäuschung: Die Lichterfahrt durch die Speicherstadt beginnt schon um 18 Uhr, zu früh, um von Stellingen an die Landungsbrücken zu kommen. Aber eines wollte ich mir nicht entgehen lassen, die Besichtigung der Elbphilharmonie, deren ganzes Erscheinunsbild erst jetzt, nachdem alle Bauwände beseitigt sind, ins Auge fällt. Die Plaza ist imposant. Selten habe ich einen solch geilen Blick über die HafenCity gehabt, leider konnte ich mich auf der Außenplaza nicht lange aufhalten, da ich sehr altophob bin. Aber es hat sich gelohnt. Leider sind alle Karten für die Vorstellungen bis fast in den Sommer hinein ausvekauft, vielleicht gibt es an Konzerttagen noch einige Restkarten.

    Nach einem kurzen Bier im Hard Rock-Cafe (Brücke 5) ging es über die große Treppe nach oben auf den Kiez. Natürlich wurde ich in der Davidstraße sofort wieder von den Bordsteinschwalben angekobert, aber das kennen wir ja schon.

    Traditionell beginnt mein Kiezbummel immer mit einer kurzen Bestandsaufnahme in der Herbertstraße. Es war beängstigend, was mich dort erwartete: Einige Häuser machten den Eindruck, komplett geschlossen zu sein, in den anderen erwarteten mich Anblicke, bei denen ich wahrscheinlich nicht einmal umsonst geblieben wäre. Auch im Paradise-Point of Sex gab es nichts, was meinem verwöhnten Gusto zusagen konnte. Pink Palce war da schon besser aufgestellt. Fast ausschließlich deutsche Frauen, aber irgendwie bin ich dann doch vor einer Entscheidung zurückgeschreckt, da mir die Abzockgefahr doch zu offensichtlich erschien. Also ab in den Geizclub. Der einzige Laden, in dem auf dem Kiez ordentlich gearbeitet wird. Keine Anzocke, aber auch nur eingeschränkter Service.

    Wie immer erwarteten mich im GC etwa 15 Frauen, deren Anblick es mir schwer machten, mich zu entscheiden., Dann aber fielen meine Blicke auf sie-rothaarig und groß. Wow. Aber so schnell ich sie erblickte, so schnell war sie wieder verschwunden-ein schnellerer hatte sie mir weggeschnappt. Da es sich aber bei einer Clubeinheit im GC nur um 20 Minuten handelt, lkohnte es sich, zu warten. Fast genau nach 20 Minuten war sie zurück. Und nun wollte ich sie nicht mehr loslassen.

    Relativ schnell waren wir auf dem Zimmerchen. Sophie, die roten Haare waren zwar gefärbt, aber egal. Was füpr ein Körper, schlank, wohlgeformt mit keiner A/B-Oberweite.
    Das Zimmer mit Sophie, der rothaarige Sexhexe, nur auf die 20 Minuten zu beschränken, wäre Kurzatmigkeit par Excellance. Diese Frau ist ein Ereignis. Ihr FM bleibt einem noch lange im Gedächtnis, eine der wenigen Frauen, denen ich nachsehe, dass sie-wie alle im Geiz-nur mit Tüte blasen. Sie bläst nicht, sie spielt mit dem Schwanz, man merkt es ihr an, dass ihr gefällt, was sie macht. Irgendwann war es dann soweit-sie fragte mich erst gar nicht, ob ich ficken will-sie spürte es einfach. Und das, was dann kam, war ja wohl der Hammer. So fickt habe bich ewig nicht, oder nein, ich habe gar nicht gefickt, sie fickte mich. Ihre warme, feuchtre Möse ist es nicht gewohnt, Gefangene zu machen, Sophie will keine Punktsiege, sie will den KO. Sie versteht es, ihre Mösenmuskulatur als Waffe einzusetzen, gegen die es keine Abwehrmöglichkeit gibt. Sie kam mir vor, wie die Finger einer Hand, die sich um meinen Schwanz legen und mich gnadenlos abmelken. Es war unglaublich, wie diese Frau mit mir umging, zielbewust, aber doch so, dass ich meinen Spass hatte. Ich bin zwar ein Meister der Standfähigkeit, aber es dauerte gerade einmal zehn Minuten, bis ich meinen Saft verschossen hatte. Doch, wenn andere in diesem Moment das Zimmer für beendet erklärt hätten, war für Sophie noch lange nicht Schluss. Old Faithful gesäubert und ein neues Gummi drassuf und weiter ging es. Nicht weniger geil als das erste Mal.
    Eigentlich schaffe ich es nicht, so schnell nach dem ersten Spritzer zum zweiten Mal abzuladen. Nicht einmal Natscha oder Andrea aus dem Point haben dieses Wunder vollbracht, Sophie aber hat es tatsächlich hinbekommen, mich zum zweiten Orgasmus in kürzeter Zeit zu bitten und, obwohl ich wegen meines Prostatamittels eher nicht mehr spritzen kann (retrograde Ejakulation) war tatsächlich noch etwas Saft dabei.

    Weiter ging mein Weg über den Kiez. Es war Weihnsachtsmarkt, aber ein etwas anderer als gewöhnlich. Santa Pauli.Ein Weihnachtsmarkt, auf dem es auch exspielzeug gibt und ein Stripzelt. Hinein. Eintritt frei und nicht einmal Getränkezwang. Aber es wurde trotzdem gut gesoffen (Astra 3.50) und Party gemacht. Der Appetit wurde geholt und auf zu Susis Showbar. Der Laden scheint aber seine beste Zeit hinter dich zu haben, die 35 Euro fürs erste Getränk war es mir nicht wert. Mal schauen, ob ich im Dollhouse besser aufgehoben bin.


    Fortsetzung folgt........
    Das Leben beginnt mit 60 1957-die Geburt von Legenden

  2. Folgende 13 Benutzer sagen Danke zu nightrider für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    der (Kaputt)-Lecker Avatar von nightrider
    Registriert seit
    18.06.2008
    Ort
    Volksparkstadion Hamburg Nordtribüne
    Beiträge
    7.758

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 253
    letzte 365 Tage: 14
    letzte 30 Tage: 3
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    13.351
    Erhielt 7.728 Danke für 2.665 Beiträge
    Blog-Einträge
    2

    Teil 2

    Das Dollhouse liegt eigentlich nicht weit entfernt von Susis Showbar, aber eines ließ mi8r keine Ruhe und es bestand der Bedarf nach Klärung. Ist die Herbertstraße wirklich so auf den Hund gekommen oder war ich nur zu einem ungünstigen Zeitpunkt in der wohl bekanntesten Puffstraße Deutschlands? Wieder wurde ich auf meinem Weg in die Herbie von den Mädels in der Davidstraße angekobert. Ich liebe es mittlerweile, mit den Mädels zu spielen, einen Abschluss allerdings werden sie bei mir nicht machen können.
    In der Herbertstraße selbst war ich dann doch etwas beruhigt. Musste ich anfangs noch davon ausgehen, dass die wichtigste Adresse im deutschen und vielleicht sogar europäischen P6 im Sterben liegt, so war ich dann doch einigermaßen beruhigt. Alle Fenster waren erleuchtet und zum Teil warteten richtige Optikkracher auf Kundschaft. Wüsse ich nicht, wie es hier abläuft, wäre ich vielleicht sogar schwach geworden. Genau mein Beuteschema: blond, groß, oft mit Nrille und fast ausnahmslos deutsch.

    Auch das Dollhouse hatte mich in letzter Zeit nicht allzusehr begeistert, aber für 12 Euro Eintritt war ich nicht abgeneigt, zumindest für ein Bier zu bleiben und etwas zu gucken. War ich die letzten Male doch etwas enttäuscht, wendete sich diesmal das Blatt sehr. Hammerfrauen tanzten auf den Tischen, der Bühne und in den Käfigen. Sollte ich diesmal wieder einmal etwas länger bleiben?

    Eine der Damen tat es mir besonders an. Rothaarig, dezent tätowiert und allein ihr Anblick versprühte mehr Erotik als ein ganzer Pornofilm. Schade, dass die Mädels in dem Laden nur zum Angucken sind. Auch ansonsten wirkliche Optikgranaten, wohinm das Auge blickte. Leider war die rote Lady, wie es aussah, ständig für Private Dance gebucht, es war unmöglich, auch nur in ihre Nähe zu kommen.
    Es wudre ein Uhr morgens und dsie Damen wurden zu einer großen Show auf die Bühne gerufen. Wieder war die Rote federführend. Es war eine Wahnsinnsshow, normalerweile bekomme ich bei einer Strip-Show keinen Harten mehr, bei ihr aber schon. Druckabbau war angesagt. Zurück in den Geiz-Club. Wieder saß ich bei einem Bierchen (6 Euro) am Tresen, und ließ meine Augen über die Auslagen streifen. Meine Wahl war gefallen. Blond und irgendwie der Katzenberger-Typ. Hammer,. Aber es sollte anders kommen. Sie saß genau neben der Blondine, eigentlich überhaupt nicht mein Typ. Klein, dunkelhaarig und doch etwas fester gebaut. Wahrscheinlich Rom/Bul, eine Frau, an der ich normalerweile achtlos vorbeigehe. Aber ihr Lächeln, das sie mir zuwrf, sprach eine deutliche Sprache. Es war ein Versprechen, die Ankündigung einer heißen Zeit. Ich sprang über meinen Schatten und verschwand mit ihr auf dem Zimmer. Carmen-tatsächlich aus Rumänien.

    Und gleich vorneweg: Ich sollte es nicht bereuen. Als Carmen sich nach und nach entblätterte, kam ein wunderschöner, leicht teeniehafter Körper zum Vorschein, handtellergroßer Brüste und eine filigrane, glattrasierte Muschi. Ich bat sie, nur zu blasen und etwas Handjob zu machen und da hatte ich wohl genau ihren Punkt getroffen. Old Faithful verschwand fast bis zum Anschlag in ihrem feuchten Mund und das Mädel weiß wirklich, was zu tun ist, um einen Schwanz so richtig zu verwöhnen. Sie nuckelte und lutschte, was das Zeig hielt, die gewünschte Handunterstützung war mit das Beste, was ich je erlebt hatte. Auch Carmen zeigte ich als nicht auf den schnellen Abschuss fokussieret, sie spielte mit mir, ohne mich aber auf ihren Händen gleiten zu lassen. Ihr Blowjoib erstreckte sich tatsächlich über die ganzen zwanzig Minuten, fast mit dem Läuten ihres Handyweckers kam auch bei mirt der Punkt, den ein Mann sich in den Händen einer schönen Frau ersehnt. Carmen war irgendwie enttäuscht, dass ich das Gummi nicht gefüllt hatte, eine kurze Erklärung meinerseits bezüglich meines Prostatamittels beruhigte sie aber dann doch. Man ist in dem Laden wirklich absolut serviceorientiert.

    Der Rest des Abends ist schell erzählt. Endlich habe ich es einmal zeitlich geschafft, in der Ritze ein Bier zu trinken, man war dort sehr begeistert, dass ich für ein HSV-Spiel extra aus der badischen Residenz anreise, ich kann gerne wiederkommen. Noch ein kurzer Abstecher in die HSV-Supporters Lounge, ehe ich mit ein paasr Bier runter setzte in den Hafen und auf das Öffnen des Fischmarkts wartete.

    Gegen zehn ging es zurück, 36 Stunden ohne Schlaf gingen langsam ihrem Ende zu. Jetzt blieb mir nur noch zu hoffen, dass der Aufwärtstrend des HSV auch gg Darmstadt anhält und auch, dass alles klappt und ich gegen Schlacke wie geplant nach HH zurückkehren kann.
    Das Leben beginnt mit 60 1957-die Geburt von Legenden

  4. Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu nightrider für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    selbsternannter Suelom-Beauftragter Avatar von FreundvonderMosel
    Registriert seit
    12.03.2014
    Ort
    Überall
    Beiträge
    1.766

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 44
    letzte 365 Tage: 7
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.489
    Erhielt 981 Danke für 540 Beiträge
    Dann werde ich mal Ende Januar dein Erlebtes nachspielen.
    Wenn es ´gesundheitlich geht, werde ich das Auswärtsspiel gegen st. pauli gucken, und gleichzeitig paar tage bleiben. weiss nur nicht wie ich an eine karte komme.
    schöner bericht übrigens
    Hier könnte Ihre Werbung stehen.

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu FreundvonderMosel für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    der (Kaputt)-Lecker Avatar von nightrider
    Registriert seit
    18.06.2008
    Ort
    Volksparkstadion Hamburg Nordtribüne
    Beiträge
    7.758

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 253
    letzte 365 Tage: 14
    letzte 30 Tage: 3
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    13.351
    Erhielt 7.728 Danke für 2.665 Beiträge
    Blog-Einträge
    2
    Vielen Dank.

    Hier einige Tips:

    Karten bekommst du über deinen Verein, er bekommt von den Pippianern 10% des Kontingents. Eine Anreise ohne Karte ist problematisch, da vdas MüllamTot immer ausverkauft ist, gegen den-wahrscheinlkich-Tabellenführer sowieso. Neutrale Blöcke gibt es bei Pauli eigentlich nicht.
    Buche deine Bahnfahrt frühzeitig, soi bekommst du oftmals super-Sparpreise. Ich fahre gg. Schlacke für 56 Euro im ICE mit Platzreservierung im durchlaufenden ICE hin und zurück.
    Da du länfer ijn HH bist, rate ich zu einem Tag im Hafen. U434, direkt am Fischmarkt, ein original russischen Spionage-U-Boot lohnt sich sehr, dazu Rickmer Rickmers, die grüne Bark an nden Landungsbrücken, danach Cap San Diego, eijn Forschungsschiff. Am Kehrwieder den Dungeon und das MiWuLa. Besuche auf jeden Fall die Plaza der ElPhi. Hammer Hafenblick.
    Und kaufe dir auf jeden Fall eine Hamburg-Card. Freie Fahrt auf allen Baqhnen und viele Rabatte.

    Erotik: Finger weg von der Davidstraße., Abzocke pur.Auch Herberetstraß0e nur durchlaufen. Der Geiz-Club ist schwer zu finden; Davidwache auf der ANDEREN Straqßenseite. Neben MacDoof. Eintritt frei, Bier 6 Euro, 20 min mit Mädel (eingeschränkter Service) 39 Euro. Ist aber dewr einzige Kiez-Laden ohne Abzocke. Ich schau mir gg. Schlacke Susis Showbar nochmal an, ansondten gehe ich weieder ins Dollhouse. Achtung vor Clubs mit Reinmholern. Verarsche pur. Und gib niemals eine vKarte aus der Hand, lasse sie am Besten im Hotel. Ansperchende Laufhäuser sind Pink Palace und Paradise. Auf jeden Fall mal reingehen. Auch ein Bier bin der Ritze ist ein MUSS.

    Hotel: Ich empfehle mein Stammhotel: Holiday Inn Elbbrücken. M3 Bus vom Bahnhof Richtung Tiefstack bis Billhorner Mühlenweg. Wenn du nicht aufs Geld schauen musst, Empire Riverside, Grand Dlyssee, das HSV-Teamhotel oder das neue Westin in der Elphi, Zimmer aber nicht unter 300. In St. Georg/Reeperbahn gibt es aber auch sehr günstige Zimmer, möchte mich aber über die Qualität nicht auslassen.

    Mädels: Escort: Act One (grüße Spencer von mir), Sophies´s Escort. Georgia von Fairytale Dolls, High-Class, aber jeder Cent ist giut angelegt. Hammer.
    Modelle Hamburg ist das Hamburger Äquivalent zu Ladies.de. Nathalie Benz hat gerade super-Bewertungen, auch Giulia. Über Sophie van Olsen steht ein Bericht im bw7.

    Ich hoffe, einige hilfreiche Tips gegeben zu haben. Weiteres gern über PN.

    Grüß Hamburg von mir

    Grüße:

    NR, Hamburger h.c.
    Das Leben beginnt mit 60 1957-die Geburt von Legenden

  8. Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu nightrider für den nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Member Avatar von wikingerhorn
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ort
    black forest
    Beiträge
    97

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 13
    letzte 365 Tage: 3
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    220
    Erhielt 158 Danke für 64 Beiträge

    Danke

    für die escort adressen, nr , können uns bestimmt hilfreich sein wenn der februar den bald kommt....

    ergänzend möchte ich noch das east hotel und das hanseport einbringen, von der reeperbahn nur umfallen und schlafen

    und ein gang durch den elbtunnel nicht verpassen

    greetz wh
    wenn nix is, isses nix

  10. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu wikingerhorn für den nützlichen Beitrag:


  11. #6
    selbsternannter Suelom-Beauftragter Avatar von FreundvonderMosel
    Registriert seit
    12.03.2014
    Ort
    Überall
    Beiträge
    1.766

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 44
    letzte 365 Tage: 7
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.489
    Erhielt 981 Danke für 540 Beiträge
    Erst mal Danke für die
    Tipps

    Zitat Zitat von nightrider Beitrag anzeigen
    Karten bekommst du über deinen Verein, er bekommt von den Pippianern 10% des Kontingents. .
    Das ist das Problem, sie gehen nur an Mitglieder raus, und nur 1 pro Mitglied. Und werden zusätzlich verlost.
    Deswegen mein Aufruf, sollte ein VfB Mitglied hier im Forum sein, und nicht zu dem spiel wollen, bitte Karte für mich bestellen, Gästeblock. Ich kaufe sie 1000 Prozent ab, plus die Unkosten .

    Zitat Zitat von nightrider Beitrag anzeigen
    Buche deine Bahnfahrt frühzeitig, soi bekommst du oftmals super-Sparpreise. Ich fahre gg. Schlacke für 56 Euro im ICE mit Platzreservierung im durchlaufenden ICE hin und zurück.
    .
    Fahrkarte habe ich bereits gekauft, mit Bahncard 25 zahle ich hin u zurück 52,50 incl Platzreservierung. Dieses Risiko bin ich eingegangen, günstiger geht es fast nicht.


    Zitat Zitat von nightrider Beitrag anzeigen
    Und kaufe dir auf jeden Fall eine Hamburg-Card. Freie Fahrt auf allen Baqhnen und viele Rabatte.

    .
    Danke, hätte ich fast vergessen, war ja schon paar mal in Hamburg( wie du dich sicher erinnern kannst, hatten schon mal miteinander geschrieben, und es gibt ein paar berichte von mir , hier im Forum. Aber Hamburg Card ist schon geil.

    Zitat Zitat von nightrider Beitrag anzeigen
    Der Geiz-Club ist schwer zu finden; Davidwache auf der ANDEREN Straqßenseite. Neben MacDoof. Eintritt frei, Bier 6 Euro, 20 min mit Mädel (eingeschränkter Service) 39 Euro. Ist aber dewr einzige Kiez-Laden ohne Abzocke. .
    http://geiz-club.com/

    Danke für den Tipp. hier werde ich auf jeden fall nochmal hin gehen :
    http://www.geizhaus.com/entsafter/

    Zitat Zitat von nightrider Beitrag anzeigen
    Auch ein Bier bin der Ritze ist ein MUSS.

    .
    wird erledigt am Samstag, und in meine persönliche lieblingskneipe, direkt gegenüber vom Tivoli : Cowboy und Indianer, immer gute Live musik.


    Zitat Zitat von nightrider Beitrag anzeigen
    Hotel: Ich empfehle mein Stammhotel: Holiday Inn Elbbrücken. .
    Habe ich das Ibis Hotel St. Pauli gebucht. 4 Nächte, 200,- €, und kann es kostenlos stornieren bis zum Anreisetag 18:00 Uhr


    Zitat Zitat von nightrider Beitrag anzeigen
    In St. Georg gibt es aber auch sehr günstige Zimmer, möchte mich aber über die Qualität nicht auslassen.

    .
    St . Georg Empfehle ich , wenn man eine garantierte Buchung machen kann, das Novum Belmondo, ca. 500 Meter vom Hauptbahnhof.
    Spaldingstrasse. gut zu fuß zu erreichen.
    Bei frühzeitiger Buchung, meist 40 Euro das Einzelzimmer mit King Size Bett.. Empfehlung, nicht über andere Anbieter buchen, sondern über deren Homepage, und während dem buchen, in das Feld Bonus: "novumdeal" reinschreiben, gibt zusätzlich 5 %.
    und Novum Mitglied werden, kostet nichts, aber man kann das Zimmer bei anreise früher beziehen, bei abreise bis 15 Uhr bleiben, und das frühstück kostet nur die hälfte.


    Zitat Zitat von nightrider Beitrag anzeigen
    Mädels: Escort: Act One (grüße Spencer von mir), Sophies´s Escort. Georgia von Fairytale Dolls, High-Class, aber jeder Cent ist giut angelegt. Hammer.
    Modelle Hamburg ist das Hamburger Äquivalent zu Ladies.de. .
    werde ich warscheinlich bei kaufmich bleiben. wenn du dich an deinen Kommentar erinnern kannst, zu meinen damaligen berichten : du warst überrascht, das ich so gute Erlebnisse hatte.


    Zitat Zitat von nightrider Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, einige hilfreiche Tips gegeben zu haben. Weiteres gern über PN.

    Grüß Hamburg von mir

    Grüße:

    NR, Hamburger h.c.
    Das hast du, nochmal danke

    P.S.: Was für mich ein absoluter tipp ist: Das Musical : Heisse Ecke , auf der Reeperbahn, neben der Davidwache.
    Ca. 40 Euro, für einen topsitzplatz. Und das beste Musical was ich je gesehen habe. Sehr unterhaltsam wird das Treiben auf St. Pauli nachgespielt mit musikalischer Unterhaltung. Tränen vor Lachen, garantiert


    http://www.tivoli.de/programm-ticket...WdsaAugb8P8HAQ
    Geändert von FreundvonderMosel (10.12.2016 um 14:09 Uhr)
    Hier könnte Ihre Werbung stehen.

  12. #7
    selbsternannter Suelom-Beauftragter Avatar von FreundvonderMosel
    Registriert seit
    12.03.2014
    Ort
    Überall
    Beiträge
    1.766

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 44
    letzte 365 Tage: 7
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.489
    Erhielt 981 Danke für 540 Beiträge
    Zitat Zitat von nightrider Beitrag anzeigen
    Stammhotel: Holiday Inn Elbbrücken. .
    Ich muss zugeben, dieser Tipp ist für das Forum sehr hilfreich. Ich setze mich ja viel mit Hotelbuchungen auseinander ,
    (auch sogar für 2 FK hier rein privat, ohne finanzielles Interesse) ,aber in erster Linie für mich, es macht mir Spaß, Hotelpreise und Leistungen zu vergleichen. Könnte ich stundenlang machen.

    Dein empfohlenes Hotel, hat ein richtig gutes Preis Leistungsverhältnis. 64 ,- Euro würde es Ende Januar kosten, aber die Hotelausstattung mit Pool etc, ist schon geil und die Lage!

    Da ich mehrere Städteurlaube plane in 2017, habe ich mir eine Grenze gesetzt, durchschnittlich nicht mehr als 50,- Euro zu zahlen, ohne Frühstück(brauch ich nicht)
    Ich könnte mir sogar vorstellen, das "Dein" manchmal Sonderaktionen hat und noch günstiger ist, dann wäre es unschlagbar, bei der Lage.
    Darf ich fragen welche Zimmer du empfiehlst um in den Genuss des Hafenblickes zu kommen? Ok, klar, obere Stockwerke, aber es gibt ja sicher verschiedene Richtungen.
    Hier könnte Ihre Werbung stehen.

  13. #8
    der (Kaputt)-Lecker Avatar von nightrider
    Registriert seit
    18.06.2008
    Ort
    Volksparkstadion Hamburg Nordtribüne
    Beiträge
    7.758

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 253
    letzte 365 Tage: 14
    letzte 30 Tage: 3
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    13.351
    Erhielt 7.728 Danke für 2.665 Beiträge
    Blog-Einträge
    2
    Ich hoffe, dass dir diese Tips weiterhelfen. Ich werde an m,einem Geburtstag schon zum fünften Mal ins HI gehen, außer es gibt beim Grand Elyssee zu diesem Zeitpunkt eine günstige Aktion.

    Das HI liegt tatsächlich wirklich super, im Stadtteil Rothenburgsort. Etwas abeits vom Trunbel, aber doch nur zehn MInuten von HBF und Mönckebergstraße ewntfernt. Zudem liegen in 3 Gehminuten entfernt zwei günstige Restaurants, ein Döner und ein Restaurant mit deutscher Küche, beide schon getestet und für gut befunden.
    Der Pool/Spa und Fitnessraum liegt im zweiten OG und bietet einen tollen Ausblick auf die Elbbrücken und den Hafen.

    Das HI besteht aus zwei Häusern, dem eigentlichen Turm und der angegliederten Elbresidenz. In letzter kommen eigentlich die meisten Gruppen und Bucher über Portale wie SparMit oder booking.com. Von der Elbresidenz hast du wg. ihrer Lage nur den Blick auf die Straßen-und Parkseite.

    Ich buche im HI immer nur im Superior-Bereich, habe dort auch immer MEIN Zimmer. Man kennt mich im Hotel schon (Begrüßung neulich: Hallo. Ist wieder Fußball), auch in der Bar wird mirv immer schon mit eimem Lächen der bezaubernden Bardame mein Lieblingscocktail hingestellt, novh ehe ich ihn bestellt habe.
    Es gibt im HI zwei Flügel, wovon der eine nahezu komplett Aussicht auf Elbbrücken und Hafen/Hafen-City hat. Mein Zimmer hat die Endnummer 08, mein Blick ist von dort ungehindert in Richtung Hafen. Da ich vermute, dass die Flure im HI alle nach dem selben Schema organisiert sind, dürfen alle Zimmer mit dieser vEnenummer denselben Blick haben. Und ich bin der Ansicht, je höher, desto besser ist der Blick.


    NR, hurra, hurra, der HSV ist wieder da.....
    Das Leben beginnt mit 60 1957-die Geburt von Legenden

  14. #9
    >>> subtitle under construction <<<
    Registriert seit
    03.09.2010
    Beiträge
    38

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 1
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge
    Hallo Männer,

    eine Frage: Wir werden in ein paar Monaten nach Hamburg fahren, wo liegt das Risiko bei einem Besuch z.B. in der Herbertstraße? Das selbe Risiko was ich auch in Stuttgart in der Olga Straße hätte? Nachkobern auf dem Zimmer, abzocken der Kreditkarte, evtl Diebstahl etc.?
    Wenn ja,nur mit Bargeld zahlen, alles davor absprechen, keine extra Zahlungen leisten und niemals die Kreditkarte rausholen.. kann da was schief gehen?

  15. #10
    selbsternannter Suelom-Beauftragter Avatar von FreundvonderMosel
    Registriert seit
    12.03.2014
    Ort
    Überall
    Beiträge
    1.766

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 44
    letzte 365 Tage: 7
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.489
    Erhielt 981 Danke für 540 Beiträge
    Zitat Zitat von staar Beitrag anzeigen
    Hallo Männer,

    eine Frage: Wir werden in ein paar Monaten nach Hamburg fahren, wo liegt das Risiko bei einem Besuch z.B. in der Herbertstraße? Das selbe Risiko was ich auch in Stuttgart in der Olga Straße hätte? Nachkobern auf dem Zimmer, abzocken der Kreditkarte, evtl Diebstahl etc.?
    Wenn ja,nur mit Bargeld zahlen, alles davor absprechen, keine extra Zahlungen leisten und niemals die Kreditkarte rausholen.. kann da was schief gehen?
    auf dem Kiez wirst grundsätzlich abgezockt. ohne abzocke geht es nicht dort .
    Hier könnte Ihre Werbung stehen.

  16. Folgender Benutzer sagt Danke zu FreundvonderMosel für den nützlichen Beitrag:


  17. #11
    Ex Biker und Spezialist für "Mittagspausen" Avatar von Marauder
    Registriert seit
    13.01.2003
    Ort
    back in North
    Beiträge
    2.108

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 43
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.939
    Erhielt 422 Danke für 170 Beiträge
    Zitat Zitat von staar Beitrag anzeigen
    Hallo Männer,

    eine Frage: Wir werden in ein paar Monaten nach Hamburg fahren, wo liegt das Risiko bei einem Besuch z.B. in der Herbertstraße? Das selbe Risiko was ich auch in Stuttgart in der Olga Straße hätte? Nachkobern auf dem Zimmer, abzocken der Kreditkarte, evtl Diebstahl etc.?
    Wenn ja,nur mit Bargeld zahlen, alles davor absprechen, keine extra Zahlungen leisten und niemals die Kreditkarte rausholen.. kann da was schief gehen?
    Meide bitte die Herbertstr. und die Gehwege von St.Pauli(Mädels rund um Mc Donalds etc.), Du wirst da nur abgezockt...die nehmen da nur Touris aus...
    Gruss vom Marauder

  18. Folgender Benutzer sagt Danke zu Marauder für den nützlichen Beitrag:


  19. #12
    der mit dem Dackelblick und Träger des Titels:
    Gras-Daggl des Jahres 2009
    Avatar von winterwertel
    Registriert seit
    12.02.2003
    Ort
    Kraichgau
    Beiträge
    13.967

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 216
    letzte 365 Tage: 34
    letzte 30 Tage: 2
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    3.023
    Erhielt 5.553 Danke für 3.174 Beiträge
    Zitat Zitat von Marauder Beitrag anzeigen
    Meide bitte die Herbertstr. und die Gehwege von St.Pauli(Mädels rund um Mc Donalds etc.), Du wirst da nur abgezockt...die nehmen da nur Touris aus...
    stimmt ... hatte es glaub ich 3 mal versucht und am Ende kam es nie zum Sex Wirst mit 30 € bequatscht mit auf´s Zimmer zu kommen und dann soll jeder Handgriff extra kosten und es wird diskutiert warum man dies oder jenes will oder nicht will.

    War mir ja schon klar, dass dort Abzocke herrscht, wollt´s aber mal erlebt haben.

    Auch letzthin wieder hab ich´s "probiert". Hab mich von einer überreden lassen und mir dann die Zeit über innerlich einen gegrinst. Immerhin war ich sogar nackt, sie nicht komplett Hat mir dann paar Minuten am Dödel rumgespielt und Verkaufsgespräche geführt. Nachdem ich alle Upgrades abgelehnt habe, hab ich mich wieder angezogen und bin gegangen.

    Drollig find ich auch immer die Angebote zum Geldautomaten zu gehen oder (dort????) mit Karte zu bezahlen, wenn einem z. B. ein Overnight für einen deutlich vierstelligen Betrag angeboten wird

    Aber für 30 € kann man sich den Spaß ja mal gönnen

    Ps.: In den von Nightrider genannten Geizclub hab ich auch reingeschaut, bin aber wieder gegangen, weil mich nicht wirklich was angesprochen hat.
    Geändert von winterwertel (02.03.2017 um 11:44 Uhr)
    Das schöne am Sex ist, daß man den Partner net mögen muß.

  20. #13
    der (Kaputt)-Lecker Avatar von nightrider
    Registriert seit
    18.06.2008
    Ort
    Volksparkstadion Hamburg Nordtribüne
    Beiträge
    7.758

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 253
    letzte 365 Tage: 14
    letzte 30 Tage: 3
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    13.351
    Erhielt 7.728 Danke für 2.665 Beiträge
    Blog-Einträge
    2
    Danke für die Anfrage, staar. Ich möchte sie als zumindest halber Hamburger beantworten. Ich bin alle 6-8 Wochen in HH (HSV bis zum bitteren Ende) und zwischen Spiel und Zugheimfahrt natürlich auf dem Kiez unterwegs.

    Zunächst: Trage dein Geld und evtl. Karten so bei dir, dass alles einem schnellen Zugriff entzogen ist. Der gute alte Brustbeutel wirkt hier wahre Wunder. Der Kiez ist unsicherer geworden. Nacht dem Pokal-Achtelfinale gg. Köln (Bericht steht noch aus, folgt aber) wurde ich überfallen, die Herren haben sich aber den Falschen ausgesucht. Meide Seitenstraßen, versuche, dich immer im Licht zu halten. Seitenstraßen sind hochgefährlich. Vorsicht vor Clubs, in die Reinholer versuchen, dich anzukobern. Du hast sofort Gesellschaft wg. eines Lady-Drinks und die Damen sind sehr aufdringlich. Bestehe in jedem Fall auf das Vorhandensein bzw. Vorlegen einer Getränkekarte. Und bezahle jedes Getränk sofort nach Erhalt.

    Die Herbertstraße ist toll. Oftmals sitzen hinter den Fenstern echte Optikhämmer. Aber sie ist toll nur zum Durchgehen, es gibt dort zwar Damen, die einen olrdentlichen Service anbieten, diese sind aber so selten wie eine Oase in der Sahara. Wenn du doch mit hochgehst: Achtung vor dem EC-Kartentrick. Gib deine Karte NIE aus der Hand und nenne NIE deine PIN. Manche Damen wollen dir ein Getränk ausgeben. Vorsicht. Du weißt nicht, was da drin ist und so mancher ist schon mit Brummschädel und leeren Taschen in einer Ecke aufgewacht.
    Sehr große Gefahr besteht in Seitenstraßen wie der Davidstraße (bei der Davidwache). Für deine 30/50 Euro bekommst du im Regelfall nichts. Die meisten Mädels kobern extrem nach und wollen dich zu Extras, die du nicht bekommst überreden. Wenn du Glück hast, bekommst du eventuell einen Handjob, ehe du rausfliegst.

    Es gibt natürlich Läden auf dem Kiez, die ordentlich arbeiten. Ich empfehle immer noch den Geiz-Club, wenn du keine allzugroßen Ansprüche hast, bist du dort bestens beraten. 20 min FM/GV 39 Euro, Bier (Heineken) 6 Euro. Ich möchte den Service als durchwachsenes Laufhaus-Niveau bezeichnen.
    Table Dance: Dollhouse (Eintritt 12 Euro, Bier 5,50). Keine Abzocke, nur wird sehnr oft nach Private Dance gefragt. Ist aber empfehlenswert, v.a., wenn du nin einer kleineren Gruppe bist.
    Susis Show-Bar. Teuer, aber im Regelfall empfehlenswert. Eintritt mit Geträünk 35 Euro, Bier ab dann 13 Euro.

    Es gib t zwei Laufhäuser auf dem Kiez, die im Regelfall zu empfehlen sind. Pink Palace, das ehem. Eros-Center. Hübsche Mädchen, der Service entspricht LH-Standard, nicht mehr, aber zumeist auch nicht weniger. Allerdings wurde ich nach den Köln-Spiel doch eher abgezockt (passiert mir ab und zu auch).
    Paradise (House of Sex). Dunkles LH, das gegenüber dem PP eher schmuddelig daherkommt. Mädchen sind meist RumBulHu, aber ich muss zugeben, dass ich aus dem Para jedes Mal zufrieden raus bin. Und das ist auf dem Kiez keine Selbstverständlichkeit.

    Übrigens versucht die Polizei (Daviswache) ndurch ständige Präsenz, den Kiez einigermaßen sicher zu halten. Natürlich kann man nicht überall sein, vermeide bitte irgend welche Hinterhöfe und höre auf dein Bauchgefühl. Meist trügt es cnicht. Und, ach ja, ganz wichtig: Gehe mit Alkohol vorsichtig um, alkoholisierte sind gern gesehen Opfer.

    Wenn du nicht nur zum Fi..en auf den Kiez willst, gibt es natürlich Läden, die du besucht haben musst, z.B. der Silbersack oder die allseits bekannte Ritze.

    So, jetzt wünsche ich dir einen schönen Aufenthalt in der schönsten Stadt der Welt, die mittlerweile zu meiner zweiten Heimat geworden ist.


    Ahoi und alle Mann an Bord

    NR, nur der HSV
    Das Leben beginnt mit 60 1957-die Geburt von Legenden

  21. Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu nightrider für den nützlichen Beitrag:


  22. #14
    Senior Member
    Registriert seit
    04.07.2014
    Beiträge
    286

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 11
    letzte 365 Tage: 3
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    127
    Erhielt 148 Danke für 88 Beiträge
    Na ja, alles sehr gut beschrieben, und als aussenstehender wuerde ich einen bogen machen, nepp und kriminalitaet. Das es immer noch touristen gibt die darauf reinfallen?
    Geändert von joy68 (03.03.2017 um 10:45 Uhr)

  23. Folgender Benutzer sagt Danke zu joy68 für den nützlichen Beitrag:


  24. #15
    der (Kaputt)-Lecker Avatar von nightrider
    Registriert seit
    18.06.2008
    Ort
    Volksparkstadion Hamburg Nordtribüne
    Beiträge
    7.758

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 253
    letzte 365 Tage: 14
    letzte 30 Tage: 3
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    13.351
    Erhielt 7.728 Danke für 2.665 Beiträge
    Blog-Einträge
    2
    Natürlich übt der Kiez einen besonderen Reiz aus. Hans-Albers-Romantik, die oft beschriebene sündigste Meile der Welt. Klar, dass der Kiez gefährlich ist, aber wo befindet man sich nicht in Gefahr. Ich jedenfalls liebe den Kiez und möchte nicht auf ihn verzichten. Und in meinen HSV-Sachen bin ich nicht sofort als Tagesgast erkennbar. Vielleicht hilft mir das auch ein bisschen
    Das Leben beginnt mit 60 1957-die Geburt von Legenden

  25. Folgender Benutzer sagt Danke zu nightrider für den nützlichen Beitrag:


  26. #16
    Member Avatar von wikingerhorn
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ort
    black forest
    Beiträge
    97

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 13
    letzte 365 Tage: 3
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    220
    Erhielt 158 Danke für 64 Beiträge

    Nicht entgehen lassen

    Den Kiez sollte man sich als HH Besucher nicht entgehen lassen, dazu ist der Stadtteil viel zu interessant.
    Wie nr bereits schrieb, ein durch schlendern der Herberts Straße ist Pflicht , aber auch das durchlaufen der vielen Sex Shops ist Klasse, Darkside Boutique, Boutique Bizarr etc ist ein Erlebnis.
    Geldbeutel im Hotel lassen, Perso Pflicht hast du in D nicht, wenig Geld in der Tasche , dann bist du auf der sicheren Seite......
    Zudem wirst du die freundlichsten Obdachlosen überhaupt treffen, die hauen dich permanent an und wünschen dir auch bei einem nein einen guten Tag....
    Bevor wir nachts ins Hotel zurück kehren, kaufen wir meistens noch ein paar Hamburger und verteilen diese an die Mädels und Jungs , das Leuchten der Augen ist wie bei Kindern, echt toll
    Mach dir kein Stress im Norden, es wird alles heisser gekocht wie es gegessen wird.....

    Greetz , ebenfalls ein HH Liebhaber ohne HSV Ambitionen
    wenn nix is, isses nix

  27. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu wikingerhorn für den nützlichen Beitrag:


  28. #17
    Senior Member Avatar von heinzer
    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    694

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 65
    letzte 365 Tage: 10
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    936
    Erhielt 1.004 Danke für 272 Beiträge
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von winterwertel Beitrag anzeigen
    stimmt ... hatte es glaub ich 3 mal versucht und am Ende kam es nie zum Sex Wirst mit 30 € bequatscht mit auf´s Zimmer zu kommen und dann soll jeder Handgriff extra kosten und es wird diskutiert warum man dies oder jenes will oder nicht will.

    ...

    Drollig find ich auch immer die Angebote zum Geldautomaten zu gehen oder (dort????) mit Karte zu bezahlen, wenn einem z. B. ein Overnight für einen deutlich vierstelligen Betrag angeboten wird
    kann ich nur 1:1 so bestätigen, da weiß man erst mal was man an Stuggi hat...
    Wie die Hyänen.

  29. #18
    selbsternannter Suelom-Beauftragter Avatar von FreundvonderMosel
    Registriert seit
    12.03.2014
    Ort
    Überall
    Beiträge
    1.766

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 44
    letzte 365 Tage: 7
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.489
    Erhielt 981 Danke für 540 Beiträge
    klar, der Kiez ist ein Erlebnis.

    folgendes sollte man nicht tun:

    auf der Reeperbahn mit einer Dame ins Geschäft kommen

    besinnungslos betrunken sein.

    und dann schon gar nicht alleine unterwegs sein, ihr seid das perfekte opfer für Taschendiebe.

    Geldbeutel in der Gesäßtasche. (wurde mir ja rausgezogen, Geldscheine entnommen, und zurückgesteckt), während 2 typen mich angesprochen haben.
    (versteh es bitte heute nicht, das ich nichts gemerkt habe, hatte nicht viel getrunken)

    keine bilder machen, von den SDL auf der Strasse, lebensgefährlich
    Geändert von FreundvonderMosel (04.03.2017 um 13:55 Uhr)
    Hier könnte Ihre Werbung stehen.

  30. Folgender Benutzer sagt Danke zu FreundvonderMosel für den nützlichen Beitrag:


  31. #19
    Checker vom Neckar
    Registriert seit
    19.05.2007
    Beiträge
    3.302

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 50
    letzte 365 Tage: 8
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.218
    Erhielt 1.219 Danke für 772 Beiträge
    Eine Nummer ist noch St. Georg. Da hatte ich mal ein nettes Erlebnis. Aber das hätte mir auch beinahe eine kleine Abreibung der Beschützer der Damen eingebracht. Ich hatte nur Glück, dass da ein Polizeiauto um die Ecke kam.
    Siggi

  32. Folgender Benutzer sagt Danke zu siggibein für den nützlichen Beitrag:


  33. #20
    selbsternannter Suelom-Beauftragter Avatar von FreundvonderMosel
    Registriert seit
    12.03.2014
    Ort
    Überall
    Beiträge
    1.766

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 44
    letzte 365 Tage: 7
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.489
    Erhielt 981 Danke für 540 Beiträge
    Hatte zuletzt mein hotel in St. Georg .
    Das ist ganz schlimm da geworden . Wirklich ätzend.
    Hat mir auch das km Mädel bestätigt.
    Hier könnte Ihre Werbung stehen.

  34. Folgender Benutzer sagt Danke zu FreundvonderMosel für den nützlichen Beitrag:


  35. #21
    der (Kaputt)-Lecker Avatar von nightrider
    Registriert seit
    18.06.2008
    Ort
    Volksparkstadion Hamburg Nordtribüne
    Beiträge
    7.758

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 253
    letzte 365 Tage: 14
    letzte 30 Tage: 3
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    13.351
    Erhielt 7.728 Danke für 2.665 Beiträge
    Blog-Einträge
    2
    Oh, oh, FvdM, das ist ein starkes Stzück. Geldbeutel gezogen, ausgeräumt und wieder reingesteckt. Wier gesagt, ich kann nur davor waernen, zuvuiel Bares eingesteckt zu haben. Ich denke, mit einem Brustbeutel unterm Hemd fährt man wirklich am Besten. Und das Handy im Handy-Strumpf, der dest an die Hose geknotet ist. Ja, auf dem Kiez ist es wirklich schlimm gewoprden, es ist i.m.A. auch sinnvoll, die Nummer der Davidwache auf dem Handy gespeichert zu haben. Und auch auf gaaaar keinen Fall in eine Seitenstraße gehen.

    Nach deem zum Glück gescheiterten Überfallversuch auf mich werde ich auch auf mein Abschlußbier am Hafen verzichten, außer es ist am WE und alle sind auf dem Weg zum Fischmarkt. Ich hoffe sehr, dass der Kiez in nächster Zeit nicht aus dem Ruder läuft.

    @Wikingerhorn: Ich mache es so ähnlich, habe immer etwas Kleingeld einstecken, das ich verteilen kann ohne den Geldbeutel zu zücken. Aber das mit Burgern ist auch eine tolle Idee.
    Ich möchte nochmals sehr vor den kleinen Clubs mit Reinholern warnen. Abzocke ist hier vorprogammiert. Man versucht sogar, mich in solche Clubs zu holen, obwohl ich outfitmäßig (Donkey-Jacke, Elbsegler, HSV-Trikot und Schal eher als Hamburger durchgehe. Und lasst euch immer die Getränkekarete zeigen und zahlt JESE Bestellung sofort.
    Thema Lady-Drinks: Da handeltz es sich meist um Spezialanfüllungen. Ihr zahlt Sekt und i den Flaschen ist Apüfelschorle. Die Mädels sollen ja nicht besoffen werden.

    Und...ja, genau: Macht um Himmels Willen keine Bilder von den Mädels in der David-oder Herbertstraße. Danke, FdvM. Denn so schnell, wie ihr dann eine auf die Schn...z bekommt, könnt ihr gar nicht gucken. Die Mädelz stehen unter permanenter Beobachtung.

    Ich möchte hier niemandem den Spaß am KIez nehmen. Ich liebe ihn und fühle mich dort schon heimisch. Aber wenn ihr ein paar Vorsichtsmaßnahmen beherzigt, habnt ihr ein tolles Erlebnis.

    Viel Spaß in meinem zweiten Wohnzimmer:

    NR
    Geändert von nightrider (05.03.2017 um 10:30 Uhr)
    Das Leben beginnt mit 60 1957-die Geburt von Legenden

  36. Folgender Benutzer sagt Danke zu nightrider für den nützlichen Beitrag:


  37. #22
    selbsternannter Suelom-Beauftragter Avatar von FreundvonderMosel
    Registriert seit
    12.03.2014
    Ort
    Überall
    Beiträge
    1.766

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 44
    letzte 365 Tage: 7
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.489
    Erhielt 981 Danke für 540 Beiträge
    Zitat Zitat von nightrider Beitrag anzeigen
    Oh, oh, FvdM, das ist ein starkes Stzück. Geldbeutel gezogen, ausgeräumt und wieder reingesteckt.
    ich dachte , ich hätte das erzählt, bei einer meiner Wochenendurlauben, glaub es war vor 2 Jahren, geh ich so leicht angetrunken(wirklich nur leicht, paar Bier) aus dem Cowboy und Indianer (eine kneipe auf dem Kiez, mit live Musik ) Richtung David wache, 50 meter weiter, sprechen mich 2 typen an .
    ein kleiner, und etwas älterer und einer, der ein Kopf größer ist.
    sehr freundlich und lustig.
    als wir weiter Richtung u bahn gehen, ruft mich eine Bordstein Schwalbe.
    ich total verwundert......
    gehe zu ihr und sie sagt : du wurdest gerade beklaut.
    ich noch fasziniert, von ihrer Schönheit und den Augen sage selbstsicher, nach einem kurzen checkgriff an die Gesäßtasche : kann nicht sein, hab den Geldbeutel noch.
    lächelt sie und sagt : ja aber keine scheine mehr.
    Unglaublich , ziehe den Geldbeutel und tatsächlich leer, ich habe nichts, aber auch gar nichts gemerkt.
    zufällig stand ein Polizeiauto auf der Fahrbahn( irgendwelche Kontrollen des fließenden Verkehrs)
    bin zu denen hin, und nach kurzer Wartezeit , habe ich meinen Vorfall geschildert, und als Zeugin, die sdl angegeben .
    wir sind zusammen dann zu der Dame, und diese hat natürlich gesagt : ich habe nichts gesehen .
    wie in dem Musical : heisse ecke, auf dem Kiez.
    hammer aber logisch.
    die wollen halt nichts mit der Polizei zu tun haben.
    ich habe trotzdem, aus Prinzip, eine anzeige erstattet.

    mittlerweile , war mein vorhaben, die letzte u bahn zu nehmen gescheitert, und ich bin mit dem bus gefahren.
    das ganze wäre mir nicht passiert: wenn ich voll gewesen wäre, weil ich dann immer, den Geldbeutel vorne in die Shorts stecke.
    der Vorteil, von dieser art von Diebstahl: karten Ausweis etc. waren noch da .


    3 Monate später kam ein schreiben, das verfahren wurde eingestellt.

    ich möchte nicht wissen, wieviel Geld, so geschickte Taschendiebe an einem Abend verdienen.
    Hier könnte Ihre Werbung stehen.

  38. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu FreundvonderMosel für den nützlichen Beitrag:


  39. #23
    selbsternannter Suelom-Beauftragter Avatar von FreundvonderMosel
    Registriert seit
    12.03.2014
    Ort
    Überall
    Beiträge
    1.766

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 44
    letzte 365 Tage: 7
    letzte 30 Tage: 1
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.489
    Erhielt 981 Danke für 540 Beiträge

    Nachtrag Kiez Klauaktion

    ich bin vor paar Wochen, als ich gegen pauli in Hamburg war, paar tage , abends öfters den Kiez entlang, um die frau zufällig zu treffen.
    hätte mit ihr was ausgemacht. sie war echt sau hübsch. blond, blaue augen, 176 cm , ca 62 Kilo. etwas fast zu elegant gekleidet.


    damals hatte ich ihr ganz tief in die augen geguckt und gefragt : warum lügst du?
    etwas naiv von mir, die frage.
    Hier könnte Ihre Werbung stehen.

  40. Folgender Benutzer sagt Danke zu FreundvonderMosel für den nützlichen Beitrag:


  41. #24
    Senior Member Avatar von nachtbub
    Registriert seit
    29.08.2014
    Beiträge
    518

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 120
    letzte 365 Tage: 39
    letzte 30 Tage: 4
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    591
    Erhielt 989 Danke für 230 Beiträge

    BW7 Tip Dollhouse Hamburg

    Hallo Zusammen!

    Vor kurzem war ich dienstlich in Hamburg. Am Abend schlenderte ich mit Kollegen über die Reeperbahn. Nach kurzer Überlegung sind wir im Dollhouse eingekehrt. Pro Person zahlten wir 12€ Eintritt und erhielten auch noch 2 Dollhouse-Dollars für die Tänzerinnen. Der Club ist sehr nett eingerichtet und hat ein tolles Ambiente.

    Da wir bereits am frühen Abend ankamen war allerdings noch recht wenig los. So setzten wir uns gemütlich an einen der großen runden Tische und bestaunten die Vorführungen auf der Bühne. Die Getränkepreise sind für einen Tabledanceclub in Ordnung und die Getränkekarte sogar auf der Homepage angegeben.

    Nach kurzer Zeit kamen die ersten Damen an unseren Tisch und wollten uns zu einem Tabledance verführen. Die ersten Damen musste wir leider vertrösten, da sie nicht in unser Beuteschema vielen. Bei einer hübschen dunkelhaarigen Dame (Name habe ich leider vergessen) konnten wir uns nicht mehr erwehren und übergaben ihr die 30€ für den Tanz am Tisch. Die attraktive Dame lieferte hierbei eine tolle Show ab, die den Preis auf jeden Fall wert war. Zum Glück hatten wir bereits zuvor weitere Dollhouse-Dollars erworben, die wir gekonnte auf dem Hintern oder den hübschen Brüsten platzierten. Besonders lustig war hierbei, dass die Tänzerin die Scheine teilweise auf unsere Stirn „klebte“ und unsere Köpfe an ihre Brüste presste, um sich so das Geld zu angeln. Mehr Körperkontakt ist hierbei allerdings nicht erlaubt. Kurz vor Schluss fielen aber auch die letzten Hüllen der Dame.

    Mit der Zeit wurde der Club immer voller und wir genehmigten uns noch etwa 3-4 weitere Tänze von sehr hübschen Damen. Nebenbei konnten wir auch immer das Geschehen auf der Bühne oder den anderen Tischen beobachten. So hatten wir viel Spaß und immer was zu schauen. Insgesamt war es ein toller Abend in einem schönen Club und ich komme mit Sicherheit wieder. Der einzige Nachteil den ich beobachten konnte war, dass bei einem sehr vollen Club manche Gäste aufgefordert wurden ihren Tisch zu räumen um anderen Gästen Platz zu machen. Somit muss man gerade als kleinere Gruppe öfters Getränke oder einen Tabledance buchen, um nicht seinen Platz zu verlieren. Wir hatten allerdings Glück und durften unseren Abend ungestört genießen.


    Fazit:
    Das Dollhouse ist ein schöner Tabledanceclub und man kann den Abend gemütlich und ohne Abzocke verbringen. Ich freue mich schon auf meinen nächsten Besuch.

    Gruß,
    Nachtbub

  42. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu nachtbub für den nützlichen Beitrag:


  43. #25
    der mit dem Dackelblick und Träger des Titels:
    Gras-Daggl des Jahres 2009
    Avatar von winterwertel
    Registriert seit
    12.02.2003
    Ort
    Kraichgau
    Beiträge
    13.967

    Berichte in der Verlosung
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 216
    letzte 365 Tage: 34
    letzte 30 Tage: 2
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    3.023
    Erhielt 5.553 Danke für 3.174 Beiträge
    Vielleicht verstehe ich, wenn ich mal groß bin, auch mal was ich in einem Tabledanceclub soll!
    Das schöne am Sex ist, daß man den Partner net mögen muß.

  44. BW7-Startseite
  45. Folgender Benutzer sagt Danke zu winterwertel für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •