BW7-Logo BG
Pirates Park
Süddeutschlands Premium FKK Club
kaufmich.com
BW7-Logo
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: NRW Stella von Tia-Escort

    BW7-Startseite
  1. #1
    Member
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    41
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 11
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    27
    Erhielt 73 Danke für 18 Beiträge

    NRW Stella von Tia-Escort

    Es war mal wieder an der Zeit, eine ausserhäusige Übernachtung auf Dienstreise etwas zu schmücken, die Lust auf ein Date 2 Tage später war bereits ausreichend groß und trieb mich sehr schnell zu Tia Escort auf die Homepage, da mir bereits ein recht schönes Erlebnis dort zuteil wurde.

    Schnell waren 2-3 Favoritinnen aufgrund der ausnehmend guten Optik und der Beschreibung auserwählt und ich griff zum Telefon.

    Aufgrund meiner Wünsche und Beschreibung des möglichen Dates (Treffpunkt, Hotel, Ablauf, Restaurant, Dauer, etc.) wurde ich von der netten Telefonistin beraten, es blieben 2 Damen über (von einer wurde mir aufgrund Ihrer Schüchternheit abgeraten), wovon eine aber eigentlich schon eine Reservierung hätte. Mist, das war meine absolute No.1 .

    Trotzdem wurde mir versprochen, dies zu prüfen und parallel meine No.2 anzugehen. Soweit so gut.

    Es gab in den dann nächsten 24h ein paar Telefonate (eines am Schluss hätte aber mehr als gereicht), die zunehmend besser klangen, bis schließlich die Nachricht kam, das Stella, ja, die Nr. 1, Zeit hat. Juhuuuuuuu!

    Freudig auf Reise gegangen, in einem meiner Lieblingshotels angekommen, eingecheckt und….hoho, schöne Überraschung, Upgrade bekommen auf eine Suite… eigentlich der perfekte Rahmen, um mal mit sechs Mädels eine Party zu machen….. ;-) Die Erwartung auf eine atemberaubende Frau wurde immer freudiger, das Kopfkino war in vollem Gange.

    Ich ging noch Saunieren, Schwimmen, Relaxen….. und war bereits eine halbe Stunde mehr als fertig mit meinen Vorbereitungen, so dass ich wie ein nervöser Hund die unendlichen Weiten der Suite abgegangen bin…. Mehrmals ;-)

    Nahezu pünktlich: das Telefon. Stella ist in der Lobby. Ok, das war nicht der ausgemachte Treffpunkt. Ging wohl in der Kommunikation unter…. Ich runter in die Lobby, mich umgeschaut und sie von hinten in einer Couchgruppe sitzend sehen. Weniger spektakulär als der Frontalapproach, wenn jemand durch die Tür hindurchschreitet, aber so pellte sich Meter für Meter ein echter Leckerbissen heraus, den ich dann leicht seitlich ansprach. Hallo Stella!

    WoW. Hot. Was für eine Figur, was für ein Outfit. Ich hatte extra ein eher dezentes Outfit in Schwarz und mit Hose gewünscht, weil sonst die Erregung öffentlicher Teilnehmer zu hoch gewesen wäre, konnte aber den Louboutin-HighHeels nicht widerstehen…. Sie verfehlten Ihre Wirkung nicht.

    Mir gegenüber stand eine atemberaubend schöne Frau und die Begrüssung wurde…… sehr herzlich. Gleich gelacht, gewitzelt und eine gewisse Verbindung geschaffen. Man hätte erwartet und ich hätte es fast ein wenig lieber gemocht, wenn eine Mini-Distanz zwischen uns gewesen wäre, eine kleine Kennenlernphase, so aber hätte man den Eindruck gewinnen können, es wäre unser zweites oder drittes Date.

    Wir also hochgestöckelt in die Suite, diese nochmals gemeinsam abgegangen, hinaus auf die Terrasse, auf den Rhein geblickt, zurück, was zum trinken angeboten, ein wenig gefrotzelt, das organisatorische geklärt (ich hatte eine Mindestdauer sowie Option auf Verlängerung) und und und… Meine Sinne waren ein klein wenig benebelt. Eine bemerkenswerte Optik und ein vertrautes Miteinander, rel. viel Körperkontakt von ihrer Seite aus, das wollte nicht ganz zueinander passen, aber was solls. Andersrum beschweren wir uns auch ;-)

    Der Weg ins Restaurant, abermals Hand in Hand, wurde ein kleiner Catwalk, begleitet von einer 3köpfigen Herrenrunde, ja, Aufsehen zu Erregen klappt mit Stella ganz gut. Also an den Platz, die Karte studiert und… dazu muss man sagen, dass es ein Japaner war, auch mit Sushi, und ich dies auch vorher so mit der Agentur ausgemacht habe… Stella meinte, dass sie das erst einmal gegessen hätte und das nicht so gemocht hat. Uffz.

    Ich ihr also geholfen, möglichst viel europäischen Einfluss in ihr Menü zu bekommen, was mit drei Sonderwünschen bei vier Gängen eigentlich auch geglückt ist. Ebenso beim Wein und Sake, damit das die Wahrscheinlichkeit wächst, dass es ihr schmeckt.

    Wir sind dann ein wenig mehr in eine tiefere Konversation vorgedrungen, weniger Banalitäten wie zu Beginn, die gute Laune blieb, ich spürte viel Authentizität, bis auf dieses „Vertrautheitsvorspielen“. Leider schmeckte ihr von den vier Gängen nur einer, der Rest ging nahezu unangetastet zurück in die Küche, auch wenn ich bei der Hauptspeise selber ein wenig geholfen habe. Das trübte dann meinen Eindruck schon sehr, da nun wirklich nichts dabei war, was exotisch zu bezeichnen gewesen wäre, weder von den Zutaten noch vom Geschmack. Da es doch einer von zwei Hauptpunkten für das Date war, war das mehr als schade und, da extra zuvor bei der Agentur erwähnt, in diesem Fall ein satter Minuspunkt (Wortspiel!!! *g*) der sich verstärkt, da wir hier in Preisregionen für Escort liegen, die quasi implizit das Versprechen eines perfekten Dates geben. In diesem Fall wäre die Lösung gewesen, einfach weiter zu essen, um halt dann zwischendrin aufgrund der überbordenden Menge, ein wenig zurückgehen zu lassen…. Dies hätte dem Abendbegleiter, in dem Fall mir, ein wesentlich besseres Gefühl gegeben. So bin ich als „Gentlemen“ galant darüber hinweggegangen, frei nach dem Motto: Geschmäcker sind verschieden….

    Zurück in der Suite stellt sich immer die Frage, wie gelingt der Übergang…. Von der Vertikalen in die Horizontale….Antwort: es geschah einfach ;-) Sie suchte gerade noch Musik im TV aus und unversehens lag ich auf dem Bett auf ihr, sie zog mich mit einer Selbstverständlichkeit zu sich, dass jeder Widerspruch im Keim erstickt wurde, wozu auch? *g*

    Ich mag es, wenn Frauen ihre Beine nutzen, um den Mann an sich zu ziehen, ich mag es, wenn der Körper sich so anfühlt, als wäre der nur für den Sex gemacht, ich mag es wenn Frauen gut küssen können, ich mag es, wenn sie eigene Ideen haben und diese einbringen, ohne zu bestimmend zu sein, ich mag es, wenn das Haar duftet, ich mag es wenn der Körper so duftet, dass ich ihn einfach nur überall küssen möchte…. Und all das durfte ich erleben.

    Nach einer Weile fielen erste Kleidungsstücke und bevor ich mehr von ihr reissen konnte, befahl sie mir dezent, zuzuschauen, wie sie sich auszieht, ein kleiner sexy Strip…. Und was sich offenbarte war schlicht und ergreifend ein perfekter Körper. Gemalt oder aus Hochglanzmagazinen. Die Bilder auf der Homepage sind absolut real.

    Wir kuschelten, wir küssten, wir leckten und wir haben geblasen: sie mir einen und ich quasi aus dem letzten Loch….ein genussvolles Erlebnis, inkl. gemeinsamen Duschen in einer kleinen Pause und einem, …. hmm…. fast schon artistischen letzten Ritt von ihr auf mir (sie war überhaupt körperlich sehr aktiv)…. wir streichelten und wir massierten mit Massagekerze… wir laberten…. Alles auf eine sehr vertraute und unspektakuläre Weise… wie man sich GF6 wohl so vorstellt.

    Und wenn das positiv klingt, so ist auch ein wenig Skepsis dabei, denn eigentlich möchte man in diesem Segment doch noch mehr „Besonderes“ mehr „Exklusivität“… mehr als die wahnsinnig gutaussehende und nette Freundin. Das in Verbindung mit dem missratenen Abendessen veranlasste mich dann dazu, auch nicht für die ganze geplante Zeit zu verlängern (sondern nur eine Stunde), aber evt gibt es eine Wiederholung, die dann einen etwas anderen Akzent hat: zum Italiener essen und dann Französisch auf der Terrasse mit Blick auf Rhein…

    So blieb ich zurück, das Bett duftete immer noch nach ihr, ich sog es in mich auf und träumte davon, wie aus einem schönen Date, ein perfektes werden könnte…

    Link:
    http://www.tia-escort.de/escort-duisburg-stella-16.html

    Gruß
    MS

  2. Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu MaleSecret für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Senior Member Avatar von Hans-im-Glück
    Registriert seit
    27.07.2006
    Beiträge
    2.730
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 59
    letzte 365 Tage: 1
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    3.937
    Erhielt 4.156 Danke für 1.281 Beiträge

    Talking Nachahmer!

    Zitat Zitat von MaleSecret Beitrag anzeigen
    So blieb ich zurück, das Bett duftete immer noch nach ihr, ich sog es in mich auf und …
    Hallo Male Secret,

    so mach ich das auch immer mit dem Duft im Bett usw.

    Danke für den schönen Bericht. Ich hoffe, das nächste Date wird perfekt.

    LG Hans

  4. #3
    Senior Member Avatar von fun51
    Registriert seit
    13.08.2010
    Ort
    Fast in Ludwigsburg
    Beiträge
    1.653
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 118
    letzte 365 Tage: 28
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    1.537
    Erhielt 3.218 Danke für 921 Beiträge

    Licht und Schatten

    Zitat Zitat von Hans-im-Glück Beitrag anzeigen
    Hallo Male Secret,

    so mach ich das auch immer mit dem Duft im Bett usw.

    Danke für den schönen Bericht. Ich hoffe, das nächste Date wird perfekt.

    LG Hans
    Tja, das mit dem Bett habe ich auch schon so gemacht. Ist ein wundervolles Gefühl nach einem gelungenen Date. Auch sonst finde ich viele schöne Formulierungen in deinem Bericht, die zum Weiterdenken animieren.

    Ich selbst hatte vor einem halben Jahr auch mal ein Date bei Tia gebucht (mit einer anderen Dame), das leider eine glatte Katastrophe war. Die Lady war nicht gut drauf (hat schon bei der Begrüßung in der Hotellobby gegähnt), und die Agentur hat meine Beschwerde am Folgetag ziemlich plump abgewimmelt.

    Aber dir, liebe MaleSecret, wünsche ich von Herzen ein tolles zweites Date mit Stella (die mir damals beim Studium der Homepage auch aufgefallen war).
    fun51

    You need illusions to dream. But you must destroy them to grow (Lindsey Buckingham)

  5. #4
    Member
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    41
    Davon in der Verlosung:
    Insgesamt: 11
    letzte 365 Tage: 0
    letzte 30 Tage: 0
    letzte 7 Tage: 0
    Danke
    27
    Erhielt 73 Danke für 18 Beiträge
    Danke für die Danke und das Feedback... was herüberkommen sollte ist, dass ein Date und die Beurteilung des Dates immer sehr davon abhängt, was man erwartet. 2 Menschen. 2 Meinungen.

    Darüber hinaus muss ich aber auch mich selbst ein wenig outen: hätte Stella erkennbar etwas vorgegeben, was sie nicht ist, dann würde mir die Authentizität fehlen. Dann lieber eine reale Frau mit eigenem Kopf als ein gespieltes Abbild meiner Fantasie.

    Es gibt wenig Abtörnenderes als eine Frau, die bei der zweiten Berührung lustvoll stöhnt *g* oder Sushi reinwürgt, und dann meint, es wäre sooooo köstlich...

    Gruß
    MS

  6. BW7-Startseite

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •